an die Berliner

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Markus0711, 25 Februar 2008.

  1. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    ich weiß nicht, wenn ich nen Titel mit A suche, finde ich ihn meistens auch unter A. Es sei denn der wurde falsch abgelegt, aber dann versagt wohl jedes System ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Sicher hast Du recht. Aber beide Systeme haben ihre Vorzüge. Beispielsweise interessiere ich mich für Byzantinische Geschichte (rein aus Interesse) und was ich dort in Staatsbibliothek gefunden habe, war schon toll für mich. Bei einem anderen System hätte ich dies nicht gefunden.
    Wie auch immer, beide Systeme haben ihre Vorteile.
     
  4. Franzl

    Franzl Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    Was aber, wenn du alle Bücher zu einem bestimmten Sachgebiet suchst und die Titel und somit auch die Anfangsbuchstaben der Titel nicht kennst?
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Bei der alphabetischen und/oder fachlichen Sortierung ergibt sich irgendwann das Problem, dass ein Regal zu klein wird und man einen Haufen Bücher umsortieren muss. Bei der chronologischen stellst du es einfach hinten dran, bzw. eigentlich kannst du es irgendwohin stellen. Und das mit dem Stellplatz suchen ist elektronisch auch kein Problem, weil man da ja auch nach Themen, Autor, Stichworten suchen kann. Früher mit den Karteikästen war das schwieriger.

    Abgesehen von persönlichen Vorlieben spielt die Größe der Bibliothek eine Rolle, welches System vorteilhaft ist.