A-League (und Fussball in Ozeanien allgemein)

Dieses Thema im Forum "Internationaler Fussball" wurde erstellt von Detti04, 22 Januar 2013.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    G'day,

    mach ich hier mal einen Thread fuer die A-League auf, denn schliesslich passiert da ja ab und zu etwas Spannendes. So wie eben die 4 Tore von Del Piero, auf die huelin schon hingewiesen hatte:

    http://www.soccer-fans.de/powertalkez/39827-neues-ziel-1-000-000-beitraege-775.html#post1011647

    Anlass fuer diesen Thread ist aber nicht Del Piero, sondern der im verlinkten Thread schon von mir erwaehnte Marco Rojas. Zur Erinnerung: Rojas ist 21 Jahre alt, Kiwi, Stuermer und hat in den bisherigen 15 Saisonspielen 10 Tore und 5 Vorlagen aufzuweisen. Zusaetzlich interessant wird er dadurch, dass sein Vertrag am Ende der Saison auslaeuft und er dann abloesefrei ist. Das ist offenbar so interessant, dass sich sogar die ganz grossen Klubs den Burschen mal genauer ansehen wollen, denn fuer sein naechstes Spiel haben sich Scouts von - festhalten! - Liverpool und Juve angekuendigt:

    Football | Marco Rojas to be watched by big club... | Stuff.co.nz

    Bin ja mal gespannt, ob das was wird. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass er sich bei diesen Vereinen durchsetzen koennte, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Aber als billiger Ersatzspieler, wieso nicht?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Chilenischer Abstammung ist er, les ich da gerade. Und recht klein, nämlich nur 1,68. Scheint also eher ein Wusler als ein typischer Brecher zu sein...

    Trifft man das bei euch denn öfters - Einwanderer aus Lateinamerika?
     
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Noe, Suedamerikaner gibt es hier nicht viele, aber reichlich Asiaten, die sich aber sportlich (bisher) nicht gross bemerkbar machen, zumindest nicht beim Rugby oder Fussball.

    Rojas ist uebrigens technisch stark, wendig und vergleichsweise schnell. Der "Kiwi-Messi" eben. Das 2. Tor im Video unten koennte vermutlich kein anderer All White schiessen, weil sie dafuer nicht wendig genug sind:

    Marco Rojas tearing the Newcastle Jets a new one! - YouTube
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Fuer alle, die schon am fruehen Freitagmorgen Fussball schauen wollen (und einen Stream finden): Gleich (genauer: um 7.45 Uhr deutscher Zeit) trifft Neuseeland in der WM-Quali zuhause auf Neukaledonien. Es ist der vorletzte Spieltag der ozeanischen Quali, wobei der Gruppenerste (NZ, 12 Punkte) auf seinen einzigen Verfolger (mit 9 Punkten) trifft. Somit ist auch klar, dass NZ mit einem Sieg heute die hiesige Quali vorzeitig gewinnen kann.

    Die Aufstellung der All Whites sieht z.T. extrem vielversprechend aus. Im Sturm kann man sich kaum retten vor momentan treffsicheren Stuermern, denn es stehen der geteilte 1. der Torjaegerliste der A-League (Jeremy Brockie, 15 Tore), der 3. (Marco Rojas, 14 Tore), Mr. Zuverlaessig Shane Smeltz (bisher nur 7 Saisontore) sowie Chris Wood (in der Rueckrunde frisch zu Leicester City gewechselt, dort bisher 5 Tore in 6 Spielen) zur Verfuegung. Laut Aufstellung sollen alle 4 von Anfang an zum Einsatz kommen, womit u.a. fuer Kostas Barbarouses (spielt inzwischen bei Panathinaikos) nur ein Platz auf der Bank bleibt.

    Defensiv hat man auch durchaus Qualitaet am Start, denn die Verteidigung wird von den Europalegionaeren Winston Reid (West Ham) und Tommy Smith (Ipswich Town) sowie dem extrem erfahrenen Ivan Vicelich (spielte frueher jahrelang u.a. bei Roda) gebildet. Allerdings ist es das erste Spiel nach Ryan Nelsens Ruecktritt, dessen Kapitaensamt Winston Reid uebernommen hat.

