Aktuelle Probleme bei Telekom Usern

Dieses Thema im Forum "Fragen & Probleme" wurde erstellt von André, 20 März 2014.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Für Telekom User war das Forum längere Zeit nicht erreichbar.

    Es gibt dazu folgende Störungsmeldung von unserem Hoster:

    Aufgrund eines technischen Problems ist derzeit unser Netzwerk für Telekom-Kunden teilweise nicht erreichbar, weshalb der Zugriff auf Ihre Webseiten sowie E-Mailkonten und Kundenmenü nicht möglich ist.

    Hierbei sind die Verbindungen über die Leitungen der Telekom derzeit nicht möglich, eine Störung bei domainFACTORY intern liegt derzeit nicht vor.

    Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keinen Einfluss auf dieses Verhalten haben. Wir können Ihnen aus diesem Grund leider nicht mitteilen, bis wann die Störung behoben sein wird.


    Was bei mir Abhilfe geschaffen hat: Stecker am Router ziehen, somit wird eine neue IP vergeben und ab dann läuft es dann wieder. Falls Ihr also jemanden kennt, der absolut nicht ins Forum kommt, bitte weitergeben. :top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Ich hab es über verschieden Browser versucht hat nicht geklappt.
    PC runter gefahren und wieder hoch, dann ging es wieder.
     
    André gefällt das.
  4. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    799
    Keinerlei Probleme......
     
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ja, stimmt, mit der neuen ip kannste die nsa kurzzeitich verwirren!
     
  6. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Die Soccer-Fans Seite wurde mir auch schon 2 mal als unsichere Webseite angezeigt und die Verbindung nur auf "Nachfrage" hergestellt.
     
  7. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.492
    Likes:
    2.488
    Ich habe eine e-mail von der Deutschen Telekom erhalten:

    | Kundennummer: 1140425519
    | Anschlussinhaber: Roland ...

    Sehr geehrte Kundin,
    sehr geehrter Kunde,

    uns liegen Hinweise von Sicherheitsexperten vor, dass mindestens ein
    Rechner, der sich über Ihren Internetzugang mit dem Internet verbindet,
    mit einem Virus/Trojaner infiziert ist.

    Die folgende IP-Adresse war zu dem genannten Zeitpunkt Ihnen zugeordnet:

    IP-Adresse: 93.233.50.183
    Zeitangabe: 21.03.2015, 10:11:40 (MEZ)
    Infektion: Tinba

    Wir empfehlen Ihnen jetzt folgende Schritte:

    1. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Computer frei von Viren und
    Trojanern ist. Verwenden Sie hierzu bitte eine Schutzsoftware Ihrer
    Wahl.


    ... usw

    Da ich vor einiger Zeit beinahe einem Betrüger aufgesessen bin, frage ich mich nun, ob dies wieder so ein Fall sein könnte. Habe ich wirklich einen Trojaner auf dem Rechner ?
    Im weiteren Verkauf des Schreibens wird mir mitgeteilt, dass ohne mein Wissen jede Menge spam von meiner IP verschickt würde und man droht mir, meinen PC zu sperren, falls ich nichts unternehme ???
    Wie ernst ist das zu nehmen, oder ist das alles ein fake ? Ich glaube bald garnichts mehr.
    Sollte ich euch und das board irgendwann nicht mehr erreichen, wisst ihr ja woran das liegen könnte.
     
  8. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    799
    Das kann schon sein, oder wirst du aufgefordert was runter zu laden?
    Auch das deine Kd nr und Name angegeben sind deutet auf eine korrekte Mail hin. Ich selbst hab so etwas auch mal bekommen und siehe da beim check des PC´s meines Sohnes hat sich genau das bestätigt.

    Am besten Rechner vom Netz nehmen. Im ABgesicherten Modus starten und aktuellen Viren und Trojanerscanner drüber laufen lassen. Vorher alle "toolbars" rauswerfen.
     
  9. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.492
    Likes:
    2.488
    Danke Dir KGBRUS

    eine ähnliche Antwort habe ich bei PayPal erhalten, ich solle in dem fake-link keine Eingabe machen, das öffnen des links allein wäre noch nicht so schlimm und ich solle einen viren scanner über meinen PC laufen lassen.
    Es war das 2.mal, dass ich beinahe reingefallen wäre, beim 1. mal letzte Woche ging es um einen "Anruf von microsoft", kannste sogar nach googeln. Ich kann dir und uns nur raten, sehr wachsam zu sein und am Telefon nichts gegenüber Fremden von sich preis zu geben.
    :danke: nochmals !
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Schau doch zusätzlich bei der T, ob die auf ihrer Startseite einen Hinweis auf entsprechende Virenwarnung haben. Wenn das gehäuft Auftritt, teilen die das manchmal mit.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Scan den Rechner und aus die Maus.
     
  12. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Bis dato keine Probleme..... bin auch beim Rosa Riesen....
     
  13. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.492
    Likes:
    2.488
    @HoratioTroche :) danke

    joa, gibbet: http://www.telekom.com/verantwortung/sicherheit/news/259310

    @Rupert

    hab ich gemacht, bisher keine Auffälligkeiten, aber danke für den Tipp :)
     
  14. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Ähm, also auf eMails - egal wie gut sie gemacht sind - reagiere ich grundsätzlich überhaupt NICHT online. Schon gar nicht als Erstmaßnahme.

    Stattdessen den Telefonhörer schnappen, die mir bekannte Hotline-Nr tippen (ich meine die Telekom ist sogar 24 Std besetzt) und NACHFRAGEN. Bitte keine in der eMail genannte Nr nehmen. ;)

    Die dunkle Seite ist viel zu gewieft...
     
    Oldschool gefällt das.
  15. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    799
    @ Oldscool, kein Ding Bitte

    Ich habe zuletzt eine Mail von Ebay bekommen, wegen einer Falleröffnung wegen nicht geliefertem Artikel. ich hatte aber gar nichts verkauft.

    Also wie immer auf die üblichen Details geachtet. Von der Ansicht her eine Mail von ebay. Farben stimmten auch. Auch keine Rechtschreibfehler drin. Wir haben hier nämlich einen großen Vorteil, die Rechner aus den meisten "Vierenursprungsländern" kennen kein ÄÜÖ und ersetzten diese mit andren Zeichen wie % oder so. Auch das war hier nicht gegeben.
    Das einzige was fehlte, war mein richtiger Name nur der ebay name war vorhanden. In meinem Ebay Akkount erst mal das PW geändert. Antwortmail kam auch auf meine Mailadresse. Unter "Verkäufe" kein Verkauf auf der Liste. Trotzdem Ebay angeschreiben wegen "Übernahme meines Acounts" und keine 2 Minuten später kam der Rückruf von Ebay. Es ist nichts passiert, das war eine Spam Mail.

    Aber ich muß sagen, die war schon verdammt gut gemacht.
     
    Oldschool gefällt das.
  16. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    So 'nen Anruf von Microsoft hatte ich auch mal. Ich hab mich doof gestellt und fuer eine Weile mitgespielt, um zu sehen, was da soll alles kommt... "Welchen Computer denn? Hier sind mehrere." usw. usf. War aber letztlich langweilig. Die Unterhaltung hab ich dann damit beendet, dass ich den Typen am anderen Ende aufs Uebelste beleidigt habe - so schlimm, dass es mir selbst schon unangenhem ist. Wenn ich aber daran denke, dass solche Typen der letzte Abschaum sind, weil sie gezielt die Schwaeche anderer ausnutzen, dann geht es wieder.
     
    Oldschool gefällt das.
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Ich glaube eher die, die da anrufen sind ganz arme Schweine. Stell Dir mal vor du müsstest auf die Art und Weise dein Geld verdienen. Zudem musst Du vermutlich eine Quote erfüllen und 25 Leute pro Tag bequatschen, dafür gibt es dann nen Hungerlohn. Den wirklichen Reibach machen doch wohl eher die Chefs von denen, nur die hast Du wohl kaum am telefon. ;)

    Aber ich bin auch immer pampig, sonst kapieren die es einfach nicht und wenn jemand meint mich gegen meinen Willen belabern zu können, dann sehe ich eh rot.
     
    Oldschool gefällt das.
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Du darfst die nicht mit Telemarketern oder sowas verwechseln. Das Microsoft-Ding (und aehnliche Maschen) zielt ganz klar auf Betrug ab: Der Anrufer will Dein Passwort fuer den Rechner, bzw. er will, dass Du den Rechner frei gibst, sodass er Fernwartungssoftware installieren darf. Anschliessend wird dann abgeraeumt, was nur abzuraeumen geht und/oder es wird gleich Geld in Rechnung gestellt, z.B. fuer eine "abgelaufene Lizenz" o.ae. Hier wird so ein Scam ausfuehrlich beschrieben:

    http://www.wired.co.uk/news/archive/2013-04/11/malwarebytes

    "Segura is asked to download TeamViewer to allow a third party to control his computer. They then open up a browser and instruct Segura to enter in his personal information, including banking information and make a PayPal payment of $299. Segura purposefully enters in wrong banking details knowing it will be rejected.

    At this point the scammer gets spiteful, takes control of Segura's computer and deletes all of the documents from his computer. The scammer then looks for more ways to corrupt the system, heading to device manager to delete the Ethernet adapter driver. Before deleting, he posts "bye asshole" (sic) in the TeamViewer chat log."



    Die Anrufer wissen ganz genau, dass sie Betrueger sind.
     
    Oldschool und André gefällt das.