380 Spiele verschoben! Fußball Wettskandal 2013

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von André, 4 Februar 2013.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Ich glaub, der Norweger hatte da einfach einen schlechten Tag. Zumal auch die rote Karte für Abidal völlig unberechtigt war.

    Und wenn er wirklich auf 1:1 pfeifen wollte - wie konnte er vorher wissen, dass Iniesta in der 93. Minute das 1:1 macht? :suspekt:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wollte er auf 1:1 pfeifen? Vielleicht war die Situation in dem Spiel so, daß Chelsea mehr als 1 Tor gebraucht hätten?
    Der Schiedsrichter wollte NICHT, daß Chelsea einen Elfmeter bekommt. Ganz klar. Man kann doch auf alles wetten, heutzutage.
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Geht doch darum, wie sich der Blickwinkel ändert, wenn man zurück liegende Ereignisse unter dem Gesichtspunkt der Schiebung betrachtet. Da wundert man sich eben über garnichts mehr, sondern ärgert sich über seine eigene Gutgläubigkeit, dass man seiner Ehrlichkeit praktisch aufgesessen ist. Die Welt ist nicht das Weltbild, das man sich zu eigen gemacht hat.
    Apropos Weltbild und Welt: Der Stromausfall gestern beim Superbowl wäre fast zum genialen Schachzug der 49ers geworden, aber die Ravens könnten ihn ja durchschaut haben. Aber geile Idee der 49ers mit dem Stromausfall... :floet:
     
    DeWollä gefällt das.
  5. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Für mich war das immer schon klar. Und das ist nur die nächste Spitze des nächsten Eisbergs. Enden wird das nie und nimmer.

    Genau so.


    So schreibt die Bild darüber.......

    Größter Wettskandal der Fußballgeschichte! Spiele der Champions League und WM-Quali manipuliert - Fussball - Bild.de

    .........Zockerring aus Singapur. Soso..........:suspekt:
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Sicher kann man auf alles wetten, aber ob sich bei einer Wette, dass Chelsea nicht mehr als 1 Tor erzielt, wirklich so viele beteiligen, dass sich der Einsatz im großen Stil lohnt? Und überhaupt, wenn er ein Chelsea-Tor verhindern wollte, warum stellt er dann völlig absurderweise Abidal vom Platz? :suspekt:
     
  7. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    In Indonesion kann man auf alles Wetten, was illegal in Europa ist. Auch auf Wetten, daß kein Elfmeter im Spiel fällt oder eine Mannschaft weniger als 2 Tore schießt. Außerdem glaube ich mich zu erinnern, daß Chelsea ein 2:0 gebraucht hätte um ins Finale zu kommen und wie es ausgegangen wäre, vorallem dann, wenn Barcelona ein Tor schießen muß und nicht mehr Chelsea, weiß niemand.

    Also, wenn gewettet wurde, daß Barca ins Finale kommt mit einer Quote von X und du zu 100% weißt, daß es passiert, dann ist nicht X der Faktor sondern Dein Einsatz ist der Faktor!


    kann man in Asien alles wetten. Kannst sogar darauf wetten, daß ein Spiel exakt in der 32 Minute abgebrochen wird,....oder daß der Torwart in der 30. Minute gelb bekommt. Einfach alles
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Ich glaub's trotzdem nicht, dass es gerade dieses Spiel war. Wie du schon sagst, man kann auf alles wetten, und Fehlentscheidungen gab es zu Hunderten in dem Zeitraum. Ich könnte mir sogar eher vorstellen, dass es ein Spiel war, das nicht so im Fokus der Öffentlichkeit stand. Was ja auch in der Vergangenheit bei den meisten Wettmanipulationen der Fall war.
     
  9. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    achso, Du meinst das Spiel in dem Wettbetrug. Nein, glaube ich auch nicht, da gehts um ein anderes Spiel. Dennoch glaube ich, bin ich überzeugt, ist es absolut für mich, daß dieses von uns thematisierte Spiel verschoben wurde gegen Chelsea mit dem Ziel, Barca ins Finale zu bringen. Warum und weswegen, wer weiß schon. Politisch motiviert oder wie auch immer. Und dieser Schiedsrichter pfeift danach nochmal Finale, ich weiß noch, daß ich ab dem Moment keinen Bock mehr auf internationalen Fußball hatte, denn verarschen kann ich mich selbst.
     
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Ja klar, darum geht's doch hier.
    Selbst das glaube ich nicht. Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: wieso dann Abidals Platzverweis? Und da das Hinspiel 0:0 ausging, Chelsea also bis zur 92. Minute qualifiziert war - wusste er also genau, dass Iniesta eine Minute später das 1:1 macht? :gruebel:

    Ich glaub, wir lassen's jetzt einfach. Zumal Spekulationen in dem Falle dieses Mega-Wettbetrugs sehr schwierig sind, denke ich. Dafür ist einfach auch noch viel zu wenig bekannt.
     
