31. Spieltag: Borussia Dortmund - Karlsruher SC

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von theog, 3 Mai 2009.

  1. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    habe gerade gelesen, dass Franz ein ganz schlechter verlieren ist:
    Borussia Dortmund - KSC: Rekordsieg - Klopp greift Europa an - Bild.de
    :lachweg:Die einzige Fehlentscheidung gab es doch nur in der 1. Hälfte, und das gegen Dortmund:suspekt:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Ist vielleicht wirklich besser so. Aber als Gegentrendtipperin hast du überzeugt. :top:
     
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wenigstens etwas :knicks:
     
  5. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Ich korrigiere: bis Dienstag. Dann sind wir ihn allerdings wieder los, denn in Wolfsburg wird nicht viel gehen und der HSV hat ein relativ einfaches Spiel gegen Pochum.
     
  6. Benedikt-BVB

    Benedikt-BVB Das Runde muss ins Eckige

    Beiträge:
    937
    Likes:
    0
    hmmm.... soooo leicht sollten die das auch nicht nehmen! Bochum kämpft noch um den Nichtabstieg und wir sind auch nicht grade soooo ungefährlich auch wenn wir in Wolfsburg spielen. Die sind nämlich auch knackbar wie man gestern gesehen hat!

    Übrigens: WIR SIND JETZT 6 PUNKTE VOR DEN BLAUEN AUS GE!!!!^^
     
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Ein remis sollte doch drin sein. :floet:
     
  8. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ich fühl mich auch mal als nicht BVB-Anhänger angesprochen, denn zu eurem Lauf der letzten Wochen kann man eigentlich nur gratulieren.
    Ich kann das ganz gut nachvollziehen, da der VfB Stuttgart es vor zwei Jahren praktisch genauso gemacht hat. Nach einigen mehr oder weniger erfolglosen Jahren und einer auch nicht wirklich prickelnden Hinrunde wurde nun eine Siegesserie hingelegt, die neben den Punkten auch eine gehörige Euphoriewelle mit sich bringt. Das ist natürlich für die Fans grandios, auf der anderen Seite tut sich aber auch die Mannschaft viel leichter und geht mit immer mehr Selbstbewusstsein ins nächste Spiel. Und dann werden auch mal Spiele gewonnen, die noch vor ein paar Monaten verloren gegangen wären.

    Ich kann mir durchaus vorstellen dass die Borussia auch noch die letzten drei Saisonspiele gewinnt - warum nicht. Und wenn sie dabei nicht die Stuttgarter überholen würden hätte ich da auch absolut nix dagegen, der BVB in der Champions League wäre mir in der nächsten Saison tausendmal lieber als Wolfsburg oder Berlin.


    Und was die Schalker betrifft: die können jetzt den Europapokal sowieso erstmal abhaken...:suspekt: