Achtelfinale: Deutschland gegen England

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 16 Juni 2010.

?

Wer wird ins Viertelfinale einziehen?

  1. Deutschland

    28 Stimme(n)
    77,8%
  2. England

    8 Stimme(n)
    22,2%
  1. TakeOff

    TakeOff Active Member

    Beiträge:
    249
    Likes:
    0
    Ich bin ja einer dergrößten DE-Fussball Kritiker überhaupt. Aber ich war heute ausnahmsweise mal echt baff über das was die DFB-Elfda geleistet hat.

    Aber wenn ich hier über das Spiel lesegeht mir ein hut ab. Zertreten schlechtgeredet und nur gewonnen weil das tor nicht anerkannt wurde.

    Aber England war schon in der vorrunde so grottenschlecht gewesen dass dieser Achtelfinaleinzug schon ein großer extrabonus für sie war.

    FAKT IST: Das Tor wurde nicht anerkannt und wärehätte is ja jetzt egal.

    FAKT IST aber auch dass bei der Situation danach gerade mal etwas über30 Minuten gespielt waren und es NUR 2:1 stand. Warum fangen die Engländer dann mit ihren superspielern an so ein Mist zusammenzuspielen und alles nach vorne zu schmeissen als wäre es schon 90+2 min? Super Ideenlos und das mit ihrem Wunderplayer Wayne Rooney derdoch sowiesoalles abknallt und der allerbeste ist. Lampard bekam gerade mal aus der STANDARDsituation ein Lattenschuss hin, und Gerrards beste Szene war beim Stand von 4:1 ein Einzelsolo nahe am Endspurt des Spiels. Die Gesamtleistung der Engländer bei dem Turnier wareine absolute unterkanone und so muss man sagen dass diese Niederlage vielleicht auch in der Höhe verdient ist. Denn nach dem Umstrittenen Tor hatte deutschland England kaum mehr Möglichkeiten gegeben und England mussdanach auch nicht hirnlos alles nach vorne werfen.

    Der Vereinsfussball wird auch dort mehr von Ausländern diktiert, als wie von eigenen Spielern.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    Neuer hat eines richtig gemacht: Er hat sich total cool den Ball geschnappt und weitergespielt, als ob der Ball wirklich nicht drin gewesen wäre, indem er abgeworfen oder abgeschossen hat. Auf jeden Fall hat er den Ball im Spiel gehalten, sodass keine Zeit für Diskussionen blieb.
    Dies war Tilkowski 1966 nicht möglich, weil das Spiel unterbrochen war, als Weber den Ball über die Latte zum vermeintlichen Eckball köpfte.
     
  4. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Danke :top: Nur Schade, dass dieses Jahr auswärts war :(

    Gegen 6000 Pillenfresser haben 250 Hansahotten das Spiel aber doch iwie zum Heimspiel umfunktioniert :top:

    Lucas Albrecht Fussballgott und nächstes Jahr Torschützenkönig in Liga 3 :hail: Der Jung is der Hammer, einer aus der Kurve, der auch mal im Raum is, sowas hatten wir ewig nicht mehr :)
     
  5. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Ja, sogar mich hat Neuer damit getäuscht, weil er keine Sekunde gestutzt hat sondern so getan hat als wäre nichts passiert - ich dachte noch gut, der war nicht drin.:)
     
  6. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Ich bin ja weiß Gott kein Fan der deutschen Mannschaft und es ist mir völlig egal wie die abschneiden, aber heute kann ich nur sagen: RESPEKT.

    Habe das Spiel mit ein paar Freunden (natürlich alle im Deutschland-Trikot) verfolgt und mich sogar anstecken lassen, ich glaube ich habe bei den Toren am lautesten geschrien.

    Klasse Leistung, wenn auch mit der wohl größten Fehlentscheidung bei dieser WM, wie man dieses Tor nicht geben kann bleibt mir echt ein Rätsel.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Jetzt haben wir's....der Neuer ist schuld.....:D

    Irgendeiner von und muss einfach schuld haben. Er muss, er muss, er muss......:hammer2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juni 2010
  8. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6

    War er auch nicht. :)
    In Wirklichkeit war das Spielfeld 40cm zu kurz, das Tor musste also 20cm (wenn man beide Seiten streckt) verlängert werden, also war es kein Tor. :)
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Klasse Erklärung. :D :top:
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Wusste ich es doch :)
     
  11. Brian

    Brian New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Hallo Aiden

    Hast dich ja mächtig ins Zeug gelegt und meine „lächerlichen“ Beitrag ausführlich beantwortet. *Daumen hoch*

    Ich fürchte nur du hast mich nicht richtig verstanden. Ich wollte keinem die Freude nehmen, sondern nur meine Meinung dazu sagen.
    Was mich stört ist nicht unbedingt der Sieg, sondern die Art und Weise, wie er Zustande kam. Mag sein, dass du das für ZU kleinlich hältst. Aber eine WM sollte fairer ablaufen und der Beste sollte siegen. Ein blinder Schiedsrichter darf da keinen Einfluss haben.
    Sehr viele haben dieses 2:2 EINDEUTIG gesehen und wenn DER, der so etwas UNEDINGT sehen muss nicht erkennt, ist er fehl am Platz, da GENAU DAS, verdammt noch mal, sein Job ist.

    Jeder der will kann feiern und stolz sein. Ich eben nicht.
    Was ist daran denn so schlimm, dass du hier gleich reinhaust? Verstehe ich nicht so ganz.

    Ich gehe nun nicht auf alles ein, da ich mich nicht wiederholen will.
    Allerdings finde ich einige deiner Argumente etwas schwach. Du redest ständig von den anderen….Sorry, aber das hinkt mir zu sehr.
    Da wo ich herkomme, hat jeder seine eigene Meinung und richtet sich nicht immerzu nach anderen.
    BZW: Würdest du meine Ansicht teilen, wenn die „ANDEREN“ auch so ticken würden?

    Warum ich neidisch sein soll, weil Deutschland gewonnen hat, ist mir auch noch unklar *grübel*
    NOCH erstaunlicher ist, dass du glaubst mein Alter zu kennen. Aber egal *g* Ich gönne dir deinen Spaß. Immer schön mit dem Strom schwimmen und mit ordentlich Rückenwind auf die Kacke hauen….Ich ziehe meinen Hut und bedanke mich für deine Mühe J
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Da die Engländer heute noch behaupten unser Wembley Tor wäre nicht drin gewesen, muss man nach diesem Spiel ganz klar festhalten, dass der Ball mindestens 2 Meter vor der Linie war und das Tor somit absolut zu Recht nicht gegeben wurde. Man muss ja schleißlich auf beiden Seiten immer fairer Sportsmann bleiben. :fress:

    Wobei ein 3:2 im Finale und ein 4:1 im Achtelfinale immer noch ein großer Unterschied sind, also einen haben wir noch gut.

    Klar verdienter Sieg, hammer Nachmittag, danke Jogi!

    Und sorry Jogi, gut dass Du mich Lügen gestraft hast, ich habe wohl echt keine Ahnung vom Fußball, und nach so einem Spiel gebe ich das auch gerne zu.

    Egal was jetzt passiert, die WM ist ein ERfolg, alles was jetzt noch kommt ist das Sahnehäubchen.

    Ich befürchte aber, dass wir im Viertelfinale gegen der zukünftigen Weltmeister Argentinien ausscheiden werden, aber auch die bekommen nun mit Deutschland zum ersten mal einen ernstzunehmenden Gegner bei diesem Tunier!

    Geil, Geil, Geil! :prost:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juni 2010
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Habs woanders schonmal ähnlich geschrieben:

    Viele haben gesehen, dass der Henry in Frankreichs Elf gehört. Nur der Trainer nicht, obwohl es sein Job ist, weswegen er fehl am Platze ist.

    Viele haben gesehen, dass die ital. Mannschaft offenbar falsch zusammengesetzt wurde.

    Nur so als Beispiele.

    Geändert hat dies alles nix.

    Klar, das war eine Fehleentscheidung, da gibt es nix zu deuteln. Der Schluss, der daraus gezogen wird, ist allerdings mehr als gewagt. Der ist nämlich bei weitem nicht zwingend.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Gemessen an der eigenen Vorstellung - absolut. Alles was jetzt kommt, ist Zugabe.

    Und in der Summe sind wir hierher auch verdient bis überzeugend hingekommen. Das ist auch Jogis Verdienst.
     
  15. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Ich bleib bei meinem Weg zur WM: Ghana, England, Argentinien, Spanien, Niederlande :zahnluec:

    Edit vom Mod: Den hab ich mal rausgenommen. Ist nämlich unnötig, der Kommentar. Lesen können alle.
     
  16. Brian

    Brian New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Mit dem Serbien-Spiel gebe ich dir Recht. Ein gutes Beispiel dafür, dass bei dieser WM gewisse Schiris ein komplettes Spiel verhunzen können. Weiteres Beispiel das Brassilien-Spiel....Die Vorfälle häufen sich und das stört. Möglicherweise sollte die Verantwortlichen sich mal Gedanken darüber machen.
     
