30. Spieltag: Borussia Dortmund - FC Bayern

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von theog, 7 April 2012.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Das hat was mit Fremderfahrung zu tun, mit den Pferden, die man schon vor der Apotheke, na du weisst schon, und mit dem Bären und dem Fell.

    Man könnte auch sagen, es hat was mit Demut und Respekt vor der Liga und dem Sport, vor den Leistungen anderer zu tun.

    Alles Tugenden, die die Bayern meist erst dann haben, wenn sie so deutlich hintenliegen, dass sie nicht mehr anders können, als die Resultate anderer anzuerkennen.

    BTw: Andersrum wäre mir natürlich klar, was da aus München käme. Nämlich das genaue Gegenteil. Ist im Übrigen das, was einige bis viele an den Bayern nicht mögen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Es muß ja einer den Gegenpol bilden. Olé, olé :D
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.496
    Likes:
    2.489
    Panik, Kopflosigkeit, Übereifer und dies alles summiert sich in Unvermögen. Aber nur, weil es kurz vor Schluss 0:1 aus Robbens Sicht stand. Bei einem Spielstand von 0:0 wäre ihm das nicht passiert. Der ist doch sonst so'ne coole Sau (= positiv konnotiert ) :)
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Demut ist was für Sklaven. Der BVB hat sowas nicht nötig.

    Es ist einfach Tiefstapelei, weil man Angst hat mit der Situation anders nicht zurecht zu kommen.

    Wird sich schon noch ändern.
     
  6. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Den Eindruck hatte ich gestern für den Zeitraum ca. 80 Minute bis ca. 15 Minuten nach Abpfiff nicht.
    Lächerlich.
     
  7. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Weils noch nichts zu feiern gibt? Die paar Punkte müssen schon noch geholt werden, auch wenns jetzt nicht mehr so viele sind.
     
  8. kthesun

    kthesun Guest

    Ich war vor einem Jahr mal regelmäßig hier, da hat BoardUser auch schon permanent davon gefaselt dass der FC Bayern doch DEMUT zeigen soll. Eine nette umschreibung dafür dass er unbedingt mal Zeuge davon werden will wie sich die Bayern selbst erniedrigen.

    Aber der FC Bayern hat halt eine Gewinner- und keine Verlierermentalität, deshalb bin ich Bayernfan und deshalb wird der FC Bayern von so vielen gehasst.

    Das ist eine Sache die sich problemlos vom Fussball auf alle möglichen andere Bereiche übertragen lässt.
     
  9. kthesun

    kthesun Guest

    Übrigens sind hier mal zwei Kommentare von Spiegel-Online-Lesern:

    Sportlichen Erfolg hat die Mannschaft des BVB,
    Größe hat nur der Trainer, die Mannschaft absolut nicht.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Was für ein Kindergarten, echt.

    Verlieren muss man können, gewinnen muss man können.

    Gewonnen hat der BVB mit 1:0 - Ende.

    Als guter Verlierer erkennt man an, dass die besser waren und zieht nicht irgendwelche Quervergleiche zur CL bzw. hackt auf der Aktion eines einzelnen BVB-Spielers rum, die zwar dämlich war aber auch nicht entscheidend für den Spielausgang.

    Als guter Gewinner sagt man: Gewonnen und auf'm Platz gezeigt, wer die bessere Fußballmannschaft ist und faselt nicht irgendwas von Demut und Nicht-Anerkennung der Leistung durch den Verlierer. Man hat eben den Glanz des Sieges.

    Schwer anscheinend, das Ganze.
     
  11. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.539
    Likes:
    1.731
    Nein, nicht deswegen sondern wegen dem absolut unsympathischen Hang zur Arroganz den man bei vielen Erfolgs"fans" des FCB verspürt..., so wie bei Dir :kotzer:
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ist nicht jeder Fan ein Erfolgsfan? Wer freut sich schon, wenn das Team verliert?
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Nein, es ist die nötige Vorsicht, bei einer Mannschaft, zu deren Tugenden die Abgebrühtheit lange Zeit nicht gehörte...

    Lieber demütig, als ständig die Klappe aufzureißen. Im übrigen haben die Bayern-Verantwortlichen vor dem gestrigen Spiel ja auch eher die leisen Töne angeschlagen.
     
  14. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.539
    Likes:
    1.731
    Du warst ja auch nicht gemeint! Alldieweil ich dich bisher noch nicht als Großkotz hier wahrgenommen habe, im Gegenteil eher als einen der wenigen sympathischen FCB-Fans.
     
  15. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    MMn weil sie wussten, dass es sehr schwer wird für sie und sie den BvB im Vorteil gesehen haben. Von daher wollten sie nicht noch mehr Brisanz ins Spiel bringen.
     
  16. kthesun

    kthesun Guest

    Eine Siegermentalität sieht für Verlierer eigentlich meistens aus wie Arroganz.
    Was kümmert es mich was du von mir hälst?
    Und ebenso kümmert es auch den FCB wenig was die anderen Clubs von ihm halten.
     
  17. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Man kann es aber auch übertreiben. Das sieht dann nämlich danach aus, als wolltet ihr einen Gegenpol zu Kevin G. und seiner grossen Klappe bilden. Und das wirkt - Entschuldigung - albern. Freut euch doch einfach ein Loch in den Bauch (ist jetzt nicht negativ gemeint) ohne ein Grosskreuziges Affentänzchen aufzuführen und freut euch aufs Derby, das ihr hoffentlich verliert. :D
    Wie schon erwähnt: Ihr müsstet in 4 Spielen 6 Punkten liegen lassen, also 2 Niederlagen oder 3 Unentschieden und eine Niederlage und das gegen so "Knaller" wie Lautern und Freiburg.
    Und dann müsste die Bayern noch 4 Siege holen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 April 2012
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Da fehlt der Kopfstoss. Von daher eher vergleichbar mit Großkreutz`Hampelei und seinem Gesabbel.
    Der Typ kann weder verlieren, noch kann er gewinnen. Hat er oft genug bewiesen.
     
  19. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Wiehat nun Uli Hoeneß reagiert? Schließlich ist das prinzipielle Saisonziel, eben die Meisterschaft, in weite Ferne gerückt. Aber Hauptsache, sie stehen im CL-Finale, mit welchem Endergebnis auch immer. Auch bei einem 0:4 gegen Barcelona? :zahnluec:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 April 2012
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Robben ist ja auch kein schnell beleidigter heißblütiger Araber. :floet:
     
  21. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ihr habt doch noch etwas Angst.
     
  22. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    [​IMG]
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Die Fans mit Sicherheit, mich eingeschlossen... ;)

    Wichtig ist aber die Einstellung der Mannschaft. Die sollen einfach so selbstbewusst und konzentriert wie gestern weitermachen, dann ist das Thema bald durch.
     
  24. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Das auch.

    Mir ist gestern mal wieder aufgefallen, die Mannschaft (Bayern) hat keinen echten Leader.
    Und Schweinsteiger ist de facto noch nicht zurück im Team.
     
  25. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Mei, das ist sowieso durch.
    Ihr seid nicht Leverkusen.
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Und das verwechselt so mancher Bayernfan: der Verein bzw. Die Mannschaft oder die jeweiligen Spieler mögen diese Siegermentalität haben. Aber wie kann ein Fan sie haben, er steht doch gar nicht auf dem Platz?
    So ein Fan schmückt sich meiner Meinung nach mit fremden Federn.

    Wobei, das kennt man nicht nur von Bayernfans, aber da fällt es nunmal am meisten auf. Woanders verlieren solche Leute ja bald wieder das Interesse.
     
  27. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Keiner ist verpflichtet Großkreutz` dämliche Aktionen und Sprüche hinnehmen zu müssen, ob heißblütig, oder nicht. Subotic tut der Umgang mit dem respektlosen Hassprediger ohne Benehmen Großkreutz anscheinend nicht gut. :floet:
    Subotic`Aktion war mMn ne einmalige Sache und aus der Emotion heraus.

    Er war der Meinung war, dass es war eine Schwalbe war.
    (Lt. Bild.de)
     
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Blödsinn. Denn es ging um was anderes. Nicht um das Spiel, sondern um die meisterschaft. Und die ist noch nicht gewonnen. Gibt also noch keinen Grund, sich als bessere Mannschaft zu fühlen.

    Im Übrigen: Genau DAS macht aber der eine oder andere Verein bisweilen. Sich vor dem Ende der Saison als bessere Mannschaft fühlen. Obwohl das nicht feststeht oder womöglich nicht stimmt.

    In übrigen2: Nicht nur in der Bundesliga. Auch in anderen Ligen.
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ist klar. Trotzdem keine gute Außendarstellung, vor Zuschauern aus 200 Ländern, und nach den ganzen Diskussionen im Anschluss an das Fürth-Spiel.

    Vor allem dieses Draufhauen auf jemanden, der eh schon niedergeschlagen ist... :suspekt:
    Das sollte man sich bei der Borussia schnellstens abgewöhnen... :hammer2:
     
  30. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Er hatte es ja auch im Adrenalin.
    Na ja, hoffentlich hatte er nicht zu viel Urin im Blut. :zahnluec:
     
  31. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Er hat das im Adrenalin gespuert? Andere haben auch Hirn im Schaedel!:D