8. Spieltag - Rückrundenauftakt (Liveticker)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Wodkabenni, 17 Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wodkabenni

    Wodkabenni unbekannt verzogen

    Beiträge:
    1.804
    Likes:
    0
    10 Spiel(e) ausgewählt

    [Öffnen!] SV Treten Statt Bete - MDCCCLX 0 - 0 [Löschen]
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)

    [Öffnen!] Vorwärts Dümpten - Phoenix Pieschen 0 - 0 [Löschen]
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)

    [Öffnen!] BFC Amateure - SG Waldhessen 04 0 - 0 [Löschen]
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)

    [Öffnen!] Kiggäääs - Allblacks Aalen 0 - 0 [Löschen]
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)

    [Öffnen!] Kamikaze Kamele - FC Wilde Kerle 0 - 0 [Löschen]
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)

    [Öffnen!] FC Mongolia - Augsburger Puppenkis 0 - 0 [Löschen]
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)

    [Öffnen!] Freibier-Kicker - Bochumer Chaoten 0 - 0 [Löschen]
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)

    [Öffnen!] SV Wurstbrote - Sportvereinigung 07 0 - 0 [Löschen]
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)

    [Öffnen!] Borussia Irrtours - NY YANKEES 0 - 0 [Löschen]
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)

    [Öffnen!] Rot-Weiß Brauen - Jazz From Hell 0 - 0 [Löschen]
    (40 Minute(n) bis zum Anstoß)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Bert

    Bert Benutzer

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    SC Reusling - Sportfreunde Ostbrause


    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 17.06.2006 um 18:00
    MatchID: 73015696
    Stadion: SC Reusling Arena

    Hoffe, das heut der Auftakt der Aufholjagd im Tabellenkeller für mich beginnt.....

    Bert
     
  4. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    1 Spiel(e) ausgewählt
    Mönchengladbach VFL - SV Wono 0 - 0
    (45 Minute(n) bis zum Anstoß)

    So, mal schauen, was mit der halben B-Elf heut so geht :zahnluec:
     
  5. Wodkabenni

    Wodkabenni unbekannt verzogen

    Beiträge:
    1.804
    Likes:
    0
    [Öffnen!] SV Treten Statt Bete - MDCCCLX (5 Minute(n) gespielt) 1 - 0 [Löschen]
    2. Spielminute: Gottkoenigs Tempel - 40868 Zuschauer waren gekommen, um das Spiel bei diesem schönen Fußballwetter zu genießen. Treten wählte eine 3-4-3-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Vahtra - Borgmann, Sorbello, Galloni - Pelle, Stjernhall, Tomíèek, Verheyen - Meinhard, Angiolini, Mauchenheim.

    Die Spieler von MDCCCLX standen in einer 3-4-3-Formation auf dem Platz. Folgende Spieler begannen: Kolarczyk - Brägger, Bean, Gottschalk - Laurier, Bochsler, Mucientes, Kudrna - Ştefănescu, Bolgár, Brunaud.

    Carolus Verheyen beherrschte seine Seite nach Belieben und konnte immer wieder gefährliche Flanken vor das gegnerische Tor bringen. In der 2. Minute stand dann Helge Mauchenheim goldrichtig und stocherte den Ball zum 1 - 0 ins Netz.

    [Öffnen!] Vorwärts Dümpten - Phoenix Pieschen (5 Minute(n) gespielt) 0 - 0 [Löschen]
    4. Spielminute: Namık Gülsu setzte sich in der 4. Minute in der Mitte durch, aber sein Schuss ging rechts über das Tor – sehr zum Ärger der Fans von Vorwärts.

    [Öffnen!] BFC Amateure - SG Waldhessen 04 (5 Minute(n) gespielt) 1 - 0 [Löschen]
    2. Spielminute: 13796 Zuschauer pilgerten trotz bewölkten Himmels in Richtung BFC Waldstadion. Amateure wählte eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Romero - Möllendorf, Diguet, Pinho - Schiwietz, Friend, Menzl, Kreitmeyr, Leong - Douma, Birri.

    Waldhessen wählte eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Ranchero - Bouw, Motherway, Lindhbo - Läuppi, Kolev, Wilshaw, Gagnon, Klintlius - Rivlin, Corbu.

    Amateure ging nach 2 Minuten mit 1 - 0 in Führung, als Benjamin Leong auf der linken Seite durchbrach und den Ball unerreichbar für den Gästetorwart im Netz versenkte.


