33. Spieltag: BVB-TSG bzw. Tschüss Lewandowski...

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von theog, 28 April 2014.

  1. theog

    theog Guest

    Letztes Heimspiel, beim BVB geht um nix, und die Hopps kommen...ohh ohh, ich ahne böses. Egal, das Spiel ist wurscht.

    Für Lewandowski wird sein letztes Heimspiel im Tempel sein...Ja, und Tränen sind nun angebracht...:heul:Der beste Stürmer/Spieler aller Zeiten beim BVB, es gibt nix vergleichbares in der Fussballwelt...




     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wech is wech - fertich!
    keine träne!
     
  4. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Na, aber auch charakterlich ist er top, finde nach wie vor, dass er sich voll reinhängt.
    Zudem wird er sich ja auch mit einem Titel verabschieden:floet:
     
    theog gefällt das.
  5. theog

    theog Guest

    pss...ich wollte damit die Gavaioioiooo-truppe anlocken...:D hat aber anscheinend nicht geklappt...:suspekt:
     
  6. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
     
  7. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Oder der hier.

    [​IMG]
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Oder der wichtigste Akteur unserer ersten Meistermannschaft. :hail:

    [​IMG]
     
  9. theog

    theog Guest


    Jaaa...dann eben so: einer der besten Fussballer aller Zeiten beim BVB...:hail: Er hat alle rekorde gebrochen...:hail:
     
  10. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Was mich mal interessieren würde ist warum Lewandowski mit Standing Ovations verabschiedet wird und Götze mit Morddrohungen? Es gehen ja beide zum schlimmsten Feind.

    Von meinem unbeteiligten Standpunkt aus fand ich Lewandowskis Wechsel-Posse deutlich unangenehmer als die von Götze. Vor einem knappen Jahr hat er noch ziemlich klar deutlich gemacht, dass er zu jedem Preis weg von euch will und zwar so schnell wie möglich, inklusive einer Schlammschlacht mit Watzke.
     
  11. theog

    theog Guest


    Das Kötzchen hat kurz vor seinem Wechsel seine "echte Liebe" und "Treue" zum verein gedingst.

    Lewandowski war ehrlich, hat klar und deutlich gesagt "ich will weg!", hat nie den Vereinslogo geküsst und keine dämlichen "echte Liebe" Sprüche vor sich gelabert. Trotz des Theaters, das von seinen Beratern + Drecksbayern veranstaltet wurde, hat er auf dem Fussballplatz ALLES gegeben!
     
    huelin gefällt das.
  12. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ich glaube nicht das er die Torjägerkannone holt:D;)
     
  13. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Was war das denn eigentlich für ein Treuebekenntnis?
    Ich hab da mal nach gegooled und finde nur, dass er zu seiner Vetragsverlängerung knapp 1 Jahr vor dem Wechsel gesagt hat, dass Dortmund noch ein große Entwicklung machen wird und das er gerne Teil der Entwicklung sein würde.

    War er dann ja auch ein weiteres Jahr.
    Also ich nehme Götze durchaus ab wenn er sagt, dass er eine ganz besondere Verbindung zu Dortmund hat (bzw. hatte, nach den Aktionen der BVB-Fans hat er sie wohl nicht mehr). Er wurde bei euch schließlich zum Star.
    Jetzt wollte er aber halt auch noch woanders Erfahrungen sammeln.
     
  14. theog

    theog Guest


    --> http://www.bild.de/sport/fussball/m...ende-in-dortmund-nicht-aus-28024848.bild.html

    Der Artikel stammt aus dem 9.1.2013
     
  15. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Und wo ist da das Treuebekenntnis? Er kann sich das vorstellen.... Jo, vorstellen kann ich mir vieles.
    Er hat Vertrag bis 2016 und deshalb gibt es derzeit keinen Grund über etwas anderes nachzudenken.... Wenn er da noch keine anderen Angebote vorliegen hatte gab es auch keinen Grund.
    Wo aber ist denn sein Bekenntnis das er definitiv beim BVB bleiben wird? Dachte aufgrund der Aufregungen immer das er dies klar geäußert hat. Wenn sich das aber auf ...kann mir vorstellen und "derzeit" beruft sind das doch nur die üblichen Aussagen, die zwar sagen das man sich aktuell wohlfühlt, mehr aber auch nicht.
    Aber du hast doch sicher noch klare Treuebekenntnisse, die mich verstehen lassen woher dein Hass auf ihn zurückzuführen ist. Das hier verlinkte ist nur übliches bla bla und kein Unterschied zu Lewandowski.
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    warum ereiferst du dich?
    is doch alles gut, solange er bei euch nicht spielt.
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ich ereifere mich nicht, ich wundere mich. Bisher dachte ich wirklich es gäbe so ein "für immer BVB" Treuebekenntnis von ihm. Dann hätte ich ja so ein paar Dinge zumindest Ansatzweise verstanden. Aber das hier jetzt so eine 08/15 Aussage als Argument geliefert wird ist doch arg dürftig.
    Und ich meine gestern hätte er gespielt und gar nicht mal schlecht:zahnluec:
     
  18. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    Götze spielte seit seinem 9. Lebensjahr für Borussia, sah dort eigentlich seine Zukunft. Daher sehen ihn viele Fans als Verräter an und kündigen ihm die Gefolgschaft. Im Gegensatz zu Lewandowski, den Zorc von Lech Posen im Jahr 2010 verpflichten konnte und der in halb Europa gejagt worden war. Und dann war er noch nicht mal 1.Wahl beim BVB, weil ihm Barrios bis zu dessen Verletzung vorgezogen wurde.
    Lewa wirkt in seiner Art geradliniger und aufrichtiger, hat allerdings nach mMn die falschen Berater. Götze scheint in seinem Auftreten unreifer, für das Geschäft jedenfalls. Als ob er dem Blick nicht standhalten könne, wenn man ihm geradeaus in die Augen blickt. Die Fans haben ein Gespür für das Verhalten von beiden und erkennen Lewa eben an, Götze eher nicht. :weißnich:
     
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Das ist eine absolut nachvollziehbare Erklärung. Wobei der Hass von einigen ja damit erklärt wird, dass er ja vor seiner Vertragsverlängerung dem BVB ewige Treue geschworen habe. So kam das zumindest bei mir an.
    Daher finde ich solche Reaktionen wie z.B. von Theog dann absolut übertrieben. Man kann ja enttäuscht sein, aber Verräter kann er doch eigentlich nur sein wenn er vorher was versprochen hat und dies dann nicht einhält. So war es doch eher so das die Fans von ihm was erwartet haben, dass er dann nicht umgesetzt hat. Für mich schon ein großer Unterschied.
     
    Oldschool gefällt das.
  20. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    Hängt auch davon ab, wie nahe man sich einem Spieler verbunden fühlt, den man persönlich gar nicht kennt. Eine nötige persönliche Distanz sollte schon vorhanden sein, um hinterher bei einem Vereinswechsel nicht allzu enttäuscht zu werden. Man muss sich davon frei machen, den Spieler Götze ( oder Lewandowski ) und den Verein BVB als eine Einheit zu sehen. Für Spieler, die ihren Vertrag erfüllen, gilt diese Einheit nur für die Dauer der Vertragslaufzeit.
    Was anderes ist das bei Funktionären, die sich dem Verein persönlich verbunden fühlen. Hoeneß ist ein solches Beispiel und ihm nehme ich ab, dass er bis zu seinem Tod dem Verein Bayern München treu bleibt. Oder auch Lemke für Werder Bremen, der auch treu bleibt, ohne dies explizit in der Öffentlichkeit zu äussern. Uwe Seeler wäre ein 3. Beispiel, gibt bestimmt noch mehr, aber eben keine aktiven Spieler. ( Seeler wäre aber auch hier eine der wenigen Ausnahmen ) :)
     
    uwin65 gefällt das.
  21. theog

    theog Guest


    Kein Unterschied zu Lewandowski? Dann kannst du nicht lesen. Kötze ist ein Arschloch hoch 100. Hoffentlich versaut mehr auf der bank als es bisher der Fall war.
     
  22. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Überrascht mich nicht das du jetzt nur noch mit hohlen Beschimpfungen reagieren kannst. Hast wahrscheinlich den ganzen Tag mit Googeln verbracht in der Hoffnung doch noch eine entsprechende Aussage von Götze zu finden:lachweg:Laß gut sein Theog. Oldschool hat mir ja mal wieder gezeigt das es BVB Fans gibt mit denen man vernünftig diskutieren kann. Du bist wohl doch eher die Ausnahme.:taetschel:
     
  23. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Was der Lewandowski da abgezogen hat war unterste Schublade. Die Schlammschlacht musste öffentlich ausgetragen werden. Selbst davor hat er nicht zurückgezogen.
    Das dann alles seinen Beratern in die Schuhe zu schieben ist nicht korrekt. Der Mann wird seinen eigenen Kopf haben und selber entscheiden können ob er den Watzke der Lüge bezichtigt, oder wie auch immer er seinen Wechsel erzwingen will.

    Götzes Wechsel dagegen ist relativ ruhig vonstatten gegangen. Zumindest von seiner Seite aus. Nur ihr Fans habt mächtig auf den Putz gehauen. Was dem Mann an Hass entgegengebracht wurde war unnötig und weit übertrieben.
     
  24. theog

    theog Guest


    wieso sollte es dich überraschen? 99% aller fans finden das Verhalten des Judas unter aller Sau. Die Aussagen vom Kötzchen findest du im verlinkten Artikel, aber - wie schon gesagt - man liest nur das was passt...:huhu:
     
  25. theog

    theog Guest

    Sicher, da möge er auch einen Teil an Schuld tragen, was ich aber nicht glaube. Aber, und jetzt kommt das grosse ABER: Trotz so eines Theaters hat er sich nicht hängen lassen, und alles für den BVB gegeben!

    Richtig. Der Kötze-Wechsel ging ruhig, sehr ruhig! Jeder hatte im Kopf seine "echte Liebe"-Aussagen, als dann die Bombe explodierte, ausgerechnet vor dem Halbfinalspiel gegen Madrid. Apopos...wer machte damals das Spiel seines Lebens? richtig: Lewandowski!
     
  26. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Wo steht denn in dem verlinkten Artikel das Götze verspricht beim BVB zu bleiben? Das ist doch Blödsinn was du hier schreibst. Nur weil du keine Fakten hast kannst du nicht so tun als wenn andere nicht richtig lesen. Sich etwas vorstellen können und etwas versprechen sind zweierlei paar Schuh. Versprochen hat er gar nix. Daher ist dein Hass auf Götze einfach nur lächerlich. Und du bist meines Wissens hier der einzige BVB Fan der so reagiert. Deine 99% sind auch wieder nur ausgedachter Mist.
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    oder der hier:

    [​IMG]
     
  28. theog

    theog Guest


    Wie schon geschrieben, du nagelst dich an völlig irrelevanten Sachen rum, und den eigentlichen Kern lässt du wech: Götze hat mit seinen Aussagen vielen die Hoffnung "provoziert", dass er langfristig hätte bleiben können. Der Supergau war eben, dass kurz (4 Wochen? 6 Wochen? weiss ich nicht ganz genau) nach bekanntgabe dieser Aussagen der BOOM folgte.

    Wenn du dann den Unterschied zwischen Lewandowski's und Judas's nicht erkennen kannst, dann kann dir keiner helfen.
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    ...den Wechsel, den der BVB publik machte :)
     
  30. theog

    theog Guest

    :lachweg:träum weiter....nicht schon wieder...:vogel:
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Ich weiß es ja. Mit Tatsachen hastes ja nicht :D