30. Spieltag Sa. 02.05.2009 15:30 DSC Arminia Bielefeld-VfB Stuttgart

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Fil, 27 April 2009.

  1. theog

    theog Guest

    welche beide? Bielefeld und Stuttgart? :zahnluec:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Mensch Theo,
    Er meint mich und Arminius, was ich sehr nett finde :top:
     
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ja das finde ich auch sympathisch wie ihr die Stellung haltet. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, und ich glaube Bielefeld wird am Ende auch belohnt. Die ganzen Borussen sind mal wieder in tiefste Depression verfallen.
     
  5. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Irgendwie sagt dass doch beinahe jeder Verein der möglicherweise absteigt. Nur am Ende kommt nix bei rum. Die Arminia ist eben einer der Vereine, die jedes Jahr eher um den Abstieg spielen als um die Meisterschaft. Ist ja auch okay, nur sollte dann so auch die Erwartungshaltung aussehen.
     
  6. Arminius

    Arminius Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    Aber gerade das kann man in Bielefeld nicht mehr hören. Saisonziel Klassenerhalt.
    So langsam kann man auch mal sagen: Platz 10-12 ist das Ziel.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Jo, dann bleibt mal drin und macht mal. Bin dann gespannt, ob das höhere Ziel euch auch in die entsprechenden Regionen bringt, oder ob es nicht nur zu größerer Unzufriedenheit beiträgt.
     
  8. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Und sobald ihr mal nix mit dem Abstieg zu tun habt und/oder was aufgebaut habt, werden die Spieler schneller weggekauft als du "Vertrag" sagen kannst. Siehe KSC.
     
  9. DavidG

    DavidG Guest

    Mit der Mannschaft?


    NIEMALS!
     
  10. theog

    theog Guest

    Danke Arminia fuer den einen Punkt gegen Stuttgart. 3 Punkte waeren es natuerlich besser gewesen, aber gegen die sehr starken Stuttgarter ein Unentschieden zu holen, ist respektabel. Danke dafuer:danke:
     
  11. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Es gibt nun mal Mannschaften, die jedes Jahr ausschließlich gegen den Abstieg spielen. Klar kann es auch mal einzelne Ausreiser nach oben geben, aber Vereine wie Bielefeld, Cottbus oder Bochum werden auch in den nächsten Jahren bestimmt nichts mit der ersten Tabellenhälfte zu tun haben.

    Ich denke nur wenn man sich das klar macht kann man auch längerfristig Erfolg haben. Und da ist der entscheidende Faktor nicht mal die Mannschaft, der Trainerstab oder die Vereinsführung, sondern das Umfeld: Fans und Medien.
    Wenn diese vom ersten Spieltag an nur das Ziel vor Augen haben, möglichst schnell so viele Punkte zu sammeln damit man nichts mit dem Abstieg zu tun hat, kann eine Saison erfolgreich verlaufen.
     
  12. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ist doch viel spannender und erinnerungsreicher als so langweilige Jahre wie Hannocer oder Frankfurt zu verbringen. Das ist doch wie Leichenstarre. Wenn ich an die Abstiegskämpfe des KSC denke, das weiß ich heute noch. Aber was soll man ins Stadione gehen, wenn man 12. ist und der VFL Bochum kommt?
     
  13. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    @ David G,
    Es redet auch niemand von dieser Mannschaft, genau deshalb stehen alle in der Kritik, vom Trainer bis zum Präsi.
    Wobei sie gestern gezeigt haben das sie Fussball spielen können.

    @Budmaster_Bundy
    Thomas V. Hessen hatte da ein Projekt und es zielte genau in diese Richtung. Dann kammen Querelen oder Unruhen um seine Vetragsverhandlungen wobei er selber sicher auch nicht unschuldig war, aber ziemlich schicher vom Vorstand versaut wurden. Dieses Werk wurde durch den Jahrhunderttrainer zerstört, der zwar den Klassenerhalt schaffte aber in der neuen Saison nur noch rumpfuschte. Dieser wurde vom Frontzek abgelöst der auch den Klassenerhalt schaffte, aber nun auch nur noch rumwurschtelt. Er hatte im Sommer Zeit Spieler zu holen die was taugen, tja das war wohl nix.
    Aber das wichtigste wäre das die Arminia wieder ein Gegner wird auf der Alm.
    Wenn die Leute Heimsiege sehen ist es Wurscht wenn man Auswärts nicht gewinnt. Letztes Jahr waren wir die Schiessbude der Liga,dieses Jahr nicht mehr als ein Sparingspartner. Und das sollte sich ändern. Ich wurde so vor dreissig Jahren Arminia Fan weil sie alle grossen auf der Alm ärgerten. Die Alm muss eine Hochburg werden wie gestern wo alles möglich war.
    Aber wenn der Trainer nur Fussball verhindert kommt nicht wirklich was schlaues dabei raus, vor allem wird der zahlende Zuschauer agro. Vor dreissig Jahren haben die Menschen getoppt auf den Tribünen der Alm. Heute kann man sowas nicht mehr erkennen, weil die Mannschaft Fussball verhindert. Ich habe keine Euroqualifikationsträume, aber ich wünschte mir mal ein wenig mehr Ruhe und nicht immer diesen Abstiegskampf.

