Alemannia Aachen finanziell unter Druck!

Dieses Thema im Forum "3. Liga & Amateure" wurde erstellt von André, 26 Januar 2010.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Ein Stadion mal wieder! Da ist doch was faul im Fußball was die Stadienneubauten angeht...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Wenn unbedingt jeder so eine Arena haben will...

    Mit Bau und Finanzierung lässt sich halt Geld verdienen.

    Haben wir eine Stadionblase? :D
     
  4. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Wenn ein Stadionneubau solide durchgerechnet wird, dürften die finanziellen Belastungen zu bewältigen sein.

    Ein Stadion für 50 Millionen und eine Mannschaft die zum damaligen Zeitpunkt mehr schlecht als recht in der 2.Liga rumgurkte.

    Jährlich müssen für das Stadion und dem dahinter liegenden Parkhaus, inklusive Trainigsplatz auf dem Dach des Parkhauses, 6 Millionen Euro aufgebracht werden.
    Auf der Einnahmenseite fehlen Zuschauer und TV Gelder. Die Schulden werden immer mehr.

    Die Zurückzahlungen sollten sich auf 18 Jahre belaufen und wurden sogar auf 25 Jahre aufgestockt.

    Auch weitere Sicherheiten der Stadt um günstiger an Geld zu kommen sind wohl fehlgeschlagen.

    Monti wird da sicherlich genauer informiert sein.
    In meinen Augen ist der ganze Stadionneubau (für Liga 1 wäre er ok gewesen) blauäugig verlaufen.

    Die dummen sind nun die Alemannia Fans die nun zu Auswärtsspielen nach Verl, Lotte oder Hüls (ohne den Vereinen zu nahe zu treten) fahren dürfen - wenn überhaupt noch ein Spielbetrieb aufrecht erhalten werden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 November 2012
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Wie 12:0 andeutete: Wenn man das solide durchrechnet, dann ist das ja kein Problem. Ich frage mich da ernsthaft, wieso so viele Vereine das nicht solide durchrechen und wer, wie du richtig anmerkst, da so alles dran (mit-)verdient. Mich würde das mal interessieren, was da so alles rauskommt, wenn das mal jemand durchleuchtet...
     
  6. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    In der Schweiz hats definitiv ne Stadionblase, dank der EM. Was hier überall für Schmuckkästchen leer rumstehen.... aber Hauptsache der Bauindustrie wurde geholfen.
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Ich vermute, dass genau das bei Fussballvereinen extrem schwierig ist, weil die Einnahmen extrem erfolgsabhaengig sind und sich im Extremfall tatsaechlich um fast eine Groessenordnung unterscheiden koennen. Wie will man realistisch planen wenn man nicht weiss, ob man in 5 Jahren 50, 10 oder 5 Mio einnimmt, weil die Einnahmen eben so stark ligenabhaengig sind? Bei Schalke ist es ja so aehnlich, denn da macht es eben einen rieisigen Unterschied, ob man in der CL vertreten ist oder nicht.

    Die Bauerei eines Fussballvereins ist eben mit der eines - sagenwamal - Radkappenherstellers nicht zu vergleichen, denn dieser weiss in etwa, wieviele Radkappen er auch in 5 Jahren wieder verkaufen wird. Noch viel weniger kann man einen Stadionbau mit dem typischen Haeuslebauer vergleichen, der in Lohnarbeit angestellt ist und genau weiss, wieviel er in 5 Jahren verdienen wird, sofern er nicht seinen Job verliert.
     
  8. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    naja,
    letztendlich steht und fällt alles mit dem sportlichen erfolg. in liga 1 hätten bei entsprechender auslastung und einnahmen (aus tv-geldern z.b.) weder aachen noch duisburg diese probleme gehabt.
    leider ist da nur platz für 18 mannschaften und wenn da ein paar werksvereine die schatullen öffnen, wird's für einige halt eng.

    so long
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Schau doch einfach mal nach Duisburg: Dann siehst du, dass der, der verdient der gleiche ist wie der, der durchrechnet.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und was lernen wir daraus? Dass die Stadionbauerei auf jedem Dorf ziemlicher Unsinn war, ist und bleibt. Hab ich aber schon vorher gesagt. Und solange ich als Mitglied in meinem Verein etwas zu sagen habe, sage ich das hier auch auf jeder Mitgliederversammlung.

    Womit ich auch meine Meinung zum Thema eV versus Kapitalgesellschaft gesagt habe.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Aha, und wie ist das bei Bielefeld, Werder, Aachen, Hansa, Osna, usw. usf.?
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Ich weiß nur, dass der Hellmich nicht nur ein Stadion gebaut hat.

    Weil das ja in Duisburg so toll geklappt hat.
     
  12. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84

    Das Stadion ne Nummer kleiner und die Finazierung besser durchgerechnet, also die zweite Liga mit einkalkuliert, wäre schon clever gewesen. 6 Mio. Euro Stadionkosten sind auch in der ersten Liga ein dickes Brett, erst Recht wenn man sich noch etablieren muss.
    Bei 1/3 des Dahrlehns war die Laufzeit vorgeschrieben (NRW Bürgschaft), der Rest hätte unbedngt länger finanziert werden müssen, um die jährliche Abtragung zu schmälern. Was ma ja auch im Frühjahr 2012 gemacht hat. Viel zu spät!

    Es gibt einige Dinge, die nicht ganz so astrein abliefen. Unser Parkhaus hat ca. 13 Mio. gekostet, wurde aber für knapp 7 Mio. an die Aachener Parkhaus GmbH verkauft, um es anschließend für 500.000 per anno zu mieten! Ein wenig bekloppt, wa! Auch mit Helmich, der das Stadion baute, ist nicht alles glatt gegangen, bezüglich Baumängel und deren Behebung. Wegen Unklarheiten mit Helmich sind z. B. das Nachwuchsleitstungszentrum und die neue Geschäftsstelle nie fertig gebaut worden und nun quasi Bauruinen. Mit dem Amateurstadion wurde erst gar nicht angefangen zu bauen. Es ist einfach nur eine Farce, da waren nur Bekloppte am Werk.

    Ob wir überhaupt gegegn Lotte, Hüls und Co. spielen dürfen, glaube ich erst, wenn es soweit ist. Im Moment schwirrt mir eher Kreisliga D gegen OSV Orsbach II, SV Eilendorf III oder Eintr. Kornelimünster II im Kopf.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Ein etwas exotisches Sell&Lease Back, ja. Warum wurde damals verkauft? Schon damals kein Geld mehr in der Kasse?
    V.a. kapiere ich das Wiedermieten nicht. Der Deal hätte ja auch so ablaufen können, dass der Eigentümer sämtliche Parkeinnahmen einstreicht.
     
  14. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Ich habe was falsches gesagt. Die APAG hat ein Vorkaufsrecht auf das Parkhaus (für 6 bis 7 Mio. in etwa, Baukosten waren 12 bis 13 Mio,). Zt. ist es so, dass das Parkhaus, was wir gebaut haben, an die APAG verpachtet ist und genutzt wird. Die APAG vermietet dann an Spieltagen an uns. Soll mit der betriebswirtschaftlichen Nutzung zusammenhängen. Wir zahlen 400.000 pro Saison (ohne Pokal), was wir bekommen, weiß ich jetzt nicht.

    Zunächst mal haben wir bis heute das Geld zusammengekratzt, damit am Samstag gespielt werden kann. Es ist also noch lange nicht gesichert, dass wir die Saison zu Ende spielen.
     
  15. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Die Essener haben es schon 2005 gewusst...
    (nicht künstlerisch wertvoll, wie wir inzwischen aber wissen hatten sie leider Recht)

    RWE ist zudem der einzige Verein, der den Weg andersherum bestreitet -
    erst Insolvenz und dann neues Stadion. Eigentlich der bessere Weg...


    [​IMG]
     
    Holgy gefällt das.
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Schon glücklich, wenn man als Aufstiegsapirant in der Hinrunde dann gegen Aachen spielt, wenn die von ihrem insolvenzantrag bereits wissen.
     
  17. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84

    Lächerlicher Protest von Blödefeld. :lachweg:
    Was wir in der Winterpause für Spieler kaufen oder verkaufen sollten denen Würstchen sein. Wenn sich Clubs wie Wolfsburg etc. pp in der Winterpause für Millionen verstärken, redet auch keine Schwein von Wettbewerbsverzerrung. Hat Bielefeld nicht auch schon das Team in der Winterpause verändert? Vielen Dank Bielefeld, für die Motivation am Samstag! So macht man sogar Freundschaftspiele interessant.
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Das meinte ich nicht, aber wenn du es schon ansprichst:Wolfsburg und Konsorten mögen sich verstärken, inwieweit Aachen seinen Kader verändern wird, wird man sehen. Ob das dann qualitativ mit vorher vergleichbar sein wird, wird man an den Ergebnissen sehen. Und ich vermute mal ganz stark, dass sich da Diskrepanzen auftun werden.

    Ich meinte aber was anderes:
    Es gibt Mannschaften, die haben ganz am Anfang der Hinrunde gegen Aachen gespielt, als noch alles ok schien, und es gibt Aufstiegsaspiranten, die waren erst letztes Wochenende dran. Und dürfen nochmal am letzten Spieltag ran.

    Ich weiß jetzt nicht genau, wann die Probleme ans Licht kamen, wenn man sich die Ergebnisse anschaut fällt jedenfalls auf dass der Saisonstart gegen gar nicht so schlechte Gegner recht gut ausfiel. Mit 8 Punkten aus den ersten 4 Spielen. der zweite Sieg am 4. Spieltag ist aber gleichzeitig auch der vorletzte. Seitdem gab es genau nochmal 8 Punkte.

    Mal sehen, ob der Rückrundenstart ähnlich gut verläuft, dann nehme ich alles zurück.
    Oder die Mannschaft zerfällt völlig und man muss sich schon dämlich anstellen nicht zu gewinnen. Dann kann man sie aber auch gleich abmelden. Du nennst es ja selbst schon "Freundschaftsspiele".
     
  19. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Alemannia wird nach Winterpause wohl mit der derzeitigen U23 (5. Liga) spielen. Bestenfalls bleiben noch die Ergänzungsspieler der „Ersten“. Das dürfe einige Klatschen geben, eine Abmeldung wäre wohl tatsächlich sinnvoll, die Statuten lassen dies aber nicht zu. Wenn man ganz genau hinschaut und ehrlich ist, ist das natürlich ein Nachteil für die drei Mannschaften (Bielefeld, Burghausen, Dortmund II), die noch vor der Winterpause gegen uns antreten müssen. Trotzdem ist und bleibt das Bielefelder Gesuch, die Spiele verlegen zu wollen, ein billiger Versuch, durch die Hintertür an die drei Punkte zu kommen. Ähnlich wie Arschlöcher von Viktoria Köln, die das Mittelrheinpokalspiel im Dezember in den Januar verlegen möchten, aus Sicherheitsgründen. :)lachweg::vogel:)

    In den ersten Spielen spielten wir auch komplett. Danach ging die Verletzungsseuche los, als sich viele wichtiger Spieler, oft langfristig, verletzten. Es liefen in der Hinrunde schon mehrfach Spieler aus der „Zweiten“ auf, am letzten Samstag spielt sogar ein A –Jugendlicher.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Versteh das nicht falsch, ich mache der Alemannia zu diesem Thema gar keinen Vorwurf. Wenn du sagst, die Statuten lassen das nicht zu, dann liegt hier das Problem. Fakt ist nunmal, dass es am Ende für die eine oder andere Mannschaft wegen 1-2 Punkten, die gegen Aachen an ungünstigen Spielterminen nicht geholt wurden, weitreichende Auswirkungen haben kann. Und da sind nicht nur Aufstiegskandidaten betroffen sondern noch viel mehr Abstiegskandidaten.
     
  21. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Nö, nö, ich verstehe dass schon. Ich habe ja auch eingeräumt, dass die Spieltermine für Bielefeld, Burghausen u. Dortmund II, die noch gegen den "alten" Kader antreten müssen, ungünstig sind.

    Für uns wäre es sogar günstiger, könnten wir unser Team abmelden, den Spielbetrieb einstellen, als Absteiger feststehen und in die Regionalliga absteigen. Leider müssen wir die Saison zu Ende spielen, um uns überhaupt für die Regionalliga qualifizieren zu können. Das "Zu Ende spielen" kostet uns nämlich über zwei Millionen. Geld, das wir gerade mühselig zusammenkratzen, mit Spendenkonto, Retter T-Shirt und möglicherweise Benefiz Spiel(e). Machen wir das nicht, würde man uns zwar umgehend aus der Wertung und der Liga nehmen, jedoch dann in der nächsten Saison in der untersten Kreisliga zurückversetzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 November 2012
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Was Dir natuerlich deshalb sauer aufstoesst, weil der Aufstiegsaspirant KSC gegen Aachen antreten musste, als dort (moeglicherweise) noch alles in Ordnung schien. Allerdings ein ganz schwaches Argument, wenn die eigene Mannschaft bis zu diesem Spiel gegen Aachen schlappe 3 Punkte aus 5 Spielen geholt hatte und auf einem Abstiegsplatz stand. Man koennte sogar sagen: Ein 0:0 des Tabellenachten bei einem Abstiegskandidaten - ein Hinweis darauf, dass Aachen da schon nicht mehr voll gespielt hat.

