40 Jahre sterbender Schwan

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Ichsachma, 20 Oktober 2011.

  1. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Heute hat Roberto Boninsegna 40. Geburtstag.

    Also nach seiner Wiederauferstehung: Am Tag, als Boninsegna starb - Kölner Stadt-Anzeiger

    Ich stelle mir gerade vor, was heute hier so los wäre, wäre das gleiche Ereignis gestern und mit heutiger medialer Überwachung eingetreten, bzw. was nach dem identischen Richterspruch los wäre bzw. was los wäre, wenn der gerade Wiederauferstandene danach einem Widersacher die Haxen gebrochen hätte...

    Lustig wäre das bestimmt nicht geworden.

    Und: Vitesse, rück die Büchse raus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Oktober 2011
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Das kam letzte Woche beim WDR. Und war wohl mit der größte Betrug den es im Fußball jemals gab.

    Ich hab fast gekotzt.

    Roberto Boninsegna. Kurz vor Schluss des Wiederholungsspiels bricht er Luggi Müller das Schienbein.

    Ich schreibe aber lieber nicht was ich dem alles an den Hals wünsche ...

    Ich bin gut erzogen worden. :)
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.180
    Likes:
    1.882
    Das war am vergangenen Montag in Sport inside auf WDR 3. Boninsegnas Gegenspieler und wer auch immer eine Aussage dazu gemacht hat, sprachen von ganz großer Schauspielerei. Boninsegna soll nicht am Kopf getoffen worden sein. Es soll die Schulter gewesen sein. Die Dose soll plötzlich verschwunden gewesen sein, plötzlich wieder auftaucht sein......
    Auch ein Interview, das vor kurzem mit Boninsegna gemacht wurde, wurde in der Sendung gezeigt.
    Er sagte, dass er von einer Dose am Kopf getroffen wurde und zeitweise gewustlos war.
     
  5. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Du würdest nach all der Zeit auch kein gutes Beispiels abgeben, so mit Blick auf den Schalker "Schlag den Merk"-Fred...
     
  6. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Das man dies ja leider nicht zu 100% beweisen kann ernenne ich mal eindeutig dieses Spiel zum größten Betrug.

    Spielstatistik Real Madrid gegen Borussia Mönchengladbach 1:1 (0:1) - Europapokal der Landesmeister 1975/1976 - Endrunde - Viertelfinale - Fussballdaten - Die Fußballdatenbank
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Da Boninsegna die Dose schlecht 28 Minuten unter seinem Trikot oder im Schritt mitgeführt haben dürfte, muss sie ja irgendwo her gekommen sein. Also eine Sanktion an sich für den Wurf ist ja lange noch kein Betrug, zumal, was gerne übersehen wird, die Mannschaft von Inter insgesamt vorwiegend aus italienischen Spielern betanden hat, die ganz sicher allesamt eine derartige Schauspielausbildung genossen haben, um das Desaster aber so richtig desaströs aussehen zu lassen, um die Wahrscheinlichkeit eines Wiederholungsspiels oder einer direkten Wertung für Inter so groß wie möglich zu machen. Also hammse sich auch nicht dagegen gestemmt.

    Die Real-Nummer, sinniger Weise auch von einem Niederländer geleitet, ist da echt ein ganz anderes Kaliber, auch wenn ich kein unmittelbarer Zeitzeuge war, weil ich damals erst Fußballmögen lernte.
     
  9. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Du schon wieder! :D

    Das die Büchse geworfen wurde bestreitet ja auch keiner, nur ob sie auch den Schädel getroffen hat oder Bonisengna nur am Rücken gestreift hat kann man nicht 100%tig beurteilen. Das meinte ich damit. Da steht halt Aussage gegen Aussage und jeder sieht es so wie er es möchte.

    Das Real Spiel, das war eindeutig Betrug mit 14tägiger Voraussage von Paul Breitner.
     
  10. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ebend, nach so vielen Jahren, sollte man so ein Ereigniss vergessen und den Betroffenen zum Knuddeln lieb haben. :undweg:
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Wieso, was hat der denn dazu gesagt? Haste mal ein Zitat oder einen Link?
     
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.180
    Likes:
    1.882
    Du schreibst es nicht und du sagst es nicht. Du bist doch kein Schalker.
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Ohne jetzt jemandem zu nahe treten zu wollen: Als Boninsegna ausgewechselt wurde, stand es gerade mal 2:1 fuer die Borussia. Torschuetze des Tores fuer Inter: ein gewisser Roberto Boninsegna. Seid ihr euch so sicher, dass sich der Torschuetze in einem solchen Spiel aus Schauspielerei auswechseln laesst, in der vagen Hoffnung, man koennte die Punkte am gruenen Tisch erhalten? Ganz ernsthaft, fuer mich klingt das schon stark nach Gladbach-Legende.
     
  14. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Ob ich da noch was finde?
    Breitner und Netzer spielten in der Zeit bei Real. Nach dem Hinspiel (2:2) soll er gesagt haben:"Das war es, gewinnen werdet Ihr in Madrid nie!"
    Das hab ich in irgend einem Buch gelesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Oktober 2011
  15. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
  16. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Na bravo. Selbst wenn es den Spruch gegeben haben haben sollte. Normals Handwerkgeklapper, zumal der Urbajuffe P.B. die Vermittlung eines "Mir san mir" (was auch immer) mitter Muttermilch und so.