4 deutsche Mannschaften in die CL?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 21 März 2009.

  1. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    das ist aber in der Bundesliga oder den europäischen ersten Ligen auch nicht anders als im Europakup
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Bei knapp 30 phasenweise mithalten könnenden Ländern, die jeweils ihre eigene Liga haben, könnte man in der Spitze eine deutlichere Ausgeglichenheit erwarten. Gibt es aber leider nicht. In der afrikanischen CL ist ja auch eine größere Bandbreite in der Spitze.
    Und Bundesliga und Europacup kann man nicht vergleichen. Bundesliga ist eben eine Liga. Vergleich lieber Bundesliga und DFB-Pokal. Dort spielen auch immer mal andere Amateurvereine. Dagegen sind solche Anorthosis Famagustas in der CL die Ausnahme statt der Regel...
     
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Der Vergleich zwischen Europacup und DFB-Pokal (ich denke, dass Du diesen meintest) verbietet sich aber, weil der DFB-Pokal per se unfair ist (weil es nur ein Spiel gibt) und die schwachen Teams unterhalb der 2. Liga sogar ausdruecklich bevorzugt. Wuerde der DFB-Pokal in Hin-und Rueckspiel ausgespielt, dann schaffte es auch kein Amateurverein bis ins Halbfinale.
     
  5. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Okay, das hab ich jetzt wiederum nicht beachtet - ja, diesen Vergleich meinte ich jetzt.
    Dennoch ödet es mich allmählig an, dass ab dem Halbfinale immer nur die selben Mannschaften oben stehen.

    Nimmt man die letzten 5 Jahre (2004/05 bis 2008/09), kommen ins Halbfinale
    FC Chelsea (4)
    Manchester United (3)
    FC Barcelona (3)
    FC Liverpool (3)
    AC Mailand (3)
    Arsenal London (2)
    FC Villarreal
    PSV Eindhoven

    Gleich fünf Teams waren mindestens dreimal drinne, lediglich vier Mannschaften (drei Clubs) vervollständigen die Liste. Das ist mir zu wenig Abwechslung. Demnächst werden bei bet.and.win Wetten angeboten, welche Clubs diesmal ins HF kommen, da die Ergebnisse sonst ja eh im Vornherein feststehen.:lachweg:
    Für mich ist der Wettbewerb ab dem Viertelfinale vorbei. Danach passiert eh immer dasselbe.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Deshalb sollte man einfach gleich eine Europaliga mit diesen Vereinen einführen. Dann wäre auch endlich dieser lästige Run auf Platz 2 und Platz 3 in der Tabelle weg.
     
  7. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Ich hoffe mal, das war ironisch gemeint.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Da muss ich dich leider enttäuschen! :D

    Das ist doch nur die Konsequenz aus Deinen sehr richtigen Beobachtungen.
     
  9. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Ich muss ehrlich sagen, ich bin absolut kein Fan der Europaliga. Die nationale Liga hat immer schon das Prädikat "1. Liga" gehabt - gut, man kann jetzt sagen, in San Marino gibt es zwei "1." Ligen, aber sanmarinensische Vereine würden eh niemals in einer sogenannten Europaliga spielen. Würde eine solche Liga gegründet werden, müsste es auch eine kontinentale zweite und dritte Liga geben, ehe die nationalen Ligen kommen - wie sonst sollte man Auf- und Abstieg miteinander verzahnen? Denn den sollte es geben, sonst würde es oben in der Liga um den Titel gehen und alles ab Platz fünf ist egal, steigt ja eh keiner ab. In der 1. deutschen Liga würden dann Duisburg, FSV Frankfurt und Ahlen spielen. Wär ja echt klasse. (Mit Europaliga ist jetzt natürlich nicht der alte UEFA-Cup gemeint sondern eine europaweite Liga.)