    Klasse Start für die Achse :88:
     
  6. Bert

    Bert Benutzer

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    SC Reusling - Sportfreunde Ostbrau (6 Minute(n) gespielt) 0 - 0
    1. Spielminute: SC Reusling Arena - 33574 Zuschauer erschienen zu diesem Spiel und waren froh darüber, dass es nur bewölkt war und nicht regnete. Die Aufstellung von Reusling ließ auf eine 5-4-1-Formation schließen. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Juiz - Lonatti, Lipiecki, Cojocaru, Asbock, Griebl - Spinner, Schambach, Drießen, Schröttle - Aininger.

    Sportfreunde entschied sich für eine 5-3-2-Formation. Folgende Spieler begannen: Torsson - Hulshof, Vulin, Nørbjerg, Pichinino, Da Silva - O'Malley, Rumin, Soudre - Truuts, Cubría.

    Sportfreunde übte von Beginn an ein starkes Pressing aus, in der Absicht, dem Gegner damit zuzusetzen.
     
  7. Bert

    Bert Benutzer

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    SC Reusling - Sportfreunde Ostbrau (10 Minute(n) gespielt) 0 - 0
    9. Spielminute: Durch das Pressing von Sportfreunde kam das Spiel nicht richtig in Gang.
     
  8. Bert

    Bert Benutzer

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    SC Reusling - Sportfreunde Ostbrau (13 Minute(n) gespielt) 1 - 0
    13. Spielminute: Eine schönes Tor war's nicht - aber egal, Hauptsache drin! Irgendwie fand der Freistoß von Email Lonatti nach 13 Minuten den Weg an Mauer und Torwart vorbei ins Netz. Reusling führte nun mit 1 - 0.

    TOOOOOORR
     
  9. bvbfanberlin

    bvbfanberlin Moderator

    Beiträge:
    1.164
    Likes:
    0
    1.FC Neubaublock - FC Baden Überlingen 0 - 0
    (3 Minute(n) bis zum Anstoß)
     
  10. Bert

    Bert Benutzer

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    SC Reusling - Sportfreunde Ostbrau (32 Minute(n) gespielt) 2 - 0
    32. Spielminute: Nach einem schönen Angriff über rechts baute Raik Schambach die Führung von Reusling aus, als er einen angeschnittenen Flankenball mit dem Hinterkopf zum 2 - 0 ins Tor verlängerte. 32 Minuten waren gespielt.

    :top: :top:
     
  11. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Kamikaze Kamele - FC Wilde Kerle





    Date: 2006-06-17 18:00:00
    MatchID: 73015282
    Crowd: 63579


    Das schöne Wetter war einer der Gründe dafür, dass sich 63579 Zuschauer in Richtung Kamikaze Kamele Arena in Bewegung gesetzt hatten. Derbyfieber in der Region Hessen - die Fans beider Vereine wollten sich dieses Lokalduell nicht entgehen lassen. Die Aufstellung von Kamikaze ließ auf eine 5-4-1-Formation schließen. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Röse - Landerie, Tzur, Lombardi, Brinck, Oerlemans - Jensen, Cerick, Wieger-Dragschit, Rolandsson - Sinnes.

    Wilde wählte eine 5-3-2-Formation. Es liefen auf: Szramek - Proença, Volta, Borre, Duinker, Liotta - Handberg, Mårtensson, Faarkrog - Douglade, Dehllund.

    Wilde entschied sich für eine Kontertaktik. Fabio Lombardi brachte Kamikaze in der 9. Minute durch einen wunderschönen Freistoß mit 1 - 0 in Führung. Tor für Kamikaze! Ein akkurat getretener Eckstoß von Fabio Lombardi setzte in der 12. Minute Hylke Oerlemans perfekt in Szene. Sein Timing beim Kopfball war schulmäßig, als er den Ball zum 2 - 0 in die Maschen wuchtete. Das Spielgeschehen änderte sich, als Kamikaze entschied, sich auf die Verteidigung der Führung zu konzentrieren. Eine schöne Passkombination aus der Abwehr von Wilde führte in der 24. Minute zu einem schnellen Tempogegenzug über rechts und einer Großchance für Vasco Proença. Doch der gegnerische Torwart verhinderte mit einer grandiosen Fußabwehr den Torjubel. Manch einer im Publikum fand es doch sehr gnädig vom Schiedsrichter, dass dieser nach einer wüsten Grätsche von Ubaldo Liotta in der 24. Minute dem Wilde-Spieler nur die Gelbe Karte zeigte. Das hätte durchaus auch Rot sein können! Nach 32 Minuten knickte Dolf Duinker um und musste vom Platz getragen werden. Rares Alexe wurde für ihn eingewechselt.


    Und wieder Arbeit für Benni :hail:
     
  12. bvbfanberlin

    bvbfanberlin Moderator

    Beiträge:
    1.164
    Likes:
    0
    1.FC Neubaublock - FC Baden Überlingen (5 Minute(n) gespielt) 0 - 0
    3. Spielminute: 1.FC Neubaublock Arena - Dichte Wolken verdunkelten den Himmel, als 16523 Zuschauer ihre Plätze einnahmen. Neubaublock wählte eine 5-4-1-Formation. Folgende Spieler begannen: Cretu - Žigic, Saxl, Baudry, Westcott, Luz - Novák, Stärker, Hutter, Frolík - Pfleiderer.

    Die Spieler von Überlingen standen in einer 4-5-1-Formation auf dem Platz. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Luisenbrücke - Faulk, Ascher, Bronson, Wich - Haber, Eirich, Hadl, Stoltfus, Schormair - Månsson.

    Bei Überlingen schien keiner wirklich zu wissen, wo er zu stehen hat. Die Mannschaft war durchschnittlich organisiert.

    Warum spielt der auf einmal 4-5-1! So ein Scheiß!
     
  13. Wodkabenni

    Wodkabenni unbekannt verzogen

    Beiträge:
    1.804
    Likes:
    0
    [Öffnen!] SV Treten Statt Bete - MDCCCLX (30 Minute(n) gespielt) 1 - 1 [Löschen]
    30. Spielminute: Michael Gottschalk rauschte wie eine Dampflok durchs Abwehrzentrum der Platzherren und hämmerte den Ball für MDCCCLX zum Ausgleich ins Tor. 1 - 1! Man notierte die 30. Spielminute.

    [Öffnen!] Vorwärts Dümpten - Phoenix Pieschen (30 Minute(n) gespielt) 1 - 0 [Löschen]
    26. Spielminute: Nach 26 Minuten versuchte es Claas Gebsattel für Vorwärts mit einem Schlenzer von der linken Seite, der Ball streifte jedoch nur die Latte.

    [Öffnen!] BFC Amateure - SG Waldhessen 04 (30 Minute(n) gespielt) 1 - 1 [Löschen]
    26. Spielminute: Giorgio Douma setzte sich in der 26. Minute in der Mitte durch, aber sein Schuss ging rechts über das Tor – sehr zum Ärger der Fans von Amateure.
     
  14. Wodkabenni

    Wodkabenni unbekannt verzogen

    Beiträge:
    1.804
    Likes:
    0
    Spitze und ich sind schon geil :victory:

    In der gleichen Minute ne Gelbe und dan gemeinsam das 2:1 erzielt

    [Öffnen!] SV Treten Statt Bete - MDCCCLX (39 Minute(n) gespielt) 1 - 2 [Löschen]
    39. Spielminute: MDCCCLX eröffnete sich nach 39 Minuten im Sturmzentrum eine gute Chance, die Führung auszubauen. Doch Tudor Ştefănescu verfehlte das Tor deutlich.

    [Öffnen!] Vorwärts Dümpten - Phoenix Pieschen (39 Minute(n) gespielt) 1 - 0 [Löschen]
    26. Spielminute: Nach 26 Minuten versuchte es Claas Gebsattel für Vorwärts mit einem Schlenzer von der linken Seite, der Ball streifte jedoch nur die Latte.

    [Öffnen!] BFC Amateure - SG Waldhessen 04 (39 Minute(n) gespielt) 1 - 2 [Löschen]
    38. Spielminute: Nur die mitgereisten Gästefans jubelten, als in der 38. Minute Luc Gagnon nach einem Angriff von rechts das 1 - 2 schoss.
     
  15. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Kamikaze Kamele - FC Wilde Kerle 2-0:
    Mit einem 2 - 0 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions. Kamikaze bestimmte das Spiel und kam auf 59 Prozent Ballbesitz.
     
  16. Wodkabenni

    Wodkabenni unbekannt verzogen

    Beiträge:
    1.804
    Likes:
    0
    [Öffnen!] SV Treten Statt Bete - MDCCCLX (45 Minute(n) gespielt) 1 - 2 [Löschen]
    45. Spielminute: Halbzeitstand 1 - 2. MDCCCLX brachte den Ballbesitz auf 56 Prozent.



    [Öffnen!] Vorwärts Dümpten - Phoenix Pieschen (45 Minute(n) gespielt) 1 - 0 [Löschen]
    45. Spielminute: Pause, Spielstand 1 - 0. Vorwärts brachte den Ballbesitz auf 60 Prozent.



    [Öffnen!] BFC Amateure - SG Waldhessen 04 (45 Minute(n) gespielt) 1 - 2 [Löschen]
    45. Spielminute: Mit einem 1 - 2 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions. Waldhessen bestimmte das Spiel und kam auf 62 Prozent Ballbesitz.



    [Öffnen!] Kiggäääs - Allblacks Aalen (45 Minute(n) gespielt) 2 - 0 [Löschen]
    45. Spielminute: Jubel erfüllte das Stadion, als Roger Schweiker nach 45 Minuten die Innenverteidigung der Gäste überwand und die Führung von Kiggäääs auf 2 - 0 ausbaute. Danach nahm Kiggäääs das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Zur Halbzeit stand es 2 - 0. Kiggäääs brachte den Ballbesitz auf 60 Prozent.



    [Öffnen!] Kamikaze Kamele - FC Wilde Kerle (45 Minute(n) gespielt) 2 - 0 [Löschen]
    45. Spielminute: Mit einem 2 - 0 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions. Kamikaze bestimmte das Spiel und kam auf 59 Prozent Ballbesitz.



    [Öffnen!] FC Mongolia - Augsburger Puppenkis (45 Minute(n) gespielt) 1 - 1 [Löschen]
    45. Spielminute: Zur Halbzeit stand es 1 - 1. Statistiker im Stadion ermittelten 62 Prozent Ballbesitz für Mongolia.



    [Öffnen!] Freibier-Kicker - Bochumer Chaoten (45 Minute(n) gespielt) 1 - 1 [Löschen]
    45. Spielminute: Zur Halbzeit stand es 1 - 1. Freibier-Kicker war die dominante Mannschaft in dieser Halbzeit - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 65 Prozent.



    [Öffnen!] SV Wurstbrote - Sportvereinigung 07 (45 Minute(n) gespielt) 4 - 0 [Löschen]
    45. Spielminute: Die Teams gingen mit einem 4 - 0 in die Kabine. Wurstbrote war die dominante Mannschaft in dieser Halbzeit - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 57 Prozent.



    [Öffnen!] Borussia Irrtours - NY YANKEES (45 Minute(n) gespielt) 0 - 1 [Löschen]
    45. Spielminute: Zur Halbzeit stand es 0 - 1. Borussia brachte den Ballbesitz auf 62 Prozent.



    [Öffnen!] Rot-Weiß Brauen - Jazz From Hell (16 Minute(n) gespielt) 0 - 1 [Löschen]
    11. Spielminute: Nach einem klugen Pass aus der eigenen Hälfte bahnte sich der Ball wie ein heißes Messer durch die Butter seinen Weg ins Angriffszentrum von Jazz, wo der freistehende Edmond Auwärter genüsslich abzog und die Gäste mit 0 - 1 in Führung brachte. 11 Minuten waren gespielt.
     
  17. Bert

    Bert Benutzer

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    SC Reusling - Sportfreunde Ostbrau (45 Minute(n) gespielt) 2 - 0
    45. Spielminute: Pause, Spielstand 2 - 0. Reusling brachte den Ballbesitz auf 73 Prozent.
     
  18. Wodkabenni

    Wodkabenni unbekannt verzogen

    Beiträge:
    1.804
    Likes:
    0
    SV Treten Statt Bete - MDCCCLX (46 Minute(n) gespielt) 2 - 2 [Löschen]
    46. Spielminute: Achille Sorbello konnte für Treten den Ausgleich erzielen. Der Torwart war gegen den indirekten Freistoß machtlos. 2 - 2.


    Schon wieder den Start verpennt :88:
     
  19. bvbfanberlin

    bvbfanberlin Moderator

    Beiträge:
    1.164
    Likes:
    0
    1.FC Neubaublock - FC Baden Überlingen (45 Minute(n) gespielt) 0 - 0
    1.FC Neubaublock Arena - Dichte Wolken verdunkelten den Himmel, als 16523 Zuschauer ihre Plätze einnahmen. Neubaublock wählte eine 5-4-1-Formation. Folgende Spieler begannen: Cretu - Žigic, Saxl, Baudry, Westcott, Luz - Novák, Stärker, Hutter, Frolík - Pfleiderer.

    Die Spieler von Überlingen standen in einer 4-5-1-Formation auf dem Platz. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Luisenbrücke - Faulk, Ascher, Bronson, Wich - Haber, Eirich, Hadl, Stoltfus, Schormair - Månsson.

    Bei Überlingen schien keiner wirklich zu wissen, wo er zu stehen hat. Die Mannschaft war durchschnittlich organisiert. Die Teams gingen mit einem 0 - 0 in die Kabine. Statistiker im Stadion ermittelten 51 Prozent Ballbesitz für Überlingen.


    Nicht eine Aktion in der 1. Hz! :motz: :motz:
     
  20. Wodkabenni

    Wodkabenni unbekannt verzogen

    Beiträge:
    1.804
    Likes:
    0
    [Öffnen!] SV Treten Statt Bete - MDCCCLX (65 Minute(n) gespielt) 2 - 2 [Löschen]
    64. Spielminute: Das Gastteam hatte eine gute Gelegenheit, in Führung zu gehen. Nach 64 Minuten schlängelte sich Michael Gottschalk um seinen Gegenspieler und versuchte es mit einem Schlenzer. Doch Valter Vahtra streckte sich und kam noch mit den Fingerspitzen an den Ball. Kein Tor!


    Immer wieder dieser blöde, dumme Torwart. Ahhhhhhh brecht ihm alle Knochen wenn es sein muss :finger:
     
  21. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Kamikaze Kamele - FC Wilde Kerle 2-0:
    Der Ball war in der 68. Minute nicht einmal in der Nähe, als Fabio Lombardi den Ellenbogen gegen seinen direkten Gegenspieler ausfuhr. Der Schiedsrichter kramte in seiner Gesäßtasche und hielt dem Kamikaze-Spieler die Rote Karte unter die Nase. Der wollte es nicht wahrhaben und ging erst nach langen Diskussionen kopfschüttelnd vom Platz.
     
  22. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Safri Stylerz - Vorwärts Templin (40 Minute(n) gespielt) 1 - 1
    Stylerz Stadium - Ein fast wolkenloser Himmel machte 3802 Zuschauern so richtig Lust aufs Spiel. Stylerz wählte eine 3-4-3-Formation. Folgende Spieler begannen: Hausner - Stoffel, Bagoly, Grangl - Verrips, Manara, Siket, Ranft - Olbert, Frankenberger, Dinkelmann.

    Die Spieler von Vorwärts standen in einer 4-4-2-Formation auf dem Platz. Folgende Spieler begannen: Bracisiewicz - Hüttlinger, Brinker, Dragschitz, Tanks - Cortes Borgmeyer, Prummer, Gareis-Stumpf, Eberhardt - Ortega, Havalec.

    Es war offensichtlich, dass die Spieler von Vorwärts heute vor allem über die Flügel angriffen. Stylerz-Spieler Ákos Bagoly sah in der 19. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. Ingolf Brinker legte sich in der 26. Minute den Ball an der Strafraumgrenze zu einem viel versprechenden Freistoß für Vorwärts zurecht. Er zirkelte das Leder schön über die Mauer, allerdings auch knapp über das Tor. Die Heimmannschaft erzielte in der 35. Minute den Führungstreffer zum 1 - 0. Michael Frankenberger war es, der mit einer Einzelleistung über rechts in den Strafraum eindrang und den Ball über den Schlussmann der Gäste hinweg ins Tor lupfte. In der 37. Spielminute konnten die Gäste zum 1 - 1 Ausgleich treffen. Nach einer Flanke von rechts klatschte der Ball an die Latte. Hinrich Dragschitz schaltete am schnellsten und zimmerte den Ball ins Tor.
     
  23. Wodkabenni

    Wodkabenni unbekannt verzogen

    Beiträge:
    1.804
    Likes:
    0
    [Öffnen!] SV Treten Statt Bete - MDCCCLX (70 Minute(n) gespielt) 2 - 3 [Löschen]
    69. Spielminute: Ein Fehler im Abwehrzentrum der Heimmannschaft war der Grund für den Führungstreffer von MDCCCLX. Tudor Ştefănescu konnte sich in der 69. Minute als Torschütze feiern lassen. Neuer Spielstand 2 - 3.


    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
     
  24. bvbfanberlin

    bvbfanberlin Moderator

    Beiträge:
    1.164
    Likes:
    0
    1.FC Neubaublock - FC Baden Überlingen (50 Minute(n) gespielt) 0 - 0
    49. Spielminute: In der 49.Minute führte ein feiner Freistoßtrick fast zur Führung durch Noah Stärker, aber Reinhardt Luisenbrücke konnte gerade noch für die Gastmannschaft klären.


    Mach ihn doch rein, Junge! :hammer2: :motz:
     
  25. Bert

    Bert Benutzer

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    Aua, das tat weh! Es war ein unglücklicher Zusammenprall, kein Foul, aber Kurt Drießen erwischte es dabei so übel, dass er den Platz nur noch auf einer Trage verlassen konnte.

    Gerade nach 5 Wochen ist einer der besten Spieler zurück ihm Team und gelich wieder verletzt.. :motz:
     
  26. bvbfanberlin

    bvbfanberlin Moderator

    Beiträge:
    1.164
    Likes:
    0
    1.FC Neubaublock - FC Baden Überlingen (53 Minute(n) gespielt) 1 - 0
    51. Spielminute: Einige schöne Spielzüge auf der linken Seite brachten Neubaublock in der 51. Minute mit 1 - 0 in Front. Torschütze war László Novák.


    :troet: :troet: :troet:
     
  27. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Kamikaze Kamele - FC Wilde Kerle 2 - 0 [HT Live] [dieses Spiel zu deinen Favoriten hinzufügen]





    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 17.06.2006 um 18:00
    MatchID: 73015282
    Stadion: Kamikaze Kamele Arena
    Zuschauerzahl: 63579


    Das schöne Wetter war einer der Gründe dafür, dass sich 63579 Zuschauer in Richtung Kamikaze Kamele Arena in Bewegung gesetzt hatten. Derbyfieber in der Region Hessen - die Fans beider Vereine wollten sich dieses Lokalduell nicht entgehen lassen. Die Aufstellung von Kamikaze ließ auf eine 5-4-1-Formation schließen. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Röse - Landerie, Tzur, Lombardi, Brinck, Oerlemans - Jensen, Cerick, Wieger-Dragschit, Rolandsson - Sinnes.

    Wilde wählte eine 5-3-2-Formation. Es liefen auf: Szramek - Proença, Volta, Borre, Duinker, Liotta - Handberg, Mårtensson, Faarkrog - Douglade, Dehllund.

    Wilde entschied sich für eine Kontertaktik. Fabio Lombardi brachte Kamikaze in der 9. Minute durch einen wunderschönen Freistoß mit 1 - 0 in Führung. Tor für Kamikaze! Ein akkurat getretener Eckstoß von Fabio Lombardi setzte in der 12. Minute Hylke Oerlemans perfekt in Szene. Sein Timing beim Kopfball war schulmäßig, als er den Ball zum 2 - 0 in die Maschen wuchtete. Das Spielgeschehen änderte sich, als Kamikaze entschied, sich auf die Verteidigung der Führung zu konzentrieren. Eine schöne Passkombination aus der Abwehr von Wilde führte in der 24. Minute zu einem schnellen Tempogegenzug über rechts und einer Großchance für Vasco Proença. Doch der gegnerische Torwart verhinderte mit einer grandiosen Fußabwehr den Torjubel. Manch einer im Publikum fand es doch sehr gnädig vom Schiedsrichter, dass dieser nach einer wüsten Grätsche von Ubaldo Liotta in der 24. Minute dem Wilde-Spieler nur die Gelbe Karte zeigte. Das hätte durchaus auch Rot sein können! Nach 32 Minuten knickte Dolf Duinker um und musste vom Platz getragen werden. Rares Alexe wurde für ihn eingewechselt. Mit einem 2 - 0 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions. Kamikaze bestimmte das Spiel und kam auf 59 Prozent Ballbesitz.

    Der Ball war in der 68. Minute nicht einmal in der Nähe, als Fabio Lombardi den Ellenbogen gegen seinen direkten Gegenspieler ausfuhr. Der Schiedsrichter kramte in seiner Gesäßtasche und hielt dem Kamikaze-Spieler die Rote Karte unter die Nase. Der wollte es nicht wahrhaben und ging erst nach langen Diskussionen kopfschüttelnd vom Platz. Vasco Proença von Wilde sah in der 71. Minute wegen Meckerns die Gelbe Karte. Nach einem langen Pass aus der Abwehr von Wilde lief Rares Alexe in der 77. Spielminute völlig frei auf den gegnerischen Torwart zu, der aber im richtigen Moment abtauchte, so dass die Konterchance vertan war. Kamikaze brachte den Ballbesitz auf 58 Prozent.

    Der wichtigste Spieler von Kamikaze war Günther Röse. Dafür schlich Hylke Oerlemans mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Bei Wilde war die Leistung von Rune Faarkrog bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Dagegen war Michel Douglade heute eine echte Enttäuschung. Die Begegnung endete 2 - 0.



    ZUSAMMENFASSUNG

    1-0 Fabio Lombardi (9)
    2-0 Hylke Oerlemans (12)

    [#] Ubaldo Liotta (24)
    [Rot] Fabio Lombardi (68) <-- mein Stannischütze und stärkster Deffer :floet:
    [#] Vasco Proença (71)

    BALLBESITZ
    59%
    41%
    58%
    42%
    BEWERTUNG

    Kamikaze Kamele
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Kraft sparen
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: sehr gut (min.)
    Abwehr rechts: brillant (tief)
    Abwehr zentral: gigantisch (tief)
    Abwehr links: brillant (max.)
    Angriff rechts: großartig (min.)
    Angriff zentral: katastrophal (hoch)
    Angriff links: katastrophal (tief)

    FC Wilde Kerle
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: auf Konter spielen
    Fähigkeit: hervorragend

    Mittelfeld: durchschnittlich (max.)
    Abwehr rechts: sehr gut (tief)
    Abwehr zentral: hervorragend (max.)
    Abwehr links: sehr gut (hoch)
    Angriff rechts: erbärmlich (max.)
    Angriff zentral: durchschnittlich (max.)
    Angriff links: erbärmlich (max.)

    Liga IV und Liga III ich komme :warn:
     
  28. Wodkabenni

    Wodkabenni unbekannt verzogen

    Beiträge:
    1.804
    Likes:
    0
    Und der Law hat immer noch recht. Diese Engine ist ne dreckige MF-Bitch :top:

    SV Treten Statt Beten
    Mittelfeld: durchschnittlich (max.)
    Abwehr rechts: passabel (min.)
    Abwehr zentral: gut (min.)
    Abwehr links: armselig (hoch)
    Angriff rechts: schwach (hoch)
    Angriff zentral: großartig (max.)
    Angriff links: gut (max.)
    HatStats 200
    LoddarStats 14.41
    PStats 22.76

    MDCCCLX
    Mittelfeld: gut (min.)
    Abwehr rechts: armselig (min.)
    Abwehr zentral: schwach (min.)
    Abwehr links: schwach (max.)
    Angriff rechts: armselig (min.)
    Angriff zentral: passabel (max.)
    Angriff links: hervorragend (max.)
    HatStats 182
    LoddarStats 13.55
    PStats 21.69

    :tanz: Auswärtssieg Auswärtssieg :tanz:
     
  29. bvbfanberlin

    bvbfanberlin Moderator

    Beiträge:
    1.164
    Likes:
    0
    1.FC Neubaublock - FC Baden Überlingen (79 Minute(n) gespielt) 1 - 0
    78. Spielminute: Was hatte sich Eurico Luz bei diesem Querpass nur gedacht? Er gab Marcos Haber in der 78. Minute damit eine optimale Vorlage, doch dieser zögerte zu lange, so dass der Ball in höchster Not durch einen Abwehrspieler abgegrätscht werden konnte.
     
  30. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Stylerz Stadium - Ein fast wolkenloser Himmel machte 3802 Zuschauern so richtig Lust aufs Spiel. Stylerz wählte eine 3-4-3-Formation. Folgende Spieler begannen: Hausner - Stoffel, Bagoly, Grangl - Verrips, Manara, Siket, Ranft - Olbert, Frankenberger, Dinkelmann.

    Die Spieler von Vorwärts standen in einer 4-4-2-Formation auf dem Platz. Folgende Spieler begannen: Bracisiewicz - Hüttlinger, Brinker, Dragschitz, Tanks - Cortes Borgmeyer, Prummer, Gareis-Stumpf, Eberhardt - Ortega, Havalec.

    Es war offensichtlich, dass die Spieler von Vorwärts heute vor allem über die Flügel angriffen. Stylerz-Spieler Ákos Bagoly sah in der 19. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. Ingolf Brinker legte sich in der 26. Minute den Ball an der Strafraumgrenze zu einem viel versprechenden Freistoß für Vorwärts zurecht. Er zirkelte das Leder schön über die Mauer, allerdings auch knapp über das Tor. Die Heimmannschaft erzielte in der 35. Minute den Führungstreffer zum 1 - 0. Michael Frankenberger war es, der mit einer Einzelleistung über rechts in den Strafraum eindrang und den Ball über den Schlussmann der Gäste hinweg ins Tor lupfte. In der 37. Spielminute konnten die Gäste zum 1 - 1 Ausgleich treffen. Nach einer Flanke von rechts klatschte der Ball an die Latte. Hinrich Dragschitz schaltete am schnellsten und zimmerte den Ball ins Tor. Pause, Spielstand 1 - 1. Stylerz war die dominante Mannschaft in dieser Halbzeit - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 54 Prozent.

    Gut anderthalb Meter fehlten zur Führung von Stylerz: Ivan Dinkelmann setzte einen Freistoß in der 50. Minute neben das Tor. Die heimischen Fans waren nicht gerade begeistert. Stylerz ging in der 63. Minute mit 2 - 1 in Front, als Roman Manara am Elfmeterpunkt elegant einen Pass mit der Brust annahm und den Ball dann direkt unter die Latte schoss. Stylerz erhöhte den Vorsprung nach 70 Minuten um ein weiteres Tor, als Michael Frankenberger einen Angriff über den linken Flügel mit dem 3 - 1 abschloss. Stylerz zog sich weit in die eigene Hälfte zurück, um den Vorsprung zu halten.

    Wenn des ned die perfekte Taktik ist. Mit 3 IV's gegen nen Gegner der Flügelspiel macht :lachweg:
     
  31. bvbfanberlin

    bvbfanberlin Moderator

    Beiträge:
    1.164
    Likes:
    0
    1.FC Neubaublock - FC Baden Überlingen 1 - 0

    Datum: 17.06.2006 um 18:30
    MatchID: 73491888
    Stadion: 1.FC Neubaublock Arena
    Zuschauerzahl: 16523


    1.FC Neubaublock Arena - Dichte Wolken verdunkelten den Himmel, als 16523 Zuschauer ihre Plätze einnahmen. Neubaublock wählte eine 5-4-1-Formation. Folgende Spieler begannen: Cretu - Žigic, Saxl, Baudry, Westcott, Luz - Novák, Stärker, Hutter, Frolík - Pfleiderer.

    Die Spieler von Überlingen standen in einer 4-5-1-Formation auf dem Platz. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Luisenbrücke - Faulk, Ascher, Bronson, Wich - Haber, Eirich, Hadl, Stoltfus, Schormair - Månsson.

    Bei Überlingen schien keiner wirklich zu wissen, wo er zu stehen hat. Die Mannschaft war durchschnittlich organisiert. Die Teams gingen mit einem 0 - 0 in die Kabine. Statistiker im Stadion ermittelten 51 Prozent Ballbesitz für Überlingen.

    Die Spieler von Überlingen hatten in der Pause eine Neubesprechung der taktischen Anweisungen. Die Mannschaft war nun gut organisiert. In der 49.Minute führte ein feiner Freistoßtrick fast zur Führung durch Noah Stärker, aber Reinhardt Luisenbrücke konnte gerade noch für die Gastmannschaft klären. Einige schöne Spielzüge auf der linken Seite brachten Neubaublock in der 51. Minute mit 1 - 0 in Front. Torschütze war László Novák. Urban Månsson verpasste in der 69. Minute den Ausgleich für Überlingen knapp, als er über links kam, aber nur den Pfosten traf. Manch einer im Publikum fand es doch sehr gnädig vom Schiedsrichter, dass dieser nach einer wüsten Grätsche von Mirko Schormair in der 71. Minute dem Überlingen-Spieler nur die Gelbe Karte zeigte. Das hätte durchaus auch Rot sein können! Nach 77 gespielten Minuten eröffnete sich für Zoran Hutter nach einem schönen Solo über die linke Seite eine gute Torgelegenheit, doch sein Schuss war ein kleines bisschen zu hoch. Was hatte sich Eurico Luz bei diesem Querpass nur gedacht? Er gab Marcos Haber in der 78. Minute damit eine optimale Vorlage, doch dieser zögerte zu lange, so dass der Ball in höchster Not durch einen Abwehrspieler abgegrätscht werden konnte. Überlingen war die dominante Mannschaft in dieser Halbzeit - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 51 Prozent.

    Bei Neubaublock bekam Kévin Baudry nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Zoran Hutter. Bei Überlingen war die Leistung von Lawrence Bronson bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Dagegen war Folke Wich heute eine echte Enttäuschung. Die Begegnung endete 1 - 0.


    ZUSAMMENFASSUNG

    1-0 László Novák (51) :victory:


    1.FC Neubaublock
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Normal
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: armselig (min.)
    Abwehr rechts: durchschnittlich (max.)
    Abwehr zentral: sehr gut (min.)
    Abwehr links: passabel (min.)
    Angriff rechts: erbärmlich (tief)
    Angriff zentral: erbärmlich (max.)
    Angriff links: durchschnittlich (tief)


    FC Baden Überlingen
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: armselig (tief)
    Abwehr rechts: passabel (tief)
    Abwehr zentral: gut (tief)
    Abwehr links: durchschnittlich (max.)
    Angriff rechts: armselig (hoch)
    Angriff zentral: erbärmlich (max.)
    Angriff links: schwach (min.)


    :troet: :victory:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.