  17. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Oh schade, wollte gerade anmerken das ich diesen User vermisse.
     
  18. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Mit 4 sehenswerten Treffern.
    Warum echauffierst du dich denn nicht über das Spiel, das gerade läuft?
    Dort war es auch eine krasse Fehlentscheidung, das 1:0.
    Genau SO hat Brasilien auch gegen Nordkorea (? korrigier mich, wenn es ein anderer Gegner war) gewonnen.
    Was ich damit sagen will: Fehler passieren nunmal. Jeder in seinem Beruf.
    Du musst selber zugeben, dass der Schiedsrichter bis auf das nichtgegebene Tor fehlerlos war, sowohl in Abseitssituation, als auch in Bewertung der Fouls.
    Du kannst dem Linienrichter anpfeifen, das ist auch völlig okay.
    Trotzdem war diese Situation keine, die man minutenlang sehen kann.

    Wir können gerne ins Physikalische gehen, wenn du willst.
    Der Schiedsrichter kann das aus seiner Perspektive nicht sehen, muss er auch nicht, dafür hat er seinen Linienrichter.
    Dieser stand aber nicht auf Höhe des Balles, wodurch auch ihm gut und gerne die Sicht zum Ball verdeckt sein könnte, zB durch den Pfosten.
    Und dann musst du binnen einer halben Sekunde erkennen, ob der Ball hinter, auf oder vor der Linie war.
    Kennst du einen Menschen auf der Welt, der, was solche Knackpunkte anbelangt, eine 100prozentige Trefferquote hat? Ich denke nicht.
    Solche Fehler passieren. Aber man muss deshalb nicht die Leistung schmälern, denn diese war nicht fragwürdig, TOP. Man schießt keine 2 Tore, wenn man beschissen spielt.

    Das ist sicherlich nicht falsch.
    Dennoch passieren Fehler, und dies war eines vom Schiedsrichtergespann. Passiert, abhaken, fertig.
    Bis zu dieser Situation (und auch danach) war Deutschland im Gesamten die klar bessere Mannschaft, also hat auch hier der Bessere gewonnen.
    Dort stehen 11 Mann auf dem Platz, eine Fehlentscheidung sollte das nicht beeinflussen. Wenn doch, ist man eben nicht so professionell, wie manche annehmen.

    Kannst du dich an das DFB-Pokalspiel FC Augsburg - 1. FC Köln erinnern? Dort gab es ZIG Fehlentscheidungen in Form von Platzverweisen. Die Kölner Mannschaft hat sich aber zu keinem Zeitpunkt aufgegeben.

    Aber im Fußball gleicht sich eben alles mal auf. DIES gestehen in diesem Spiel auch die Engländer ein.
    Klick dich mal durch englische Presseartikel. Dort wird mehrheitlich die schlechte Leistung angeprangert, nicht aber die Fehlentscheidung des Schiedsrichters.


    Wenn dieser Schiedsrichter blind war, sind alle blind.
    In fast jedem Spiel gibt es KLARE Fehlentscheidungen. Ist nunmal so.
    Und so, wie du es darstellst, war eben der Großteil der Leute, die das Spiel geschaut haben, mitsamt mir, blind. Denn diese haben das Tor in der Originalszene auch nicht gesehen, sondern erst in der Wiederholung.
    Kann passieren, aber auch hier fehlte von England die sogenannte Trotzreaktion.
    Wo hat man von ihnen gesehen, dass sie nach dem Motto: "Jetzt erst Recht" spielen? Nirgends. Nicht VOR der Fehlentscheidung, und auch nicht danach.

    Klar kann man Fehlentscheidungen anprangern, was man aber nicht kann, ist, Situationen zu prognostizieren, wie es verlaufen könnte, gäbe es diese Entscheidung nicht.

    Viel, viel Schlimmer finde ich, dass ein David Villa für seine Tätlichkeit nicht gesperrt wird.

    Alles Andere ist Tatsachenentscheidung und zählt beiweitem nicht zu "unfairem" Sport.
    Wir waren in keinster Weise unsportlich!
    Das war unsererseits von Fan-, als auch von Mannschaftsseite aus einer der fairsten Spiele, die ich seit langem gesehen habe.


    Weiter gehe ich nicht darauf ein, denn du beharrst scheinbar stur auf deiner Meinung, und deshalb ist es wohl auch nur verschwendete Zeit.