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    okay, Tatsache ist aber, der Schieri hat maßgeblich dazu beigetragen, daß es ein 1:1 wurde, ich erinnere mich doch sogar noch an eine Situation vor dem Ausgleich, übrigens, wann fiel der nochmal...92.Minute oder war es nicht die 94. Minute?
    Egal, dieser Schiedsrichter hat wieder ein Finale gepfiffen. Das ist Mafia für mich, jeder verantwortliche Arbeitnehmer würde bei so gravierender Fehlbesetzung den Job verlieren, bzw. versetzt oder pensioniert werden.
     
  12. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Der Schiri hat mich auch wahnsinnig aufgeregt, den hätte ich auch umbringen können, weil ich für Chlesea und Ballack war, aber wenn man jede Entscheidung für sich sieht, waren sie letztendlich alle vertretbar, in der Summe natürlich hart für Chelsea, aber genau solche Schiris will man doch, die nicht vor Heimpublikum einknicken und Konzessionentscheidungen treffen.
     
  13. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ja ja...hehehe
    lange nicht mehr so gelacht. Da bist Du jetzt aber nicht selbst draufgekommen, oder?
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Nö, hat er nicht. :)

    WorldReferee.com - referee - Tom Henning Ovrebo - stats

    Er hat aber im Jahr darauf den Bayern im CL-Achtelfinale gegen die Fiorentina das entscheidende Tor aus 2 m Abseits geschenkt. Wobei ihn die Fiorentina-Fans im Gegensatz zu den Chelsea-"Fans" danach nicht mit Morddrohungen bedacht haben. :floet:
     
  15. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    CL-Achtelfinale...ist ein Finale, eben das Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale, Endspiel


    ich sagte nicht Endspiel! Aber danke, ich war mir nicht mehr sicher, welches Finale es nochmal war aber stimmt genau, Bayern hatte er da bevorzugt.
     
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Das kannst du auch hier in Deutschland. Sogar ganz offiziell. Also isses nicht illegal. Allerdings kannste solche Wetten nicht beim staatlichen Anbieter machen.
     
  17. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384

    In Zeiten von youtube ist es doch dann für dich ein leichtes, eine Fehlentscheidung zu verlinken. Da bist du jetzt noch nicht drauf gekommen, oder?
     
  18. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Wurde doch schon gemaucht, diamond


    schau Dir die "Konzessionsentscheidungen" nochmal an. Für mich 2 x zwingend Elfer, ohne wenn und aber
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  19. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wie ist das jetzt eigentlich mit Videobeweis, Chip im Ball, Regelüberarbeitung, etc.?
    Immer noch paranoid, wenn man das fordert, um Fehlentscheidungen (gewollt oder nicht) zu vermeiden?
     
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Da steht auch 8 Millionen "Gewinn". Heißt, die können 100 Mio. dadurch eingenommen haben, und hatten dafür 92 Mio Ausgaben, für Wetteinsätze und Bestechungsgelder.

    - - - Aktualisiert - - -

    Die Forderung ist logisch, allerdings hab ich jetzt einen Verdacht, warum das immer abgelehnt wird. Die Herrschaften von FIFA und Co. sind nun nicht gerade für Unbestechlichkeit bekannt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Februar 2013
  21. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    tja, da müssen sich die Verantwortlichen was einfallen lassen, die Quelle Wettbetrug würde versiegen.

    Ich schlage mal vor, sie sollen den Chip so manipulieren dürfen, daß er nur dann Tor angibt, wenn sie es wollen


    nee, ich bin der Überzeugung, entweder Wettbetrug oder Gedoped, Beides zusammen geht nicht! :)


    Ich war schon immer für den Videobeweis. Auszeiten usw. Komischerweise geht das überall, ob Handball, Eishockey, Football, Tennis usw.

    nur Fußball ist altertümlich und dementsprechend durch Bugs besetzt.

    Man bräuchte schlicht nur den Videobeweis, Kameras richtig angebracht reicht voll und ganz einem Oberschiedsrichter die Entscheidung zu geben, oder einer Maschine die das Videobild berurteilt.

    Wie oft kommen so Sachen im Spiel vor? Tor oder nicht? Max. 1 mal, 1 - 2 mal abseitstor, 1-2 mal Elfer oder nicht...wenn kein Trainer den Beweis fordert, sagen wir mal er hat pro Halbzeit 2 Calls...tja, wenn das nicht reicht. Dazu noch den Chip im Ball von mir aus um den Vereinen einen Call zu sparen.

    Vielleicht auch ein System mit Oberschieri am Bildschirm und Schieri Platz + Seitenlinie.
    OS = 1 Stimme
    PS= 1 Stimme
    2 LS= 1 Stimme

    per Knopfdruck über rot oder gelb, wäre das ein Problem? Die Schieriteams immer wöchentlich zusammenstellen und keiner kann mehr die Schieris kaufen, weil sie nur noch 33% sicher sind.



    wenn wir alles wissen, sehen wir uns nur noch DART an....glaube ich. Deshalb jetzt eine Reform mit brutalen Veränderungen, auch wenn sie teuer sind, es ist genug Geld da, endlos Geld sogar wenn man keins hat in dieser Branche!....ist das nicht schon anrüchig ansich?


