allgemeine Situation

Dieses Thema im Forum "Fragen & Probleme" wurde erstellt von Markus0711, 27 Oktober 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    In den letzten Tagen kam (leider) mal wieder Kritik auf.
    Warum die geplante Styleänderung? Warum das Top-Thema? Warum überhaupt noch Threads (-> Toni Kroos)?

    Leute...
    Es gab Zeiten, in denen hier deutlich mehr los war - da gebt ihr mir sicherlich recht. Wir stellen uns die Frage: warum? und was können wir dagegen unternehmen?
    Eines fällt auf: Es werden keine Threads mehr im Fußballbereich von soccer-fans eröffnet. Wenn Aktivität vorhanden ist, dann in der Kneipe. Nichts gegen die Kneipe, aber dass in einem Fußball-Forum auch außerhalb des off-topic-Bereichs die eine oder andere Diskussion wünschenswert wäre, ist sicherlich nachvollziehbar.

    Faulix hat sich am Donnerstag Abend ein Herz gefasst und den Toni-Kroos-Thread eröffnet. Und was war das Ergebnis? Keine einzige Antwort darauf war ernsthafter Natur, der Thread wird ins Lächerliche gezogen (bis auf wenige Ausnahmen, die leider im Sumpf der Unseriösität untergehen). Das ganze steigert sich soweit, bis irgendwann die Frage auftaucht: "Warum jetzt dieser Thread?"
    Warum? Weil wir uns aufgrund gemeinsamer Interessen hier regelmäßig treffen und über die schönste Nebensache der Welt diskutieren wollen? Weil man sich über dies und das austauschen könnte?

    Von geschätzte 20-30 User hier on board liest man inzwischen keine ernsthaften Beiträge mehr. Der Inhalt, der hier verbreitet wird, ist nur drauf abgerichtet die vorhergehenden Postings niederzumachen oder irgendwelche sinnfreie und mit Ironie bestückten Aussagen abzulassen. Dass dadurch der komplette Thread zerstört wird, das sehen die Kandidaten offenbar nicht. Zurück zum Beispiel Toni Kroos: Dieses Thema ist kaputt, ausdiskutiert - und zwar bevor überhaupt eine Diskussion angefangen hat. Und warum? Nicht weil das Thema nichts hergibt, andere Boards bekommen es komischerweise auf die Reihe an dieser Stelle ganz normale Diskussionen aufzubauen. In diesen geht es um die Sache, ein interessanter Meinungsaustausch entsteht. 'Könnte sich der Junge durchsetzen? Warum ja, warum nicht? Würde ein Vereinswechsel seine Karriere unterstützen? Welche Chancen hätte er da? Leihgeschäft? Verkauf? Lieber Bayern II?' - Bei uns? Nichts! Im Gegenteil: "Warum jetzt dieser Thread?"

    In den letzten Wochen kam immer wieder der Satz: 'Irgendwie macht soccer-fans keinen Spaß mehr.' 'Außer den Tippspielen bin ich hier nicht mehr aktiv.'
    Letztendlich führt die ganze Geschichte dazu, dass nach und nach (Stamm-)User soccer-fans völlig den Rücken zu drehen und wohin auch immer verschwinden. Wollen wir das?
    Eine mögliche Lösung (so zumindest meine persönliche Hoffnung) liegt darin, neue User für das Board zu gewinnen.
    Wie einige bereits mitbekommen haben, habe ich im StudiVZ (internationales Studentenverzeichnis im Netz) eine soccer-fans-Gruppe gegründet, in der sich inzwischen auch schon einige neue User zusammengefunden haben, die hier (noch) nicht registriert sind, aber in Vereinsforen dort recht aktiv sind. Diese jungen Menschen, die es - genau wie wir - lieben, sich mit Gleichgesinnten über Fußball zu unterhalten, könnten sich hier registrieren und frischen Wind in unsere Gemeinschaft bringen. Nur: Sagt mir einen Grund, warum sich in der momentanen Situation hier jemand registrieren sollte? So weit ich sehe, hat sich von mittlerweile über 30 Kandidaten noch kein einziger hier angemeldet.

    Kann man das ändern?
    Erster Schritt - das Top-Thema? Nichts weiter als ein Versuch... wenn's nichts bringt, ist es schnell wieder abeschafft.
    Letztendlich ist dieses Thema nichts anderes, als einen bestehenden Thread durch einen Link auf der Startseite hervorzuheben und dadurch die Aufmerksamkeit für dieses Thema zu erhöhen... Die Diskussion dazu könnte somit angekurbelt werden und als Magnet für neue User dienen.
    Naja, beim Thema "Toni Kroos" ging das schonmal in die Hose. Werde dieses Thema nachher auch gleich wieder entfernen - damit machen wir keine Werbung für soccer-fans.
    Zweiter Schritt - einen aussagekräftigen Style? André hat in der Vergangenheit viel versucht (und ne Menge Zeit investiert) hier einen schönen und ansprechenden Style zu entwerfen. Das Ziel dabei war eine angenehme Umgebung zu schaffen, die jedem gefällt. Vielleicht war es insgesamt der eine oder andere Style zu viel, aber eure ewige Motzerei darüber ist alles andere als angebracht. Jetzt hat sich André dazu entschlossen einen letzten professionellen Style für soccer-fans entwerfen zu lassen (und dafür auch eine gute Stange Geld zu investieren). Ein Style ist die Visitenkarte des Boards - er bestimmt nicht was auf der Karte steht, zeigt aber die Rahmenbedingungen, ob die Visitenkarte auf 08/15-Papier oder auf verstärktem Karton gedruckt wurde. Das Ziel am Ende ist dieses, dass wir einen (!!) Style für soccer-fans haben. Als Alternative (für alle die, die partout nichts damit anfangen können) wird der Standardstyle voon vbulletin zur Wahl stehen. Alle anderen bisherigen Styles werden aus dem Sortiment entfernt. Wann dieser (neue) Style (mit passendem Banner) fertig sein wird, steht noch in den Sternen. Aber er wird kommen und dann auch dauerhaft und unverändert bleiben.

    Was also kann jeder Einzelne für eine bessere Zukunft von soccer-fans tun?
    Erstmal sollten sich alle selbst hinterfragen, inwiefern sie mit ihren Postings zur Qualität der Themen hier beitragen? Muss man unbedingt jedes Thema durch o.g. sinnfreie, ironische (sarkastische), beleidigende, Themen ins Lächerliche ziehende Beiträge kommentieren, oder kann man sich nicht auch zurückhalten? Im Prinzip ist es ganz einfach: Entweder man trägt zum Fortlauf einer Diskussion bei, in dem man einen "normalen" Beitrag verfasst oder man hält den Mund und enthält sich der Stimme. Kein Mensch verlangt, dass soccer-fans zur ironiefreien Zone wird, aber Themen wie das schon mehrfach erwähnte Toni-Kroos-Beispiel, bringen in dieser Form letztendlich keinen weiter - im Gegenteil, sie sorgen für negative Eigenwerbung.
    An alle diejenigen, die sich über die Qualität der Diskussionen beklagt haben, geht der dringende Appell: werdet aktiv!! Lasst euch nicht nur bedienen (in dem ihr auf schöne topics wartet), sondern eröffnet selbst interessante Diskussionsthemen (gerne auch mal außerhalb der Kneipe). Tragt aktiv zu einer besseren Kommunikation bei. Die Chance besteht, dass wir durch eine höhere inhaltliche Qualität in board auch Neu-User gewinnen können, die das ganze hier zusätzlich in Schwung bringen. Den Grundstock müssen wir selbst erledigen - da kann uns keiner helfen. Nur schaffen das die Admins und Mods nicht alleine. Diskutieren tun wir alle zusammen.

    --------------------------

    Dieser Thread wird sofort geschlossen. Ich erwarte keine Antworten darauf. Nehmt es zu Kenntnis, denkt darüber nach - und handelt entsprechend...

    Danke und ein schönes Wochenende
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Da inzwischen vereinzelte Antworten kamen, noch eine kleine Ergänzung von mir (manches kam vielleicht etwas falsch rüber).

    Der wichtigste Punkt ist der, dass im Fußballbereich dieses Boards einfach zu wenig passiert.
    Auf der einen Seite beklagt man sich, dass man keine Diskussionen findet an denen man sich beteiligen könnte, auf der anderen Seite unternimmt man aber auch nichts um dieses zu ändern.

    Ich persönlich bin VfB-Fan, habe entsprechend dort die meiste Ahnung und bin stets top informiert.
    Dazu bilde ich mir auch ein, dass das VfB-Forum ganz akzeptabel läuft (obwohl die Zahl der aktiven VfB-Fans on board recht limitiert ist). Es gibt regelmäßig einen Spieltagsthread und wenn was Diskussionswürdiges passiert, wird das angesprochen.
    Genau diese Anstrengung kann ich allerdings in anderen Foren nicht übernehmen, da mir da das Know-How fehlt. Ich könnte natürlich einen Spieltagsthread erstellen, aber warum macht ihr das nicht einfach selbst? Schafft euch die Diskussionen, die ihr euch wünscht...
    Ein BVB-Fans weiß selbst am allerbesten, was gerade rund um den Verein los ist. Also ist es die Aufgabe des BVB-Mods und der BVB-Fan-User da die Diskussionskeime zu setzen. Details zum BVB bekomme ich nur durch Zufall mit. Das gilt natürlich nicht ausschließlich für für die Borussia...

    Der andere Punkt ist die Ernsthaftigkeit in den Diskussionen.
    Im Moment wird außerhalb der Kneipe - wie schon erwähnt - kaum diskutiert. Und wenn dann eine der wenigen Diskussionen (wie das Beispiel Toni Kroos) durch wenig unüberlegte Postings schnell zunichte gemacht wird, ist das einfach ärgerlich.
    Das Thema ist mitnichten bereits ausdiskutiert. Die Bildzeitung (hatte gestern auf dem Weg ins Stadion zufällig einen Sitznachbarn mit Zeitung) bezeichnet ihn als "größtes Talent seit Beckenbauer" (oder so ähnlich, weiß den genauen Wortlaut nicht mehr). Sicherlich übertrieben, aber das birgt doch eine Menge Gesprächsstoff...
    Inzwischen entwicklet sich ja auch Seite 2 des Threads auch der Ansatz einer Diskussion.
    - Wenn man sich also als jemand, der zum Thema nichts zu sagen hat, einfach ein wenig zurückhält und stattdessen vielleicht ein anderes Thema anspricht, ist hier viel gewonnen. Nur bringen einen 08/15-Beiträge, die nur verfasst wurden damit was dasteht, nur bedingt weiter...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.