Adipure, puma King XL oder Puma v1.08

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von mainbube, 11 Oktober 2008.

  1. mainbube

    mainbube Member

    Beiträge:
    147
    Likes:
    0
    Halo Leute, will mir vielleicht die nächsten Wochen (hat noch Zeit) einen neuen Fußballschuh zulegen. Bin einrecht schneller Spieler, denkt ihr dass man mit dem Puma King XL, da er ja bekanntlich schwerer als die anderen oben genannten ist, langsamer im Antritt sein könnte? Oder ist man mit jedem Fußballschuh gleichschnell. Habe nämlich den Eindruck, dass ich mit meinen Vapor schneller bin als mit meinen Nomis. Welcher von den oberen 3 bietet das beste Gesamtpaket? Danke im Voraus
    mainbube
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Hallo.
    Ich finde, daß das Gewicht allein es nicht ist, sondern vor allem auch die Sohlenkonstruktion. Da der King die klassichen, runden Stollen bzw. Nocken hat, ist hier der Grip etwas schwammiger als bei den beiden anderen Modellen mit Schlitzstollen. Dadurch kann schon etwas weniger Druck auf den Vorfuß gegeben sein, was wieder für weniger Geschwindigkeit sorgt. Also von daher wäre wohl der King eine etwas schlechtere Wahl. Wobei es genügend schnelle Spieler gibt (Rooney, Hitzelsberger, Klose,Poldi) die Schuhe mit runden Sohlenelementen tragen. Also sollte man es auf den Versuch ankommen lassen und schauen, in welchem Schuh man sich am wohlsten fühlt, denn das kann auch ein Grund für die vermeintlich besseren Laufwerte sein.

    Und so schwer ist der King XL auch nicht, rein gefühlsmäßig würde ich sagen, daß er in etwa gleich schwer wie der AdiPure ist. Der leichteste Schuh ist aus der Auswahl der V1.08. Vom Gesamtpaket (Haltbarkeit, Paßform, PLV) würde ich eher zu King oder Pure tendieren.