25. Spieltag: Bundesliga-Konferenz: Alaaf, Helau, Ahoi und Wuppdika !

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von kleinehexe, 4 März 2011.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Wenn noch 75 Minuten zu spielen sind? Klar bestreite ich das. Wenn ich sehe dass der VfB in der letzten Woche ebenfalls in Unterzahl ähnlich lange gespielt hat und Charakter gezeigt hat, ja dann streite ich das heute ab. Es war eine Entscheidung, die sicherlich nicht sehr glücklich war, von mir aus nenne es auch Fehlentscheidung, aber durch war damit noch lange nichts. Das haben sich die Schalker im Nachgang einmal mehr in der Saison zuzuschreiben.

    ... und das liegt an einer fehlerhaften Entscheidung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 März 2011
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Dafür hat Stuttgart zwei Elfer nicht bekommen. Gleicht sich also fast aus.
     
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Frage: Wie oft kommt es vor, das eine Mannschaft, die 75. Minuten in Unterzahl spielt einen Rückstand noch drehen kann?
    Und S04 hatte ja einen Haufen Chancen und war Zeitweise die bessere Mannschaft, nur kann man sich davon nix kaufen.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Und selbst das nur mit Mühe, wenn der beste Abwehrspieler fehlt.
     
  6. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wann? Als - ich glaube Kuzmanovic wars (??) wie ein nasser Zementsack umgefallen ist?
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Sicher nicht.
    Denn Schlake spielte fast das ganze Spiel (in Unterzahl) gegen einen Rückstand an.
    Und weiter musst du bedenken, dass ein gegebener Elfmeter immer noch kein Tor ist.
     
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Nö, beim Foulspiel von Papadopoulos an Okazaki. Und beim Foulspiel von Metze (ja ich glaube Metze) an Pogrebnyak.
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    ... und was ist das für ein Argument? Nur weil es statistisch nicht an zwei Wochenende am Stück passiert ist, ist diese Szene die endgültige Entscheidung? Neee, ich finde die Schalker sollten anfangen sich an der eigenen Nase zu packen. Gezeigt haben si enämlich phasenweise noch nichtmal den Kampf, den Wille auch sowas zu drehen. Die spielen lethargisch und verlieren deshalb völlig zu recht.
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Stuttgart hat gegen Frankfurt auch in Unterzahlt gespielt ab der 15 Minute, zwar keinen Rückstand aufgeholt aber doch noch gewonnen.
    Okay, den Neuer muss man erstmal überwinden, am Elfer von Kuzmanovic war er ja auch dran.
    Aber ich finde so Fehlentscheidungen wie Brych sie mit der roten Karte und dem Elfer getroffen hat auch doof. Aber freue mich natürlich über die 3 Punkte.
    Das solche Entscheidungen ein Spiel prägen können ist auch klar.
     
  11. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Du schreibst es ja selbst schon.
    Stuttgart lag nicht zurück.
    Die Situation war anders.
    Und auch ansonsten ist es sehr selten, dass ein Unterzahlspiel gewonnen wird.
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Das ist der Unterschied, prägen --> ja, aber entscheiden --> nein.
     
  13. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Es war also keine Entscheidung, Elfmeter zu geben, sondern eine Prägung? :D
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Sagen wir: entscheidend prägen. :)
     
  15. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Jo, prägen gleich Stempel aufdrücken. Hat der Brych ja auch fein gemacht.
     
  16. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Sehe ich wie Faceman, wenn man in der 15 Minute eine rote Karte bekommt ist das bitter, aber (noch) nicht spielentscheidend.

    Man hat genügend Zeit und muss dann eben seine wenigen Situation nutzen.
    Mainz konnte in der Hinrunde einen Halbzeitrückstand von 0:3 (auswärts bei wolfsburg) in ein 4:3 zu den eigenen Gunsten drehen. Sicherlich, da waren 11 Männer auf dem Feld aber wenn man Auswärts (damals außenseiter) einen der artigen Rückstand dreht, dass Auswärts und als im Normalfall schlechtere Mannschaft dann sollte es für Schalke doch auch möglich sein, ein Tor zu schießen bzw. auszugleichen.
     
  17. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    .....Autsch :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  18. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Dann weiss ich nicht, was Du für ein Spiel gesehn hast.??
    Vielleicht Bayern gegen Hannover. :D
    Jedenfalls war Schalke über einen grossen Zeitraum sogar die bessere Mannschaft, an Kampfgeist wie z.B. zuletzt gegen Gladbach hat es ganz sicher nicht gefehlt.
    Und nur weil es zuletzt Stuttgart ein mal (!!!) gelungen ist 75 Minuten in Unterzahl ein Spiel noch zu gewinnen (was einen Riesenleitungs ist!!) ist es ja wohl ein schlechter Witz zu behaupten so eine Fehlentscheidung beeinfusst das Spiel nicht extrem. Klar kann man dann noch gewinnen, Man kann auch noch einen 0:3 Rückstand nach der Pause in einen 4:3 Sieg drehen, aber wie oft kommt das vor?? :suspekt:
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich denke mal, der Zwist bzw. die Irritationen liegen im Unterschied zwischen "beeinflusst das Spiel"; "beeinflusst das Spiel extrem" und "war spielentscheidend". Faceman tut sich eben - wie ich im übrigen auch stets - mit absoluten Aussagen ziemlich schwer. Weil die nämlich meist über- bzw. untertreiben sind.
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Das habe ich aber gar nicht behauptet. Es hat jemand behauptet, dass diese Szene spielentscheidend war. Dem habe ich schlicht wiedersprochen, da ich eben eine Entscheidung zur 15. Spielminute trotz Rückstands und Unterzahl eben nicht gesehen habe. Weiter oben habe ich dann den post von kleinehexe bestätigt, dass die Szene prägend war, mehr aber eben auch nicht.
     
  21. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Dann sag mir mal, was für Dich z.B. Spielentscheidende Szenen sind? ;)
     
  22. theog

    theog Guest

    Und ich dachte, mur einige BVB fans würden über Fehlentscheidungen staendig meckern...allerdings sehe ich da einen user mit einem BVB-Avatar, also passt schon...:zahnluec:
     
  23. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    :floet: Es gibt Fehlentscheidungen wie nicht gegebene Tore die hätten zählen müssen bzw. Abseitstore für den Gegner, ecr. da rege ich mich auf, aber nach ein paar Stunden und einer Wiederholung ist dann wieder gut. Auch wenn es eine Fehlentscheidung war. Man muss immer Bedenken, der Schiri hat keine Zeitlupe und Wiederholung.
    Aber das Gestern :suspekt: . Auch auf die Gefahr das ich mich wiederhole: Ich dachte zuerst er zeigt dem Stuttgarter Rot, wegen dese Foulsspiels :schock: . Wäre zwar völlig übertrieben gewesen, (gelb wäre schon hart gewesen), aber das wäre im ersten Moment das einzig halbwegs Logische gewesen. :suspekt:

    Brych, stand völlig frei - nur ein paar Meter daneben und hatte völlig freie Sicht, also so eine Fehlentscheidung ist nicht zu entschuldigen.
     
  24. theog

    theog Guest

    Klar war es eine krasse Fehlentscheidung, aber daran sollte es nicht liegen, dass schalke verloren hat...:floet:
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Dieselbe Situation unmittelbar vor dem Schlusspfiff, wo quasi keine Reaktionsmöglichkeit mehr vorhanden ist. Das wäre für mich Spielentscheidend. Eine solche Szene in der 85. wäre für mich hingegen nur noch vorentscheidend. Ja so differenziere ich. Zumal jedes Team sich zudem hinterfragen müsste, was sie in der gesamten Spielzeit davor getan haben. Das hat evtl. eben auch damit etwas zu tun, Fehler bei sich selbst zu suchen, als den einfacheren, aber blöderen Umweg zu nehmen und andere für meine Niederlage verantwortlich zu machen.
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Eine Fehlentscheidung dieser Art ist immer Richtungsweisend. Bekanntlich verändert sie das ganze Spiel. Wie sagt man so schon..... es gibt ein ganz anderes Spiel.

    Wenn ich dann noch von F. Bobic im DOPA hören muss, dass er die Fehlentscheidung rechtfertigt indem er sagt, dass er VFB während des Spiels mehrfach benachteiligt wurde und von ausgleichender Gerechtigkeit redet kann ich nur sagen - Laienhaft.
    Schon weil der 11er weit vor seinen vermeintlichen Benachteiligungen gepfiffen wurde.
     
  27. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Heult noch mehr wegen dem Schiri rum, Schalker, bitte!
     
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Das ist bei jeder unberechigten Ecke ebenfalls so. Das ist aber nunmal kein Grund von "spielentscheidend" zu sprechen. Das vermittelt mir nämlich ne Schuldfrage. Und die sehe ich primär erstmal beim Team der Schalker, denen es, warum auch immer, nicht gelungen ist, das Spiel noch einmal rumzureissen.
     
  29. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032

    Hat er mit keinem Wort gerechtfertigt, zum einen hat er gesagt dass das eben Glück war. Und dass der VfB eben später einen Elfer nicht bekommen hat. Was Fakt ist. Die Entscheidung zum Elfer von Brych hat er damit aber noch lange nicht gerechtfertigt, das ist ja auch gar nicht nötig dass er das rechtfertigt. Der Schiedsrichter entscheidet und fertig, das muss keiner der Vereine rechtfertigen.
     
  30. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Warum auch immer?
    Ich kann es dir ganz flott erklären:
    Der FC Schalke 04 spielt auf Konter, das Hauptaugenmerk liegt am Verteidigen. Und dann verliert man in der 15. Minute den besten Defensivspieler und kassiert ein Gegentor. Damit geht jede Chance verloren, hier Punkte mitzunehmen. Der Mannschaft fehlt einfach die Qualität um zurückzukommen. Einen Spielaufbau gibt es nicht, Angriffsfußball ist ein Fremdwort. Wie will man so noch was holen?
     
  31. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Das sehe ich anders. Aber gut. Die Diskussion ist müßig.


    Btw.
    Ich wusste eh, dass der VFB nicht absteigt.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2011