    Dass es internationale Pokalwettbewerbe gibt, ist dementsprechend okay.
    Aber das ist gleichzeitig das Problem. Wann ist ein Pokalwettbewerb ein Pokalwettbewerb? In CL und EL gibt es Gruppenphasen (das bedeutet, dass große Vereine höhere Chancen haben weiterzukommen, als Außenseiter, was in der Natur der Sache liegt, da in sechs Spielen sich Favoriten eher durchsetzen als in ein oder zwei, wo Außenseiter Chancen auf Überraschungen haben). Wann hat das letzte Mal ein Außenseiter die Gruppenphase überlebt? Famagusta hat vor einiger Zeit klasse gespielt und ist trotzdem Letzter geworden. Würde es von Anfang an nur K.O.-Spiele geben, dann gäbe es mehr Überraschungen - und macht das nicht den Reiz des Pokalwettbewerbs aus? Dann gibt es die Gegenseite, die ich auch verstehen kann: Es würde weniger Spiele geben. Würde die Gruppenphase als Sechzehntelfinale ausgetragen werden, dann würde es nur zwei statt sechs Spieltage geben. Die Medaille hat ihre zwei Seiten und jedem kann es nie recht gemacht werden.

    Darum mein Vorschlag: Die Meister unter sich, spielen einen Cup der Landesmeister aus, dann gibt es die sogenannte Champions-League und den UEFA-Cup (Europa League, nein danke). Die Verlierer der Wettbewerbe fliegen raus (nicht dieser Unsinn, dass die Dritten der CL noch in den UEFA-Cup rutschen).

    Ich hab die sogenannten "guten" Zeiten des Fußballs natürlich nicht miterlebt. Einiges war schlechter, das ist klar. Aber so langsam bewegt sich der Fußball in eine Richtung, die ECHTEN Fußballfans nicht gefällt. Der Fußball wird Kommerz, je mehr Spiele, desto besser, je mehr Geld und Gehalt, desto besser. Fußball ist kein Sport mehr, Fußball ist Geschäft. Fußball wird zu einer Freizeitbeschäftigung für Erfolgsfans. Und die wahren Fans gucken sich das aus Liebe zum Fußball an im Wissen, dass der Fußball an sich nie mehr das sein wird, was sie einst so an ihm liebten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Oktober 2009
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ich sehe die Europaliga eher so wie die verschiedenen Ligen in Amerika, das heißt ohne Auf- oder Abstieg. Dort spielen die großen Vereine aus Europa, die in ihren nationalen Ligen für Langeweile sorgen. Das ist die Liga mit den internationalen Staraufgeboten. Das wollen die jungen Leute heute sehen. Das bringt weltweit Fernsehkohle ohne Ende, da können sich die Investoren austoben.

    Was die CL u.ä. angeht, da bin ich ganz oldschoolmäßig drauf: Die Meister spielen einen Europapokal der Meister aus und die Pokalsieger den Europapokal der Pokalsieger. Ohne Gruppen. Gleich KO. Aber diesen vergangenen Modi nachzutrauern ist wohl wenig sinnvoll, es sei denn, man macht die oben genannte Europaliga auf! Da können die Supereichen Clubs dann die große Kohle einsacken, die CL wäre dafür also nicht mehr nötig. Dafür könnte man dann die genannten Wettbewerbe wieder einführen.
     
  11. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Ganz ehrlich: Ich will das schon aus dem Grund nicht, weil der HSV dann sicher mit von der Partie wäre. Und wenn andauernd Hamburg gegen Real spielt, ist das auch nix besonderes mehr. Das wird dann schnell zu eintönig, und die Zuschauer bleiben weg: "verpass ich das halt diese Saison, läuft nächstes Jahr ja wieder - dann geh ich halt am nächsten Spieltag gegen Milan zum Spiel". Selbst wenn der HSV nicht dabei wäre - ich würde die Spiele gegen die Bayern vermissen. Man braucht eben Vereine, die man hasst. ;)
    Nein, eine Europaliga wäre der Anfang vom Ende.
     
  12. Snidon

    Snidon Guest

    Beiträge:
    1.140
    Likes:
    0
    Das kann ja aber auch schlecht verhindert werden.
    Diese Vereine sind eben die besten Europas...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Oktober 2009
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Im bestehenden System nicht, stimmt.
     
  14. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Und je länger bestehendes System aktuell ist, desto größer wird der Abstand zu den "kleineren" großen Vereinen à PSV, Ajax, Roma, Zenit, etc. pp.

    Und irgendwann ist es zu spät, dann ist das System egal, dann wird es in der CL eine Auswahl von sechs Mannschaften geben, vier davon aus England, die alle ins Viertelfinale kommen und von denen immer vier das HF erreichen.

    Ganz ehrlich, die Champions League kotzt mich an. Und ich Depp guck sie trotzdem.
     