    Am duennsten besetzt sind die All Whites im Mittelfeld, welches aus den ueblichen Verdaechtigen besteht, naemlich Leo Bertos, Michael McGlinchey und Chris Killen.

    Ich hab keine Ahnung, was Neukaledonien so zu bieten hat, aber ich behaupte mal ganz frech, dass das keine Rolle spielen sollte. Neuseeland sollte deutlich staerker besetzt sein als Neukaledonien, ausserdem wird im eher kuehlen Dunedin gespielt, was den Jungs von der tropischen Insel sicher nicht sonderlich schmecken wird. Soll heissen: Einen Sieg mit 3 Toren Differenz faende ich ganz angemessen.
     
  6. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Oh man, das sind alles solche Clowns hier... Gezeigt wurde das Spiel nur auf Sky, und im grossen, weiten Internet war nicht ein Stream zu finden. Nicht mal live getickert wurde das Spiel von irgendeiner hiesigen Zeitung, denn die kuemmerten sich lieber um ein 08/15-Rugbyspiel in der Super 15. Alles Penner.

    Daher kann ich hier jetzt alles schreiben, was ich vom Spiel weiss: In der 11. Minute gingen die All Whites durch Chris Killen in Fuehrung, in der 55. glich Neukaledonien durch einen gewissen Lolohea aus und in der 90. Minute (oder gar der Nachspielzeit) gelang Tommy Smith dann das Siegtor fuer die All Whites. Auch wenn sich das jetzt nicht gerade nach einer tollen Leistung der All Whites anhoert: Woo-hoo! Ozeanien-Quali gewonnen, der CONCACAF-Vertreter kann kommen!
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Sorry, aber ein Land, das sich dermaßen wenig für die eigene WM-Quali interessiert, hat es irgendwie auch nicht verdient, dabeizusein. In anderen Ländern werden nach Qualierfolgen sogar schon mal Feiertage ausgerufen... :isklar:
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Wenn es danach geht, was alles uebertragen wird, dann duerfte sich Deutschland aber fuer viele Dinge nicht qualifizeren. Auch bei Olympia saehe es dann echt schlecht aus, wenn der ganze Kram, den man im deutschen TV vier Jahre lang nicht sieht - z.B. Rudern, Kanu, Bahnradsport - nicht mehr an den Spielen teilnehmen darf.
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Du wirst doch wohl Rudern, Kanu und Bahnradsport nicht mit der weltweiten Sportart Nr. 1 vergleichen wollen. :suspekt:
    Aber ok, wenn Fußball in Neuseeland den Stellenwert der genannten Sportarten hat, dann bestätigt das eigentlich nur meine Aussage. :floet:
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Gottseidank hat es sich noch jedes Land verdient bei einer WM mitzuspielen, das die Qualifikationskritierien des Wettkampfes erfüllt :)

    Aber andererseits habe ich ja auch, gerade von der BVB-Führungsriege, gelernt, dass es im Endeffekt auf die Zuschauerzahlen ankommen sollte.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Naja, gegen Tahiti und Neukaledonien würden sich sicher noch ganz andere durchsetzen, die in ihren Kontinentalverbänden chancenlos sind. Man könnte also die merkwürdige Rumpfquali in Ozeanien schon etwas hinterfragen. Wenn schon Australien in Asien dabei, warum dann nicht auch Neuseeland?
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Ich hinterfrag das nicht, weil es mich ja auch null stört, da ich von diesen Qualis hier ja sowieso nichts mitbekomme.
    Desweiteren muss ja dann der Ozeanienqualifizierte gegen einen CONCACAF-Vertreter ran. So sehe ich noch weniger Probleme.
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Ich glaube, das habe ich schon mal erklaert. Neuseeland will nicht zu Asien wechseln, weil man das als kompletter Verband tun muss, d.h. dieser Wechsel wuerde dann auch die diversen U- und Frauenmannschaften mit einschliessen. Damit waeren aber deren Chancen, sich je fuer irgendwas zu qualifizieren, deutlich minimiert, von den Reisekosten und -strapazen mal ganz zu schweigen. Australien z.B. spielt ja gerade in der Asien-Quali in einer Gruppe mit dem Irak, Oman und Jordanien - von hier aus sind das grob ueber den Daumen gepeilt (vermutlich) jeweils 20 Stunden Flug.

