4. Hinrichtungsbefehl gegen Troy Davis

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 9 September 2011.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    de.indymedia.org | (USA) 4. Hinrichtungsbefehl gegen Troy Davis

    Ich weiss, viel kann man von hier aus Deutschland sicherlich nicht machen. Öffentlichkeit empfinde ich wichtig, viel Öffentlichkeit. Es müssen jene unter Druck gesetzt werden, die wider der Sachlagen handeln und in undemokratischer Weise und wider den Menschenrechten handeln und entscheiden.

    Eine Onlinepetition ist im beigefügten Link verhanden. Warum poste ich sowas hier? Damit jeder (viele) merken, dass der bevorstehende Bundesligaspieltag so absolut nebensächlich sein kann.

    Die Diskussion um die Todesstrafe erlebt damit ein weiteres Kapitel. Ich hoffe, dass es geschafft wird, dem Todesstrafensystem ein viertesmal Paroli zu bieten.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Genau das sind die Fälle, weswegen ich absolut gegen die Todesstrafe bin.
    Es kann sich keine Institution anmaßen, über Leben und Tod zu entscheiden, solange nicht mit 100%iger Sicherheit jegliches Fehlurteil ausgeschlossen werden kann. Diese Sicherheit mag es vereinzelt geben, aber gibt es diese Strafe wird es immer auch Unschuldige treffen.
    Zudem senkt die Todesstrafe die Skrupel der Täter, wahrscheinlich auch zu Unrecht Beschuldigter, weitere Menschen zu töten, wenn er darin eine Möglichkeit sieht, sich der Bestrafung zu entziehen.
    Ausserdem ist es Irrsinn, ein Urteil nach 21 Jahren vollziehen zu wollen.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Der Hammer ist ...

    Quelle aus dem Eingansgposting

    Das solche Darlegungen Bestand haben können, empfinde ich als einen Skandal sondergleichen. Einem solchen Richter müsste man die Erlaubnis entziehen, Urteile sprechen zu dürfen. Wie hilflos ein Verurteilter wie T.Davis sich da fühlen mag, kann man, glaube ich, nichtmal erahnen. Umso mehr kann man an all jene appelieren, die sich bei den ersten drei Hinrichtungsterminen schon vehement gegen die Vollstreckung eingesetzt haben. Und das waren, wenn ich in die Quelle schaue, eben nicht nun Anti-Todesstrafenaktivisten, sondern gar "eine Gruppe von Staatsanwält_innen und Richter_innen sowie ein ehemaliger FBI Chef".
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Das eine ist die Todesstrafe - wir haben fast alle dazu höchst ablehnend in jedem Falle Stellung bezogen.

    Das andere, und das finde ich wirklich bemerkenswert ätzend, ist die Umkehrung der Beweislast. Es mag eine einseitige Schilderung der Tathintergründe sein; ich kann das nicht beurteilen. Allerdings: wenn auch nur einer der entlastenden Umstände bewiesen zutreffend wäre, dann würde es nach meiner überschlägigen Beurteilung hierzulande niemals zu einer Verurteilung gekommen sein bzw. eine womöglich lebenslängliches Urteil wäre längst aufgehoben.

    Daher meine Bitte: Meidet dieses Land als Urlaubsland.
     
  7. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich kannte den Fall bislang nicht.
    Aber Todesstrafe hin oder her, der ganzen Prozess scheint mir ein (schlechter) Witz zu sein. :suspekt:
    Da soll jemand verurteilt werden, an dessen Schuld exrem grosse Zweifel bestehen - selbt ein Urteil "Lebenslänglich" wäre ein Skandal.
     
  8. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Ja, das ist schon erstaunlich, daß ein Richter mit dieser Handlungsweise und Argumentation durchkommt. Da muß er Rückendeckung haben.
    Was mich wiederum auf den traurigen Rückschluß kommen lässt, daß im Mutterland der Schadensersatzforderungen einige Damen und Herren Angst haben, was ein guter Anwalt im Falle eines anderen Urteils so rausschlagen könnte.
    Wenn man sich in die Lage versetzt, 21 Jahre unschuldig eingesperrt mit dem stets über einem schwebenden Damoklesschwert.
     
