3.Spieltag 09/10 Borussia Dortmund - VfB Stuttgart

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von kleinehexe, 17 August 2009.

  1. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Das ist doch die Verschwörung. Das geht hoch bis zum Bundestrainer, der nie Dortmunder nominiert! Auch nur VfBler. Es ist alles ganz fies!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Warum sollte das so sein? Die Sportschau ist bekannt dafür Fehlentscheidungen nicht zu zeigen. Im Bundesliga.de-Liveticker stand beim Tor zuvor auch nicht das es kein Abseits war, es wurde noch nichtmal erwähnt. War es deshalb Abseits?:suspekt:
     
  4. DavidG

    DavidG Guest

    Ja was denn jetzt?
    Entscheide dich. Sportschau oder Bundesliga.de Live Ticker.
     
  5. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Ich habe "auch" geschrieben. Das heisst beides:huhu:
     
  6. DavidG

    DavidG Guest

    Trotzdem hat das eine mit dem anderen nichts zu tun.
    Wenn mein Freund sagt der beste Ferrari fährt 300 km/h dann sag ich auch nicht das die beste Boeing satte 900 km/h schafft.

    :rolleyes:
     
  7. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Und heute war er sogar in Dortmund der Jogi und hat geschaut wer als nächtes einen Stammplatz bekommt :rolleyes:
     
  8. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Ich habe das nur als Beispiel genommen, damit du verstehst, das es nicht automatisch richtig entschieden war, nur weil die Medie(egal ob Sportschau oder Liveticker etc.) es nicht erwähnten
     
  9. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    @Borusse91:

    beim ersten nicht gegebenen Treffer von Valdez gebe ich dir völlig Recht, das hätte zählen müssen. Die anderen beiden aber nicht. Schau dir den Treffer von Barrios nochmal an, und dann wirst du sehen dass Lehmann schon überhaupt nicht mehr reagiert und versucht abzuwehren, weil er im Vergleich zum Dortmunder eben gemerkt gatte dass abgepfiffen wurde. Wie diese Situation ausgegangen wurde, wenn Lehmann aktiv abgewehrt hätte kann niemand sagen.

    Im Ausgleich dazu wurde uns ein Elfmeter nicht gepfiffen. Sowas gleicht sich doch immer wieder aus. In der letzten Saison beim Auswärtsspiel des VfB's in Dortmund habt ihr zum Beispiel ein irreguläres Tor anerkannt bekommen. Und damals habt ihr euch auch nicht beklagt.
     
  10. ArjenRobben

    ArjenRobben Echte Liebe. BVB09

    Beiträge:
    1.127
    Likes:
    8
    vllt ist der blindschleiche wenigstens die gute leistung von matts hummels aufgefallen weil die guten leistungen von kehl werden ja meist ignoriert außerdem was steigert ihr euch jetzt alle so rein das spiel ist gelaufen anbgehakt natürlich ist es bitter mit den abseitstoren aber das kann man jetzt auch nicht mehr ändern. Jedoch war ja woh mal klar das lehman der war der den subotic zuerst die faust in die fresse haut ihr schiebt alles auf subotic dabei war lehmann der übeltäter gott sei dank hört dieser Ar......... nach der saison auf
     
  11. DavidG

    DavidG Guest

    Ich verfolge seit einem halben Jahrzehnt alle Schalke Spiele live und gucke mir sie zu 99 % auch in der Sportschau an. Und es ist NOCH NIE (in einem halben Jahrzehnt) vorgekommen, das sie ein zu Unrecht nicht gegebenes Tor nicht gezeigt haben.

    Aber na klar:
    Ihr werdet ja sowieso überall benachteiligt. Bei euch war das bestimmt alleine im letzten Jahr, 1909-mal der Fall oder?

    :lachweg:
     
  12. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil - hier schiebt keiner irgendwas auf Subotic .
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 August 2009
  13. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25

    Es wurden mind. 2 Tore zu Unrecht nicht gegeben. Das von Valdez und in der 22. nochmal. Das bei Barrios Tor ist wirklich nicht eindeutig, aber ich habe beim Live-sehen kein Abseits erkannt. und in der Sportschau war es ja nicht. Mal sehen ob es im Sportstudio kommt. Ja es wurde ein Elfer nicht gegeben, aber dieser wäre dann nur ergebniskorektur, sofern es überhaupt zu dieser aktion hätte kommen dürfen.


