96er in Mexiko!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von 96er, 5 September 2008.

  1. 96er

    96er H96, Pauli, AFC 93

    Beiträge:
    932
    Likes:
    25
    Da meine Freundin zur Zeit in Mexiko-Stadt studiert, habe ich mir die Möglichkeit nicht entgehen lassen in meinen Semesterferien ihr einen Besuch abzustatten.
    So far so good!
    Letzten Sonntag ging es ins Estadio Olimpico Universitario, wo immerhin bei Fußballspielen fast 73.000 Zuschauer passen.Diesmal verliefen sich ca. 30-40.000 im Stadion.
    Die Heimmannschaft, die UNAM Pumas entfingen Atlas Guadalajara und wollten die Tabellenführung in ihrer Gruppe verteidigen.
    Die Pumas sind eine Profimannschaft, welche jedoch unter der Flagge der Universität aufläuft.
    Zur Info: In Mexiko ist die Liga in 3 Gruppen à 6 Mannschaften gesplittet und entscheidet den Meister in darauffolgenden Play-Offs.

    Es ist wirklich interessant, wie die Mexikaner Fußball gucken.
    Die "Ultras", welche den Oberrang auf beiden Seiten einnehmen und 90min stehen, obwohl sie einen Sitzplatz haben, bestechen nicht gerade durch intensives unterstützen der Mannschaft. Es gibt 2 Gesänge, die in schöner Abwechslung alle 5-10min gesungen werden. Das wars!:gaehn:
    Jedoch ist im Oberrang noch mehr Bewegung als im Unterrang.
    Leider ist es als Europäer kaum möglich in den Oberrang zu gehen, weil dort die in Mexiko einzige, aktive Hooliganszene ihre Plätze hat.:hammer2:

    Also saßen ein befreundetes mexikanisches Pärchen, meine Freundin und ich im Unterrang. Von unserem Platz konnten wir leider nur die eine Hälfte des Feldes sehen, da die andere Hälfte von den Trainer-Spielerbänken verdeckt wurde. Das ist allerdings nicht allzu schlimm, weil in Mexiko ist ein Fußballspiel eher ein Ort an dem man trinkt, sich unterhält und feiert, anstatt das Spiel anzugucken. Immerhin wird man von einer kleinen Kapelle 90min zugedüdelt, dass man irgendwann anfängt mit dem Bein den Rhytmus mitzugehen.
    Ich als Deutscher, der die einmalige Chance hat ein mexikanisches Ligaspiel zu schauen, habe trotzdem immerwieder aufs Spielfeld gelinst.
    Zur Freude meine Freundin, die keine Spiele ohne Tore mag :lachweg: fielen 3 Tore für die Pumas.

    Was ich jedoch sehr schön fand, dass einem das "kühle Blonde" direkt an den Platz gebracht wurde. Leider kann man Bier nur bis eine halbe Sunde vor Spielende bestellen, weil die Organisatoren sonst zuviel Angst vor Agression der PUMA-Hooligans haben. So konnte ich nur 4 halbe Liter leeren :prost3:

    Fazit:
    Es war ein Erlebnis!
    Abgesehen von einem heftigen Sonnenbrand war es wirklich ein sehr gelungener Ausflug!
    Wer mal die Möglichkeit hat, sollte die Chance wahrnehmen und etwas Party machen :top:


    PS: Möglicherweise gehe ich am kommenden Samstag ins große Estadio Azteca, um das WM-Quali-Spiel der Mexikaner gegen Jamaica zu sehen!
    Falls es nicht klappt wird es halt "nur" ne Stadionführung geben.
    Ich werde auf jeden Fall berichten!

    Grüße,
    96er
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Prima, liebe Grüsse nach Mexiko. :huhu:
     
  4. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Nicht schlecht, gibt's auch Fotos?:top:
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.469
    Likes:
    1.247
    Verstehe ich nicht ganz: Ist es jetzt langweilig (bestechen nicht gerade durch intensives unterstützen der Mannschaft. Es gibt 2 Gesänge, die in schöner Abwechslung alle 5-10min gesungen werden. Das wars! :gaehn: ) weil es keine spielbezogene Stimmung gibt, oder ist es ein Erlebnis, weil man "trinkt, sich unterhält und feiert, anstatt das Spiel anzugucken."
    :suspekt:
     
  6. mugen

    mugen Putzt hier nur

    Beiträge:
    778
    Likes:
    0
    Wäre toll wenn du auch ein paar Fotos vom Azteca stadium machen könntest. :)
     
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Die wirklich wichtigen Details fehlen da aber:

    1. Was kostet das Bier?
    2. Wie schmeckt es?

    ;)

    Viel Spass im Azthekenstadion!
     
  8. 96er

    96er H96, Pauli, AFC 93

    Beiträge:
    932
    Likes:
    25
    In erster Linie ist es ein Erlebnis ein Spiel nicht nur in einem anderen Land, sondern auf einem anderen Kontinent anzuschauen.
    Ich meine nicht das es durch die spärliche Unterstützung langweilig wird.

    Also ein großes Bierchen (0,5) kostet 50pesos was ca. 3,30€ entspricht. Im Stadion gibt es Corona, welches eigentlich auch bei uns bekannt ist und eigentlich ganz gut schmeckt.



    Na klar gibt es auch Bilder! Werde hier mal eines reinstellen.
    Leider schaffe ich es nicht ins Azteca heute, aber dafür gibts nächsten Dienstag oder MIttwoch einen Bericht von der Stadionführung. Und ja, lieber mugen, natürlich mache ich Bilder.