  9. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Früher war ich für die Todesstrafe, habe laut geschrien: Revenge, Revenge, Revenge. Heute bin ich strikt gegen die Todesstrafe. Ich glaube auch nicht, dass die Angehörigen sich den geringsten Gefallen tun (allenfalls ganz schlichte Gemüter) , Augenzeuge bei der Hinrichtung zu sein. Vielleicht werden sie für einem kurzem Moment Genugtuung verspüren, später werden sie diese schreckliche Bilder ein Leben lang verfolgen.
    Der hier geschilderte Fall, von denen es in den USA auch eine Menge gab, ist natürlich um so tragischer. Auch wenn es am Ende gleich ist, ob man hingerichtet wird oder bis zum Lebensende mit der Gewissheit unschuldig zu sein, dahin fristet, es sei denn bei letzteren wird irgendwann die Wahrheit ans Tageslicht gefördert und man hat noch ein paar Jahre leben übrig.
     
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das ist einer der gründe, warum die usa nicht meine freunde sein können.
    ein volk, das sich solche rechtsprechung leistet... tststs...

    (von den ständigen kriegs- und menschenrechtsverbrechen ganz abgesehen.)
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    ... als Imprtland als Sonstwieland wo es nur geht und sagt es jedem Bürger dieses Landes wo es nur geht.

    Die sind sich des Problems nämlich oft gar nicht bewusst, ignorant wie sie in der Regel sind. Weltbild und so.
     
  12. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Sorry, werde ich nicht.
    Die USA ist genial: im positiven wie negativen.
    Ich hoffe auch das uns niemand meiden will wegen Merkels Euro Chaos....

    Was die arme USA jetzt sicher so hart trifft, das man die gesamte Politik (Innen- wie Aussen-) überdenken und revidieren wird^^
     
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Heute tagt der Begnadigungsausschuss in Georgia. Ich kann es nach wie vor nicht fassen, dass dieser überhaupt tagen muss. Seine Schuld scheint niemals eindeutig festgestellt worden sein. Das ist ein Justizskandal sondergleichen. Ich kann nur hoffen, dass die Proteste weitergehen und T. Davis den Donnerstag morgen erlebt.

    Georgia: Tausende kämpfen für Todeskandidat Troy Davis - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama
     
  14. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Sorry, wenn ich das hier anbringe, aber noch vor den USA und im alltäglichen Einkaufleben, dann bitte das Gleiche für China.
     
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    In anderen Ländern würde man das "menschenrechtswidrige Justiz" "kein Rechtsstaat" oder gar noch drastischer betiteln. Und zwar nicht auf den heisigen Einzelfall bezoben, sondern gleich auf das ganze System anwendbar.
     
  16. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Umstrittenes Urteil: US-Gericht erlaubt Hinrichtung von Troy Davis - Nachrichten Politik - Ausland - WELT ONLINE

    Eigentlich kann man nur noch sprachlos sein. Ich hoffe, dass es bis morgen 19.00 Uhr noch irgendetwas gibt, was ihn retten kann. X(
     
  17. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Du sagst es, das alles lässt einem echt an daran Zweifel, ob die USA die Bezeichnung "Rechtsstaat" verdienen.
     
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Werden Urteile in den Staaten eigentlich auch "im Namen des Volkes" gesprochen?
     
  19. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    merkel hat doch bestimmt schon interveniert.... ;)
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Der Kopf ist voll mit Eurobonds, Griechenland und der ehemaligen FDP, was interessiert die das Leben eines Afroamerikaners, der unter dubiosen Umständen dem Tode geweiht ist?
     
  21. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    So sieht es leider aus. Ich fürchte, sollte das Urteil vollstreckt werden, wird es recht schnell ruhig um den ganze Fall.
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Unglaublich was die Terroristen da machen. Wieso kommt nicht jemand auf die Idee und schaltet den UN Sicherheitsrat ein?
     
