25. Spieltag Gladbach - Hertha

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 5 März 2007.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.469
    Likes:
    986
    Am kommenden Samstag spielt meine Hertha in Ostholland gegen einen zukünftigen Zweitligisten. :grins: Meiner einer wird zugegen sein und sich das alljährliche Drama von Hertha anschauen. Wieso Drama? Nunja, gegen vermeintlich Kleinere/Schwächere haben wir schon immer schlecht ausgesehen. Auswärts gab es in dieser Saison noch nicht wirklich viel zu holen. Die letzten Spiele sahen alles andere als gut aus. Mit Pantelic, Simunic und Fathi sind gleich drei Stammkräfte gesperrt. Von den verletzten will ich gar nicht reden. Es tritt also Not gegen Elend an. Ein Gladbacher Sieg ist also gar nicht unwahrscheinlich. Dennoch freue ich mich dabei zu sein. Die Atmosphäre im Nordpark gefällt mir und das kleine Dorf rund um das Stadion auch. :zahnluec: Also schauen wir mal, was es wird.

    Mein Tip: 2:0 für Gladbach.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    das ist doch gut. Eine weitere Unterstützung in Gladbach dabei. Es wird nicht so einfach da zu bestehen, aber ich hoffe doch trotzdem auf einen Sieg.
     
  4. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.083
    Likes:
    81
    Trotzallem sind wir keine Osthollander:lachweg: :lachweg: :lachweg: :lachweg: :lachweg: :lachweg: :lachweg: :lachweg: :lachweg: :lachweg: :lachweg: :lachweg: :lachweg: :lachweg:
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053

    Wer sagt das....?
     
  6. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    servus,

    auch hier liegt der teufel im detail:

    osthollander seid ihr tatsächlich nicht. so hieß fast einer meiner lehrer vor einigen (gefühlten) jahrhunderten:

    horst hollander

    seines zeichens biologielehrer und am versuch verzweifelt, mir beibringen zu wollen, wie die energie in den zucker kommt...
    was interessiert mich denn so'n scheiß??? mich interessiert nur, wie der zucker in meinen frappe kommt. und das auch nur äusserst peripher.

    aber ich schweife ab....

    genau. hertha.

    auch ich sage unseren ostholländischen rübenbauern nen klaren 1-0 heimsieg voraus.

    hertha pfeifft... plus das letzte aufbäumen eines sicheren absteigers.

    dee...
    tjaa...
    wüüh...

    so long...




    ... in liga zwei
     
  7. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    1-0?

    Wer soll denn die ganzen Tore schießen?
     
  8. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    der 25. Spieltag steht bevor. Hertha muss in Gladbach antreten. Das nächste Auswärtsspiel steht also bevor.

    Auswärts sieht die Bilanz nicht all zu gut aus und Hertha muss sich kräftig wehren, um in Gladbach zu bestehen. 4 Siege, 8 Unentschieden und 9 Niederlagen sieht es vor dem Spiel in der Statistik aus. Nach dem Spiel steht hoffentlich eine 5 statt der 4.

    Die letzten 3 Auswärtsspiele in Gladbach endeten jedoch 2:2; 0:0 und 1:1.
    Davor gab es einen 2:0 Sieg. Dieser fand am So 16.02.2003, 17:30 Uhr vor 24.200 Zuschauern statt.
    Die Tore für Hertha schoss beide Alex Alves nach 9 und 14 Minuten Spielzeit.

    Beim letzten Spiel in Gladbach (2:2) konnte sich Hertha in der 87. vor einer Niederlage durch einen Kopfball von Niko Kovac retten.

    Die Tore erzielten:
    1:0 Sofian Chahed 10. (Eigentor)
    1:1 Yildiray Bastürk 16.
    2:1 Thomas Broich 83.
    2:2 Niko Kovac 87.



    Daten von Fussballdaten - Die Fußball-Datenbank
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.469
    Likes:
    986
    Nando Rafael, noch Fragen? :hammer2: Mehr dann morgen. :suspekt:
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.469
    Likes:
    986
    Herrje, das musste ich nun erstmal verdauen. Mit einer Niederlage habe ich ja irgendwie gerechnet, aber wenn ich sehe, wie die zustande gekommen ist, dann stehen mir die Haare zu Berge. Aber der Reihe nach. Im Nordpark war, trotz der derzeitigen Misere, eine richtig gute Stimmung. Ich saß im Block 12 (war wohl der einzige Blau/Weisse in dieser Gegegnd :zahnluec: ) und freute mich auf das Spiel. Guter Dinge war ich schon beim Aufwärmen. Was die Gladbacher Spieler alles unternommen haben um ein leeres Tor nicht zu treffen, das war schon sensationell. Ich glaube von 30 Schüssen auf das Tor waren gerademal 10% drin, naja egal, im Spiel galt es Tore zuschiessen. Die Anfangsphase war von Nervosität auf beiden Seiten geprägt. Gladbach hatte die ersten 10 min einen optischen Vorteil, ohne wirklich gefährlich zu werden. Unsere Junges merkten dann scheinbar, das man nur spielen muss, um die Gladbacher in Nöte zu bringen. Und so zog man los. Der flinke Ebert auf der rechten Seite und Dejagah wirbelten im Mittelfeld ein ums andere mal. Auch Minero und Ede mischten hier freundlichst mit. Wieso in eine solche Phase dann das 1:0 für den Gegner fällt, wird zu klären sein. :hammer2: Die Hertha aber keineswegs geschockt. Sie spielten nach wie vor flink und behielten im gesamten Spielt im Mittelfeld die Oberhand, aber eben leider nur da. :motz: Vor dem Strafraum waren die Gladbacher gut gestaffelt. Fazit Halbzeit 1: Hertha optisch überlegen, Mönchengladbach merkte man deutlich eine Verunsicherung an. Dennoch kämpften sie. Halbzeit zwei began und die stand anfänglich im Zeichen der Hertha. Der Druck wurde erhöht und das 1:1 war folgerichtig. Auch die um mich herumsitzenden Gladbacher schwante in den nächsten 20 min nichts Gutes. Wir hatte es fast geschafft, das der Nordpark sein Team mit Pfiffen bedachte, dsa fiel aus dem völligen Nichts das 2:1, wieder Nando Rafael. Wieso hat er das bei uns eigentlich nicht gebracht?:suspekt: Was für ein Schock, dennoch verstand es das Hertha Mittelfeld ein ums andere mal die Gladbacher auszuspielen, aber eine Spitze ist dann doch ein bissl wenig. Wieso eigentlich spielt bei einem Tabellenletzten nur ein Stürmer? Nur weil Pantelic gesperrt war muss man doch nicht zu so einer Lösung greifen? :weißnich: Das 2:1 war natürlich das Signal für Fans und Team aus Gladbach. Nun stand eine geschlossene kämpferische, wenn auch nicht spielerische Mannschaft auf dem Platz. Nach 80 min hat man dem Team deutliche Spuren angesehen. Waren die Jungens da wirklich so fertig? :gruebel: Wieso eigentlich? Sollte ein Bundesligateam nicht 90 min durchhalten können? Wadenkrämpfe, gar Auswechselungen (Jansen) auf Gladbacher Seite habe ich nicht verstanden. Das 3:1 war dann ein schöner Konter der Gladbacher. Das Haus tobte, alle um mich herum waren zufrieden und sehen nun wieder den Horizont. Aber meine Herren. Ein anderes Team nimmt Euch in einem solchen Spiel auseinander. Fazit aus meiner Sicht: Die Saison für Hertha verläuft suboptimal, der UEFA Cup ist nach wie vor drin (den anderen sei Dank), Gladbach wird es schwer haben. Da sie jetzt aber über einen Kampf einen Sieg errungen haben, hoffe ich doch mal, das sie das in den nächsten Spielen fortsetzen. Für Leverkusen habe ich nicht wirklich Hoffnung, aber danach gegen Frankfurt muss ein Sieg her, egal wie.

    Fazit des Wochenendes: Ruhige Hinfahrt, interessantes Spiel, leider ne völlig unnötige Niederlage, geile Pizzeria in Neuwerk und Sonntag nach 4 Stunden (!!!) wieder in Berlin. :zahnluec: Ich hoffe darauf, das auch nächstes Jahr wiederholen zu können.
     
  11. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    Das nenne ich mal Effektivität: Die Gladbacher schiessen beim Aufwärmen genau die drei Tore wie danach im eigentlichen Spiel. Warum auch mehr machen als nötig...:zahnluec: :lachweg:
     
  12. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    also warum Götz auch diesmal nur mit einer Spitze hat spielen lassen habe ich auch nicht verstanden. Man sieht doch, dass das mit einer Spitze bis jetzt nich geklappt hat. Auch wenn nicht unbedingt weitere Top-Stürmer auf der Bank sitzen, hätte man doch trotzdem Lakic etc. spielen lassen können. Wäre immerhin besser als so. Ich hoffe, dass beim nächsten Heimspiel gegen Cottbus mit mehr als einer Spitze gespielt und eventuell sogar mal ein Sieg erzielt wird.
     
  13. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.083
    Likes:
    81
    Gegen Cottbus drücke ich euch die Daumen:top: