50+1 Regel bleibt weiterhin bestehen

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von HoratioTroche, 30 August 2011.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Die 3 Hosenknöpfe, die Sechzig aus dem Verkauf von 60% der Anteile erlöst hat, bekämen andere Teams locker doppelt und dreifach rein - auch in der zweiten Liga. Aber die wollen sich ja nicht verkaufen :)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Und nun wird sie mal wieder zum Thema, allerdings bin ich nun nicht genau dahinter kommen iwiefern...

    Rauball: 50+1-Regel kommt auf den Prüfstand
    Der deutsche Profi-Fußball stellt die heiß diskutierte 50+1-Regel, die den Einstieg von Investoren bei den Klubs regelt, auf den Prüfstand.

    http://www.11freunde.de/nachricht/dfl-12

    Abschaffen oder wie?
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Oh Gott, wenn sich die "selbst interne Leitlinien geben" wie sie mit dem Thema umgehen, dann gute Nacht.
     
  5. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Alleine bei uns Hebeln die beiden Werksclubs(Wo-Lev),Hoppe und RB Leipzig die regelung auf
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Dazu braucht es keine Werksclubs, die ich ausserdem Ok finde, oder ein Hoffenheim oder Redbull. Die Regel ist ja mittlerweile auch bei langfristigen Investoren hinfällig, die mindestens 20 Jahre investierten, was auch immer das heissen mag.
     
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    http://www.spiegel.de/sport/fussbal...e-mehrheit-bei-1899-hoffenheim-a-1017616.html
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Christian Streich: "Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren"

    "Schützt das Spiel vor der vollständigen Kommerzialisierung!"
     
  9. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Ja, der Nostalgiker Streich. Kommt er nicht mehr mit? Alles ist so schnelllebig geworden, da kommt man kaum noch hinterher. Oder anders " does isch aeh Wahnsinn..."
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    "Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren. Ein Verein ist kein Ort, um möglichst viel abzuschöpfen und zu werben, sondern ein Gemeinschaftsort. Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, ohne Gemeinschaft ist er nicht überlebensfähig. Das Gemeinschaftserlebnis auf dem Fußballplatz steht über der vollständigen Kommerzialisierung."

    Ein Verein schon. Aber in der Bundesliga gibt es ja gar keine Vereine mehr. Das sind alles Firmen. Also geht es nur noch um's Geschäft, also um's abschöpfen und werben. Und "die Gemeinschaft" ist da allein als Konsument gefragt. Doof - aber so isses.


    edit: Sind doch nicht alles Firmen. Folgende Vereine spielen noch in der 1. BuLi: FC Schalke 05, FSV Mainz 05, SC Freiburg, SC Paderborn und der VfB Stuttgart - kann ich gar nicht glauben!
    Q: http://www.spiegel.de/sport/fussbal...alkes-profi-abteilung-moeglich-a-1028939.html
     
  11. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    @Holgy
    Wohl zu viele Carmen Thomas - Videos geguckt. Wa ? :D
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Wer ist denn Carmen Thomas?
     
  13. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882