    Grüße aus Mexiko!
    96er
     
  9. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Freudscher Verschreiber? :D
     
  10. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Ich hab beruflich wohl zuviel mit Apotheken zu tun...
     
  11. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Oder mit Theken.
     
  12. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Ach was!

    Wie ist Mexiko eigentlich so als Land?
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Flach.....
     
  14. 96er

    96er H96, Pauli, AFC 93

    Beiträge:
    932
    Likes:
    25
    So...heute war endlich das Estadio Azteca dran!
    Wirklich eine schöne Stadionführung, auch wenn mir der Vergleich fehlt. Aber für umgerechnet 1,30€ eine halbe Stunde durch das drittgrößte Stadion der Welt geführt zu werden ist gar nicht so übel.
    Und das Stadion selber ist einfach nur riesig!!!!!!!
    Wenn ich mir überlege da auf dem Platz zu stehen und vor 105.000 Zuschauern spielen zu können...das wäre echt nen Traum.
    Naja von Anfang an:
    Nach 1 1/2 stündiger Anfahrt mit Tram und Bus lag es also plötzlich vor uns...das Azteca!

    1970= Das Spiel der Spiele: Deutschland - Italien
    1986= Die Hand Gottes

    Wer da schon alles auf dem Platz stand...Pele, Maradonna, Beckenbauer...die Größten Fußballer aller Zeiten...UNGLAUBLICH!

    Und ca. eine halbe Stunde später...nach der Einlasskontrolle und der Bezahlung stand ich mittendrin. Am Spielfeldrand wie damals Helmut Schön anno 1970. Man kann es sich nicht vorstellen, wie groß dieses Stadion ist. Meine Freundin durfte die gesamte Führung übersetzen, da sie leider auf Spanisch war. Vom Platz bis zum Dach sind es 60m!

    Kl. Randnotiz: Die Putzkolonne braucht eine Woche um die Ränge vom Müll eines Spieles zu befreien. Und da grad am letzten Samstag Mexiko gg. Jamaika gespielt hatte, drönten die großen "Laub"-Puster (heißen die so??:gruebel:) durchs Stadion.

    Anschließend ging es noch durch die Kabine der Heimmannschaft (CF America) und zum Gedenkschild des Jahrhundert-Spiels.
    Das Museum des CF America, in dem die Führung beginnt und endet, ist relativ unspektakulär und besitzt nur ein paar Trikots, Pokale und Vereinsgeschichten, welche nicht sonderlich spannend sind.

    Ja, das war das Azteca!!
    Mir hat es riesig Spaß gemacht das Stadion anzuschauen.

    Morgen gehts in den Süden Mexikos und nach all der Kultur, wird ein bisschen Strandurlaub gemacht...man will ja auch ein bisschen Farbe mit ins "triste" Deutschland nehmen.;)


    Das ist echt mal ne Frage!!
    Das Land an sich ist sehr schön und man kann gaaaaanz viel angucken.
    Vorallem die Bauten der Azteken sind sehr beeindruckend...aber es ist auch sehr anstrengend auf solch eine Pyramide zu klettern.

    Die Mexikaner sind ein sehr nettes Volk. Man ist immer herzlich willkommen und sie tun alles für einen wenn man ein Problem hat.
    In Mexiko-Stadt jedoch muss man als Deutscher aufpassen dass man nicht in die Slums gerät...denn da ist die Chance größer ohne Geld wieder nach Hause zu müssen, als unbeschadet zu entkommen.
    Da bringt es auch nix die Polizei zu rufen, denn die ist so korrupt, dass die nix macht oder danach jede Menge Geld sehen will.
    Bei Taxifahrten muss men ebenfalls aufpassen. Wenn man nicht Spanisch kann oder nicht den Weg kennt, wird man entweder irgendwo hingefahren oder der Fahrer stellt sich dumm und macht einen riesigen Umweg.

    Ansonsten kann man nur sagen, dass das Land wirklich eine Reise wert ist!!

    Naja...ich muss nun die Wäsche aus der Wäscherei abholen und dann versuche ich noch 1-2 Bilder hochzuladen!!

    Bis denne!
    Euer 96er
     
  15. 96er

    96er H96, Pauli, AFC 93

    Beiträge:
    932
    Likes:
    25
    Erklärung von links nach rechts:
    1. Beim Pumas-Spiel während des Warmlaufens und mit der Gegentribüne
    2. Beim Pumas-Spiel während der Vereins-, bzw Uni-Hymne
    3. Das Azteca von außen vorm Haupteingang
    4. Ein kl. 96er im Azteca
    5. Ein Blick über das Feld auf das Tor, das Gottes Hand berühmt machte
     

    Anhänge:

  16. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Prima, schöne Bilder. Das Azteca sieht von außen ja eigentlich gar nicht so groß aus, zumindest aus dieser Perspektive.:)
     
  17. mugen

    mugen Putzt hier nur

    Beiträge:
    778
    Likes:
    0
    WoW echt tolle Bilder ;)
     
  18. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Das Azteca ist glaube ich das drittgößte Stadion der Welt mit ca. 105.000.
    Das größte ist immer noch das Stadion erster Mai in Pjöngjang. (150.000)

    Coole Bilder. In dem Stadion würde ich gerne mal ein Spiel sehen. Ausverkauft natürlich.
    :huhu: