23. Spieltag: Borussia M'Gladbach - Ballspielverein Borussia

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von theog, 18 Februar 2013.

  1. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Da können wir uns ja freuen, dass sie in der zweiten Halbzeit quasi auf Dreierkette umgestellt haben. Dann haben wir uns bzgl des BVB's die Diskussion gespart. :isklar:

    Da denkt man es wäre langsam gut mit der Diskussionsrunde da geht's wieder neu los. :weißnich: Der Verlgeich hinkt eh, also was soll's.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Ich wollte damit eigentlich nur veranschaulichen dass auch der BVB mit seiner Super-Elf mal einen gebrauchten Tag
    wie wir in Rom haben kann ohne dass man die Taktik und die Einstellung der Mannschaft hinterfragen muss.
    Man muss auch ab und zu die Leistung des Gegners anerkennen.
    Ich fand sogar obwohl Kloppo das beim Interview noch schön reden wollte einen ticken schlechter als wir in Rom.


    Selbe Taktik,KO-Spiel,unterirdische Leistung gegen den stark aufspielenden Favoriten......wenn du meinst :isklar:
    Aber lassen wir das,ich hab da auch keinen Bock mehr drauf!
     
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Natürlich kann man auch mal nen gebrauchten Tag haben. Wenn du jetzt allerdings ernsthaft Dortmunds Saison mit unserer vergleichen willst...naja. Dann schließe ich mich dir an:

    PS: Dortmund musste keinem 3:3 zu Hause im Hinspiel hinterherlaufen. Ist für mich schon ein Unterschied.
     
  5. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Hey Chris,
    lass es bitte!Die Rede war vom Spiel in Rom.....ich habe nichts von einem Vergleich Saisonübergreifend geschrieben.

    ......und musste auch nicht unbedingt zwingend gewinnen,da ein Unentschieden neuerdings für das weiterkommen ausreichend gewesen wäre :floet:
     
  6. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Du hast doch den Dortmundvergleich ins Spiel gebracht. Und Andre's Kritik (ob man sie jetzt in Art und Weise gut fand oder nicht) basierte sicherlich nicht nur auf dem Spiel gegen Lazio (er kann mich gerne korrigieren wenn es anders ist).

    Von dem her dann uns mit Dortmund gestern zu vergleichen, die wahrlich trotz Abstand in der Liga eine im Großen und Ganzen mMn ordentliche Saison spielen (auch im spielerischen Bereich, dass ist ja das was u.a. Andre bei uns hauptsächlich angeprangert hat) und im Verhältnis mMn gegen einen deutlich stärkeren Gegner gespielt haben. Naja...

    :gaehn: Wenn du das so engstirnig betrachten möchtest. :suspekt: Dortmund hätte sich aber zB mit nem 0:0 zur Not ins Elfmeterschießen retten können. Hätten wir das? Oder zählt neuerdings die Auswärtstore-Regel nicht mehr?! :huhu:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Februar 2013
  7. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    :aua:

    Du hast Recht und ich meine Ruhe!
     
    diamond gefällt das.
  8. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Ach komm schon, gehen dir die Argumente aus oder willste dich jetzt als der klügere feiern lassen ?
     
  9. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Der ironische Vergleich hinkt, vor allem, wenn man auswärts bei einer derzeit wohl besten Vereinsmannschaften des Planeten antreten muss.

    Dennoch war es ein "Sekt oder Selters"-Spiel, wie in Rom. Und dass Klopp in Minga auf Elferpöllen spielte, glaubschauchnisch ;) . Und ich finde, der Wechsel Reus / Schieber weist darauf hin, dass jedenfalls nicht in letzter Konsequenz und bedingungslos gewechselt wurde. Drei 6er haben ich aber von Anfang an nicht gesehen, wer sollte denn der 3. sein? Großkreutz?

    Es existieren nur insofern Parallelen, als dass Klopp in einem Ausscheidungsspiel, dass man nicht zingend nach 90 Minuten gewinnen mußte, nicht seine denkbar offensivste Mannschaft (das wäre dann wohl Kuba statt Großkreutz von Anfang an gewesen) auf den Platz schickte und eher konventionell zum Schluss hin wechselte. Allerdings, und da gebe ich propolis Recht:

    Hätte Favre bei diesem Stand Younes oder Herrmann (Reus) statt beispielsweise Marx (Bender) vom Platz genommen und Hanke (Schieber) gebracht, wäre es sicher zu einigen Diskussionen hier gekommen.
     
  10. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402

    Loggisch, geb ihm ja auch recht. Ich sehe es trotzdem so, dass es ne andere Grundlage hat. Wenn er meint sich darüber lustig machen zu müssen. Soll er.... :weißnich:

    Jep, anfangs hat Großkreutz sich entgegen der anfänglich präsentierten Aufstellung recht weit zurückfallen lassen. Tannebaum nannte das Simon glaube ich.

    Als Reus raus ging, hat aber mMn nach Kuba rechts aussen und Großkreutz links aussen gespielt. Zudem hat sich Bender immer recht weit zurückfallen lassen als quasi ne Art Libero und Schmelzer und Piszcek haben nach vorne versucht mehr Dampf zu machen.

    Mit Schieber wurde dann ein zweiter richtiger Stürmer für den (leider) sehr blassen Reus eingewechselt. Würd ich insgesamt schon als offensivere Ausrichtung ansehen.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Da bringst du aber jetzt was durcheinander, denn Großkreutz wurde schon vorher ausgewechselt - gegen Kuba.
     
    Chris1983 gefällt das.
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Shame on me. :rotwerd: Schon richtig.
     
  13. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das hat mich auch stark gewundert, dass man einen Mann wie Reus in dieser Phase rausnimmt, ganz egal was er abgeliefert hat. Der BVB war doch im Grunde auf eine Einzelaktion angewiesen, und für die ist Reus immer gut. Kurz zuvor hat er aus fast unmöglicher Entfernung/ Winkel einen ziemlich gefährlichen Ball aufs Tor gezogen.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Mein Eindruck vom Reus war: So richtig gefährlich wurde der nie aber es langte mir als Zuschauer zu wissen, dass der immer in der Lage ist den Turbo zu zünden. Er kam halt so gut wie nie dazu.
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Chris, also bitte.

    Berufe Dich meinetwegen auf die Linde neben dem Borussia-Park, aber in einer fußballspezifischen Diskussion NIE MEHR auf Steffen Simon.

    - - - Aktualisiert - - -

    Eben das meinte ich. Systemumstellung hin oder her: wenn man den Vergleich von propolis nimmt, dann ist es tatsächlich auffällig konservativ, dass man nicht einen IV oder einen 6er geopfert hat, Reus draufgelassen und Schieber zusätzlich gebracht hat.

    Denn, und das war die "Moral von der Geschicht" bei propolis: was hatte Dortmund in der 80. denn noch zu verlieren?

    Jaja, ich weiß, als "Mister Catenaccio" des Gladbachforums hätte ich vermutlich vertreten: Die dann folgende defensive Instabilität hätte sich Dortmund gegen diese Bayern auch im Ausgleichsfalle mit Blick auf die Verlängerung eigentlich nicht leisten können.

    Aber daran kann man, finde ich, ablesen, was propolis meinte: die Trainer, also die wahren Fachleute, stellen nicht so auf, wie wir uns das wünschen, oder wechseln nicht so. Sie haben häufig andere Zielsetzungen, die auf Balance ausgerichtet sind.

    Das ist eben anders als in der Kreisliga...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 März 2013
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Wie schon gesagt, haben die zum Schluss eher mit ner Dreierkette aus Subotic-Bender-Santana gespielt (so sah es zumindest aus), Gündogan noch davor und dann ne offensive Reihe mit Piszeck-Kuba-Götze-Schmelzer + vorne 2 echte Spitzen mit Lewandowski-Schieber.

    Insgesamt also offensiver geprägt als vorher.

    Reus hätte man bei aller individueller Klasse mMn sogar vorher schon rausnehmen können. Rupert hat's schon ganz gut beschrieben.

    ich bleib dabei: die gesamt Konstellation war in beiden spielen ähnlich, aber nicht dieselbe.
     
  17. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    :klatsch : Na endlich sind wir uns mal einig ;)
     
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    :gruebel: Muss ich jetzt nicht verstehen oder? :weißnich: Aber lassen wir's einfach.