Abstiegskampf 2013/14: Wer steigt ab?

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von Holgy, 10 November 2013.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Für Nürnberg seh ich nach Siegen des HSV und Stuttgarts auch schwarz.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    So. Nu isses gekommen wie Detti es schrob.

    Wat nu? Mit den Leistungen können Braunschweig, der HSV und Stuttgart natürlich ganz schnell noch 2 oder dreimal gewinnen. Was sie allerdimgs wohl auch müssen.

    Ich sehe bis Frankfurt alle noch gefährdet. Wobei natürlich alle weiter oberen sich mit nur einem Sieg ganz rausschiessen können.

    Mein Tipp: Nürnberg und Freiburg erwischts direkt. In die Relegation geht Braunschweig.

    Wobei vieles auch im direkten Duell Freiburg gegen Braunschweig klar gemacht wird.
     
  4. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Allein, dass Braunschweig bis heute noch realistische Chancen hat, ist bewundernswert.

    Hannover scheint im freien Fall, der Kormatz/ Piepmatz scheint sich schon verbraucht.
    Nürnberg hat natürlich mit diesen Verletzungssorgen total miese Karten.
     
    BoardUser gefällt das.
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Nach dem Spiel sehe ich Hannover auch akut gefährdet.
     
  6. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Sehe ich ähnlich... Und ähnlich wie vor ein paar Monaten bei uns, drehen auch in Hannover Fans durch. http://www.bild.de/sport/fussball/hannover-96/trainer-mit-boellern-beworfen-35398128.bild.html

    Hoffentlich darf Korkut zumindest noch bis zum nächsten Wochenende Trainer sein. Wäre besser für uns. :hail:
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Am naechsten Spieltag geht es ja gleich weiter mit Abstiegsendspielen, naemlich mit Hannover-HSV und Freiburg-Braunschweig. Bin mal gespannt, ob die Heimteams nervoes werden, denn Punktverluste zuhause taeten in diesen Spielen womoeglich weh. Aber immerhin haben Freiburg und Hannover noch je 3 Heimspiele, wobei Hannover dabei auf Hamburg, Stuttgart und eben Freiburg trifft. Das sollte fuer 96 eigentlich genuegen, selbst wenn es weiterhin auswaerts gar nichts reisst.
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Unter Korkut haben sie allerdings auswärts mehr Punkte als zu Hause geholt. ;)
    http://www.kicker.de/news/fussball/...ga/2013-14/hannover-96-58/vereinstermine.html
     
  9. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Interessant, das war mir entgangen. Allerdings waren es auch 7 Auswaertspunkte aus 7 Spielen, waehrend die 4 Heimpunkte aus nur 5 Spielen stammen. Ausserdem waren die Heimgegner in Gladbach, Bayern, Leverkusen, Dortmund und Bremen ja auch nicht ohne. Ich denke, dass es fuer Hannover zu 4-6 Punkten aus den restlichen 3 Heimspielen reichen sollte, wobei 6 Punkte sicher zum Klassenerhalt reichen wuerden; bei nur 4 Punkten koennte man mit ein bisschen Pech aber auf dem Relegationsplatz enden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 April 2014
  10. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Braunschweig lebt noch.....Damen drück bis zum Abstellen der Blutzirkulation! Relegationspiel mit Sieg wäre mein Wunsch.

    Normalerweise ist es mir wurscht, aber ich wünsche mir, daß der Slomka die Hamburger rettet und H96 in den Keller geht, soviel mal zu Trainergeschichten. Sollte der HSV es nicht schaffen, wünsche ich mir, daß Slomka das wiederholt, was Rehakles mit Lautern geschafft hat. Wiederaufstieg und Meisterschaft. Aber dazu müßte die Steuerfahndung erstmal die Roten auseinandernehmen, wohl die einzige Chance in den nächsten Jahren.....hrhrhrhr

    Ansonsten könnte Stuagad mal eine Auszeit nehmen und sich neu aufstellen, mit Bobic......Nürnberg will ich nicht absteigen sehen, erstens, weil sie die Roten nicht mögen, zweitens, weil sie ein Herz haben.

    also...im Moment

    16. Braunschweig
    17. Hannover
    18. Stuttgart

    würde ich unterschreiben, ohne schlechtes Gefühl
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Die Ergebnisse der letzten 3 an den vergangenen 4 Spieltagen:

    HSV: 1:2, 1:3, 1:3, 1:4
    Nuernberg: 1:4, 1:4, 0:2, 0:2
    Braunschweig: 0:2, 0:2, 0:2, 0:1

    Macht in Summe 0 Punkte fuer alle 3 Mannschaften. Und das soll Abstiegskampf sein? Das ist das beste, was diese Mannschaften leisten koennen, wenn es um die Wurst geht? Angesichts solcher Ergebnisse hat keine der 3 Mannschaften den Klassenerhalt verdient.
     
