6. Spieltag: FC Schalke 04 - FC Bayern München

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Simtek, 12 September 2011.

  1. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Dann übe mal noch schön fleissig weiter. Oder formuliere deine Posts einfach präziser, wenn du schon von den vielen Fehlentscheidungen schreibst, kann man doch leicht auf den Gedanken kommen, die Bayern hätten nur wegen eben dieser von dir erwähnten spieltentscheidenden Fehlentscheidungen, (es war ja nicht die erste pro Bayern wie du in deinem Post #24 schreibst) den Tabellenplatz und die Punkte inne.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Naja, aber was da gerade in der 1. HZ gegen die Bayern NICHT und gegen uns eben DOCH gespfiffen wurde, grenzte schon fast daran. Und dabei hatte ich IN der Arena noch nicht mal ne Zeitlupe.
    Z.B. hätte das 1:0 niemals fallen dürfen, weil Farfan während des Einleitens des Konters ganz klar gehalten wurde...

    In HZ 2 war es dann entscheidungstechnisch aus meiner Sicht ganz OK...
     
  4. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Wie oft willst Du das heute noch schreiben!?
     
  5. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    @kleinehexe: du kapierst es einfach nicht. Die Bayern haben in bisher 4 von 6 Spielen von Fehlentscheidungen profitiert, dass heisst nicht, dass sie deswegen ganz oben stehen, allerdings hätten sie gegen Wolfsburg nicht gewinnen dürfen, und heute wäre das SPiel wohl auch anders verlaufen, wenn die Rote gezückt und Elfer gepfiffen würde. Ich glaube vorm 2:0 lag auch ein Foulspiel an der Seite vor, bin mir in dieser Situation aber nicht sicher.
     
  6. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Habe ich nicht gesehen dass Farfan gehalten wurde, ich weiß nur dass ich mich gewundert habe warum er nicht dichter bei Ribery war. Die Szene vorher habe ich nicht mitgekriegt. Klar, wenn Farfan gehalten wird muss gepfiffen werden, keine Frage.

    Mit Schiedsrichter-Verschwörungstheorie meinte ich auch dieses pauschalen Aussagen die Schiedsrichter hätten Schiss gegen die Bayern zu pfeifen. Fehltentscheidungen schließe ich nicht aus. Allerdings profitiert da auch nicht nur der FC Bayern davon. Das wäre aber ein anderer Thread.
     
  7. theog

    theog Guest

    Willst du hier jetzt den supermodi spielen? Das war eine Antwort auf einen anderen beitrag :huhu:

    Zum Thema: Hat denn schalke zu Hause überhaupt gegen die Bauern gewonnen? wenn ja, dann war ich wohl noch nicht geboren :huhu:
     
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ne, du kapierst es nicht.
    Seit ich hier im Forum bin, lese ich von dir in schöner Regelmäßigkeit wie schlimm und unfähig die Schiedsrichter sind. Meistens dann wenn der BVB verloren hat und/oder Bayern gewonnen hat und/oder Schalke gewonnen hat. Und "was hätte sein können" in einem Spiel geht mir gepflegt am Poppes vorbei, weil es eben Tatsachenentscheidungen sind über die ich mir im Nachhinein keinen Wolf diskutieren will. Das gehört eben zum Fußball dazu. Bekanntlich gleicht sich alles innerhalb einer Saison wieder aus.
    So, das wars jetzt zum Thema Schiedsrichter und die Bayern im allgemeinen von mir. Dazu ist der Thread hier nicht da.
     
  9. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Die Infantilität Deiner "Beiträge" lässt tatsächlich darauf schließen, dass Du am 04.12.2010 zumindest noch im Kindergarten warst.
     
  10. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Gähn... Es wird wieder langweilig. Wenn die Bayern gewinnen, dann sind immer die Schiris Schuld...
    Toll vor allem, wenn die Kantersiege gegen HSV und Freiburg erwähnt werden. Diese Spiele hätte man sonst NIEEEE gewonnen.

    Grabt euch ein! Aber bei den Borussen Fans verstehe ich den Frust. Die haben in der letzten Saison das Verlieren verlernt.
    Im Frust muss man sich wieder Feindbilder aufbauen.

    Hey Leute, ihr seid Meister, aber es war doch klar, dass nicht jede Saison so läuft.
     
  11. theog

    theog Guest

    da guckst du...am 4.12.2010 habt ihr den BVB zum Herbstmeister gemacht...:danke:
     
  12. theog

    theog Guest

    Das eine hat mit dem anderen NIX zu tun...du vermischt zu viel...:huhu: keiner von den BVB-Fans hat das verlieren verlernt, jedenfalls nicht die, die ich kenne, und dies sind eine ganze Menge.
     
  13. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Es ist natürlich auch so, dass Fehlentscheidungen pro Bayern viel stärker in den Fokus geraten, weil die Bayern Branchenführer sind und zugleich polarisieren. Die Bayern zweimal in der Vergangenheit davon profitiert, dass dem Gegner ein klares Tor geklaut wurde. Vor zwei Jahren in Hoffenheim ( so dass es VG schon geradezu peinlich war), als der Ball klar hinter der Linie war und dieses Jahr in WOB. So etwas bleibt natürlich hängen und dann auch zurecht.

    Dass sich alles in einer Saison ausgleicht, das wird oft behauptet, stimmt natürlich aber nicht. Fehlentscheidungen haben schon direkt über Meisterschaft (Jürgen Kohler Tor gegen Köln)und Abstieg ( Handspiel von Oliver Heldt) entschieden. Vielleicht gleicht sich alles über 50 Jahre aus, das mag sein, aber wem nützt das.
     
  14. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Niemand sagt, dass die Bayern gegen Hamburg und Freiburg ohne die Fehlentscheidungen nicht gewonnen hätte. Bloß es gab halt je eine Fehlentscheidung. Und gegen Wolfburg hätte es anders ausgehen könne, genauso wie gegen Schalke heute. Und niemand hat verlieren verlernt, das hat ja auch gar nicht damit zu tun.

    @kleinehexe: Es gibt doch Kameras auf dem Feld, am TV können wir die Fehlentscheidungen doch sehen, soll man also sagen, dass es keine gab? Das ergibt ja auch kein sinn. Die Schiedsrichter können auch mal falsch liegen, aber zurzeit passiert das halt sehr oft pro bayern, kann zufall sein, aber auch, dass sie bei diesen "Superstars" einfach mal mehr die augen schließen.
     
  15. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Hochverdienter Sieg für die Bayern. In der zweiten Halbzeit muss man von einem Klassenunterschied sprechen. Was Bayern an Großchancen versemmelt hat war kaum zu glauben. Schalke hatte im ganzen Spiel eine einzige richtige Torchance. Ansonsten haben die Bayern wieder wenig zugelassen.
    Dennoch war dies heute von den letzten Spielen das schwächste der Bayern. Was aber Jammern auf hohem Niveau ist.:floet:
    Apropos Niveau. Was hier einige BVB Fans von sich geben erinnert doch eher an Kindergarten. Amüsant auch, wie sehr die sich einen Schalker!!!! Sieg gewünscht haben:lachweg: Und natürlich ist der Schiri alles Schuld. Da wird aus Badstubers sicherlich gelbwürdigen Foul eine klare Rote und überhaupt hat der Schiri natürlich nur für die Bayern gepfiffen. Was für ein Schwachsinn. Zumal die Bayern bei der Überlegenheit wahrscheinlich sogar zu zehnt gewonnen hätten. Aber das ist ein anderes Thema.
    Schalke wurden heute klar die Grenzen aufgezeigt. Die zweite Halbzeit war eine Vorführung, was mich besonders für die vor Intelligenz strotzenden Fans gefreut hat, die dieses schöne, niveauvolle Plakat zu Neuers Beerdigung aufgehangen haben. Jetzt kennen die wenigstens einen der Gründe, warum Neuer zu den Bayern gegangen ist:huhu:
     
  16. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    epic Fail No 2
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Wow, noch mehr Fakten.... Ich sags ja, Kindergarten:D
     
  18. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.496
    Likes:
    2.489
    Bayern spielt die letzten 20 Min. ohne echte Sturmspitze, das ist neu und hätte es unter LvG nicht gegeben. Und der eingewechselte Alaba bereitet das 0:2 vor, das Müller in bester Stürmer-Manier verwandelt, begünstigt durch den Fehler von Papadopoulos. Müller ist ein Allrounder, auf den sich die Bayern immer verlassen können, deshalb können sie Ausfälle von Gomez und Olic locker auffangen. Petersen auszuwechseln war für Osram kein Risiko, eben weil Müller auch noch da ist.
    Ausserdem hatte Osram schon am MI im Interview nach dem Villarreal-Spiel durchblicken lassen, dass man auch ohne Mittelstürmer würde spielen können, so wie Barca. ( O-Ton ) Ich habe das Interview gesehen, mit Kerner und Kaiser Franz, heute hat er bewiesen, dass sowas klappt, wenn man auf einen Thomas Müller zurück greifen kann. Aber den Vergleich mit Barca konnte sich Osram nicht verkneifen. Das kann er sich erlauben, solange alles gut läuft.
     
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Den Barca Vergleich habe ich gar nicht mitbekommen. Den sollte er sich tunlichst verkneifen. Die spielen meiner Meinung nach immer noch in einer eigenen Liga. Da müssen die Bayern schon noch eine Schüppe drauflegen.
     
  20. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Bayerns sieg war nie und nimmer hochverdient, allerhöhstens verdient. Wo wurde Schalke an die Wand gespielt(Klassenunterschied??)
    Schalke hatte nicht nur eine Chance, mehrere. Wo hat Bayern in der 2.HZ massig großchancen vergeben?
    Zudem sagt niemand das der Schiri für alles Schuld ist, aber es gab nunmal zwei Fehlentscheidungen pro Bayern.
     
  21. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.496
    Likes:
    2.489
    Naja, nach dem Villarreal-Spiel war Jupp gut drauf, wie die ganze Runde überhaupt mit Kerner und Franz. Da ging es darum, ob der FCB noch nachkaufen müsse, weil Petersen noch zu grün ist, Gomez angeschlagen und Olic erst in ein paar Wochen fit wird.
    Daraufhin von Kerner angesprochen meinte Jupp süffisant, dass man eine Weile ohne Mittelstürmer auskommen könne und brachte dann den Vergleich mit Barca. Auf dieser Pos. könne er auch Thomas Müller einsetzen.
    Und an diesen diesen gut gelaunten Jupp Heynckes vom Mittwoch musste ich heute unwillkürlich denken. :)
     
  22. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Sag mal, hast du das Spiel überhaupt gesehen? Offenbar nicht oder höchstens Ausschnitte. Alleine die beiden 100% Chancen von Petersen und Müller hätten schon die Entscheidung bringen müssen. Und in der zweiten Halbzeit haben doch wirklich nur noch die Bayern gespielt. Reif sprach ja sogar schon von einem Trainingsspiel für die Bayern. Sorry, aber so verpeilt kann man nicht sein um das nicht erkannt zu haben.
    Und deine Szene mit der "klaren Rote Karte" wird z.B. vom Kicker nicht mal erwähnt. Es gab heute keine klaren Fehlentscheidungen "pro" Bayern.
     
  23. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    ich habe das komplette Spiel. Die Bayern hatten wirklich nicht viel zu tun in der 2.HZ, aber massig Großchancen gab es nicht. Es war auf jeden Fall kein Klassenunterschied und kein an die Wand spielen.
    Weil der Kicker es nicht erwähnt, sind es also keine Fehlentscheidungen? Interessant.
     
  24. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.496
    Likes:
    2.489
    @ Uwin: Noch eine Anmerkung: Ich glaube, es war Kerner, der den Barca-Vergleich brachte, dem Jupp aber nicht ausdrücklich widersprach. Ist dann doch ein Unterschied, ob es Kerner sagt oder Jupp es so stehen lässt. Das nur zu Jupps Ehrenrettung.
     
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Sieg war total verdient und die Bayern können sich wohl nur selbst stoppen in dieser Saison. Von Schalke war ich enttäuscht, da hat mir die Leidenschaft gefehlt, in HZ 2 war man viel zu weit von den Gegenspielern weg. Sah so aus als hätten Sie zuviel Respekt.

    Bayern hat es dann aber auch ziemlich souverän nach Hause gebracht.

    Elfer hätte man geben können, da hätte sich Boateng nicht beschweren dürfen. Aber ist am Ende halt ne Tatsachenentscheidung, trotzdem war Schalke heute nicht in der Verfassung um Bayern ernsthaft zu gefährden, von daher geht der Sieg absolut in Ordnung.
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.122
    Likes:
    3.165
    Mimimimi.

