Achtelfinale: Deutschland gegen England

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 16 Juni 2010.

?

Wer wird ins Viertelfinale einziehen?

  1. Deutschland

    28 Stimme(n)
    77,8%
  2. England

    8 Stimme(n)
    22,2%
  1. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Hatte schon 2 klarere Bilder gepostet:
    Hier siehst es besser:

    http://s7.gesperrt/images/100627/k4qk5w8v.jpg

    http://s1.gesperrt/images/100627/qq6dox93.jpg


    :)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. zeroGravity

    zeroGravity Member

    Beiträge:
    64
    Likes:
    0
    Auch sehr schön auf dem Bild zu erkennen wie Relaxed Neuer in der Luft schwebt!
     
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Die Bilder sind göttlich :lachweg:
     
  5. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Naja, du weisst ja, dass Politik bei mir immer ein Reizthema is ;)

    werd auch nicht weiter auf iwelche Posts von ihm reagieren, aber das musste mal geschrieben werden X(
     
  6. Brian

    Brian New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Hallo…

    Vorab schon mal: NEIN, ich bin kein Engländer und habe dieser Mannschaft auch nicht die Daumen gedrückt, sondern Deutschland.
    Trotzdem war diese Fehlentscheidung unfair. Aber nicht nur der Schiri war unfair, sondern die auch die Reaktionen der so genannten Fußballfans.
    Was da passiert ist, hat entscheidend zum weiteren Spielverlauf beigetragen….BASTA !!!!

    Möglich, dass Deutschland auch gewonnen hätte, wenn dieser Blindfisch gesehen hätte, dass der Ball drin war.

    Die Engländer hatten zwar starke Phasen, aber wirklich gut gespielt haben sie nicht.
    Allerdings können solche Fehlentscheidungen mit Sicherheit das Spiel einer Mannschaft beeinflussen, sodass ihre Leistung nachlässt. Und umgekehrt genauso, denke ich.
    Ein Stand von 2:2 hätte es die Mannschaft aufbauen können und vielleicht sogar zum Sieg von England geführt.

    Ich behaupte ja nicht, dass es mit Sicherheit so gekommen wäre.
    Aber es ist MÖGLICH !!! Wobei das kaum jemand zu interessieren scheint.
    Da kann ich echt nur noch mit dem Kopf schütteln.

    Warum wird dieser Aspekt mal einfach so weggefegt???
    Was hat DAS denn bitte noch mit Sport bzw. Fairness zu tun?
    Ich bin auch Fußballbegeistert, habe alle Spiele verfolgt und auf eine gute deutsche Elf gehofft.
    Allerdings bin ich der Meinung, dass die Jungs durch LEISTUNG siegen sollten.
    Nicht wegen eines Trottels, der offenbar zum Optiker muss und zwar schleunigst.

    Aber die Mehrheit scheint das anders zu sehen. Sind nun überall mit ihren Tröten und verkünden wie STOZ sie auf die Jungs sind.

    Jungs, die in der ersten Phase ordentlich gespielt haben, sich dann aber von immer stärker werdenden Engländern in kürzester Zeit ZWEI !!!!! Tore einfingen und dadurch völlig konfus waren.
    Mit viel Glück ging's dann mit einer Führung* dem Schiri sei Dank* in die Kabine. In der 2. Halbzeit war der Druck von England auch noch da. Sie konnten ihre Chancen nicht nutzen. Dafür durfte Deutschland auch mal vor das gegnerische Tor und hat versenkt. Von da an ging es eben Bergab mit England, wodurch Deutschland glänzen konnte.

    Okay, diese englische Mannschaft war grottenschlecht, das ist klar.
    Dabei darf man allerdings den vorherigen Spielverlauf *insbesondere das nette Geschenk des Unparteiischen* nicht vergessen.
    Außerdem war es wegen dieser schlechten Phase für Deutschland nicht besonders schwer noch zwei Tore zu schießen. Diese Mannschaft dafür DERMAßEN zu loben und gleich vom Pott zu träumen, ist schlichtweg unrealistisch und blind.

    Über DIESEN Sieg kann ich mich nicht freuen oder….noch schlimmer STOLZ sein, tut mir leid.

    NIX gegen die Mannschaft oder den Trainer. Sie trifft keine Schuld.
    Ein ehrlicher Abgang ist allerdings wesendlich sportlicher und würdiger als ein so zweifelhafter Sieg !!!

    Aber feiert ihr nur schön und gaukelt euch selber vor, wie toll das doch war.
    Oder faselt von eurer Rache wegen 66.
    Dieses damalige Spiel ist selbst heute noch spruchreif…..warum nur????
    Weil es doch ACH SO UNFAIR WAR????
    Ich gehe davon aus, dass genau die Anhänger, die sich viele Jahre darüber beschwert haben, jetzt am lautesten grölen und feiern…..

    MUSS man nicht verstehen, beziehungsweise……ARMES DEUTSCHLAND !

    Nix für ungut, ist eben meine Meinung und dazu ist ein solches Forum nun mal da.
    Gruß Brian








     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  7. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Lass raus was raus muss.;)
     
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Was für ein dummes Geschwätz, als hätte Deutschland nur wegen der Fehlentscheidung gewonnen.

    Meine Güte, es gibt extra Foren zum Ausheulen, geht da hin.
     
  9. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Wie die Paulibiene, die hab ich auch schon ewig nicht mehr gesehen :(
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja klar, ist ja auch schwierig das zu überlesen oder nichts zu schreiben. Verstehe ich :)

    Aber ich habe beschlossen mir den schönen Spieltag nicht von solchen Posts vermiesen zu lassen :)
     
  11. Brian

    Brian New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Du brauchst nicht gleich scharf zu schießen. Ich habe schließlich auch niemanden pers. angegriffen. Außerdem sollttest du erst richtig lesen, bevor so ein Kommentar kommt, da ich so etwas nicht behauptet habe. Ich nehme ja an du hattest es mit mir, nicht?

    Gruß
     
  12. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    So genannte Fussballfans..? Du hast dich im Forum geirrt, probier's hier: www.ultras.ws :suspekt:

    Ach ja: Verdammt bin ich stolz auf den wunderbaren Sieg meines Landes :hail::hail::hail:

    EDIT: Mist, Tor Argentinien... :schlecht:
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Ohne auf alles einzeln einzugehen: Ich finde es eher umgekehrt. Es interessiert alle und alle sind sich einig, dass der drin war und alle sind sich einig, dass das Spiel danach anders hätte laufen können.

    Ist halt eine Frage der Wahrnehmung.
     
  14. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Schreib doch gleich ein Buch.:suspekt:
     
  15. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Jaja, die sogenannten ?, was auch immer der User damit mein) Fußballfans ..die sich lediglich freuen über den verdienten Sieg ihrer Mannschaft. Und über das spannende Spiel :) Finde ich ein normales Verhalten.
     
  16. Brian

    Brian New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Einige schon, das stimmt. Aber für mein Geschmack etwas zu oberflächlich. Man stelle sich einfach nur mal vor, es wäre umgekehrt gewesen....!

    @ Robben und Keule: Kein Kommentar, mangels Niveau....sorry.
     
  17. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Du hast mir und Keule nicht zu verbieten.Wir sagen bloß unsere Meinung und übrigens meiner war nur ein Witz.Also nimms mit Homur.
     
  18. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Komisch auch, dass alle anderen Nationen mit klaren Hand- und/oder Abseitstoren, mit Schwalben provozierten Frei-/Strafstößen trotzdem ihren Mannschaften zujubeln, als hätten sie den besten Fußball der Welt gespielt (aktuelles Beispiel Brasilien). Da wird das nicht mal diskutiert bzw. gleich in den Heiligen-Status gehoben.

    Da gibt es heute in einem fußballerisch sehr einseitigen Spiel eine Fehlentscheidung - und KEINER hat das hier bestritten. Und wir nehmen uns einfach mal das recht heraus, trotzdem diesen glasklaren Sieg zu feiern und uns zu freuen. Denn wenn einer Fußball gespielt hat, waren es die Deutschen.

    Was sollten wir machen? Eine Petition bei Blatter einreichen und das Spiel den armen Engländern schenken?
     
  19. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Danke gleichfalls :herz:

    ...wenigstens hab ich mich hier nicht angemeldet um zu heulen...:vogel:
     
  20. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Wieso war der Schiedsrichter unfair?
    Wenn der Schiedsrichter so steht, dass der Ball hinter der Linie aufschlägt, während Neuer die Sicht für den Schiedsrichter behindert, dann kann er nichts dafür.
    Und welche Reaktionen waren unfair? Weder die im Stadion waren unfair, noch hier im Forum.


    Richtig. Eben genauso, wie 1966. Im Fußball rächt es sich nunmal. Auch wenn es mal 44 Jahre dauert.


    Ein Schiedsrichter sollte man nicht verteufeln, wenn man selber Bildwiederholungen zur Hand hatte.
    Und nein, ich hab es in der Originalsequenz auch nicht gesehen - wie viele andere (auch Engländer) übrigens auch.

    Jau, hätte, wenn und aber. England hatte aber auch die Chance, danach nochmal auszugleichen, oder?
    Immerhin war zwischen dieser Szene und dem 3:1 30 Minuten Zeit.
    Man sollte sich nicht immer an Fehlentscheidungen aufgeilen, sorry.


