adidas Predator LZ (LETHAL ZONES)

Dieses Thema im Forum "Adidas Fussballschuhe" wurde erstellt von hoonix, 5 Dezember 2011.

  1. KendoKenin

    KendoKenin Active Member

    Beiträge:
    126
    Likes:
    0
    Hallo,
    ist der predito und leather zone gleich von der breite ? habe den predito bei karstadt in der Größe 42 2/3 anprobiert passt perfekt.
    Ich will mir die teuerste Version holen... kann ich auch dann 42 2/3 anziehen? und glaubt ihr wenn ich 42 trage das es ein großer Unterschied ist ? ne oder ? weil auf ebay die größe 42 viel günstiger ist.
    Und ist die leather zone version viel besser als predito ?
    ist der schuh auch für breite füße eig. geeignt ? habe sehr breite füße jedoch habe ich mich im predito sehr wohl gefühlt.

    mfg seifi
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. cjansen

    cjansen Active Member

    Beiträge:
    158
    Likes:
    25
    Passform ist wohl grundsätzlich ähnlich.

    Natürlich ist das ein Unterschied?! Ansonsten hol dir die Schuhe einfach in 37, da sind die noch deutlich günstiger.
     
    LP9 gefällt das.
  4. KendoKenin

    KendoKenin Active Member

    Beiträge:
    126
    Likes:
    0
    ja ich meine das sind nur 2/3 ^^
     
  5. fly

    fly Member

    Beiträge:
    45
    Likes:
    0
    Habt ihr auch festgestellt, dass die Predator-Linie bei Adidas etwas kleiner als die anderen Adidas-Linien ausfällt? Ich komme im 11pro und F50 immer gut mit 47 1/3 klar. Sowohl im Adipower als auch im LZ ist da aber nichts zu holen, die sind zu klein. Der Adipower liegt jetzt hier in 48 rum und ist mir einen Tick zu luftig und der LZ in 47 1/3 drückt zu sehr.

    Ansonsten hätte mir der LZ sehr gefallen:
    - etwas längere FG-Stollen
    - fester, stabiler sitz durch das Material; gefällt mir besser als zu weiches Leder
     
  6. Goal-Jr

    Goal-Jr Active Member

    Beiträge:
    188
    Likes:
    14
    Ist bei mir auch so, hab den LZ in der ersten Generation in 43 1/3, mein adizero passt aber in 42 2/3 genau so perfekt.