    Ruhrpott in der Nord-Süd-Zange zerquetscht.

    Stark :D

    Edit:
    Nun zum Spiel: War ein ganz munteres Hin-und-Her. Ich hab's nicht ganz verstanden warum die Schalker Offensive, die mit Huntelaar, Raul und Farfan ja echt nicht die Mieseste ist, nicht besser eingesetzt wurde.
    Zauber-Fußball war's keiner vom FC Bayern aber gut runter gespielt und damit auch gut gewonnen.

    Zu den neuen Schalke-Fans in Schwarz-Gelb: Lernt erst mal wieder verlieren, dann verkraftet ihr die Bundesliga auch wieder besser und müsst Euch bei einem Spiel gegen den Erz-Konkurrenten nicht mit Heulerei wegen des Schieris aufhalten - das ist ja mittlerweile Comedy :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 September 2011
  27. Der_mit_dem_Ball_tanzt

    Der_mit_dem_Ball_tanzt Active Member

    Beiträge:
    240
    Likes:
    0
    bin leider nur bis zur zweiten seite gekommen beim lesen, dann wurds mir zu dumm :>

    ich möchte nur kurz was zu den schiedsrichter(fehl)entscheidungen sagen: akzeptiert es gefälligst! es gibt dinge, die sind so, die waren so und die werden auch immer so bleiben, dazu gehören die menschlichen entscheidungen der schiedsrichter. wenn euch das nicht passt dann seid ihr einfach im falschen sport. ich empfehle an dieser stelle für die ganzen nörgler schach. bedenkt mal was wir alles den schiedsrichtern zu verdanken haben. das dortmund meister wurde z.b. 1995. oder das wembley tor und andere geschichten.

    das dumme gelaber von wegen die schiris pfeiffen für das eine oder andere team, ich kanns nemme hören. is halt scheiße wenn die eigene mannschaft so grotten spielt das man die fehler beim schiri suchen muß.

    und übrigens danke an die hirnamputierten schalker fans, die sich heute im stadion ein armutszeugnis ausgestellt haben. das ist sogar noch ärmer als das, was hier in dresden manchmal abläuft. und den shit muß man erstmal unterbieten. aber die schalker, echt limbomäßig unterflogen die meßlatte für dummheit bei fußballanhängern. geiles ding. xD
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Neuer hat in den 90 Minuten des Spiels keine !! Arbeit !! gehabt. Die 1-2 Chancen, :schlecht:man kann die eine oder andere davon durchaus als Großchance ansehen, wurden nicht genutzt. Von daher sehe ich die Arbeit unserer Mannschaft als..........unterirdisch, schlecht und mies an. Wir können froh sein, sieht man die Grosschancen der Bayern, die sie hatten, hätte es durchaus ein ??? Gegentor mehr sein können. Um so schlimmer und peinlicher der 3-Punkte-Verlust in Wolfsburg.
    Wo wir in der Tabelle enden werden.............:huhu: Schaut euch einfach unsere letzten Spiele (EL) !! an. Dazu die restlichen Spiele.
    Btw. Schönrederei lasse ich nicht gelten.:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 September 2011
  29. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Gibt da immer zwei Möglichkeiten. 1.) Man war schlecht und mies oder 2) der Gegner hat einfach nicht mehr zugelassen.

    Gestern war es zweiteres. Und Elfmeter? Klar kann man den Pfeifen, ebenso wie das Foul vom Hunter letzte Woche, was aber auch nicht gepfiffen wurde.

    Mund abwischen, Leistung vom Gegner zu Kenntnis nehmen und trainieren....


    Edit: Badstuber Rot? Vielleicht! Kluge rot? Ebenso vielleicht.
     
  30. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    ... wo die vor noch mehr Intelligenz strotzenden Fans ihn ja mit offenen Armen empfangen haben - oder wie war das mit dem "Verhaltenskodex", über den die gesamte Fußballrepublik sich noch heute totlacht!?
     
  31. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Diese "Fans" der Bayern habe ich genauso kritisiert in diversen Diskussionen hier im Forum. Auch absolute Hohlköppe.
    Wobei ich mich bezüglich dem Grund vielleicht nicht so klar ausgedrückt habe. Ich meinte die deutliche Überlegenheit der Bayern und somit den sportlichen Aspekt.