    MÖGLICH ist auch, dass Deutschland nach einem 2:2 noch 10 Tore hinterhergelegt wird.

    Deine Betrachtungsweise wird aber ignoriert, weil 30 Minuten Zeit war, auszugleichen. Wenn man diese nicht wahrnimmt, Pech gehabt.
    Ich schätze mal, dass allein durch Fehlentscheidungen in der Abseitsregel zig Tore unterbunden werden. Da regt sich auch keiner auf.


    Wie bitte? Nur weil Fußballdeutschland froh ist, gewonnen zu haben, und dies auch zeigt, sind wir unfair und unsportlich?
    Glaub mal, England hat 1966 genauso gefeiert, und niemand hat es gestört.
    Übrigens fiel gerade auch wieder ein Tor durch Fehlentscheidung. Sollen die Argentinier jetzt absichtlich ein Tor reinlassen?

    Die deutsche Mannschaft hat verdient gewonnen, und das auch in der Höhe. Das Spiel wurde kontrolliert! Schmäler also nicht die Leistung der deutschen Mannschaft.
    Und deine Wortwahl solltest du auch überdenken. Ich bin mir zu 100% sicher, dass du so eine Situation auch fehlentscheiden kann.

    Fehler sind menschlich. Wenn du das immer noch nicht verstehst, tust du mir sehr leid.

    Na und?
    Wer verdient gewinnt, darf feiern. Oder ist das etwa verboten?
    Es gibt in JEDEM Spiel die ein oder andere Fehlentscheidung. Das ist nunmal so.
    Und du bist hier, und echauffierst dich über einen menschlichen Fehler. DAS ist traurig. Nicht wir sollten uns schämen, sondern vielmehr du!

    Jopp, 10 Minuten gute Leistungen berechtigen zu einem klaren Sieg.
    Deutschland hat 80 Minuten dominiert. Wer also war besser?


    Falsch. Die englische Mannschaft war schlecht. Dies bedeutet aber nicht, dass DADURCH die deutsche Mannschaft gut war.

    Und wer einen Titelanwärter mit 4-1 nachhause schickt, DARF vom Titel träumen.

    Spanien träumt MIT Villa vom Titel - Fehlentscheidung.
    Brasilien träumt MIT Fabiano vom Titel - Fehlentscheidung.

    Also bitte, hör auf, die gute Leistung zu schmälern. Das ist ja pure Hetze, was du betreibst.

    Dann tu es halt nicht. Ändert aber nichts daran, dass DIESER Sieg verdient war. Ob du es wahrhaben willst, oder nicht.

    Reine Polemik und purer Neid, was du hier absonderst. UNd ich kaufe dir nicht ab, dass du zur deutschen Elf gehalten hast. Ganz einfach, weil du Sachen meinst zu sehen, die nicht den Tatsachen entsprechen.
    JEDER spricht von einem hochverdienten Sieg, darunter auch sämtliche Engländer und EX-Nationalspieler Englands, wie zB. Alan Hansen.
    Das unterstreicht meine Behauptung, dass es nicht zweifelhaft, sondern verdient war.


    Achso, wenn ein Tor, was keins war, das gegen uns ist, fällt, ist es FAIR, wenn aber ein Tor, das eins war, das gegen uns ist, aber nicht gegeben wird, ist es unfair?
    Schau mal über deinen Tellerrand, wäre sinnvoll.

    Es war toll, das brauche ich mir nicht vorzugaukeln.
    Du argumentierst nicht, sondern wiederholst dich ständig. Ein sehr schlechter Beitrag.

    Und sie dürfen feiern. Warum nicht?
    Jetzt steht es doch 1:1. Nur wird jetzt nicht mehr über das damalige NICHT-Tor gejammert, eben, weil man quitt ist.

    Aber nur weil man Deutschland ist, darf man nicht feiern, oder sonst was.

    Und wenn die Engländer feiern, weil sie durch ein Tor gewinnen, was keines war, dann dürfen die das natürlich. Deutschland aber nicht. Ist klar, in welcher Welt lebst du?

    Armes Deutschland? :D
    Mach dich nicht lächerlicher, als du ohnehin schon bist. Sorry, ist eben meine Meinung und dazu ist ein solches Forum nunmal da.

    Warum schreibst du dann so einen langen Beitrag?
    Ein: "Deutschland hat gewonnen und ich bin neidisch und enttäuscht über die Umstände" hätte völlig ausgereicht.

    WAR ES! 1966!
    Aber da hast du noch nicht gelebt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  21. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Nun, das ist ja das Gute an den unterschiedlichen Wahrnehmungen. Für den einen isses oberflächlich, für den anderen nicht. Für das Theater zwischen diesen beiden sorgt dann schon der Boulevard. Sun, Express, Bild. Das ist deren Geschäft.