    EDIT: Mit dem Sieg in Aachen hat Osnabrueck aus den letzten 10 Spielen uebrigens 7 Siege und 3 Unentschieden eingefahren. Ich glaube nicht, dass eine solche Bilanz den Hinweis rechtfertigt, dass der Sieg in Aachen dem Glueck der dortigen Insolvenz zu verdanken war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 November 2012
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Da du die Spiele wohl nicht gesehen hast, glaube ich nicht dass du anhand der nackten Ergebnisse die Spielstaerke beurteilen kannst.
    ich weiß ja auch nicht ob Schalke gestern so scheisse war beim HSV zu verlieren, deshalb enthalte ich mich da einer Beurteilung. Wenn ich keine Ahnung habe, halte ich naemlich die Fresse.
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Was bedeutet, dass Du nicht nur das Spiel Aachen-Osnabrueck komplett verfolgt hast, sondern auch alle Spiele Osnabruecks vorher, und somit beurteilen kannst, ob der Sieg in Aachen der Zufaelligkeit des Spielplans geschuldet war oder nicht. Du musst viel Zeit haben.
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Mehr verfolgt als du jedenfalls, aber ich meinte eher die Leistung und Spielstaerke des KSC zu Saisonbeginn. Und ja, da traue ich mir ein Urteil zu. Ueber Schalke dagegen nicht, deswegen halte ich mich da raus. Will mich ja nicht lächerlich machen.
     
  26. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Wenn überhaupt ein Nachteil entsteht, dann für die Mannschaften, die ihrer Rückrundenspiele bereits vor der Winterpause gegen uns austragen müssen. Weil davon auszugehen ist, dass nach der Winterpause nur noch die U23 spielen wird.

    Dass wir nach dem halbwegs guten Saisonstart abkackten, hat eher nichts mit der (bevorstehenden) Insolvenz zu tun. Wie bereits erwähnt, hatten wir, was Verletzungen angeht, die Seuche. Demai und Rösler, quasi unsere wichtigsten Spieler, fielen früh aus und fehlen immer noch. Später kam Stehle hinzu, auch Streit fehlte mehrfach. Selbst die dann auflaufenden Ergänzungsspieler, wie Erb oder Pozder, fielen kurz danach langfristig aus. Teilweise kamen U23 Spieler und sogar ein A-Jugendlicher zum Einsatz. Das wir unten stehen, hat wohl eher was mit der Spielstärke, statt mit der bevorstehenden Insolvenz zu tun.

    Außerdem geht es für viele Spieler auch darum, während der Transferperiode einen neuen Arbeitgeber zu finden, deswegen glaube ich nicht, dass die Larifari spielen. Gegen Osnabrück stimmte die Leistung, ein Punkt wäre sicher verdient gewesen, die Zuschauer waren zufrieden, sind nach dem Spiel aufgestanden und haben das Team mit Applaus verabschiedet. Es gab auch anderer Spiele, die relativ eng waren, selbst das 0:3 gegen Halle spiegelt nicht den wahren Spielverlauf wieder. Alemannia hat die Seuche, in allen Belangen.
     
  27. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Da schau her! Der FC Bayern kommt zum Benefizspiel. Für solche Spielchen lässt sich der oft gescholtene "Wurstulli", wie gewohnt, nicht lumpen.

    Aachener Zeitung - AZ-Web.de

    Ein weiteres Spiel gegen den S04 ist einst als "Zugabe" zum Holtby Transfer vereinbart worden. Die Verantwortlichen bei der Alemannia haben das leider vergessen. Das ist erst dem Restrukturierungsbeauftragen aufgefallen, dass da noch was zu holen ist. Das passt wieder mal ins Bild!
     
  28. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    So eins hat Wurstulli uns auch schon versprochen ;)
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Als wären die 18 Benefitzspiele pro Saison nicht schon genug! ;)
     
  30. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    ,

    Jo, einen Tag vorher haben die Bayern ein Meisterschaftsspiel gegen Greuther Furz, dann wird wohl eher die B-Elf mit Verstärkung aus der C-Elf zum Tivoli kommen.Trotzdem, nette Geste vom FCB, wegen eines Benefizspiels 650 km nach Aachen zu tuckern.
    Gegen Furz reicht aber auch Bayerns B-Elf, sodass die A-Elf bei uns auflaufen kann.
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Zuletzt bearbeitet: 12 Dezember 2012