7. Spieltag: DSC Arminia Bielefeld - FC St. Pauli

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Fil, 23 September 2009.

  1. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    2. Bundesliga
    Arminia Bielefeld - FC St. Pauli
    Samstag, den 26. September 13:00 Uhr in der Schüco-Arena


    Mal sehen wie die Arminia das Pokal aus verkraftet hat, für mich nach dieser Pleite muss am Samstag ein Sieg her.
    Arminia muss diese Pleite gut machen auch wenn die Spieler andere sind als im Pokal.
    Ich erwarte eine Reaktion.
    Nach der Pleite am Sonntag und dem Pokalaus für St.Pauli auch ein schweres Spiel das sie gewinnen möchten.
    Willkommen zurück Matze Hain auf der Alm, äh pardon Schüco Arena. Ich denke das wird ein sehr netter Empfang werden für den St. Pauli Keeper.

    Allez Arminia und keine Geschenke am Samstag
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Da ich Statistikfreak bin und mir immer alle jemals zustande gekommenen Ergebnisse der jeweiligen Teams auf Fussballdaten.de reinpfeife (natürlich nur, wenn mich ein Spiel interessiert oder ich Geld darauf setze), bin ich zu 100% von einer Heimniederlage überzeugt.
    Hoffnung hätte ich nur, wenn wir 2:0 in Rückstand geraten. Das aber bis spätestens zur 55. Minute.
     
  4. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Sehr interessantes Spiel, was ich mir auf jeden Fall angucken werde. St. Pauli ist ja ziemlich ausswärtsstark in dieser Saison. Einen Sieg auf der Alm traue ich den Hamburgern auf jeden Fall zu, trotz der ersten Saisonniederlage in der letzten Woche.

    Vermutlich wird eine Einzelaktion das Spiel entscheiden. Federico wäre da so ein Kandidat.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Liebe Bielefelder, schlechte Nachrichten muss ich euch überbringen. Gegen Werder im Pokal war St. Pauli sehr stark. Da habe ich mich ernsthaft gefragt, wieso die eigentlich in der zweiten Liga spielen und nicht in der ersten. Das wird nicht einfach. Aber wenn ihr St. Pauli schlagt, dann steigt ihr auch auf.
     
  6. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Geschlagen haben wir ST. Pauli aber wie.
    Ein Konter in der 3. Minute und das wars.
    Scheinbar ein Sche... spiel zum abgewöhnen. Leider haben die hier lautern-KSc übertragen so konnte ich nicht schauen. :motz:
    Aber das war wohl besser so.
    3 Punkte Mund abwischen und weiter gehts.
     
  7. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Wenn sich meine Endorphinausschüttung beruhigt und der HSV gegen Bayern seine Niederlage abgeholt hat und ich nicht noch los ziehe und wenn doch und ich doch wider Erwarten danach noch tippen kann, dann könnte ich einen Bericht von meinem Almbesuch danach schreiben.
    Es gibt von interessanten bis sensationellen Beobachtungen zu berichten.
     
  8. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Dir muß doch eine Welt zusammengebrochen sein und Berge von Papier voller Statisken müssten in Flammen aufgehen.
     
  9. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Ich also heute diese Saison das erste Mal auf der Alm.
    Beim ersten Heimspiel hatte ich Karten, aber ich musste sie wegen was ganz Doofem abgeben.
    Beim zweiten Heimspiel gegen Augsburg hatte ich eine ungewollte, aber leider perfekte und traurige Ausrede, nicht dort hin zu marschieren.
    Beim dritten Heimspiel gegen Ahlen kam die Firma dazwischen.
    Und nun heute endlich hat es geklappt.
    Mein erstes Heimspiel an einen Samstag um 13 Uhr.
    Das ist wirklich der Wahnsinn.
    Wo man sonst einen oder zwei oder drei oder auch mal vier Absacker nach dem Spiel trinkt, trifft man sich heute zum Frühstück um 10 Uhr zum gemeinsamen Gähnen und Wachwerden.
    Und deshalb war Kaffee auch das einzige Getränk, was ich bis 15 Uhr 30 getrunken hatte, was wiederum zu einer gesteigerten Nervosität und einem angeschlagenen Kreislauf führte.

    Zum Spiel gibt es nicht so viel zu sagen. Arminia trifft früh und hat dann das Glück auf ihrer Seite. Man kann wirklich nur von einem Duselsieg reden. St. Pauli geht mit zwei Pfosten-, Lattentreffern und einer unglaublichen Dominanz zwischen der ca. 75. und 85. Minute nach Hause. In Anbetracht der Tatsache, dass ich oft Pechniederlagen erlebt habe und das Tor des Duselsieges nicht einer Unsportlichkeit zu verdanken ist, kann ich gut damit leben.

    Im Moment scheint die pfälzisch-ostwestfälische Dampfwalze alles platt zu machen, was meint, einen Blick nach oben wagen zu dürfen. Geht das so weiter, wollen wir Weihnachten ein Fernrohr kaufen.

    Jetzt zu den Besonderheiten von heute.
    Da ist zum einen der von mir nach Theesen noch so gelobte Delura. Der hat wohl heute für lange Zeit das letzte Mal gespielt. Eingewechselt in der 66., runter geholt in der 81. Bitter!

    Und dann die Matze-Geschichte (Matthias Hain).
    Es ist ein Unterschied, ob man seit sieben Spieltagen für Arminia spielt oder aber acht Jahre – vier davon als Kapitän – für Bielefeld den Kopf hingehalten hat.
    Ich war wirklich oft gerührt. Unser Matze kommt als Gegner zurück auf die Alm. Zum Glück hat sich kein Arschloch als solches durch Pfeiferei geoutet. Nein, Matze wurde vor dem Spiel, während des Spiels und nach dem Spiel frenetisch gefeiert.
    Aber unser Stürmer Pavel Fort hat sich vor dem Spiel wohl nicht informiert, wer da beim Gegner im Tor steht. Denn er suchte in der 2. Halbzeit vor unserer Südtribüne einen unnötigen Rempeleistreit mit Matze.
    Und was passiert?
    „Mach unseren Matze nicht an!“ (von mir, habe es aber auch von anderen vernommen) und eine schweigende Süd, die sich nicht ein bisschen für unseren Stürmer Fort stark machte. Das hat mich zutiefst beeindruckt.
    Schon in der ersten Halbzeit schmiss Katongo sich eigenartig gegen Hain. Kein Mensch wollte einen Elfer (der ja auch keiner war, aber es gibt ja Publikumse, die den trotzdem mitnehmen).
    Und nach dem Abpfiff machten die St. Paulianer diesen berühmten gebückten Kreis mit dem Trainer, um die erlebte Scheiße im Gespräch danach zu analysieren, während Matze mit unseren Arminen feiert und jeden einzelnen begrüßt und umarmt.
    Muss ja keiner lesen oder kommentieren.
    Für mich aber war das heute etwas ganz Großes und Außergewöhnliches.
     
  10. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Hi Balla,
    Ich hätte auch nichts anderes erwartet von den Bielefedern Fans.
    Einen guten Mann vergisst man nicht einfach, und er hätte nicht einen Pfiff verdient gehabt
    Vor allem hat sich Matze auch nett und anständig von der Alm verabschiedet, im Gegensatz von einem King Arthur, und das vergessen die Menschen nicht.
     
  11. Arminius

    Arminius Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    Hallo Arminia Freunde:huhu:

    Arminia hatte wiedermal kein Spiel über 90 min ordentlich gespielt sondern nur die ersten 15 min.
    Praktisch war es zwischen der 16-80 min ein gähn und schnarch Spiel.
    Die letzten 10 min lebten vom FC St.Pauli,die versuchten noch einen Punkt zu holen.
    Insgesamt war ich aber von den Hamburgern enttäuscht.

    Eilhoff,Kauf,Kirch und Fort (hatte als einziger Spieler im Sturm die Bälle super gehalten)waren auf Arminia Seite für mich die besten,Federico machte sein Tor und mehr nicht.Er läuft nicht viel aber effektiv.

    Zum Thema Delura:
    Nach seiner Einwechslung hat er gleich den ersten Zweikampf verloren und man sah richtig das er nun noch weniger lust zum Spielen hatte als vorher.
    Meiner Meinung nach sollte man über eine Abmahnung seitens des Vereins nachdenken.

    Positiv anzumerken sei noch der Schiedsrichter der auf beiden Seiten das Spiel hat grösszügig laufenlassen.