Africa Cup of Nations 2013

Dieses Thema im Forum "Internationaler Fussball" wurde erstellt von huelin, 9 September 2012.

  1. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    o.K. ich bring nur das neue russisch, aber interessant , das man in diesen Forum
    auch mal sowas liest.
    Leider hab ich nur auf Arbeit meine russ. Tastatur, sonst würde ich Dir
    glatt paar Aufgaben zum lernen schicken!

    :lachweg:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    So isset. In der englischen Wiki bekommst du sogar den Beweis dafür. ;)

    Soviel Blau war auch lange nicht mehr beim Afrika-Cup, wenn man noch die DR Kongo bedenkt. Normalerweise haben die Länder alle Rot, Gelb, Grün oder Weiß...
     
  4. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Och, Sprachen lernen ist ja immer ganz interessant … aber leider ist sowas über das Internet nahezu unmöglich, wenn man nicht schon Grundkenntnisse hat.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach ja, die Spitznamen … die sind im englischsprachigen Raum sowieso so wichtig beim Fußball, dass die dort bei jedem Wiki-Artikel erwähnt werden. :D
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Nicht nur dort, sondern eigentlich fast überall (schau mal spaßeshalber auf die spanische, französische, portugiesische oder italienische Wiki-Version über die kapverdische NM) - und besonders natürlich in Afrika. :)
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ghana gegen Mali- Gelb ist Trumpf!
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Ghana führt durch einen Elfer kurz vor Halbzeit, wobei ich die Szene leider nicht sehen konnte (meine Frau wollte irgendwas von mir :isklar: ).

    Ist aber verdient, denn die Black Stars waren die aktivere Mannschaft und trafen auch einmal den Pfosten.
     
  8. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hast du den Spielbeginn gesehen? Ghana hatte Glück nicht gleich in Rückstand zu geraten, ihr Torhüter sicherte sich den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand vor Keita. So verhinderte er ein sicheres Gegentor und wurde auch noch belohnt: Nur Gelb...
    Den Freistoß schoss Keita knapp am Pfosten vorbei.

    Zum Elfmeter sag ich mal nichts...:D
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Naja, Keita schubst seinen Gegenspieler vorher schon recht vehement weg, für mich war das ein Freistoß für Ghana.

    Und auch den Elfmeter, den ich in der Wiederholung gesehen habe, konnte man durchaus geben. Da war mir der Sprecher, den ich sonst sehr schätze, in beiden Szenen doch etwas einseitig für Mali.
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ist mir gar nicht aufgefallen.:suspekt:

    Ghana macht jetzt mehr Druck aber wie ein Titelfavorit sieht das noch lange nicht aus. Hinten sind auch immer wieder Wackler drin, gegen das schwache Team aus Mali.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Januar 2013
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Da geb ich dir recht, das Spiel ist überhaupt ziemlich schwach.

    Und was den Elfer betrifft: hab ja nur eine einzige Wiederholung gesehen, mal sehen, ob sie das nach dem Spiel nochmal bringen.
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das zieht sich bisher ja leider durchs Turnier.
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Auch Niger-DR Kongo eben (0:0) war spielerisch keine Offenbarung, aber zeitweise ganz amüsant. Überraschend, wie gut der Niger mithalten konnte, so dass der Punkt durchaus verdient war.

    Hier übrigens ein Video mit den strittigen Szenen aus Ghana-Mali. Ab 0:23 sieht man doch, dass Keita ziemlich heftig und mit Anlauf von hinten schubst. Ab 1:47 dagegen der Elfer - naja, also kein 100%iger, aber auch kein Skandal, ihn zu geben:

    Match summary + Moubarak Goal , Ghana X mali 1 0 , African Cup of Nations 2013 HD - YouTube
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Nicht schlecht die erste Halbzeit zwischen Sambia und Nigeria, auch wenn es noch 0:0 steht. Das Spiel war zumindest schnell und abwechslungsreich, die Nigerianer verschossen einen Elfer, aber auch Sambia hatte besonders gegen Ende seine Chancen.
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Nigeria begann stark und ging verdient mit 1:0 in Führung. Durch einen ziemlich lächerlichen Elfer 5 Minuten vor Schluss konnte Sambia dann aber noch ausgleichen. Auch die zweite Halbzeit im übrigen recht ansehnlich, wobei ich schon finde, dass Nigeria eher den Sieg verdient hätte.
     
  16. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.504
    Likes:
    2.491
    Wer ist denn so aus der BuLi dabei oder Ehemalige ? Ich lese was von Pitroipa ( Armin Veh nannte ihn "Pitty" ) und Ya Konan, noch wer ? :weißnich:
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Kuck mal die Postings #8 und #12 in diesem Thread.

    - - - Aktualisiert - - -

    Apropos ehemlige Buli-Spieler: Zum Beispiel der Ex-Freiburger Wilfried Sanou, der eben für Burkina Faso traf - allerdings stand er im Abseits, Tor aberkannt...
     
    Oldschool gefällt das.
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Merkwürdiges Spiel eben, wobei ich nur etwa die Hälfte mitbekommen habe. Zu Beginn ausgeglichen, dann geht Burkina Faso in Führung, und nach einer Stunde fliegt ein Burkiner vom Platz. Anschließend drehen die Westaftikaner zu zehnt auf und gewinnen noch mit 4:0 - bei 7 Minuten Nachspielzeit... Äthiopien viel schwächer als im ersten Spiel, womit für Nigeria die Sache wohl klar ist, während Sambia und Burkina Faso im direkten Duell den zweiten Viertelfinalisten der Gruppe ausspielen werden.
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Die Elfenbeinküste hat heute ernst gemacht und Tunesien mit 3:0 vom Platz gefegt. Ungewöhnlich, dass Drogba erst nach über einer Stunde eingewechselt wurde.

    Algerien-Togo ist gerade in den Schlussminuten, es steht 0:1 - da geht plötzlich ein Tor kaputt! Ein bisschen Madrid in Afrika sozusagen... :D
     
  20. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Sind ja englische Verhältnisse hier was die Nachspielzeiten in Afrika betrifft. Schade, dass in Deutschland meist nach 1, 2 Minuten abgepfiffen wird.

    Geil auch der Moment, wo der Assi die Tafel mit der großen 13 hochhielt. Ich denke schon, die wechseln aus.

    - - - Aktualisiert - - -

    Aber auch bei Vereinen?

    Im Deutschen sind Spitznamen ja bei Vereinen eher die Ausnahme (wie „Rothosen“ beim HSV z. B., aber solche Spitznamen in der Art findet man selten). In England hat ja jeder Verein praktisch bis zur Conference einen eigenen Spitznamen. Wir kriegen es ja nicht mal hin, unserer Nati einen Spitznamen zu geben, während die in Afrika vor Spitznamen gar nicht Reißaus nehmen können. :D

    Ich hab noch nie so oft das Wort „Spitznamen“ hintereinander geschrieben. Je häufiger man das Wort sagt, desto dämlicher klingt es … sind Spitznamen eigentlich dauerspitz?:hammer2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Januar 2013
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Jou, ging mir genauso. Aber immerhin haben sie das mit dem Tor noch hingekriegt, ich dachte zuerst schon, das Spiel muss verschoben werden. :D

    Togo schoss dann in der 101. Minute oder so noch das 2:0. So kommt es am Mittwoch zum entscheidenden Duell Togo-Tunesien, in dem den Togolesen ein Unentschieden reicht.

    So extrem wie in England ist das mit den Spitznamen im restlichen Europa nicht, vielleicht noch in Südamerika, und natürlich in Afrika, auch bei Vereinen. In Spanien und Italien werden vor allem die Vereinsfarben genommen ("Nerazzurri", "Azulgrana", so wie bei den "Blues"), aber einige Vereine haben schon auch ihre speziellen... Nicknames - um das spitze Wort mal zu vermeiden. ;)
     
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.630
    Likes:
    1.390
    Und in Neuseeland erst:

    http://www.soccer-fans.de/sport/38544-basketball-wm-2010-tuerkei-2.html#post678014
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Ärgerliche Halbzeitergebnisse in Gruppe A: Marokko-Südafrika 1:0, Kapverde-Angola 0:1 :(

    Demnach liegt Marokko mit 5 Punkten vorne, vor Südafrika und Angola (4) sowie Kapverde (2).

    Vamos Cabo Verde! :hammer2:
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Südafrika gleicht aus. Aktueller Punktestand 12 Min vor Schluss: Südafrika 5, Angola 4, Marokko 3, Kapverde 2. Wenn jetzt Kapverde ein Tor macht, sind sie weiter. VAMOS!

    - - - Aktualisiert - - -

    Kapverde gleicht tatsächlich aus - und Marokko macht kurz danach das 2:1. :staun:

    Zwischenstand jetzt: Marokko 5, Südafrika 4, Kapverde 3, Angola 2. Mist!

    - - - Aktualisiert - - -

    Wahnsinn, schon wieder zwei Tore, und zwar für die Richtigen. :)

    Südafrika gleicht zum 2:2 aus, und die Kapverden gehen mit 2:1 in Führung! :top: Damit wären Südafrika und Kapverden weiter.

    Jaaa! Schlusspfiff, Kapverde ist weiter! :laola:
     
    alditüte gefällt das.
  25. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Toller Abschluss der ersten Gruppe, so darfs gerne weiter gehen. :top:
     
  26. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Der Lama ist ein guter Mann. Der einzige Lichtblick an einem Sporttag zum Vergessen.
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Zur Halbzeit ist die Lage in Gruppe B etwas übersichtlicher: Ghana führt gegen Niger mit 2:0 und wird wohl Gruppenerster, während sich Mali und die DR Kongo im anderen Spiel um den zweiten Gruppenplatz streiten. Bleibt es beim Unetnschieden (es steht 1:1), wäre Mali weiter, d.h. die Kongolesen bräuchten einen Sieg. Mal sehen, ob es in der zweiten Halbzeit ebenso turbulent zugeht wie gestern.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Nee, das wurde nix mehr mit überraschenden Wendungen heute. Ghana bringt das Spiel mir 3:0 locker über die Bühne, und die DR Kongo war zwar bemüht, aber harmlos; die größeren Chancen hatte Mali bei seinen Kontern.

    Damit stehen zwei Viertelfinalpaarungen für Samstag fest: Um 17 Uhr spielen Ghana gegen Kapverde, und um 20 Uhr Südafrika gegen Mali.
     
  29. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Was Ghana und Mali als Favoriten abliefern ist schon erstaunlich wenig. Mali spielt 90 Minuten lang auf Zeit, Ghana stellt sich abenfalls hinten rein und hat wieder Glück mit dem Schiedsrichter (u.a. 9. Minute! & 2:0 nach eigenem Foul).
    Beide Teams sind mit starken Spielern bestückt, da sollte doch mehr drin sein als auf Glück basierender Konterfußball.

    Dann hoffe ich mal ganz stark auf die Viertelfinalisten der Gruppe A...
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Naja, Ghanas Sieg lag sicher nicht am Schiedsrichter, der war schon ziemlich eindeutig. Stimmt allerdings, dass sie ohne die ganzen starken Spieler wie Ayew, KP Boateng, Essien usw. diesmal nicht gerade berauschend stark sind.

    In der Gruppe C steht es nach 65 Minuten auf beiden Plätzen immer noch 0:0. Damit sind Burkina Faso (5) und Sambia (3) vor Nigeria (3) und Äthiopien (2) qualifiziert. Sambia und Nigeria liegen zwar auch in der Tordifferenz gleich, aber Sambia steht besser in der Fair-Play-Wertung da.

    Ein Tor kann da aber ganz schnell was ändern. Besonders Nigeria traue ich gegen Äthiopien schon noch eines zu.

    - - - Aktualisiert - - -

    Da isset auch schon, das 1:0 für Nigeria, durch einen berechtigten Elfer. Nun sind B.Faso (5) und Nigeria (5) weiter.

    - - - Aktualisiert - - -

    Tja, sogar 2:0 für Nigeria, wieder durch Elfmeter, zumal wurde der äthiopische Torwart mit Gelbrot vom Platz gestellt. Und es ist schon die 90. Minute. Spannend ist es also nur noch im anderen Spiel.

    - - - Aktualisiert - - -

    So, Schlusspfiff auf beiden Plätzen. Burkina Faso Gruppensieger, Nigeria Zweiter (und wohl gegen die Ivorer), während Titelverteidiger Sambia raus ist. Mit drei Unentschieden - ebenso wie Marokko und die DR Kongo.
     
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Heute wurde es nochmal spannend, und Togo-Tunesien war kein schlechtes Spiel. Die Togolesen, denen ein Remis reichte, gingen früh aus leicht abseitsverdächtiger Position in Führung. Nach einer halben Stunde der Ausgleich durch einen Elfmeter, aber eine Viertelstunde vor Schluss verschoss Tunesien einen weiteren Elfer.

    So sind die Nordafrikaner trotz einer Schlussoffensive ausgeschieden, und es gibt keinen einzigen Vertreter aus Nordafrika mehr im Viertelfinale - ob's das überhaupt schon mal gab? Mich freut's, denn irgendwie halte ich eher zu den Schwatten... ;)

    Hier die Viertelfinalpaarungen:

    Fr, 2.2.
    16:00 Ghana – Kapverde
    19:30 Südafrika – Mali
    Sa, 3.2.
    16:00 Elfenbeinküste – Nigeria
    19:30 Burkina Faso – Togo

    Im Halbfinale treffen dann die Sieger aus Spiel 1 und 4 bzw. aus Spiel 2 und 3 aufeinander. Auf dem Papier ist es also relativ einfach für Ghana, das Finale zu erreichen. Wie gesagt: auf dem Papier...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013