    Mal abgesehen davon, dass ein Wechsel Neuseelands auch nichts daran aendern wuerde, dass Ozeanien einen halben Startplatz erhaelt. Waere ja noch schoener, eine ganze Region von vorneherein von der Quali auszuschliessen.

    Als einzige Loesung boete sich an, dass der Ozeaniensieger in der letzten Gruppenphase der Asien-Quali einsteigt, aber das muessten die Regionalverbaende aushandeln (wollen). Zeit genug haette der Ozeaniensieger.
     
  14. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Jetzt hab ich doch total vergessen, der Vollstaendigkeit halber auch noch das Ergebnis vom letzten Spieltag, also dem Spiel auf den Salomonen, anzugeben. Weil die Quali schon feststand, trat Neuseeland mit einer kompletten Reservemannschaft an. In der Startelf stand kein einziger Spieler, der auch im letzten Spiel gestartet hatte, und man flog ueberhaupt mit nur 14 Spielern zum Spiel. Etwa die Haelfte der Mannschaft bestand aus Spielern der hiesigen landesweiten Meisterschaft (der ASB Premiership), in welcher laengst nicht jeder Spieler ein Profi ist. (Diese Meisterschaft liegt also nochmal eine komplette Ebene unterhalb der A-League.) Die All Whites gewannen schliesslich mit 2:0 dank zweier Tore von Tim Payne, einem 19-jaehrigen Stuermer, der bei Blackburn im Kader steht, aber dort wohl noch ohne Einsatz ist. In der letzten Saison spielte dieser Tim Payne uebrigens auch noch hier in der ASB Premiership.
     
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Ja, ja, das kommt davon, wenn man die Spiele nicht live sehen kann: Erst jetzt hab ich folgende Szene gesehen, die sich im Spiel NZ-Neukaledonien beim Stand von 1:1 in der 89. Minute ereignete, als die All Whites auf den Siegtreffer drueckten:

    Shane Smeltz's face busted open v New Caledonia, ref waves play on - YouTube

    Keine Karte, kein Elfmeter, aber 15 Stiche. Gut, dass spater doch noch das 2:1 fuer die All Whites gefallen ist.
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Naja, war schwer zu entscheiden. Er ist ja mit seiner Rübe auch in Richtung des ausgestreckten Beines gegangen... :weißnich:
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Sieh Dir noch mal an, wie hoch der Fuss ist. Der Abwehrspieler springt hoch, und trotzdem ist der Fuss auf derselben Hoehe wie sein Kopf, und dann schoen mit der Sohle voraus in den Gegenspieler, den er voll im Blickfeld hat. Verglichen damit war die Rote Karte bei Manchester-Madrid ja gar nix. Abgesehen davon: Wenn das kein Elfmeter ist, dann gibt es vermutlich nur eine Handvoll Elfmeter pro Jahr - weltweit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 März 2013
  18. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.638
    Likes:
    753
    Schwer zu entscheiden? nich dein ernst? Wie kann der auch nur in knapp 1,80 - 1,90 höhe mit den kopf zum ball gehen, das macht ja sonst keiner, selber schuld....... oder wie meinst du das?

    klares foul, egal ob nich gesehen, is trotzdem ein foul, dazu Elfer plus eventuell rot, er nimmt die verletzung in kauf und dafür darf man auch schonmal eher duschen gehen.
    dazu offene sohle und gestreckt....
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ich meine, dass eher der Kopf zum Fuß ging als der Fuß zum Kopf. Zumindest kann man das bei der Geschwindigkeit so sehen... :weißnich:
     
  20. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.638
    Likes:
    753
    wird wohl daran liegen das er den ball spielen will;), da geht man schonmal in die richtung des balles, das der andere mit dem fuss in der höhe hingeht, kann man ja nun nicht unbedingt als normal sehen. von daher hat er nich damit gerechnet, hätte er es gewusst, wäre wo eher weggeblieben.

    beide gehen zum ball, so wie es beim fussball nunmal ist, das der mit dem fuss in der höhe hingeht, ist der fehler im bild.
    Er nimmt damit die verletzung in kauf und es ist nen rüdes einsteigen, da kannste schonmal runterfliegen für.

    egal ob absicht oder blöder zufall, foul bleibt es trotzdem
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Heute eine fast identische Szene von Harnik gegen Schmelzer, dem dabei sogar die Nase gebrochen wurde. Gab auch nur gelb, und für die Kommentatoren war das in Ordnung. :weißnich:
     
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Inziwschen ist die regulaere Saison der A-League rum und wir befinden uns in den Playoffs. Gewinner der regulaeren Saison und somit "Minor Premiers" wurden die Western Sydney Wanderers, was deshalb ganz besonders bemerkenswert ist, weil diese Franchise ganz neu ist. Mal sehen, ob die Wanderers im 1. Jahr ihrer Existenz auch gleich Meister, also "Premiers" werden. Die in Deutschland bekanntesten Spieler der Wanderers duerften wohl Jerome Polenz, Shinji Ono und Michael Beauchamp sein.

    Das Logo der Wanderers kommt mir uebrigen bekannt vor bzw. erinnert mich an irgendwen, aber ich weiss nicht, an wen. Hat irgendjemand eine Idee?

    Western_Sydney_Wanderers_FC.png

    EDIT: Kaum hatte ich den Beitrag erstellt, da fiel es mir auch schon wie Schuppen von den Augen:

    300px-Logo_SV_Wehen_Wiesbaden.svg.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 April 2013
    Holgy gefällt das.
  23. jonni

    jonni New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    2
    Die zwei Logos sind in der Tat sehr ähnlich :D
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Der Halbfinalgegner der Western Sydney Wanderers sind uebrigens Thomas Broichs Brisbane Roar, welche 5. der Punktrunde geworden waren. Allerdings ist noch unklar, ob Broich am Freitag spielen kann, denn er musste am Sonntag im "Elimination Final" in Adelaide verletzt raus. Das 2. Halbfinale lautet Central Coast Mariners (2. der Punktrunde) gegen Melbourne Victory (3. der Punktrunde).
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Inzwischen wurde der Spieler der Saison gewaehlt, und es ist - Marco Rojas. Er gewann mit 908 und damit doppelt soviel Stimmen wie der Zweitplatzierte (449 Stimmen), ein gewisser Alessandro Del Piero. Da Rojas' mit seiner Mannschaft im Halbfinale ausgeschieden ist, hat er jetzt Zeit, sich um seine Zukunft zu kuemmern, so sagte Rojas zumindest selbst. Fuer mich hoert sich das so an, als waere er sehr wechselwillig.

    Im Finale kommt es uebrigens zur Begegnung zwischen den Western Sydney Wanderers und den Central Coast Mariners, also den beiden (mit Abstand) besten Teams der Punkterunde. Falls das jemand sehen will, der Anstoss ist am Sonntag um 8.00 Uhr morgens deutscher Zeit, glaube ich.
     
  26. theog

    theog Guest

    hmm...:floet: Links aussen, und einiges an Törchen gemacht, nicht schlecht...:floet:
     
  27. theog

    theog Guest

    Danke für den Hinweis, aber...[​IMG]
     
  28. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Das Finale endete uebrigens mit 2:0 fuer die Mariners, welche damit bei der 4. Finalteilnahme zum 1. Mal den Titel gewannen. Das Spiel fand vor 42.000 Zuschauern im (ich glaube) ausverkauften Allianz (ja, die Allianz) Stadium in Sydney statt.

    Der Gesamtzuschauerschnitt lag in der Punkterunde uebrigens bei etwa 12.500 Zuschauern pro Spiel, wobei die Wellington Phoenix mit etwas ueber 7.000 Zuschauern pro Spiel das Schlusslicht bildeten; an der Spitze lag Melbourne Victory mit etwa 23.000 Zuschauern pro Spiel. Inklusive Playoffs wurden die Spiele von knapp 1,75 Mio Zuschauern besucht.
     
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Es gibt zwei Fussballneuigkeiten aus NZ bzw. mit neuseelaendischem Bezug:

    - Winston Reid ist "Hammer of the year". Das ist keine Auszeichnung fuer das beste Weitschusstor der Saison, sondern fuer den Spieler der Saison bei West Ham United. Reid ist erst letzte Saison mit West Ham in die PL aufgesteigen und hat jetzt locker die Klasse gehalten, wobei sich Reid zum absoluten Stammspieler entwickelt hat. Es kann nur gut fuer die All Whites sein, deren Kapitaen Reid inzwischen ist, dass seine Karriere in der PL so gut laeuft.

    - Die hiesige Meisterschaft (die ASB Premiership) wird auch in der naechsten Saison wieder in einer Liga mit 8 Mannschaften durchgefuehrt. Allerdings wurde Youngheart Manawatu, die schwaechste Franchise (jeweils Tabellenletzter in den letzten 3 Jahren), rausgeschmissen und durch die U20-Nationalmannschaft (!) ersetzt. Bin mal gespannt, wie das wird.
     
  30. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Duesseldorf hat nach Robbie Kruse wieder bei einem Aussie zugeschlagen, naemlich bei Ben Halloran. In der letzten Saison war Halloran Klubkollege von Thomas Broich in Brisbane, daher hab ich ihn ein paar mal im TV gesehen. Vermutlich ist Halloran keine schlechte Verpflichtung, aber so gut wie Kruse ist er meiner Meinung nach nicht.
     
  31. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Nun las ich doch eben folgenden Artikel bei den 11 Freunden:

    Disziplinarverfahren gegen Neuseeland | 11 Freunde

    Es geht bei der Angelegenheit um die Spielberechtigung eines Spielers, soweit also ganz normal. Allerdings sieht das bei genauerem Hinschauen schon anders aus, wie man einem Artikel des New Zealand Herald entnehmen kann:

    Soccer: Fifa questions Durante's NZ eligibility - Sport - NZ Herald News

    Darin heisst es u.a.:

    "[...] It's a situation New Zealand Football will welcome. They asked the Solomon Islands to appeal Durante's eligibility, through the Oceania confederation, to get clarity over Durante's status because they want to know now whether he is eligible rather than have it challenged in November's playoff.

    Fifa had initially said they thought Durante was eligible and it was up to New Zealand to decide whether they want to risk it or not. NZF wanted more certainty than that given the high stakes of November's playoff, which prompted them to ask the Solomons to challenge Durante's eligibility.

    [...]

    The Wellington Phoenix captain is a New Zealand citizen after five years residency in the capital but there might be issues around a period in 2011 when he spent a few months outside of the country on a temporary contract with Sydney FC. Individuals need to spend a certain number of days living in their chosen country to be eligible."

    Zusammengefasst: Der hiesige Fussballverband ist sich wegen Durantes Spielberechtigung nicht sicher. Um kein Risiko in einem wichtigen Quali-Spiel (den Playoffs) einzugehen, hat man Durante im bedeutungslosen letzten Gruppenspiel eingesetzt und den Gegner gebeten, gegen seinen Einsatz Beschwerde einzulegen, damit die FIFA wegen dieser Spielberechtigung entscheidet, aus welcher sie sich vorher (mehr oder weniger) rausgehalten hat. Soweit ja schon seltsam genug.

    Richtig kurios finde ich aber den Grund des Zweifels: Durante ist zwar in Sydney geboren, aber inzwischen neuseelaendischer Staatsbuerger und hat nie fuer irgendeine Auswahl Australiens gespielt. Welchen Uneterschied macht es da, ob er in den letzten 5 Jahren ein paar Monate im Ausland gelebt hat oder nicht? Das kann doch bestenfalls am Anspruch auf die Staatsbuergerschaft etwas aendern, aber doch nichts fuer die FIFA?