    Was die Vorstellung, es könne umgekehrt gelaufen sein, anbelangt: So what? Davon wäre die Welt auch nicht unter gegangen. Die Sonne schon, gleich, übrigens mit sehr schönem Abendhimmel. Die Erde kratzt die WM kein bischen......

    Nochwas: Stolz sein auf "sein Team", sich über das Weiterkommen freuen, das darf man selbstredend trotzdem meine ich. Denn auch wenn das Spiel an dieser Stelle möglicherweise (!!) einen anderen verlauf genommen hätte. In der Summe, so wie es nunmal gelaufen ist, hat Deutschland hochverdient gewonnen. Das war - wenn man alles betrachtet - kein Duselsieg, nix Ermauertes. An einer Stelle Riesenglück und ansonsten einfach nur überzeugend. Meine Meinung.
     
  22. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    @ Rossi: Weißt du, warum ich deine Beiträge so gerne lese?


    ... weil sie einfach :top: sind, und ich sie oft zu 100% unterschreiben kann. :herz:
     
  23. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    @Brain Wie lange bist du denn im Forum?? Aiden hat vollkomen recht.Der Schiri war nicht unfair sondern beim nichtgesehen 2:2 war der Schiriasisstent schuld.:suspekt:

    @Keule Nimms gelassen,der ist bestimmt nur ein paar Stunden drinne und kommt sich ganz wichtig vor.;)
     
  24. Brian

    Brian New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    @ Robben: Ich verbiete doch nix *g*. Ich wollte nur anmerken, dass ICH nicht eingehe auf solche Einwürfe.

    @ Rossi: Natürlich gibt es weitere solcher Fehlentscheidungen, die ebenso daneben waren. Sogar schon so Einige. Aber das gehört ja nicht hierher und ändert nichts an dieser einen Fehlentscheidung. Ich kann doch unmöglich über so etwas hinweg sehen, weil es bei anderen Spielen ja auch nicht besser war?
    Ich lasse euch ja eure Freude und will keinen angreifen. Wollte eben nur meine Meinung dazu sagen. Oder ist man hier nur willkommen, wenn man sich mit stolz geschwellter Brust über den Sieg freut?

    Gruß
     
  25. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Dann rege dich ab.Außerdem,wenn man sich anmeldet,geht man auf das Forum ,,Neu hier".Bloß ein kleiner Tipp.;)
     
  26. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Siehste mal, DAS hört sich doch schon etwas moderater an. Nein, natürlich muss man kein Zujubler sein, wenn man sich hier anmeldet. Auch (begründete) Kritik ist jederzeit willkommen.

    Aber - wie gesagt - das gesamte Spiel und die Verteilung der Qualität waren eindeutig pro Deutschland, und daher haben sie mMn hochverdient gewonnen. Und - auch wie gesagt - hat keiner die Fehlleistung des Schiri-Gespannes bestritten.

    Und auch richtig, es gab leider schon einige Fehlentscheidungen, unter denen wir ja auch schon leiden mussten (denn ich denke, dass das Serbien-Spiel ohne die unverdiente Klos'sche Rot-Gelbe nicht verloren gegangen wäre - aber auch das ist natürlich Spekulation). Klar haben wir da auch gejault. Aber - wie auch dieses schon geschrieben wurde - über eine gewisse Zeit gleicht sich im Fuppes alles aus. Ob nach 2 Spielen oder 44 Jahren. ;)

    In diesem Sinne - ich hoffe, du bleibst auch nach deinem Frust-Ablass.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juni 2010
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Nein, natürlich nicht. Man ist auch willkommen, wenn man dies kritisch sieht. Aber man muss auch mit leben können, dass es andere eben anders sehen. Aber das tust du ja....:top:
     
  28. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Wo ist mein @..? ...Alles geht den Bach runter! :heul:
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Dann krichstes halt von mir: :)

    @Keule: Gratuliere zur A-Jugend-Meisterschaft. Hatte das vorhin gar nicht mitbekommen, dachte das wäre nur so'n Sommerfreundschaftsspiel... ;)
     
  30. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Recht hat er behalten, der Chef :hail:
     
  31. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Ich hab mich jetzt knapp 3 1/2 Stunden dafür geschämt dass die Unparteiichen dieses glasklare Tor nicht anerkannt haben und ja das Spiel hätte dann anders laufen können.

    Darf ich mich denn jetzt freuen?

    Eine schwache englische Mannschaft die die schwache Vorrunde nicht relativieren konnte.
    Eine in allen belangen überlegene deutsche Mannschaft, ein hochverdienter Sieg!