    U w e und André gefällt das.
  12. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Mit 27 Punkten ist wohl auch noch keiner drin geblieben. Ich hoffe mal, das wir in Mainz den letzten nötigen Punkt holen (an einen Nürnberger Sieg auf Schalke glaube ich nicht) und so nicht mit 5 Niederlagen in die Relegation gehen. Wird auch so schwer genug, aber vielleicht haben wir dann wieder anderes Personal zur Verfügung. Und trotz des 1:4 sind wir irgendwie der moralische Sieger des Wochenendes, denn bei uns konnte man nun wirklich nicht mit einem Sieg rechnen.
     
  13. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Man müsste den Threadtitel in Abstiegsk(r)ampf umbenennen.
    So eine Saison wo 3 Mannschaften dermassen hinterher hinken und Ihre Ligauntauglichkeit unter Beweis stellen
    hat es in der Liga noch nie gegeben. Ist unvorstellbar das es am 34.Spieltag in irgend einem der 3 beteiligten Stadien ein BVB/1899 Symtom gibt.
    Dann kommt für den 16ten noch das Glück hinzu, dass es in der 2.Liga ebenfalls keinen ernsthaften Gegner gibt, um die Relegation siegreich zu bestreiten.
     
  14. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    :jaja: Deshalb wird der Zweitliga-Dritte aufsteigen, wer immer das ist. In der Relegation muss man zumindest mal 1 Spiel gewinnen, was die Erstligisten offenbar verlernt haben. Wie sollen sie den Schalter umlegen wenn es soweit ist ? Woher soll die Motivation kommen, wenn der Kampfeswille nicht zu erkennen ist, den der Zweitligist sehr wohl an den Tag legen wird, denn der ist sozusagen heiss. Neben dem 1.FC Köln werden Paderborn und Greuther Fürth ( oder von mir aus auch der FCK ) aufsteigen.
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Ich seh das nicht so klar. Berauschend spielt keiner der drei Kandidaten (Paderborn, Fürth, FCK), d.h. sie haben auch noch Glück, auf einen eher schwachen Gegner zu treffen...
     
  16. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Zum Glueck kommt alles ganz anders. Oben wie unten scheinst Du beim VfB und Bayer voellig daneben zu liegen. Waehrend der VfB schon durch ist, und mit der Relegation nix mehr zu tun hat. Schaut es bei Bayer ebenfalls so aus das sie Platz 4 halten werden. Zwar spielt lt. Rueckrundentabelle nur der 10. gegen den 13., aber in der Lewandowski Rechnung der 3. gegen den 12.
     
  17. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Meine Sympathien sind und bleiben bei Braunschweig, obwohl ich doch glaube, dass der HSV es am letzten Spieltag schafft.
    Ob er aber die Relegationsspiele gewinnt, ist eine andere Frage.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Der HSV, Nürnberg und BRaunschweig werden auch am letzten Spieltag verlieren. Es bleibt also, wie es ist:

    HSV Relegation gegen Fürth oder Paderborn.

    Nürnberg und Braunschweig steigen ab.
     
  19. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Sieht stark nach Fürth aus. Paderborn wird sich das zuhause gegen Aalen, für die es um nix mehr geht, nicht mehr nehmen lassen. In der Form der letzten Wochen ist der Gegner egal, so holen wir nix. Aber: Trotz der Niederlage haben die gegen Bayern nicht so schlecht gespielt, da war auch mehr als 1 Tor möglich. Und die meisten Fans (bis auf einige Idioten :( ) haben das auch nach Schlusspfiff honoriert. :) Außerdem könnten schon gegen Mainz Djourou und Lassogga wieder mitwirken, was zumindest mal wieder personelle Alternativen schafft.

    Also: Holt euch diesen 1 verdammten Scheiß-Punkt.:baseball:Damit wir nicht mit 5 Niederlagen am Stück in die Relegation gehen.
     
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.843
    Likes:
    2.739
    Jan Åge Fjørtoft weiß wie man sich rettet und sacht: Braunschweig packts und springt am letzten Spieltag auf den Relegationsplatz.

    http://sportbild.bild.de/bundesliga...-hsv-nuernberg-steigen-ab-35889682.sport.html

    Das wäre ziemlich cool, oder? Vom dritten Spieltag an war Braunschweig immer auf 18, außer am 12. Spieltag da stand man mal für einen Spieltag auf 17.
    Und dann wenn es zählt auf die 16 springen? Das wäre schon im Stile eines Spitzenclubs. :)
     
    Holgy gefällt das.
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Das wäre nicht im Stile eines Spitzenklubs, denn der bräuchte nicht die Unterstützung von anderen. Im Zweifelsfall kann die Eintracht morgen gewinnen und bleibt trotzdem Letzter.
    Vorlagen aus Nürnberg und Hamburg gab es genug, die Eintracht hat´s jedesmal vermasselt. Was ist daran im Stile eines Spitzenklubs?
     
