24.06. Slowakei vs. Italien

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 8 Juni 2010.

?

Slowakei vs. Italien - Dein Tipp?

  1. Sieg Slowakei

    28,6%
  2. Unentschieden

    28,6%
  3. Sieg Italien

    42,9%
  1. aufpasser

    aufpasser Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Dann stellt sich nur die Frage, warum die italienische NM geglaubt hat, 20 Minuten Fußball in drei Vorrundenspielen reichen völlig aus? Gehen die denn schon mit der Einstellung "Wir sind auf alle Fälle weiter." in jede Begegnung und irgendwann ruft denen einer zu "He, reicht doch nicht?". Auch die italienische NM sollte doch zwischenzeitlich begriffen haben, dass Minimalismus nicht mehr zwangsläufig zum Erfolg führt, in der Vorbereitung haben sie ja schon kleine Dämpfer bekommen.

    Edit: Ich gehe das Ausscheiden des Anti-Fußballs jetzt feiern. Sonne, Bier, Betonfußball raus ... was will man mehr! :floet:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juni 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. AsRoma10Totti10

    AsRoma10Totti10 Member

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Ja sowohl Frankreich als auch Italien haben sich darauf geeinigt schon vor der WM einen Nachfolger zu bestimmen, egal wie das Ergebniss ausgeht.
    Jetzt sind beide Mannschaften als Gruppenletzter raus - das ist für mich eine klare Angelegenheit, die Moral der Mannschaften war tiefer als Tief :D
    Bei Frankreich gab es interne Probleme, bei Italien Probleme mit den Fans von Italien und Trainer Lippi.

    Die beiden Mannschaften sind das beste Beispiel dafür, dass Vereine vor wichtigen Turnieren nicht schon einen Nachfolger bestimmen sollen! :D
    Das spiegelt sich in den Leistungen der Mannschaften wider.
     
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    War das Forum nach der ueberharten gelb-roten Karte gegen Klose und daraus resultierender Niederlage fuer 'nen Tag zu? Muss mir entgangen sein.

    Bei Italien ist eines ganz klar: es hat in keinem der Spiele sein angestrebtes Ergebnis - einen Sieg - erreicht. Und das in einer Gruppe, die als eher leicht galt. Wenn man also 3-mal zu kurz springt, liegt es wohl nicht an der Weitenmessung...
     
  5. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Von destruktivem Defensivfussball kann aber keine Rede sein.
    Perrotta und Grosso waren zu Recht nicht dabei. Bei Grosso hab ich mich sogar richtig gefreut und hab gedacht, dass Lippi jetzt auf einmal einsichtig wird, lag aber leider falsch.
    War zwar überhart, aber mMn im Rahmen der Regeln. Und eine überharte gelb-rote Karte bewerte ich als weniger schlimm, als ein zu Unrecht anerkanntes Tor des Gegners und ein zu Unrecht aberkanntes eigenes Tor. Wenn aber so eine gelb-rote Karte sogar schon dazu führt, dass man von Verschwörungen redet und sich deshalb vor dem nächsten Spiel auch gleich über die Schiedsrichteransetzung beschwert, möchte ich eben nicht wissen, was passiert, falls da spielentscheidende Sachen dazukommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juni 2010
  6. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Also meine Trauer hält sich zwar in Grenzen *hust*, aber bei aller berechtigter Kriitk darf die Vokabel "Destruktivfußball" meiner meinung nach nicht fallen.
    Gegen Paraguay fand' ich Italien eher einen Tick besser und hab' Respekt davor, daß sie nach einem unnötigen 0:1 gegen die starke Defensive der Südamerikaner noch ausgleichen konnten. Gegen Neuseeland hingegen war man zwar klar feldüberlegen, aber da fehlte meiner Meinung nach der letzte Tick Aggressivität, der Wille, es unbedingt schaffen zu wollen. Bei den wenigen Paraden des TW der Kiwis sah man zudem, daß die Torschüsse recht unpräzise waren. Evtl. hätte schon da ein bissiger Mann wie Quagliarella das team mehr mitreißen können. Man dachte wohl, okay, wenn nicht heute, machen wir gegen die bisher schwachen Slowaken alles klar. Wenn dann ein Spieler wie de Rossi auf der Sechserposition in Halbzeit eins keinen Zweikampf bestritten hat, sagt das einiges aus: zu großes, ja blindes Vertrauen auf die eigene Stärke, auf Kölsch: "Et hätt noch immer joth jejange".
    Zusammenfassend würde ich daher sagen, daß eine sich selbst überschätzende Elf verdient ausgeschieden ist, aber Destrukitvfußball ? Näh !
     
  7. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Wie schön das zu lesen ist, wie Brock_lesnar die spiele der Italiener schönredet.:D

    Wenn man mehr Ballbesitz hat, heisst es nicht, dass man offensiver war. Wenn man den Ball hinten herum spielt hat man auch den Ball.;)

    Außerdem war das nicht gegebene Abseitstor sehr sehr knapp und er war vllt. noch mit dem Kopf im Abseits. Ansonsten hat der Schiri auch alles richtig gemacht. Und das hier mit den Reaktionen nach dem spiel von deutschland-serbien zu vergleichen find ich lustig:fress:
     
  8. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Zum Schiri noch mal: das aberkannte 2:2 war eine sauknappe Angelegenheit, da mach ich dem Assistenten keinen Vorwurf und generell hat Webb die Partie sehr gut geführt und ich würd mir wünschen, dass der in der KO-Runde auch noch pfeift. Einzige Fehlentscheidung, die von der Schiedsrichter-Komission kritisiert werden könnte, war das Gerangel nach dem 1:2. Da hätte er mindestens eine rote Karte (für den Torhüter) geben müssen, glaube aber, dass sich Iaquinta die auch verdient hätte. Gelb war auf jeden Fall die falsche Entscheidung.
    Wo tue ich das? Ich habe lediglich gesagt, dass das kein Destruktivfußball war.
    Gegen Neuseeland (und auch Paraguay und die Slowakei) war's eben nicht nur Ballbesitz sondern auch genug Schüsse und den Ball länger hinten herum geschoben, haben die Italiener in diesem Turnier eigentlich nie getan.
    Und warum genau? Ich wollte halt noch mal zeigen, wie lächerlich die Reaktionen waren (unter Anderem auch von dir).
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juni 2010
  9. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Schade, dass Italien raus ist. Die gehören für mich zur KO-Runde dazu. :(
     
  10. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    heute im Spiel haben die Italiener nur die letzten 20 Minuten mal richtig was nach vorne getan, ansonsten nichts. Die ersten beiden Spiele auch nicht wirklich, bis auf ein paar ausnahmen.

    1. Hat der Schiri nicht nur eine FE getroffen
    2. Waren diese ersichtlich und nicht wie heute millimeter.
    3. Was glaubst du was jetzt in Italienischen Foren passiert?
     
  11. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    :lachweg: Willst du jetzt ernsthaft behaupten, dass sich Italien in den ersten beiden Spielen hinten reingestellt hat und Destruktivfußball betrieben hat?
    Extra für dich zitier ich noch mal den Kommentar, den ich im "Niveau der WM"-Thread gepostet habe, weil's der am besten trifft:
    Du kennst inzwischen meine Meinung. Die Gelb-Rote war für mich keine Fehlentscheidung, gegeben hätte ich sie aber trotzdem nicht.
    Hab ich schon geschrieben:
     
  12. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    habe ich nicht gesagt.

    ich glaube nicht, dass sie nur gegen den Trainer sind.
     
  13. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Wie's dieses Mal ist, kann man ja erst morgen sagen (in der Analyse im italienischen Fernsehen, wurde auf jeden Fall nicht über Webb, sondern über Lippi, seine Auswahl der Spieler und die Einstellung der Spieler geschimpft) und nach dem Neuseeland-Spiel hat man fast keine Beschwerden über den Schiedsrichter (das Abseits war übrigens knapp, aber das Foul an Gilardino müsste der Schiedsrichter sehen) in den Zeitungen gelesen (wurde wie gesagt, wenn überhaupt, nur nebenbei erwähnt).
    Dann passt's ja, ich hab übrigens auch nicht von Offensivfußball geredet, sondern nur gesagt, dass es kein Defensivfußball war. ;)
     
  14. Calo

    Calo The Italian Stallion

    Beiträge:
    1.436
    Likes:
    0
    Kurz die Noten vorneweg.

    Marchetti - sollte sich einen anderen Beruf suchen,wer in 2 1/2 Spielen keinen Ball hält hat was falsch gemacht Note 6

    Abwehr:Zambrotta,Cannavaro,Chiellini,Criscito alle Note 6,jedes weitere Wort wäre zuviel der Ehre

    Pepe- Viel Wille,nichts gescheites - Note 6

    Gattuso - Siehe oben,ciao Rinho

    De Rossi - eine absolute Frechheit was er da produziert hat.Wer Führungsspieler sein will und ne große Klappe hat muß vorneweg marschieren.Hätte wir ohne ihm gespielt,zu zehnt hätten wir weniger defensivprobleme gehabt. Note würde ich gerne vergeben,aber eine 6 wäre viel zu gut für ihn.

