5. Spieltag: Borussia Dortmund - FC Bayern

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von theog, 1 September 2009.

  1. theog

    theog Guest

    :nene: wie heisst das Wort nochmal? Blamage? Demontage? :nene: ich habs nach den ersten 15min. erahnt...Die ersten 15min. waren super, dann haben die Dortmunder aufgehoert, aus unerklaerlichen Gruenden Fussball zu spielen...:nene: Egal, ob das 1:1 Abseits war oder nicht, die heutige Demontage laesst sich durch nichts entschuldigen...die ganze mannschaft hat sich einfach vorführen lassen.

    Immerhin respekt an die 76000 Borussen, da nach Spielende nur ganz wenige Pfiffe kamen...

    Was ist mit der einst besten Abwehr der Liga? :nene: es kommen schwere Zeiten an...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    Tja, der Loius hat es mal treffend formuliert:

    Quelle: www.bvb.de
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    der formuliert meiner Meinung nach meistens treffend.
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das muss heissen: "Aber der BVB hat sehr gut Mitgehalten, teilweise sogar besser gespielt als ..." Hab ich mir ja hier schon gewuenscht.

    Ernsthaft: ich versteh nicht, wie man sich eine Niederlage mit 4 Toren (oder sogar mehr im Fall Madrid) schoen reden kann, noch dazu in einem Heimspiel. Das war nix, ganz einfach. Dabei hatte ich diesmal dem BVB die Daumen gedrueckt...
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Zunächst mal: Glückwunsch an die Bayern. Und hier gibts prinzipiell das gleiche zu vermelden wie bei der Niederlage der Dortmunder in Hamburg: Da verlieren noch ganz andere.

    Was ärgerlich ist, ist die Höhe der Niederlage. 5 Stück darfste dir eigentlich nicht geben lassen, egal wie.

    Ach ja, @Borusse91: Es ist immer wieder erfrischend zu lesen, wie du jede, aber auch wirklich jeden Niederlage deines vereins mit mangelnden Schiedsrichterleistungen in Verbindung bringst. Das zeichnet einen echten Fan aus, rausreden, lamentieren, verharmlosen, und wenns gut läuft, vor Freude fast durchdrehen.
     
  7. Benedikt-BVB

    Benedikt-BVB Das Runde muss ins Eckige

    Beiträge:
    937
    Likes:
    0
    Schirimäßig war es in Ordnung, ist ja auch nur n Mensch.

    Gegen die Bayern zu verlieren ist nicht schlimm. Nur in der Höhe war es etwas zu heftig, 1:3 hätte gereicht.... naja

    Erste Halbzeit super, doofer Ausgleich, danach ging dann die Roberyshow los und Owomoyela und Abwehrkollegen waren total durch den Wind.

    Wenn sie nächste Woche so in Hannover spielen, gibts auch wieder mal nen Sieg. Sogar bei Zidan sieht man langsam teammäßige ansätze nur leider in den falschen momenten
     
  8. theog

    theog Guest

    Zidan gehoert auf die Bank...:floet: Wenn er den Torwart austrickst, muss es schnell gehen.

    PS: Wieso um Himmels Willen wurde Rangelov aufgestellt???????? :vogel: Der gehoert nicht auf die Bank, sondern auf die Nordtribuene verbannt...
     
  9. Benedikt-BVB

    Benedikt-BVB Das Runde muss ins Eckige

    Beiträge:
    937
    Likes:
    0
    Rangelov war der einzige, der Dede auf links gut unterstützen konnte. Rangelov war mehr im Mittelfeld als vorne, da hat Zidan ne One Man Show gemacht.

    Rangelov hat das aber meiner Meinung nach ordentlich gemacht. Auf jeden Fall besser als Barrios es wohl getan hätte. Und bei Cottbus musste Rangelov ja auch viel defensiv mitarbeiten daher wusste er, was er zu tun hatte!
     
  10. theog

    theog Guest

    :gruebel:

    was ist mit Hanjal los? wieso wurde Valdez spaeter eingewechselt? War ein Monat wech, und dann passieren seltsame Dinge...:gruebel:
     
  11. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Ich habe nirgend geschrieben das der Schiri Schuld war;) Ich habe nur geschrieben das Bayern ein wenig Glück mit ein paar Entscheidungen hatte.

    Dem kann man nicht hinzufügen:top: Wenn so gegen H96 gespielt wird wird es zu 100% ein Sieg

    - Ich verstehe auh nicht, warum Zidan nicht direkt auf Tor geschossen hat. Normalerweise ist der so eigensinnig und in dieser Situation wo er mal eigensinnig sein soll, passt er zum Mitspieler.

    -Ich habe Rangelov auch nicht gesehen. Manchmal habe ich mich gefragt ob der jetzt überhaupt spielt
     
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Mein Schwiegersohn ruft mich kurz bevor er in Urlaub fliegt noch an und fragt nach wie es steht...

    1:0 .... er sagt...dann läuft alles prima....zu diesem Zeitpunkt waren wir beide noch glücklich....


    also BVB Freunde, kann man sagen was man will, aber das darf nicht passieren, man muß auch mal umschalten können und Kontern was das Zeug hält, wenn Du gegen die Bayern mitspielen willst ziehst Du meistens den kürzeren, erstens haben sie die individuelle Qualität und zweitens eben das Glück....ich kann Euch zwar nicht sagen wie es hätte gemacht werden müssen, aber danach sah ich mir Manchester City an und die haben im eigenen Stadion Arsenal dermaßen ausgekontert, daß die gekotzt haben. Sowas hätte ich mir von Euch gewünscht !
     
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Bayern macht Dortmund im eigenen Stadion mit vier Stürmern platt. So was hat die Welt noch nicht gesehen.

    Die ersten 15 Minuten gegen Bayern Wind zu machen, das kann auch ein 2. Ligist. Der Hirnunterschied auf den Trainerbänken ist zu groß. Van Gaal ist ein Gigant, Kloppo ein ewiger Lehrling. Kloppo hat sich beim 1:0 verausgabt beim Jubel, als ob er die CL gewonnen hätte. Das ist unseriös und kindisch.
    Die wirklich emotionale Szene war vG und Ribery vorbehalten. Das ist Gänsehaut.

    Alle Wege führen zu Klopp. Klopp und der BVB eine falschverstandene Liebe. Klopp führt den Verein mit seiner Gleichmacherei in die Belanglosigkeit.- Ich habe nur Spielermatsch und Spielerbrei gesehen, keine Spieler, kein Aufbäumen, alles gleichgemacht und genormt. Bayern hätte auch 9:1 gewinnen können.

    Die Tingas, Valdez und Zidanes dieser Welt sind nicht zu gebrauchen. Santana kann keinen Ball mit der Seite spielen und deshalb hat er gestern auch das 1:4 aufgelegt.

    Gute Nacht BVB!!!
     
  14. theog

    theog Guest

    Gegen die Bayern in bestform kann kein Team der Bundesliga durchhalten. Auch ohne Klopp und - z.B. - mit Heynchkes haette es eine Niederlage gegeben. Ob es am schluss 1:3 oder 1:9 steht, ist es wurscht.

    Mehr als Tingas, Valdez und Zidanes kann der BVB leider nicht leisten, auch wenn es bitter klingt und es ein Dauerzustand momentan zu sein scheint...:floet: Den Unterschied in der Qualitaet im gestrigen Spiel hat man in den Spielzuegen von Robben gesehen, den keiner stoppen konnte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13 September 2009
  15. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ach der BVB wird das schon gut wegstecken, mit Klopp als Chefmotivator - immerhin kann der BVB im Gegensatz zum FC :kotzer: eben keinen Kader zusammenkaufen, oder noch schnell einen Robben kaufen wenn es irgendwo klemmt :rolleyes:
     
  16. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Doch, das konnte der BVB mal in seinen Glanzzeiten, aber im Gegensatz zum FCB haben sie das Geld schlecht investiert (und das ist harmlos ausgedrückt) und dann schlecht gewirtschaftet. Wenn sich der FCB 'schnell mal nen Robben kauft', dann weil das auf solide und kluge Arbeit wirtschaftlich gesehen zurückzuführen ist und dann kann man sich eben solche Qualität leisten!
     