  22. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    Nur der HSV...
    ... kann aus eigener Kraft die Relegation schaffen. Diese Erkenntnis war auch der Grund, warum sie das 1:4 gg. Bayern letzte Woche wie einen Sieg gefeiert haben. Weil der Club kläglich verlor und die Löwen mit Pech in der Nachspielzeit auch leer ausgingen. Ich denke, der HSV wird schon 1 Punkt aus Mainz mitnehmen müssen, um Platz 16 zu halten. Denn Braunschweig wird in Hoffenheim gewinnen. :weißnich:
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Wie kommst du auf einen Sieg der Braunschweiger in Hoffenheim? Weil es für die um nix mehr geht? Das war in Berlin auch schon so, und da war die Niederlage mit 0:2 eher noch glücklich für die Eintracht. Der letzte (und bisher einzige) Auswärtssieg der Braunschweiger liegt 7 Monate zurück (2:0) in Wolfsburg. Und während Hoffenheim zuhause schon 40 Tore geschossen hat, ist Braunschweig auswärts die Torarmut in Person: 10 Treffer.

    Ich hätte auch lieber den Punkt in Mainz, allein um nicht mit 5 Niederlagen in die Reli zu müssen. Aber die große Angst um Platz 16 stellt sich im Moment noch nicht ein. Dann schon eher, das wir die Reli nicht schaffen oder keine Lizenz bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Mai 2014
  24. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    Naja sicher bin ich auch nicht mit Braunschweig daher der :weißnich:-smiley. Aber Hoffenheim hat keine gute Abwehr und für die geht es um nix mehr. Und wenn der einzige Auswärtssieg 7 Monate zurückliegt, dann wird es ja mal wieder höchste Zeit, sonst könnte es für Jahre der letzte Sieg ( nicht nur auswärts ) gewesen sein. Der Dino sollte schon nach Sinsheim und Schalke schielen, was sich da so tut.
    Aber es kommt bestimmt so wie in den letzten 5 Spielen, dass alle da unten verkacken, so wie ich den Laden kenne. Braunschweig ist eben reines Wunschdenken.
     
  25. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    schade, war dann doch wohl eine klare Sache, die 1. Bundesliga ist eben zu hoch für Braunschweig, trotzdem ziehe ich den Hut, waren mir sympathische Leute. Nürnberg finde ich schade und der HSV scheint mehr Glück als Können zu haben.
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Schon fast irisch, wie die Braunschweiger Fans ihre Mannschaft feiern. :hail:
    Liebe Eintracht-Fans, ihr dürft gerne wiederkommen - und wenn's geht, nächstes Mal mit einer etwas stärkeren Mannschaft. :huhu:
     
    derblondeengel gefällt das.
  27. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Schon krass, die Hamburger. 21 (!!!) Niederlagen, 75 Gegentore, und die können sich noch retten.

    Ich bin zwar kein Freund von Fürth in der Buli, aber jetzt drücke ich ihnen mal zwei Spiele die Daumen.
    Was ich vom HSV in den letzten Wochen gesehen habe war so dermassen grottenschlecht, die haben den Klassenerhalt einfach nicht verdient.
     
    diamond und derblondeengel gefällt das.
  28. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Und das schlimme ist, dass die sich noch feiern lassen, dass sie auf 16 sind, weil die anderen verloren haben. Die tun jetzt so, als ob sie seit Wochen mit Zähnen und Klauen diesen Platz verteidigt haben.

    Habe heute ein Kind gehört, was hat gesagt: " Warum reden die von spannenden Klassenerhalt, die verlieren doch alle immer ihre Spiele".
     
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Der HSV war gestern die einzige Mannschaft da unten, die gewinnen wollte. 20 Torschüsse auswärts in Mainz muss man erstmal schaffen. Ich weiß nicht, ob wir die Klasse halten. Aber Braunschweig und Nürnberg waren klar schlechter als wir.
     
    pauli09 gefällt das.
  30. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Im Stadion großartig, sicher. Außerhalb allerdings...
    http://www.bild.de/sport/fussball/hsv/chaoten-ueberfallen-hsv-fans-35926858.bild.html :nene:
     
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    So'n Pack haste doch fast bei jedem Verein - leider... :isklar: