Allgemeine Schalkenews

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Nevermind, 29 Juni 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nevermind

    Nevermind Che Nevermind

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    alles was nicht in die rubrik verträge und transfers passt, bitte hier reinposten
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Kreisel

    Kreisel Guest

    Am 4 Juli geht der Vorverkauf der Tickets für unsere Heimspiele los.:top:
     
  4. Nevermind

    Nevermind Che Nevermind

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    ohja ich glaube,ich bewerbe mich mal für ein paar tickets:prost:
     
  5. Kreisel

    Kreisel Guest

    Da muste abba flink sein.......Ruckzuck sind die Bauern und Doofmund Karten wech :motz::motz::motz:
     
  6. Nevermind

    Nevermind Che Nevermind

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    gibt ja auch noch andere spiele :zwinker:
     
  7. Kreisel

    Kreisel Guest

    Ich krisch ja meistens von Spielen inne Donnerhalle eh nix mit, wenn ich vorher mit Harry und Dir einige geistige Getränke zu mir nehme :suspekt::suspekt: :unfassbar:
     
  8. Nevermind

    Nevermind Che Nevermind

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    dann hast du keine kondi :D
     
  9. Kreisel

    Kreisel Guest

    Boah ey..... Und dat aus Deinem berufenem Munde :gruebel::gruebel:



    :prost::prost:
     
  10. Nevermind

    Nevermind Che Nevermind

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    naja,wenn du schon hier so rumjammerst:zahnluec:
     
  11. Kreisel

    Kreisel Guest

    Ich trink ja im zivilen Leben nur Apfelsaftschorle :finger:
     
  12. Nevermind

    Nevermind Che Nevermind

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    :lachweg::lachweg:
    wers glaubt:zwinker:
     
  13. Schalker-Lady

    Schalker-Lady Schalkerin

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    4
    Heiko Westermann hat gutes Gefühl beim "Riesensprung" Schalke

    Der erste Kontakt zwischen dem Spieler und dem Verein fand zu Beginn der Rückrunde statt. Manager Andreas Müller setzte sich mit dem Berater von Heiko Westermann in Verbindung. Kurz darauf saß der Innenverteidiger mit Mirko Slomka, Josef Schnusenberg und Müller zusammen. Schon da hatte der 23-Jährige ein gutes Gefühl in Bezug auf Schalke und sagte deshalb auch einem interessierten Bundesliga-Konkurrenten ab.

    Die Gründe für den Wechsel zu den Knappen: Gleich das erste Gespräch hat mich begeistert. Die Mentalität der Leute hier auf Schalke gefällt mir. Man gibt alles für den Club, man lebt für den Verein. Nicht zu vergessen: Schalke hat in den vergangenen Jahren in der Liga stets gut abgeschnitten. Die Erfolge sprechen für sich. All diese Dinge haben für mich den Ausschlag für Schalke gegeben. Das Interesse von Borussia Dortmund war schon sehr konkret. Wir haben mit Manager Michael Zorc zusammengesessen, ich habe mir alles angehört. Doch bei Schalke hatte ich ein besseres Gefühl.

    Seine Ziele mit der Mannschaft: Wir wollen so viele Spiele wie möglich gewinnen. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

    Persönliche Vorhaben: Irgendwann will ich hier Stammspieler sein. Und das so schnell wie möglich. Wann das konkret sein wird, kann nur der Trainer entscheiden. Ich werde mich auf jeden Fall voll reinhauen und mich durch Leistung anbieten.

    Konkurrenz in der Abwehr: Die ist natürlich sehr groß. Von Spielern wie Marcelo Bordon oder Mladen Krstajic kann auch ich noch eine Menge lernen. Stellungsspiel, Körpersprache: Da kann ich mir noch einiges abschauen. Damit man mich aber nicht falsch versteht: Ich werde mich nicht freiwillig auf die Bank setzen.

    Schalke als großer Karriere-Sprung: Bei mir ging es in den vergangenen Jahren stetig bergauf. In Fürth habe ich den Sprung in den bezahlten Fußball geschafft, in Bielefeld bin ich zum Erstligaspieler gereift. Jetzt kommt der Riesensprung nach Schalke. Hier ist alles viel größer als vorher. Ich habe jedoch ein gutes Gefühl. Über kurz oder lang werde ich mich hier durchsetzen.

    Seine Spielweise: Dass ich in der vergangenen Saison nicht verwarnt wurde, war eine Überraschung für mich. In den Jahren zuvor habe ich im Schnitt meist vier oder fünf Gelbe Karten bekommen. Es ist allerdings richtig, dass ich versuche, ohne Foulspiel auszukommen. In der Regel grätsche ich wenig. Wenn ich auf den Boden gehe, dann habe ich den Ball meist auch.