    1.Ach du achtest immer so darauf:lachweg: Wie gesagt das Beispiel mit dem Liveticker.
    2.Weißt du eigentlich wieviel schei** du laberst??????:suspekt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 August 2009
  14. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Doch doch, das war kein Abseits, die Szene hätte weiterlaufen müssen. Aber Lehmann und alle anderen Akteure haben den Abseitspfiff - auch wenn er falsch war - gehört und haben in dieser Szene nicht mehr aktiv mitgespielt. Somit war es für Barrios auch einfach den Ball ins Tor zu lupfen.
    Aber wer garantiert dir, dass der Ball auch reingegangen wäre wenn der Schiedrsrichter nicht gepfiffen hätte und Lehmann mit vollem Einsatz versucht hätte abzuwehren? Eben, das kann keiner sagen, und daher kannst du nur von einer nicht gegebenen Torchance, nicht aber von einem nichtgegebenen Tor sprechen.
     
  15. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    naja aber ich denke das die 1:1 situation Barrios gegen Lehman mit nem Sieg für LUcas ausgegangen wäre. Es ist zwa nicht 100% aber 99% ist es schon
     
  16. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ich dagegen denke das die 1:1 situation Barrios gegen Lehman mit nem Sieg für JEns ausgegangen wäre. Es ist zwa nicht 100% aber 99% ist es schon
     
  17. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Das sagst du als sich benachteiligt fühlender Dortmundfan. Objektiv betrachtet wäre diese Situation völlig offen gewesen. Ich behaupte ja auch nicht, dass wir garantiert getroffen hätten wenn wir den Elfer bekommen hätten. Auch da wäre die Warscheinlichkeit mehr oder weniger 50:50.


    Daher: letztendlich gleicht sich dass doch alles wieder aus. Das Unentschieden heute war gerecht. Stuttgart war in der ersten Hälfte nach dem Gegentor die schlechtere Mannschaft, nach dem Seitenwechsel und dem Anschlusstreffer dafür über lange Zeit die bessere. Dazu Fehlentscheidungen auf beiden Seiten. Passt doch, ich kann mit dem Ergebnis ganz gut leben...
     
  18. DavidG

    DavidG Guest

    1. Ja sagte ich doch, oder?
    2. Ansichtssache, ne?!
     
  19. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Also,heute muss ich mal den Borusse 91 in Schutz nehmen.2 klare Tore wurden nicht gegeben.Das ist diesmal kein Jammern,sondern Tatsache.Auf der anderen Seite wars ein klarer Elfer,als Dede foulte.

    Unterm Strich bleibt wieder mal ne schwache Schiri-Leistung.3 entscheidende Szenen falsch gesehen.
    Was mich ärgert,war die Szene mit Subotic.Junge,wenn du zuschlägst,dann aber richtig.Was nutzt es,wenn Lehmann ne dicke Lippe hat ? Die hat er doch sowieso.Ne,mindestens 3 Zähne müssen dem Drecksack fehlen,dann wärs okay gewesen.
    Allein schon für sein Interview nach dem Spiel.Der Kerl geht einem nur noch auf die Eier,jede Woche das Gleiche.
     
  20. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Sodele, der Watzke ist im DoPa, da werden die das Spiel wenigstens ausführlich beleuchten, hoffe ich.
     
  21. Benedikt-BVB

    Benedikt-BVB Das Runde muss ins Eckige

    Beiträge:
    937
    Likes:
    0
    Tja, wenn der Schiri alles richtig gesehen hätte, wäre es am Ende 3:2 für den BVB ausgegangen. Ein klares Tor nicht gegeben, das zweite wäre sicherlich bei zwei gegen Lehman gefallen, dann wäre mir der Elfer auch egal gewesen. Tja, der Kopfball ein paar Zentimeter weiter, wäre der auch drin.....

    Aber so, war's spielerisch ok! Oder?
     
  22. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Nene, denn nachdem das 2. Tor für den BVB gefallen wäre, hätte der VfB mächtig aufgedreht und Hleb wäre mal eben Elia-mäßig durch die Dortmunder Abwehr gejoggt. Außerdem wäre dann in der 2. HZ mindestens ein Fernschuß von Elson drin gewesen, die er abgegeben hätte.
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Hleb? Der war doch gestern völlig von der Rolle. Außerdem vergisst du das elfmeterreife Foul an Kuba in der 2. Halbzeit. Aber ok, ich will hier nicht rumjammern, zumal Subotic Glück hatte, dass er nicht Rot bekam. Und wie ich den DFB kenne, wird er sicherlich ein paar Spiele gesperrt. :(

    Außerdem: von den Spielanteilen her war das Unentschieden gerecht. Ich frage mich nur generell, warum in den BVB-Spielen immer solche Pfeifen pfeifen? Das wimmelte ja gestern nur so von Fehlentscheidungen, und auch die Assistenten waren völlig blind. Ist es die emotionale Atmosphäre im Westfalenstadion?