    Sei dir aber sicher, wir haben die Engländer sportlich besiegt, und wir haben auch das Recht, uns darüber zu freuen, ohne das jemand daher kommt, und uns eine andere Seite aufzutischen versucht. Denn diese andere Seite gibt es in dem Thema nicht. Der Sieg war sportlich verdient, Punkt.
     
  19. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Und dann..? Selbsthilfegruppe..? Ringelpips mit anfassen..? Oder doch einfach mal keine Schiris aus Usbekistan und Kambotscha einsetzen..? Ich will Vorschläge was nach den gemachten Gedanken kommt..
     
  20. Brian

    Brian New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Nicht zwingend, absolut meine Meinung. Ich sagte nur, dass es möglich ist :)
    Möglicherweise BIN ich da ja kleinlich. Aber solche Sachen werfen nicht unbedingt das Beste Licht auf dieses Tunier. Schlimm genug,dass sie passieren. Da sollte man wenigstens die Größe haben auch DIESE Aspekte zu betrachten. Sorry falls ich etwas heftig rüber gekommen bin. Aber geht es hier echt keinem so? Ich habe mich eigentlich auf ein schönes Tunier gefreut und es nervt doch total, dass diese Herren mit ihrer Pfeife offenbar unantastbar sind.

    Gruß
     
  21. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Eben, wer sind schon diese Pfeifen aus Mexiko?
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Nur nochmal, das hier nichts vergessen wird:
    :lachweg:
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Ja, das sind sie. Sie sind quasi letzte Instanz. So wie bei uns die hohen Gerichte. Und in anderen Sportarten andere Schiris oder Kampfrichter. Beim Leichtathletik diejenigen, die Übertreten oder nicht entscheiden. In der Formel eins die Stewards, die Durchfahrtstrafen verhängen. Beim Schispringen die Haltungsrichter. Beim Handball, Basketball, Volleyball, beim Hockey, Tennis uswusf.

    Ich wüsste nicht, was daran per sé schlecht sein sollte.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    ... und vor allem daran nerven sollte, wo es doch soviele Sportarten gibt, wo die Gefahr von Fehlentscheidungen weniger gegeben sind, Curling z.B.
     
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Bei allem Respekt ich sehe uns deutlich stärker als Mexiko, auch traditionell schon bei solchen Tunieren.

    Wenn die uns auch 3:0 wegbomben dann habe ich noch mehr Respekt. Aber wie gesagt ich sehe Argentinien gegen uns auch als klaren Favoriten. ;-)
     
  26. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Aber in wie fern ist das denn neu..? Schlechte Schiris haben Tradition, wenn ich sehe was da teils in der 2. Liga alles verpfeift...und nächstes Jahr 3. Liga, daran will ich gar nicht denken...

    Und wenn man da Schiris aus 3. Weltländern hinstellt muss man sich nicht wundern, selbst Rafathi wäre besser als die Hälfte die da rum läuft, das wissen wohl alle...
     
  27. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.086
    Likes:
    2.103
    Ähm, Du bist ja noch jung also mal eine kleinen Blick in die WM Geschichte.
    Wir haben da kein Tor erzielt sondern England und die Engländer behaupten nicht das Wembley Tor wäre nicht drin gewesen sondern sie behaupten es wäre drin gewesen. ;)
     
  28. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ist doch scheißegal ob wir stärker sind als Mexiko, ernstzunehmen sind die trotzdem.
     
  29. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Ich muss sagen: ich bin beeindruckt.
    Bis auf die 10 Minuten vor und nach der Halbzeit sah das nach richtig guten Fussball aus. Aber England ist auch sehr schwach gewesen, ohne jegliche Ideen im Spielaufbau und folglich nur bei hohen Baellen und Standards gefaehrlich gewesen.

    Ich denke die Argentinier werden es einem nicht so einfach machen und vor allem wird die Abwehr etwas mehr zu tun bekommen... bei einer weiteren Leistungssteigerung hat man aber sicher eine Chance.
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Oh, hast Recht, das waren heute wohl paar Weizen zuviel ... :p
    Natürlich sind die erntszunehmen. An nem guten Tag kann jeder jeden schlagen, aber trotzdem Mexiko könnte zwar durchaus mal ein Tunier gewinnen (konnte Griechenland ja auch), aber trotzdem zähle ich die aufgrund Ihrer Vergangenheit nicht zu den großen Fußballnationen. Und gegen die muss Argentinien erstmal seiner Favoritenrolle gerecht werden.
     
  31. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Is doch jetzt auch egal, Mexiko is weg und fertig ;)