5,5 Milliarden für die Serie A

Dieses Thema im Forum "Internationaler Fussball" wurde erstellt von Holgy, 10 Oktober 2013.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Damit dürfte dann die angebliche Schuldenkrise und die daraus von einigen behauptete finanzille Unfairness dann auch erledigt sein. Infront bietet 5,5 Mrd für die Rchte an der Serie A, das wären dann 915 Millionen pro Saison (die Bundesliga kassiert 628 Millionen).

    http://www.11freunde.de/nachrichten/55-milliarden-angebot-fuer-serie-rechte#disqus_thread
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Naja, das ist gerade mal eine Steigerung von 10%, inflationsbereeinigt sogar noch weniger. Denke nicht, dass das jetzt so spektakulär ist. Von der Kohle, die in der PL gezahlt wird, bleibt die Serie A damit immer noch meilenweit entfernt.
     
  4. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Wenn ich richtig rechne steigern die das um 86 Mio pro Jahr. Macht dann bei gleichmäßiger Verteilung(ist dem in Italien so? Weiß ich gerade nicht) gerade mal 4 Mio per Anno pro Verein machen. Ein Tropfen auf den heißen Stein würde ich sagen.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Insgesamt aber trotzdem ein Witz, dass die Serie A fast 30% mehr einbringt als die Bundesliga. Die Stadien sind gähnend leer. Aber das ist vermutlich auch der Grund. Der Italiener zahlt vermutlich lieber ein paar Euro mehr fürs Pay-TV als ins Stadion zu gehen.

    Von daher können die Sender auch mehr für die Lizenzen bieten weil die Refinanzierung deutlich besser und einfacher ist als in Deutschland.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Was den letzten Dreijahresvertrag (2012-2015) betrifft, werden die Gelder nach einem komplizierten Schlüssel verteilt:
    40% zu gleichen Teilen, 30% auf der Grundlage des Publikumsinteresses (25% auf Grund der Fans und 5% auf Grund der Bevölkerung der Stadt, in dem das Team spielt) und schließlich 30% auf Grund der Ergebnisse des Teams (5% Ergebnisse der Saison, 15% Ergebnisse der letzten 5 Jahre, 10% historische Ergebnisse seit 1946/47).

    In der Praxis reicht das von ca 100 bis 20 Millionen pro Verein und Saison. Quelle leider nur auf italienisch.
     
  7. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Danke für die Info :hail: An meinem Italienisch müsste ich noch arbeiten, würde aber quasi bei den Standards anfangen die zur Bestellung einer Pizza reichen:zahnluec: Ist aber wirklich ziemlich kompliziert wie die das aufteilen. Dann könnte ja der ein oder andere doch mehr davon profitieren
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Grade mal 10%? Ich würde mal das Geschrei das hören, das ausbricht, wenn morgen alles 10% teuer wäre, oder wenn der Chef kommt und sagt: Ab morgen gibt es 10% mehr!

    Irrtum. Italien ist nicht mehr weit weg von der PL.
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Wer redet denn von morgen? Es geht um den Zeitraum von 2015 bis 2021, also drei Jahre nach dem letzten Vertrag von 2012.

    Bei vielen Sachen wäre ich froh, wenn sie sich in drei Jahren nur um 10% erhöht hätten. Der Strompreis in Spanien hat sich in den letzten drei Jahren zum Beispiel nahezu verdoppelt!
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    2015 dürfte nächste Saison sein, also morgen in den Kategorien, in denen Firmen denken.

    Etwa so viel wie die PTL kriegt.

    Und etwa ein Drittel mehr als die ach so tolle,starke und beliebte Bundesliga kriegt.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Ihr bekommt bei eurer Soccer-Fans-Liga mehr als die Bundesliga? Nicht schlecht.
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Der neue Fernsehvertrag der Serie A startet ab 2015/16, also in zwei Jahren - nicht nächste Saison.

    Zum Vergleich: die PL (das meinst du wahrscheinlich mit "PTL") bekommt in drei Spielzeiten von 2013 bis 2016 3,7 Milliarden, das sind 1,23 Milliarden pro Saison, also etwa ein Drittel mehr als die etwas über 900 Millionen pro Saison der Serie A.

    Das Drittel mehr gilt aber auch nur für die Saison 2015/16. In dieser und in der nächsten Saison gilt ja in Italien noch der alte, um 10% niedrigere Fernsehvertrag. Und ab 2016 wird die PL sicher wieder mehr bekommen, während Italien bis 2021, also fünf Jahre lang, auf dem gleichen Niveau bleibt.

    Fazit: 2013-2015 über 40% mehr, 2015/16 ca 33% mehr, und danach wohl wieder über 40% mehr. Also nix mit "etwa so viel wie die PL kriegt".
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ah, ich hatte 2,7 für 3 Jahre für die PL ergoogelt. Aber dann ist das ja leistungsgerecht was Bundesliga, Serie A und PL angeht. Was kriegen die Spanier eigentlich?

    Undabhängig davon dürfte der warme Geldregen die Serie A erfreuen. Auf einmal ist man wieder financalfairer!
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Konnte ich auf die schnelle gar nicht ergoogeln, liegt wohl daran, dass die Fernsehgelder dezentral verteilt werden. Ich meine, es sind zur Zeit so um die 700 Millionen pro Saison. Mit der Besonderheit, dass fast die Hälfte davon auf zwei Vereine fällt. :isklar:
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Vor allem - Wieso werde ich dabei komplett hintergangen? :heul:
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ok, dann kann man das ja eh nicht mit den anderen 3 Ligen vergleichen.
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Nee, kann man nicht. Was aber auf jeden Fall feststeht: die "normalen" Vereine aus dem Tabellenmittelfeld bekommen in Spanien wesentlich weniger als in den anderen großen Ligen. Auch ein Grund für deren marode finanzielle Lage.

    Ab 2016 ist immerhin eine zentrale Vermarktung vorgesehen, wie Liga-Präsident Tebas letztens verkündet hat (spanische Quelle).

    Wobei da allerdings noch nichts feststeht. Bezeichnend ist vor allem der letzte Absatz des Artikels, den ich hier mal übersetze:
    "Man muss aber abwarten, was mit Barcelona und Real Madrid geschieht, da Tebas immer dafür war, dass die beiden Großen ihre Privilegien bei den Fernsehgeldern behalten. Werden sie außerhalb der zentralen Vermarktung bleiben? Wir werden sehen."
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Stand Saison 2011/12, ich zitiere aus einem Artikel der FAZ vom 15.8.2012:
    "Die beiden Großen, Real Madrid und der FC Barcelona, lassen sich ihre Attraktivität so saftig bezahlen wie kein anderer Spitzenklub in Europa. Jeder der beiden kassierte in der letzten Saison von Mediapro um die 140 Millionen Euro Fernsehgelder - fast dreimal so viel wie die nachfolgenden Klubs Valencia und Atlético Madrid und zehnmal so viel wie der Vorortklub Rayo Vallecano."
     
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Da sage nochmal einer die Bayern wären gierig... :schock:
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Ach, wenn die anderen keinen Druck machen würden, würden es die Bayern sicher gerne genauso machen. ;)
     
  21. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Noe, das ist kein Witz, sondern nur angemessen, denn die Serie A (ebenso wie Premier League und Primera Division) bieten ja auch mehr Produkt: 38 Spieltage zu je 10 Spielen (also insgesamt 380 Spiele) verglichen mit nur 34 Spieltagen zu je 9 Spielen (insgesamt 306 Saisonspielen) in der Buli. Das sind also 24% mehr Spiele, womit der Preis pro Spiel in Italien und Deutschland ziemlich gleich ist.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Und desweiteren scheinen se in Italien, Spanien und UK auch dazu bereit zu sein mehr Geld als TV-Konsument für Fuppes hinzulegen.
     
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Und du meinst die anderen in Spanien machen keinen Druck? Kann ich mir nicht vorstellen. Nur geben die Großen dort nicht nach.
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das hatte ich auch noch nicht bedacht. So gesehen ist die kleinere Liga in Schland ein echter Wettbewerbsnachteil.

    Ich bin sowieso für eine 2oer Bundesliga.
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Jetzt so langsam machen einige Druck. Der war bisher aber ziemlich unwirksam gewesen, weil man es hier bis vor kurzem problemlos in der Öffentlichkeit verkaufen konnte, dass Madrid und Barça logischerweise mehr bekommen müssen. Das sieht in Deutschland ganz anders aus, deshalb geben die Bayern dem Druck (auch und vor allem der Öffentlichkeit) eben lieber nach.
     
  26. Félix dos Santos

    Félix dos Santos Member

    Beiträge:
    128
    Likes:
    11
    1,2 Milliarden Pfund kassiert die Premier League ( ca. 2,1 Milliarden Euro )
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Pro Saison? Mit oder ohne Auslandsvermarktung? :gruebel:

    Um diese Details zu klären, ist es immer ganz nützlich, einen Link für solche Zahlen anzugeben. ;)
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    1,2 Mrd Pfund sind aber nur 1,4 Mrd Euro

    http://de.finance.yahoo.com/waehrungen/waehrungsrechner/#from=EUR;to=GBP;amt=1.4126
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Das haut ja schon deswegen nicht hin, weil 1 britisches Pfund ca. 1,2 Euro sind.

    Passt in den anderen Thread mit der Kraftwerkaufgabe :D
     
  30. Félix dos Santos

    Félix dos Santos Member

    Beiträge:
    128
    Likes:
    11
    Ohh habe die falsche Zahl genommen! :D
    Wollte eigentlich 1,78 Milliarden Britischen Pfund schreiben. Dann passt es wieder!
    Aber Danke :)
     
    Holgy gefällt das.