    Ansonsten kann man mit der Leistung halbwegs zufrieden sein, auch wenn die Abwehr beim 1:1 kollektiv gepennt hat. Weidenfeller hat gezeigt, dass er es noch kann, Hajnal hat sein erstes gutes Saisonspiel gemacht, Sahin wird immer besser, auch Valdez ist gut in Form - und Barrios war zumindest an einigen schönen Ballstaffetten beteiligt, auch wenn seine Torgefährlichkeit noch zu wünschen lässt.
     
  24. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ich hab ja im Konjunktiv gesprochen! ;)
    Mir ging's nur um das lächerliche hätte-wäre-wenn einiger Benutzer hier.
    Es gab Fehlentscheidungen auf beiden Seiten. Und die sind sicher auch ärgerlich. Wie das Spiel allerdings gelaufen wäre, wenn auch nur eine der Entscheidungen anders gewesen wäre, darüber zu diskutieren ist albern.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Hähä, das erinnert mich ein wenig an die Determinismusdiskussion, ob der Flügelschlag eines Schmetterlings einen weitentfernten Hurricane auslösen kann.
     
  26. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich bin determiniert, das nicht zu diskutieren. ;)
     
  27. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Da wir keine Konferenz-Fans sind, haben wir in der ersten Halbzeit dieses Spiel und in der zweiten wegen der zu erwartenden Spannung Mainz-Bayern geguckt.

    Und ich habe mich ganz schön geärgert über die mal wieder nicht praktizierte, vor Jahren aber versprochene Regelung „Im Zweifelsfall für den Angreifer“. Kein Linienrichter aber hat den Arsch in der Hose, dieses Angebot des dann attraktiveren Fußballs auch anzunehmen. Das Gegenteil ist der Fall. Nichtabseitsszenen werden vorsichtshalber abgepfiffen aus Schiss vorm Anschiss, wenn es doch eines gewesen sein könnte. So bringt das alles nichts. Wenn ein Tor gegeben wird, was erst in der fünften Zeitlupe als Abseitstreffer geoutet werden kann, so ist es die richtige Entscheidung, die Fahne unten zu lassen. Das ist nämlich gerechter als die ständige Abwinkerei.

    Ach ja, und dann dieser Lehmann. Das ist doch van Bommel nur in größer, älter, hellhaariger und auf Deutsch. Schade, dass Subotic nur halb so doll zurück gehauen hat bezüglich dessen, was er einstecken musste.
    Allerdings gibt es mir auch zu denken, dass man danach anscheinend doch stehen bleiben kann und nicht auf toten Mann machen muss. Wohl doch alles situationsbedingt?
     
  28. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.794
    Likes:
    34
    Jein ;)
    Hab' zwar nur auf unterster Ebene gewunken und gepfiffen, aber Schiri-Beobachter haben mich immer wieder eingeschworen auf "im Zweifel für den Abwehrspieler". Warum ? "Wenn Du im Zweifel für den Angreifer pfeifst und der war Abseits, haste im schlimmsten Fall ein Abseitstor verschuldet".
    Daher auch: jein, es ist nicht nur die eigene Angst, sondern auch die Befürchtung, bei den Beobachtungen schlechter abzuschneiden (mit der Folge, nicht aufzusteigen). Hab' in den Gesprächen nach dem Spiel nie gehört: da haste einen fälschlicherweise wegen Abseits zurückgepfiffen (kann aber auch daran liegen, daß man da gnädig ist, wenn man ohne Assistenten pfeift).
    So lange man das von "klein auf" eingebimst bekommt, wird sich leider nix ändern... :(
     
  29. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Lehmann, hör bitte auf. Sofort!

    Haut dem Subotic mit voller Absicht den Ellbogen auf den Kopf, jammert dann rum, wenn das Echo kommt, und fordert nun auch noch ´ne lange Sperre für den Gegenspieler.

    Dieser Typ ist einfach nur noch peinlich, blind und von Arroganz zerfressen. Eigentlich sollte man den allein schon für seine Aussagen ´ne Woche länger als Subotic sperren.
     
  30. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Hallo ? Wenn über Fehlentscheidungen und ihre Folgen nicht mehr diskutiert werden darf brauchen wir gar nicht mehr diskutieren.Gerade wir Deutschen meckern doch seit mittlerweile 43 Jahren über das Wembley-Tor.

    Aber klar,wenn man bevorteilt wird ist natürlich alles im Lot.Sagen die Engländer übrigens auch über 1966.
     
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Ich finde nicht dass eine der Mannschaften besonders bevorteilt wurde vom Schiedsrichter. Fehltentscheidungen gab es für den BVB und für den VfB.
    Was mich aufregt, ist dass sich immer aber wirklich immer über den Schiedsrichter ausgelassen wird egal wer pfeift, der BVB wird angeblich immer um mehrere Tore, Elfer usw. betrogen.
    Ich rege mich schon gar nimmer auf wenn der VfB benachteiligt wird vom Schiri. Wird wohl jede Mannschaft mal benachteiligt.