    Lieblingsposition: Am liebsten agiere ich rechts in der Innenverteidigung, aber in der Viererabwehrkette habe ich bereits alles gespielt. Ein paar Monate war ich rechter Verteidiger, beim Saisonausklang auf Schalke durfte auf links ran.

    Erfahrungen mit der VELTINS-Arena: Jeder, der schon hier gespielt hat oder gar auf Schalke unter Vertrag steht, wird bestätigen können, dass das Stadion zu den besten in ganz Europa gehört. Zwar habe ich noch nicht viele Arena in Europa gesehen, doch von den Bundesligastadien ist es mit Abstand das beste. Die Stimmung im letzten Spiel der vergangenen Saison war der Hammer.

    Unterschiede Schalke - Bielefeld: Die individuelle Klasse der Spieler
    Ist höher. Hier darfst du dir keinen Fehler erlauben, sonst schlägt es sofort hinter dir ein.

    Nationalmannschaft: Das Thema ist im Hinterkopf, mehr aber auch nicht. Erst einmal muss ich mich hier auf Schalke durchsetzen. Alles andere kommt später und meist von allein.




    schalke04.de
     
  14. Nevermind

    Nevermind Che Nevermind

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    ich hoffe echt inständig das heiko die form wiederfindet, die ihn für schalke interessant gemacht hat.
    in den letzten spielen war er ja nicht ganz so überzeugend:weißnich:
     
  15. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Muss ehrlich sagen: Ich kann mir irgendwie nicht so wirklich vorstellen, dass er für euch eine so große Verstärkung ist (zumal eure IV ja auch nicht sooo schlecht aufgestellt ist) :weißnich:

    Macht ihr euch da Hoffnungen?
     
  16. Nevermind

    Nevermind Che Nevermind

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    er ist jung,dass alleine ist schon mal ein punkt,wo ich glaube,dass er was bringt.
    unsere innenverteidiger schreiben sich alle mit ner 3 am anfang.
    da musste man auf lange sicht was machen.wenn er erfahrung sammelt könnte er nen guter werden
     
  17. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Okay, das ist ein Argument :D
    Ganz neue Töne von euch Schalkern... Jemand Junges aufbauen statt einen gestandenen Spieler einzukaufen... :respekt:

    :zwinker:
     
  18. Nevermind

    Nevermind Che Nevermind

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    manuel neuer, christian pander, mesut özil...soll ich weiter machen?:D
    wir heißen ja net bayern münchen
     
  19. Dynamex

    Dynamex SCHALKER

    Beiträge:
    55
    Likes:
    0
    Schalke gewinnt 12 : 0

    Schalke 04: Neuer (46. Fährmann) - Pander (46. Lorenz), Westermann, Höwedes, Boenisch - Kunert, Ernst (46. Delura) ? Rakitic - Larsen, Altintop (33. Asamoah), Løvenkrands (46. Özil)

    DJK Spvgg. Herten:
    Seidel, Wolf, Berg, Freudenreich, Schwenzfeier, Serwoschok, Spacasassi, Geimer, Jovic, Zappa, Schrödel

    Tore: 1:0 Lövenkrands (6.), 2:0 Rakitic (7.), 3:0 Rakitic (23.), 4:0 Larsen (36.), 5:0 Rakitic (50.), 6:0 Larsen (52.), 7:0 Rakitic (60.), 8:0 Özil (70.), 9:0 Westermann (73.), 10:0 Larsen (75.), 11:0 Asamoah (77.), 12:0 Larsen (87.)
    Schiedsrichter: Stefan Hagen

    Quelle
     
  20. Nevermind

    Nevermind Che Nevermind

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    laut syker kreiszeitung sind wir uns mit andreasen von werder einig.
    allofs sagte aber,dass er nicht dran denkt ihn abzugeben:weißnich:
     
  21. Dynamex

    Dynamex SCHALKER

    Beiträge:
    55
    Likes:
    0
    da hilft nur eins :baseball::baseball::baseball::baseball::baseball:
     
  22. DavidG

    DavidG Guest

    Vizemeister Schalke gelang am Mittwoch der zweite Sieg im zweiten Testspiel. Die Königsblauen gewannen die Begegnung bei A-Kreisligist SpVgg Herten anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des ersten Vereins von Schalkes Ex-Manager Rudi Assauer mit 12:0 (4:0).
    Anzeige

    Vor 4952 Zuschauern trafen Neuzugang Ivan Rakitic und der Däne Sören Larsen je viermal. Die weiteren Tore erzielten Peter Lövenkrands, Mesut Özil, Heiko Westermann und Gerald Asamoah.

    Schalkes Co-Trainer Oliver Reck, der Chef-Coach Mirko Slomka in Herten vertrat, verzichtete auf einen Einsatz der Stammspieler Marcelo Bordon, Rafinha, Mladen Krstajic sowie der Neuzugänge Jermaine Jones und Mathias Schober.

    Quelle: 1und1 Nachrichten!

    :prost::prost::prost:
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Kevin K. macht den Lauten:
    «Ich will endlich Titel holen. Mit den Neuzugängen, die bisher verpflichtet wurden, geht der Verein ein hohes Risiko. Immer nur Platz zwei - darauf habe ich keinen Bock mehr», sagte der Torjäger (...). «Lincoln und Hamit sind weg - deren Qualität wurde noch nicht ersetzt», kritisierte der 25-Jährige, der seit zwei Tagen wieder im Training ist. (...) «Ich erwarte vom Verein, dass er nachlegt.»
    Zitiert von dieser Seite

    Holla! Was ist denn da los! Ivan Rakitic, Heiko Westermann, Jermaine Jones Mimoun Azaouagh, Michael Delura und Mathias Abel alles Nulpen? Nicht gut genug um neben einem Kuranyi um Titel zu spielen? Hat Kuranyi etwa recht? Hat der Kader an Qualität verloren?

    Vom Papier her schon. Allerdings muss ich mal dazusagen: Herr Meier bemüht sich ja, noch den ein oder anderen verstärkenden Spieler zu holen. Und zum anderen halte ich Slomka für einen wirklichen fähigen Mann, nachdem ich jetzt in mehreren Artikeln von seinen modernen Trainingsmethoden gelesen habe.

    Aber endlich mal wieder Stimmung in der Schalkebude! :D
     
  24. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Wer?:gruebel:



    :undweg:
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Müller :aetsch2:

    ausgesprochen wie Müller, aber geschrieben wie Meier... :D
     
  26. Dynamex

    Dynamex SCHALKER

    Beiträge:
    55
    Likes:
    0
    In einem Interview mit sport1.de setzt sich Kuranyi für weitere Neuverpflichtungen ein.

    Finde es gut, dass sich auch die Spieler so offen äußern. :top::top::top:
     
  27. Dynamex

    Dynamex SCHALKER

    Beiträge:
    55
    Likes:
    0
    Sorry, habe gerade gesehen, dass das Interview hier schon Diskutiert wird. :gelb:*blind*
     
  28. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Neben ihm schon. Aber um den Titel mitspielen? Nö. Herr Kuranyi erwartet wohl Neueinkäufe im Bayern-Stil. Da soll er sich bloß nicht wundern, wenn man ihm selbst dann wg. der von ihm erwarteten Hochkaräter irgendwann den Stuhl vor die Tür stellt. :zwinker:
     
  29. Nevermind

    Nevermind Che Nevermind

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    weiß gar net wat der kuranyi fürn problem hat.
    soll er doch nen paar mille spenden,dass wir zuschlagen können.

    lincoln mag zwar in spielerischer hinsicht in bestform einen verlust darstellen,aber hamit als verlust zu bezeichnen geht zu weit finde ich.

    der konnte sich bei schalke nie durchsetzen.

    zudem wird noch mind. ein mann kommen und mit rakitic haben wir ein talent verpflichtet hinter dem halb europa hinterher war.


    kuranyi soll tore mache und feddisch
     
  30. rebel751

    rebel751 Fan

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Bin zwar kein "blauer" ... aber Infos müssen sein :top:

    Naja ... iss halt nen Testspiel ......

    mfg
     
  31. Kuzze1904

    Kuzze1904 Well-Known Member

    Beiträge:
    2.590
    Likes:
    0
    Knappen siegen 3:1 in Aschaffenburg

    Im dritten Testspiel gab es den dritten Sieg für den FC Schalke 04. Beim Oberligisten Viktoria Aschaffenburg gewann die Mannschaft von Mirko Slomka mit 3:1 (2:0). Die Tore für die Königsblauen erzielten Ivan Rakitic (4.), Søren Larsen (9.) und Kevin Kuranyi (67.) vor 7000 zuschauern im Stadion Am Schönbusch. Manuel Neuer wehrte in der 39. Spielminute einen Handelfmeter ab.
    Beim dritten Test der Königsblauen verzichtete Chef-Trainer Mirko Slomka auf Rafinha, Jermaine Jones, Markus Heppke, Mimoun Azaouagh, Zlatan Bajramovic, Halil Altintop und den am Vorabend aus Uruguay zurück gekehrten Gustavo Varela. Diese Spieler absolvierten vor der Partie im Aschaffenburger Stadion eine Trainingseinheit.