  23. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Was soll man dazu noch sagen. Einfach nur traurig.

    "Den traurigen Höhepunkt stellte eine Anhörung vor Richter Moore im August 2010 dar (2). Er verlangte unter Vorgabe vom US Supreme Court, dass Troy Davis seine Unschuld selbst "über jeden Zweifel" zu beweisen sollte."

    Aber warum sollten die USA auch besser sein, als die Diktaturen die sie in anderen Ländern installiert haben...
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Vor geplanter Hinrichtung in den USA - Troy Davis scheitert mit Antrag auf Lügendetektortest - Aus aller Welt - Hamburger Abendblatt

    Noch sind es 6 Stunden, nicht aufgeben.
     
  25. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Merkwürdiges Rechtsverständniss. :suspekt:
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Angeblich haben 7 der 9 Zeugen ihre Aussagen, die für ihn als Täter gesprochen haben, widerrufen. Die Tatwaffe wurde nie gefunden. (ZDF). Und trotzdem soll der Mann hingerichtet werden. Handelt es sich da um ein Verbrechen, dass TD begangen haben soll ? Oder geht es um Schwarz oder Weiß ?
    :suspekt:
     
  27. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Also ich hab nur die Quelle im ersten Posting gelesen, aber auf die Idee kann man schon kommen, ja. Die 7 Zeugen sollen ihre ursprüngliche Aussage bei vorgehaltener Waffe und diversen Drohungen gemacht haben. Wobei das natürlich nicht stimmen muss.
    Die Amis machen, das aber schon lange so. Eine Jury spricht jemanden schuldig und wenn der Angeklagte da noch raus will, dann wird die Beweislast umgekehrt und er muss die Unschuld beweisen. Also nichts Neues, sondern einfach traurige Realität.
    Die Brisanz dieses Falles ergibt sich ja vorallem daraus, dass es (von außen betrachtet) wirklich so aussieht, als wäre er unschuldig.
     
  28. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Mir fällt da nichts zu ein.
    Hab mir eben einen Artikel zum Thema durchgelesen und war sehr bedrückt.
    Die Ohnmacht und Todesangst, die Davis gerade fühlt, wünsche ich meinem schlimmsten Feind nicht.
    Klar, er könnte natürlich schuldig sein.
    Doch trotzdem. Zum einen bringt die Todesstrafe (mMn) wenig bis gar nicht , zum nächsten ist es abartig ihn solange ihn einer Zelle auf seine Exekution warten zu lassen und zum Schluss bestehen ja wohl erheblich Zweifel an seiner Schuld.

    Was für ein menschenverachtendes Rechtssystem, dass in diesem Bundesstaat herrscht.
     
  29. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    In diesen Minuten wird Troy Davis hingerichtet.
     
  30. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Die Hinrichtung wurde nochmals um 4 Stunden aufgeschoben, aber selbst der Friedensnobelpreisträger Barack Obama lehnte eine Einmischung ab. Dies sei Angelegenheit des Staates Georgia. Ekelhafte amerikanische Justiz.

    Georgia: Troy Davis mit Giftspritze hingerichtet - Politik | STERN.DE
     
  31. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Was für ein Rechtssystem. Eine Hinrichtung nach über 20 Jahren Haft zu vollziehen. Ist ja auch kein Einzelfall im selbsternannten Mutterland der Demokratie, Freiheit und Gerechtigkeit.

    Und dann sieht man in den Nachrichten auch noch die Mutter des damaligen Opfers mit den Worten: "Endlich ist er weg. Nach über 20 Jahren."
    Bei allem Verständnis für die Trauer einer Mutter, nach so langer Zeit und bei den berechtigten Zweifel an der Schuld des Deliquenten. Eine solche Haltung ist einfach nur gefährlich erbärmlich. Motto: "Ich will, daß JEMAND bestraft wird."