3. Quali-Spiel: Deutschland - Russland

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von #die miLch, 5 Oktober 2008.

  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ja und dann alle Gegner wie die Russen in der 2.HZ dann mit 3-4 Leuten gleichzeitig direkt in unserenr 16er eindringen können, nachdem sie durch Mittelfeld sparziert sind.

    Nein wie brauchen keine Kämpfer unde Defensivspezialisten, nein haben wir norch nie gebracuht, außer in den Jahren als wir Titel holten! Neun, wir brauchen nur Duchkombinierer. Fussball mit Messer und Gabel und Einstecktuch. Dafür steht LÖw. realisieren kann er es aber nicht, die Pfeiffe. Nur reden und reden.:" Wir wollen und werden und.... gähn".
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    unhaltbare Bälle halten nicht viele Torhüter und nicht viele Stürmer sind in der Lage, solche zu schießen...ich würde auch eine 2 geben

    wenn Merte eine 4 hat, dann Friedrich auch, beide finde ich ein Risiko, die Abwehr schwimmt manchmal übelst, wenn der Gegner schnell umschaltet.
    sah ihn noch nie so schlecht wie in diesem Spiel, reines Glück am Schluß.

    Westermann ging etwas unter, ich dachte er würde mehr Impulse nach vorne setzen, gerade auch, wenn die Mannschaft nicht mehr den Drive durch andere hat. deshalb eine 3

    erste 2 und weite HZ 4 ist eine 3, er hatte Probleme, aber die kamen durch ein schwaches Verhalten seiner Nebenleute, die rechte Russenseite hatte diesen Schwachpunkt ausgemacht und gnadenlos 45 Minuten darauf rumgenudelt.

    eine glatte 2, fast nicht vom Ball zu trennen und ein halbes Dutzend Freistöße deswegen. Was er eingesteckt hat in der ersten würde kaum ein anderer bei 2:0 Führung in der zweiten HZ freiwillig weiterbekommen wollen.
    kann stehenbleiben, deshalb entlaste ich Lahm ja auch.

    2,5 ist ok, Ballack war stark, aber er kann mehr, ich schaue jedes Spiel in England und sein Spiel ist stärker wenn er einen Spieler neben sich hat, der übernehmen kann.

    nee, also da ganz klar eine 2,5, er war besser als befriedigend, er war ein Aufhorcher. Denke an den Lattenknaller, wenn der drin ist, gibst du ihm eine glatte 2.

    4 ist zu schlecht, befriedigend war er alleine durch die erste Halbzeit.
    ja, wie Klose eben.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Bei Lahm und Trochowski wiegt bei mir halt die schwache Abwehrleistung in der 2. Halbzeit. Und Klose fand ich etwas weniger dynamisch als Poldi, zudem ohne Tor, daher der Notenunterschied. Ansonsten liegen wir ja nicht weit auseinander.
     
  5. Kümmerling

    Kümmerling New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Bei Trochowski finde ich es erstaunlich, dass er überhaupt mittlerweile im Kreis der Leute ist, die sich Hoffnungen auf einen Stammplatz machen können. Wobei man sagen muss, dass auf den Außenpositionen die Konkurrenz auch wahrlich nicht überragend ist.
    Schweinsteiger war für mich auch eine glatte 2.:top:
     
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Klose und Dynamik. Das gibt es nicht. Gab es noch nie. Außer beim Kopfball!
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Metzelder ist nur im Quatschen gut. Da ist er Weltklasse. Auf den Platz hat er weder 2006 noch 2008 irgendwas gebracht.
     
  8. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Solltest du in deine Sig. aufnehmen, dann brauchst du es nicht in jedem zweiten Post zu erwähnen.
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Wenn es danach ginge, müsste seine Sig aber ungefähr eine halbe Seite lang sein... :D
     
  10. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    nochmal zu Piotr Trochowsky....schöner Name übrigens :top:

    Der wird noch richtig gut habe ich im Gefühl, wenn er konstant bis zum Abschluß weitermacht wird er auch mehr Tore schießen.

    Ich war nicht so überzeugt als ich ihn das erste Mal in der NM sah, aber der Junge kann was....mit Lahm geht da schon viel Druck nach vorne. Zumindest 45 Minuten, endlich haben wir Spieler im team, die auch einen Rückstand knacken können...die 2 sind solche .
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Gleich mal vorneweg: Ich hab den Kick weder gesehen noch irgendwelche Analüsen dazu gelesen, angeschaut oder angehört. Also möge man mir Vorwürfe in der Richtung "Aber das war am Wochenende gaaaaanz anders" ersparen ;)

    Zum Thema Rückstand aufholen: Um die Offensive im Mittelfeld und den Sturm ist mir nicht so bange (ok, das Klose/Podolski Duo könnte mal ein bisschen mehr Dampf unterm Hintern gebrauchen)

    Was ich die Spiele davor und v.a. bei der EM in der Defensive sah, fand ich recht mau. Die erstarrten ja immer alle wie das Karnickel vor der Schlange und Raumdeckung wurde so interpretiert dem Gegenspieler möglichst Raum zu lassen.
    Mittlerweile rudere ich auch schon von ein wenig von meiner Meinung zurück, die ich noch vor einem Jahr äusserte, daß mir technisch beschlagene Verteidiger lieber sind als die sog. Ausputzer. Ich hatte damals irgendwie die Hoffnung, daß sie ihren Kernjob, das kompromisslose Verteidigen, noch in den Griff kriegen und wir dann Defensivspezialisten wie Maldini und Lizarzu hätten. Dem ist aber offensichtlich nicht so, also gehört doch wieder mehr Augenmerk auf's Nicht-Tore-Kassieren gelegt.
     
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Wenn Lahm nicht den Katastrophenfehler macht im Endspiel, gewinnen wir das Elfmeterschießen....


    da machste nichts, die Abwehrleistungen sind immer an einem seidenen Faden und ich wundere mich manchmal schon über diese Gegner, die es einfach nicht schaffen ein langes Eck zu treffen....2 qum, davon sind 60 cm chienbeine und die schaffen es einfach nicht aufs Tor zu schießen. Unsere lassen doch soviel Möglichkeiten zu, flanken, schießen...man wird als Offensivspieler regelrecht zum Schuß eingeladen. Das ist was mich nervt.

    Ich erinner noch an so Leute wie Kohler...da muß schon ein Weltklassestürmer wie van Basten her, damit er mal einen durch die gespreizten Beine bekommt....eine millisekunde früher oder später wär der Ball ins Seitenaus...so ist das eben...

    wir machen den Fehler, daß wir unsere ureigenen Vorteile nicht auf technische Basis optimieren. Technische Kampfschweine, die einem Gegner keinen Raum lassen und wenn sie den ball haben, ihn nach vorne zaubern...das wäre meiner Meinung nach eine Erweiterung und Verbesserung des deutschen Abwehrspielers...

    die Stärken eines Kohlers kombiniert mit der Eleganz eines Schuster....der neue deutsche Defensiv Mann...:zahnluec:
     
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Du meintest Lehmann nicht Lahm, oder?
     
  14. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ach ja, stimmt, im Endeffekt beide, der eine zu früh abgebrochen und der andere unnütz die Wache verlassen.