  17. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ich persönlich halte nix davon einen Kader zusammenkaufen für viele viele Millionen, aber jeder wie er mag.
     
  18. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Was glaubst du was dein Vfb mit den Gomez-Millionen gemacht hat? Hat er die nicht in den Kader investiert? Dass die Bayern eben ein paar Millionen mehr investieren können, haben sie sich selbst erarbeitet. Wenn die Stuttgarter dieses Jahr in der CL die Vorrunde gut überstehen und schön abkassieren, glaubst du nicht, dass die Millionen in den Kader fließen werden? Also dein Aussage ist da etwas fragwürdig ;)
     
  19. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Mein VfB ist das nicht. Und ich muss doch nichts davon halten sich einen Kader zusammen zu kaufen für 80 Millionen, selbst wenn das die Politik vom VfB Stuttgart wäre. Oder doch ? Muss ich als Fan alles toll und super finden was ein Verein macht ? Wohl eher nicht.
    Was ist also an meiner Aussage fragwürdig ?
    Ich finde es eher anmaßend was Du mir hier unterschieben willst, von wegen fragwürdige Aussage.

    Sorry fürs OT Mods, aber ich musste darauf antworten. Das letzte Mal in dem Spielthread.
     
  20. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Das stimmt, du beschwerst dich zurecht. Deine Aussage ist kein bisschen fragwürdig. Sie war eher zwischen albern und höchst albern angesiedelt nach meinem Geschmack.

    Zu Erinnerung:
    "Ich persönlich halte nix davon einen Kader zusammenkaufen für viele viele Millionen, aber jeder wie er mag."

    Welche ist denn deine Lieblings-Thekenmannschaft? Denn vom Profi-Fussball kannst du unmöglich "etwas halten", in dem sich alle Mannschaften ihren Kader zusammenkaufen.

    Es sei denn, der moralische Unterschied läge darin begrÜndet, dass 4,5 Millionen für einen Spieler in Ordnung sind, 16 Millionen aber nicht (du darfst die Zahlen nach Belieben verändern, der Satz stimmt immer). Sollte das so sein, freue ich mich auf die Begründung jetzt schon.
     
  21. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Eben DAS habe ich gemeint...ohne jemanden auf den Schlips treten zu wollen :top:
    Vor allem ist es ja so, wenn man ein Vereinsfan ist und das ja oft mit vollem Herzblut, dann wird man sich kaum beschweren, wenn der Verein (egal welcher) für x-Millionen investiert und mehr oder weniger dadurch Erfolge zu verzeichnen hat.
     
  22. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Wenns jetzt um Man City oder Real gehen würde, könnte ich die Abneigung verstehen. Aber Bayern hat sich das Geld immerhin verdient.. würde kein Verein anders machen.
     
  23. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Und Real Madrid hat es vom Weihnachtsmann geschenkt bekommen? Du darfst das auch gerne im Real Madrid Thread beantworten ... da ich alle Zahlen dazu habe, bin ich sehr gespannt auf deine Argumentation.
     
  24. theog

    theog Guest

    2 spiele verloren, und die gegen die momentan sehr starken Bayern und HSV. Die Saison ist noch sehr laaaaang, um irgendwelche Ausssagen machen zu koennen...:huhu:
     
  25. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Zwar habe ich das Spiel nur zusammengeschnippelt gesehen, aber der deutliche Sieg geht wohl in Ordnung. Zwei Tore zuviel für meinen Geschmack (und Tipp), aber ein attraktives Spiel alles in allem. Zwanzig Minuten reichen eben nicht, um sich einen Punkt zu verdienen. Jedenfalls nicht gegen die Bayern.

    Der kleine Bayern-Müller hat sich ja selbst schöne Geburtstagsgeschenke gemacht. :top:

    Millionenverschleudereien á la Real Madrid oder ManCity finde ich zum Brechen - vor allen Dingen, weil das alles auf Pump ist. Wenn die seit Jahren/Jahrzehnten wirtschaftlich seriös arbeitenden Bayern mal ihr Portemonnaie aufmachen, ist das m.E. völlig legitim. Und gar, wenn sie vorhaben im internationalen Geschäft mitzumischen, dann muss man dieses "Spiel" schon mitmachen. Man kann ja die Großkotzereien manch Spanischen oder Englischen Clubs finden wie man will - man hat nur zwei Optionen:

    a) das so blöd und unsinnig finden, dass man "nicht mitmacht" (auch wenn man denn könnte) - dann kann man national vielleicht irgendwo mitspielen und was reißen, aber sicher nicht international. Und wenn man das Geldausgeben für Profi-Fußball völlig unsinnig findet, muss man seinen örtlichen Jugendclub anfeuern oder ein Amateurforum besuchen. ;)

    b) oder man investiert (wenn man kann) und versucht, die Ausgaben durch gute internationale Platzierungen wieder reinzubekommen.

    Ich persönlich finde diese Ausgaben für z.B. Ronaldo, Kaka & Co. für völlig hirnverbrannt und gänzlich überzogen - aber das Geschäft funktioniert eben nach Angebot und Nachfrage. Solange sich die Energie-Tycoone im Fußball tummeln, wird das so bleiben. Ich hoffe allerdings dennoch (ich weiß, ist naiv), dass "dieser Kelch" der Clubübernahmen am deutschen Fußball vorbeigeht.
     
  26. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Zu spät.

    Der Schuldenanteil am Vereinsvermögen ist beim BVB und vor allen Dingen bei Schalke wesentlich grösser als bei Real Madrid.

    Vielleicht mal die nationale Brille putzen, man sieht dann besser.
     
  27. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Nein, haben sie nicht. Danke für den Hinweis, mein Fehler. Hatte nurnoch was mit hunderten Millionenschulden im Kopf, vergaß die hohen Einnahmen.

    Trotzdem finde ich schade, wenn ein ganzer Kader wirklich ausgemistet wird. Nunja, so ist das nunmal im Geschäft ;)
     
  28. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Gut, das ist Geschmackssache. Hätte ich die Gelegenheit, würde ich bei Borussia Dortmund HEUTE damit beginnen. ;-)
     
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    und beim Trainer beginnen!
     
  30. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Bayern in den ersten 15 Minuten ziemlich desolat, da waren sie überhaupt nicht im Spiel. Dortmund ging verdient in Führung. Aber spätestens mit dem Ausgleich bekamen die Bayern das Spiel dann in den Griff. In der zweiten Halbzeit dann total überlegene Bayern. Was hier einige BVB Fans für einen Blödsinn schreiben, dass Dortmund im gesamten Spiel überlegen gewesen sein soll, kann man nur als Realitätsverlust bezeichnen:suspekt:
    Die Dominanz der Bayern in Halbzeit zwei war schon beeindruckend. Da hatte Dortmund einfach nichts entgegen zu setzen.
    Für Müller hat es mich natürlich besonders gefreut. Der Junge entwickelt sich prima. Ich denke es wird langsam Zeit ihn auch in der Startelf zu bringen.
    So kann es natürlich weiter gehen. Aber man darf die Probleme in der Defensive nicht verkennen. Da wartet noch viel Arbeit auf die Jungs.
     
  31. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Das ist die einzige (einzige) Figur, die nicht zur Disposition steht. Aus fussballeriscen Gründen wie aus menschlich/psychologischen Gründen.

    Das wird jemandem, der einen Trainer unterstutzt, der menschenverachtende Verhaltensweisen ausdrücklich fördert, unterstützt und in regelmässigen Abständen selbst vorexerziert, nicht zu erklären sein, deswegen lasse ich mich nicht auf diesen möglichen Dialog über Klopp ein, der eine ganz andere Kategorie besitzt, und beschränke mich auf ein Statement:

    Van Gaal hat als Mensch seit seinem Barcelona-Auftritt und bis heute meine ausgesprochene Verachtung gründlich erarbeitet und verdient. Jemand, der sich als "van-Gaal-Fetischist" bezeichnet, kann froh sein, wenn er mit einem Kopfschütteln davonkommt.