    Die Frage ist doch mittlerweile

    Willst Du eine gute Show oder sauberen Sport?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Februar 2013
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Im Endeffekt wird dadurch doch nur die Gesundheit unserer Jugend geschützt - wenn man dem ARD-Videotext glauben schenken darf. Da heißt es nämlich, viele internationale Mafias würden inzwischen von Drogenhandel auf Wettbetrug umsteigen. :floet:
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich finde es vergleichsweise unsinnig, sich ueber ein CL-Halbfinale als Kandidat einer moeglichen Wettmanipulation zu unterhalten. Die Mannschaft, welche sich fuer das Finale qualifiziert, bekommt fuer den Finaleinzug um die 6 Mio von der UEFA - welcher Wetter soll da vergleichbare Einnahmen erreichen? Die schlussendlichen Ergebnisse wiesen ja alle eher niedrige Quoten auf: Das Weiterkommen Barcas nach 0:0 im Hinspiel, ein 1:1-Unentschieden als Endergebnis.


    Um es auf den Punkt zu bringen: Wenn jemand hier den Schiedsrichter gekauft haette, dann waere das doch wohl derjenige, der am Schluss deutlich am meisten profitiert.
     
    DeWollä gefällt das.
  24. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    eben TV-Spruch eines Journalisten, Das mit der Wettmafia ist ein internationales undurchdringbares Netz, das man nicht zerschlagen kann.
    Also müssen wir damit leben....lol

    wie gesagt, ich habe alles herausgezogen außer den Muß Gebühren und wenn die Fifa sich nicht bewegt und strengste Überwachungs und Sicherungsmethoden einbaut, klug und flexibel um auf Angriffe durch die Manipulatoren zu reagieren, solange werde ich persönlich nur die Zwangsgebühren bezahlen und nichts extra!
     
  25. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Vielleicht ist damit auch gemeint, dass der Wetteinsatz eine Krawatte (tie) war!
     
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Um genau zu sein heisst "tie" nicht Spiel, sondern Paarung. Nicht zu verwechseln uebrigens mit "draw", was neben einem Unentschieden noch die komplette Auslosung bezeichnet, also quasi die Summe aller "ties".

    Richtig lustig wird es uebrigens beim Cricket, denn da bezeichen "draw" und "tie" zwar ebenso wie beim Fussball auch Unentschieden, aber verschiedene Formen von Unentschieden. Ein "draw" ist ein Spiel, welches deshalb unentschieden ist, weil es innerhalb der maximalen Spielzeit nicht beendet werden konnte, ein "tie" dagegen ist ein Spiel, bei dem am Ende beide Mannschaften dasselbe erzielt Ergebnis haben. Letzerer Fall ist also wie beim Fussball, waehrend erster Fall schlichtweg der woertlichen Defintion von unentschieden enstpricht: Das Spiel konnnte in der zur Verfuegung stehenden Zeit nicht entschieden werden. In der Geschichte der Tests, also der traditionellen Laenderspiele, gab es bei insgesamt etwa 2000 Spielen zwar Hunderte von "draws", aber nur 2 "ties".
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Solange ich nicht weiß, welche Spiele nun tatsächlich manipuliert
    wurden, ist das schwer abschließend zu bewerten.

    Sicher scheint dagegen, dass die entwickelten Alarmsysteme nicht funktionieren.

    Am einfachsten wäre es, Sportwetten einfach zu verbieten.


    Gesendet von meinem GT-S5830i
     
  28. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Dürfte genauso erfolgreich sein wie das Verbot der Wettmanipulation..
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    ja, wahrscheinlich ist das schwer machbar, weil da zu viel Profitinteresse hinter steckt. Und international schon mal gar nicht.

    Ich bin nur gespannt, was da nun konkretes rauskommt.

    Wenn man heutzutage auch schon darauf wetten kann, welche Mannschaft die Anstoßwahl gewinnt und ein Schiedsrichter das dann manipuliert
    oder wenn in einem EM-Quali-Spiel, das sowieso bedeutungslos ist, wie meinetwegen am letzten Spieltag der Tabellenletzte Kasachstan gegen den Tabellenvorletzten Usbekistan (oder San Marino gegen Liechtenstein), dann mag das moralisch und juristisch natürlich zu verurteilen sein, aber ist für mich ein ganz anderes Kaliber, als würde zum Beispiel rauskommen, dass die Bayern im CL-Endspiel gegen Chelsea mit Absicht das Tor nicht getroffen haben. (Und danach sah es ja nun wirklich aus! :D ;) )
     
    pauli09 gefällt das.
  30. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Spiele werden ja nicht nur zur Wettmanipulation verschoben. Siehe z.B. Juves diverse Meisterschaften, den tuerkischen Fussball, den Buli-Skandal der fruehen 70-er,...
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Mag ja sein, aber das ist in anderes Thema, hier geht es ja um Manipulationen durch eine "Wettmafia".