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Im Cup der Landesmeister war bzw. waere das aber nur deshalb anders, weil die starken Laender nicht immer durch denselben Meister repraesentiert wuerden. Ich hab mir mal die Halbfinalisten der letzten 5 Jahre des ganz klassischen Landesmeister-Cups (Saisons 86/87 - 90/91) angesehen und nach Laendern aufgeschluesselt:

    Ger: 3
    Esp: 3
    Por: 3
    Ita: 2
    Fra: 2
    URS: 2
    Rom: 2
    Ned: 1
    Yug: 1
    Tur: 1

    Das sieht insgesamt ausgeglichener aus, aber aus genau einem Grund: England war in diesem Zeitraum wg. Heysel gesperrt. In den Jahren vor Heysel, also 83/84 und frueher, stellte England 7 der 8 CL-Gewinner. Das sah naemlich so aus:

    1976/77 FC Liverpool
    1977/78 FC Liverpool
    1978/79 Nottingham Forest
    1979/80 Nottingham Forest
    1980/81 FC Liverpool
    1981/82 Aston Villa
    1982/83 Hamburger SV (Finale ohne englische Beteiligung!)
    1983/84 FC Liverpool
    1984/85 Juventus Turin (Finalsieg gegen Liverpool mit Heysel-Katatstrophe)

    Die Dominanz englischer Klubs in der CL ist also absolut nichts Neues und keine Folge des heutigen Modus'. Und das am Schluss die starken Klubs (weitgehend) unter sich sind, das erhoffe ich mir sogar von einem Wettbewerb, denn ansonsten hat dieser fuer mich schlichtweg keine Aussagekraft. Ein Meistertitel in der Buli ist fuer mich eben auch viel mehr Wert als der Gewinn des DFB-Pokals, weil letzerer zu einem guten Teil schlichtweg eine Frage des Gluecks (=Auslosung) ist.
     
  16. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Jau, wie zum Beispiel bei Werder letztes Jahr. ;)

    EDIT: Das es vor '77 nur einen englischen CL/Landesmeisterpokal-Sieger gab, hättest Du ruhig auch erwähnen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Oktober 2009
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Grundsaetzlich bin ich ein Fan des ganz "normalen" europaeischen Modus: gespielt wird in KO-Runden mit Hin- und Rueckspiel, freie Auslosung (also ohne Setzlisten), fertig. Aber den alten Landesmeister-Cup will ich trotzdem nicht zurueck, weil es in diesem fuer ein starkes Team zu einfach war, ihn zu gewinnen. Man kann das sehr schoen daran sehen, wie oft der Landesmeister-Cup in Serie gewonnen wurde:

    56-60 5-mal Real Madrid
    61-62 2-mal Benfica
    64-65 2-mal Inter
    71-73 3-mal Ajax
    74-75 3-mal Bayern
    77-78 2-mal Liverpool
    79-80 2-mal Nottingham
    89-90 2-mal Milan

    Seit die CL als solche existiert, gab es dagegen keine einzige Titelverteidigung, weil der Cup eben viel schwerer zu gewinnen ist. Eben weil die CL es den guten Teams vergleichsweise sicher ermoeglicht, weit zu kommen, wird es gegen Ende immer schwerer.

    Zusammengefasst bin ich also dafuer, dass starke Ligen von mehreren Teams vetreten werden, wuensche mir aber durchgaengig den normalen Modus der KO-Runden.
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Naja, in den ersten 10 Jahren (oder so) der "reformierten" CL war England ja auch noch nicht so stark. Ist also einfach ein Fall von "history repeating". ;)
     
  19. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    In dem Fall waren es aber über 20 Jahre. Finde einfach, dass Du das hättest erwähnen müssen um ein vollständiges Bild darzulegen. Ficht deine Aussage ja nicht an, wenn sie stimmen sollte. ;)
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich neige doch manchmal zum Vereinfachen, weisst Du doch. Dass der alte Landesmeister-Cup nicht immer von englischen Klubs dominiert wurde, ist ja klar; aber ebenso, dass es immer dominierende Klubs und/oder Ligen gab, denn das kann man ja auch an den vielen Titelverteidigungen sehen. Ich denke aber, dass die englische Dominanz der spaeten 70-er / fruehen 80-er hoechstens mit Reals Dominanz zu Beginn des Wettbewerbs zu vergelichen ist. Hauptgrund fuer die Dominanz duerfte wohl Liverpool gewesen sein, denke ich, welches in der Liga Serienmeister wurde. (Unter dem Aspekt war das damals vielleicht gar nicht mal die Dominanz eines Landes, sondern eines Vereines.)
     
  21. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Dominierende Clubs oder Ligen gab es schon immer. Hast Du mit den Serien, die Du aufgelistet hast, auch gezeigt. Die Frage wäre jetzt auch, ob es diese Serien im alten Modus immer noch gäbe. Etwas, das man leider nie beantworten kann.
     
  22. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562


    Momentan scheint die Arroganz zu stechen. ;)
    Besiktas Istanbul - VfL Wolfsburg 0:3, Champions League, Saison 2009/10, 4.Spieltag - Spielbericht - kicker online
    Sieht gut aus für WOB. Und ich bleibe dabei, WOB kommt sicher weiter.:top:


     
  23. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    :) Es ging mir damals um was Grundsätzliches, fällt mir nämlich des Öfteren auf, dass man bei solchen Spielen schon viel zu leichfertig nen Sieg verbucht als Fan.

    Das Wolfsburg die Gruppenphase schaffen kann, davon bin ich auch damals ausgegangen. Mit nem 3:0 auswärts in Istanbul hab ich aber beim besten Willen nicht gerechnet.
     
  24. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Mal was zum Theme Wettbewerbsgleichheit:

    im Kicker (online) steht ein Artikel ueber das sogenannte "Beckham Gesetz" in Spanien, nach dem auslaendische Spieler, die ueber 600 000 verdienen nur noch 24% statt 43% Steuern zahlen muessten.

    Finde ich aus 2 Punkten sehr fragwuerdig:

    1) erschleicht sich Spanien dadurch natuerlich im Vergleich einen Wettbewerbsvorteil im werben um auslaendische Spieler (vorrausgesetzt die Spitzensteuersaetze sind ungefaehr aehnlich in den anderen Laendern).

    2) diskriminiert man damit ja quasi auch die spanischen Spieler in der Liga (wieso ist da noch kein EU Komissar drauf angesprungen?)

    Aus Sicht der Spanier natuerlich ne feine Sache, kurbelt man dadurch doch die Liga an und holt die niedrigen Steuern evtl auf anderen Ebenen wieder ein wenn die Vereine attraktiv und erfolgreich sind.


    Jetzt soll das Gesetz zurueckgenommen werden und der spanische Verband droht mit Streik. Suess. Fuer den VfB kommt's leider zu spaet... ;)
     
  25. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.159
    Likes:
    0
    Mal sehen wer das Rennen macht am Schluss wird abgerechnet ...Die ,letzten Resultaten sagen uns das ITALIEN vorn liegt und die deutschen Vereine wären ihren 3 Teilnehmerplatz los weil sie so schlecht sind..... :D
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Wie meinen?
     
  27. dominici

    dominici Torres!

    Beiträge:
    87
    Likes:
    0
    @Ricky wir haben doch im moment nur 2 Driekte und einen durch Quali. Erst wenn wir auf Platz 3 kommen haben wir 3 Direkte und ein Quali. So stimmt es doch oder!?

    [​IMG]


    quelle: bundesliga-life.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 November 2009
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Eben nicht. Wenn wir Dritter werden, haben wir 2 Direkte und 2 Quali. Davon abgesehen. Bis wir unseren 3. Startplatz verlieren, muss aber noch eine ganze Menge passieren. Das ist für diese Saison wohl nicht mehr möglich.
     
  29. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Wo jetzt sogar die Hertha wieder gewinnt. Jetzt müssten nur die Bayern mal wieder bisschen stärker werden, international natürlich nur :auslach:
     
  30. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.159
    Likes:
    0
    Warum sollte Ita. diese 15 Pkt. aus der sasion 05-06 abgezogen werden????
    Was ist wenn Italien dieses jahr punkte aufholt ????

    Ich weiss nicht wie das ganze so abläuft aber ich glaube das italien und deutschland gleichauf sein könnten und deshalb jeder 4 teams haben wird in der CL :top:
     
  31. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Wenn wir Dritter werden haben wir 3 direkte und 1 Quali. Gibt neue Regeln.