    Das Spiel begann für die Knappen nach Plan. Zwei Tore in neun Minuten sorgten früh für klare Verhältnisse. Zunächst brachte Ivan Rakitic, der im Mittelfeld vor den beiden „Sechsern“ Timo Kunert und Fabian Ernst und direkt hinter den drei Spitzen agierte, die Königsblauen gegen die vom Ex-Schalker Andreas Möller trainierten Bayern mit einem Schlenzer aus 16 Metern in Führung (4.). Fünf Minuten später köpfte Sören Larsen nach einer Flanke von Christian Pander aus sieben Metern das 2:0.

    Erst ab Mitte der ersten Halbzeit konnten sich die Gastgeber mehr Spielanteile verschaffen. „Wir haben in der ersten Halbzeit sehr gut angefangen. Allerdings merkte man mit zunehmender Spieldauer, dass meine Mannschaft extrem müde war“, erklärte Mirko Slomka.

    Während die Königsblauen durch Gerald Asamoah und Christian Pander weitere Möglichkeiten ausließen, bot sich den Aschaffenburgern kurz vor der Pause die erste richtige große Chance. Diese wurde allerdings von Manuel Neuer vorbereitet, Denn nach einem weiten Ausflug aus seinem Kasten verlor er den Ball, den folgenden Schuss klärte Heiko Westermann kurz vor der Linie mit der Hand. „Ich wollte unbedingt zu null spielen“, flachste der Abwehrspieler nach dem Schlusspfiff. „Nein, im Ernst: Es war ein Reflex, der Ball ging knapp über meinen Kopf.“ Der Schalker Abwehrspieler sah die gelbe Karte und der Viktoria bot sich beim anschließenden Strafstoß die Chancen zum Anschluss. Doch Manuel Neuer machte seinen Fehler wieder wett und parierte den Schuss von Sebastian Popp. „Nachdem ich Viktoria den Elfmeter geschenkt hatte, musste ich den dann ja wenigstens halten“, sagte der Schlussmann nach dem Halbzeitpfiff.

    Im zweiten Spielabschnitt wechselte Mirko Slomka gleich sechs Mal aus. Ivan Rakitic und Mesut Özil besetzten nun abwechselnd die rechte Angriffsseite sowie die zentrale Position im Mittelfeld, während Heiko Westermann und Levan Kobiashvili defensiv vor der Abwehr agierten. „Wir wollten so wenig Spieler wie möglich über 90 Minuten gehen lassen, da die Belastung in den letzten Tagen sehr hoch war. Da aber fast eine komplette Mannschaft aus verschiedenen Gründen gefehlt, mussten mehr Spieler als geplant über die volle Distanz gehen“, so Slomka.

    Mit von der Partie war nach dem Seitenwechsel auch Kevin Kuranyi, der nach zwei vergebenen Chancen in der 67. Minute nach schönem Zuspiel des agilen Özil seine dritte Möglichkeit zur 3:0 Führung für die Knappen nutzte.

    Im weiteren Verlauf der Partie merkte man den Schalkern die Strapazen der ersten beiden Trainingswochen an. Aschaffenburg fand besser ins Spiel und kam nach einem Konter sieben Minuten vor dem Ende durch den eingewechselten Alexander Grod zum verdienten Anschlusstreffer. In der Schlussminute wurde ein weiterer Treffer der Gastgeber wegen Foulspiels an Manuel Neuer nicht anerkannt. „Die Aschaffenburger haben ein ordentliches Spiel gezeigt. Wir werden jetzt im Trainingslager weiter hart und intensiv arbeiten“, so Mirko Slomka. Andreas Möller zeigte sich nach dem Spiel zufrieden. „Ich bin stolz auf meine Mannschaft, die eine gute Leistung gezeigt hat. Allerdings hat man gesehen, dass die Schalker mitten in der Vorbereitung stecken. Aber für uns war es ein absolut toller Nachmittag.“

    Schalke 04: Neuer – Boenisch, Westermann, Bordon (46. Krstajic), Pander (46. Höwedes) – Kunert (46. Abel), Ernst (46. Kobiashvili), Rakitic – Asamoah (46. Kuranyi), Larsen (46. Lövenkrands), Özil

    Aschaffenburg: Smajlovic (70. Emmel) – Azaougah (46. Celikkiran), Oymak, Schrod (67. Richter), Brüdigan (86. Aydin), Vier (86. Wosiek), Popp (74. Grod), Raimondi (62. Akman), Wagner (64. Schröer), Di Rosa (56. Ehser), Cesar (70. Ettl)
    Tore: 0:1 Rakitic (4.), 0:2 Larsen (9.), 0:3 Kuranyi (67.), 1:3 Grod (83.)

    Quelle: schalke04.de
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.