    @Arminius
    Frontzek hat sowas angedeutet aber bei seinen bescheidenen Erfolgen bezweifle ich so eine Möglichkeit.

    Für sowas gibt es einen Vereisführung die dafür sorgen sollte das kein Ausverkauf statt findet

    Ein Sieg wäre wirlkich viel Wert gewesen, so treten wir auf der Stelle.

    Es ist aber unheimlich beruhigend, glaub mir.
     
  14. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Was soll das bringen?
    Die Fans schreien dann nach 10 Spieltage: "Trainer raus". Es fehlt eben das Potential.
    Wenn schon Vereinen wie Frankfurt die Möglichkeit fehlt etwas anzugreifen, wie will dann ein Team wie Bielefeld solch ein Ziel ausgeben?
     
  15. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Das schreien die Fans ja jetzt schon, aber und das ist eigentlich der Kern der Geschichte. Es gibt nur wenige Trainer die das Potential einer Mannschaft heraus holen können.
    Schau dir mal Hansa Rostock an, ich habe nur die letzten Spiele mitbekommen. Aus einem Fast sicheren Absteiger wird wohl wieder eine gute Mannschaft.
    Und das nach einem Trainerwechseln, ich habe mit freude geschaut was die gespielt haben am Weekend.

    Bleiben wir bei der Arminia, was nutzt mir ein Trainer der nur immer einen Punkt toll findet und das Fussball verhindern zelebriert.

    Gegen Stuttgart haben sie doch gut gespielt wie ich finde, da hat man zusammen gespielt und sich Chancen erarbeitet. Das war in den letzten Spielen gar nicht so. Gegen Schalke ist man ja nicht mal inden Strafraum gekommen. Wenn du die Bälle immer aus der Verteidigung rausdrischt mit der Hoffnung das sie einen mitspieler finden gute Nacht.
    Und glaube mir dieses Jahr wäre mehr möglich gewesen aber dieses blöde wir sind mit einem Punkt zufrieden kommt man nicht weit.
    Wie gesagt es geht schlussentlich um die Leute die auf die Alm gehen wenn sie nur elf man hinten drin stehen sehen kommen sie sichr nicht mehr oft.
    Die Alm muss brennen und wir ein gefürchteter Gastgeber werden wie früher auch schon.

    Wenn ich dann nicht mehr die gegnerischen Trainer hören muss in Bielefeld sind zwei Punkte Pflicht bin ich zufrieden.

    ABer vielleicht hast du Recht, lieber immer unten in der Sche.. stehen und sich dazu bekennen als mal was zu riskieren mit motivierten Spielern und Trainer.
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Du hat svöllig recht. Der Trainer ist das entscheidende Glied. Ein Klasetrainer könnte auch die Arminia nach oben führen (siehe z.B. van Gal im Alkmar). Nur du wirst keinen Klassetrainer nach Bielefeld lotsen können. So bleibt nur die Möglichkeit, dass ein junger Mann, der das Trainergen in sich hat, bei Bielefeld anheuert. So wie der junge Daum in Köln oderbesser Ragnick in Ulm oder Finke in Freiburg.
     
  17. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Ich hätte gerne Slomka, den ich nach wie vor als einen bescheidenen Toptrainer halte. Und wieso mal nicht in den Trainer investieren.
    Auf der andern Seite weiss man nie welcher Trainer zu welcher Mannschaft passt.
    Na ja so werden wir immer die graue Maus der Liga bleiben, weil das Managment absolut nichts taugt.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Slomka hat ja bei Ragnick gelernt. Aber der wartet noch auf bessere Angebote. Aber irgedwann muß auch Slomka wieder zurück.