    Montolivo - das war null Note 6

    di Natale - immer bemüht schade das er zuwenig Unterstützung gehabt hat. Note 3,5

    Iaquinta - Würde man einen Baum in den Strafraum stellen,würde der immer mehr torgefahr ausstrahlen als er. Note 6

    Maggio - Der Junge hat mir gefallen,schade das er insgesamt nur 45min gebracht wurde. Note 3,5

    Pirlo - Nicht der Alte,aber immer anspielbar und hat die Bälle gefordert.Hätte ihn von anfang an gebracht.

    Quagliarella - Der Lichtblick im Team,einer der wenigen der Herz gezeigt hat und was probierte. Note 2,5


    Egal,ob man nun sagt,das eine Tor war regulär oder der Torwart hätte rot sehen müssen,wer in einem so wichtigen Spiel so wenig Herz zeigt,der hat es nicht verdient von der Glücksgöttin geküsst zu werden.Wie ein Team mit Herz spielt hätten sie an den USA sehen sollen.
    Das Team hat bis auf die letzten 20min heute,viel zu behäbig und zu langsam in der offensive gespielt.Aber dieses Problem bestand nicht seit heute,nein das geht schon seit 2 oder 3 Jahren so.Es wurde nur übertüncht,durch die relativ guten Resultate.
    Das Abwehrverhalten war so schlecht,wie ich es noch nie bei einem italienischen Nationalteam gesehen habe.

    Danke an Lippi und seinen Helden von 2006 für den WM Sieg vor 4 Jahren,aber man sollte die Zeichen der Zeit rechtzeitig erkennen ...
     
  15. Calo

    Calo The Italian Stallion

    Beiträge:
    1.436
    Likes:
    0
    Zum Teil waren die Spieler schon im Kader dabei,zum Teil befanden Sie sich in Zwangsurlaub.:D
     
  16. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Dann will ich auch wieder mal bzw. ein letztes mal (1 bis 5, muss schließlich zeigen, dass ich Österreicher bin ;) ):
    Marchetti: 4 die hätte Buffon auch nicht gehalten, höchstens den letzten, ansonsten hat er aber zu unsicher gewirkt und wie von Calo schon gesagt, in keinem Spiel das gezeigt, was er kann
    Zambrotta, Chiellini, Cannavaro, Criscito: 5
    Maggio: 3,5 hat gezeigt, warum ich ihn schon seit Anfang der WM in die Startformation gefordert habe
    De Rossi: 5 überraschend schwach und starker Leistungsabfall im Vergleich zu den ersten beiden Spielen
    Montolivo: 5 siehe De Rossi
    Gattuso: 5 genauso schwach, wie bei Milan diese Saison
    Pirlo: 3 hat die Umkehr gebracht, trotzdem erstaunlich viele Fehlpässe
    Iaquinta: 5 jeder weitere Kommentar überflüssig; hat seine Leistung immerhin drei Spiele lang konstant gehalten
    Di Natale: 3 mit Quagliarella zusammen das, was ich vom wieder zusammengeführten 08/09-Udinese-Traumduo erwartet habe
    Pepe: 4 bemüht, von ihm gewohnter Einsatz. Fand ich nicht ganz so schlecht wie Calo.
    Quagliarella: 2 konnte eigentlich nicht recht viel mehr machen, als er getan hat. Irgendwie hab ich's auch verstanden, warum er so niedergeschlagen war. Hat sich als einziger wirklich reingehängt, ist über sich hinausgewachsen und ist mit 27 noch dazu gerade im besten Fußballeralter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juni 2010
  17. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ich hätte es vor der WM nicht für möglich gehalten, dass die so früh scheitern. Selbst vor diesem Spiel dachte, irgendwann muss bei denen doch laufen. - Ja, kurz vor dem Ende.

    Sorry, das war absolut nichts. Italien ist zu recht 4. geworden. Schlechter als Neuseeland - das hätte ich nie für möglich gehalten.
     
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Man konnte den Eindruck bekommen, die Mannschaft war nicht aufeinander eingespielt. Die Einstellung war mMn nicht dich Richtige. Gerade für ein derart wichtiges Spiel.
    Lippi nahm alle Schuld auf sich. :top:Meine Hochachtung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juni 2010
  19. aufpasser

    aufpasser Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Dann paßt es ja: Italien IST k.o.!
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das ist nun wirklich überraschend. Kaum zu glauben, dass die Italiener das im letzten Spiel nicht mehr gerissen haben. Lippi nimmt allea auf sich:

    «Bevor ich Fragen beantworte, möchte ich eine Erklärung abgeben: Ich übernehme die volle Verantwortung. Wenn eine Mannschaft mit Angst aufläuft, so wie heute, dann hat der Trainer alles falsch gemacht. Vor allem psychologisch. Es tut mir schrecklich Leid für Italien, für die Fans, für den Verband und die Spieler. Ich habe es nicht geschafft, die Mannschaft so vorzubereiten, wie es hätte sein müssen. Ich trete als Nationaltrainer ja ab. Ich wünsche meinem Nachfolger von Herzen alles Gute.»

    «Ich habe den Spielern vor der Partie gesagt: Jetzt beginnt endlich die WM. Jetzt geht es um drinbleiben oder rausfliegen. Ich habe Druck gemacht. Das war falsch. Das war heute nicht Italien. Es war meine Schuld.»

    «Ich bin überzeugt: Die Spieler, die ich ausgewählt habe, sind zu mehr in der Lage. Ich als Trainer war diesmal nicht in der Lage, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Es ist immer der Chef schuld. In diesem Moment habe ich es nicht geschafft, die Mannschaft psychologisch richtig einzustellen.»

    «Es kommt nicht auf den einen oder anderen Spieler an. Entscheidend ist, dass ein Team sein Potenzial zeigen kann. Schafft sie das nicht, liegt das am Trainer.»

    Lippi: «Ich übernehme die volle Verantwortung» - Service - sueddeutsche.de
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Bin mit deiner Benotung einverstanden. Aber schon erstaunlich, dass ausgerechnet die Einwechselspieler, von denen zwei (Maggio, Quagliarella) noch gar nicht gespielt hatten bei dieser WM, die beste Leistung brachten. Da fragt man sich doch: wieso hat er sie nicht früher eingesetzt und an denen festgehalten, die zweimal nichts gebracht hatten?
     
  22. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Weil Lippi alles besser gewusst hat, nehmen wir die drei spiele unter die Lupe, dann
    merkt man dass Marchisio auf falsche Position gespielt hat, in den beide erste begegnung, der (bidone) Iaquinta war ein total Ausfall, dürfte leider weiter spielen, Camonaresi wird zwei mal gebracht, und bringt nichts, keine Impulse dazu nicht fit genug, Cannavaro unsere beste Mann 2006, nicht der Souverän spieler den man kannte, selbst ein Chiellini würde dabei unsicher..Zambrotta hat sich noch retten
    können, die Mängeln aus seine spieler auswahl, waren mehr als deutlich, man nimmt
    zu eine WM gesunde spieler mit, (Cannavaro-Iaquinta-Zambrotta-Camonaresi-Gattuso)
    waren vergangener saison immer verletzt, wenn Lippi darüber gefragt würde,ob man andere spieler die Chance gibt, z.b Cassano-Totti-Balotelli-Berriello, war seine lapidarische antwort, es wird alles gut, dann kam noch Pirlo Ausfall, und keine ist dabei
    der diese Funktionen übernehmen kann..dazu bleibt er Arrogant, hat keine vernünftiger
    System..die Montolivo-De Rossi non sanno che Angeli prendere, und Lippi bleibt
    weiter hin stur, deine frage ist völlig angebracht, warum bringt man nicht, die Quagliarella-Maggio-Pazzini-Palombo, (tja seine beschworener Juve Block)..oder wieso
    lässt nicht Bonucci oder Bocchetti für Cannavaro spielen!!
    Fazit diese WM, mit Cassano-Balotelli-Santon-Cossu oder Totti oder sogar Aquilani
    anstatt Cannavaro-Iaquinta-Camonaresi-Gattuso den ich sehr schätze, und Prandelli
    als trainer, hätten wir ein spielerische andere NM gesehen..
     
  23. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Darf ich noch etwas zu dem Spiel schreiben oder ist das schon verjährt/vertagt?
    Ich habe gestern das erste Mal während dieser WM einen erhöhten Puls gehabt und nach Abpfiff Luftsprünge gemacht.
    Das war soooo schön, wie Ernie sagen würde.
     
  24. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich musste direkt nach dem 2:1 für Italien den Stream ausmachen und zum Bahnhof gehen. Kurz nach dem 2:1 hab ich auf der Straße lautes Gejubel vernommen, war mir aber nicht sicher, ob da Italiener das 2:2 bejubeln, oder Schländer das 3:1. Zuhause hat sich herausgestellt, dass es Italiener waren, die das vermeintliche 2:2 bejubelten.

    Die Endphase hätte ich gerne gesehen. :(
     
  25. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Passo del Gallo - bastardidentro

    Dann noch viel spass.