23.06. Ghana vs. Deutschland

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 8 Juni 2010.

?

Ghana vs. Deutschland - Dein Tipp?

  1. *

    Sieg Ghana

    11,3%
  2. Unentschieden

    7,5%
  3. Sieg Deutschland

    81,1%
  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Find ich uebrigens interessant, dass ihr das Spiel allesamt als so schlecht empfunden habt. Ich hab das Spiel bei den Briten von ITV gesehen, und die waren nicht nur vom Tempo des Spiels sehr angetan, sondern auch davon, dass beide Mannschaften sehr offensiv orientiert waren. Finde ich auch beides ganz richtig, allerdings kam der letzte (oder vorletzte) Pass auf beiden Seiten meist nicht an bzw. wurde abgefangen, sodass es nicht sonderlich viele dicke Torchancen gab. Es gab aber trotzdem auf beiden Seiten mehr 100%-ige Chancen als z.B. Italien gegen NZ hatte.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schirmi

    Schirmi Pille vom Rhein

    Beiträge:
    2.008
    Likes:
    0
    Erstmal: Was hat das mit dem Alter zu tun? :suspekt:

    Ghana und schwerster Gegner? Serbien schätze ich dann doch stärker ein. Ich fand die Leistung unser NM, wie auch so manch anderer, nicht sonderlich berauschend. Mit ein bisschen Pech gehen wir in Rückstand, und dann nochmal zurückzukommen hätte ich uns gestern nicht zugetraut - viel zu nervös und ängstlich das Auftreten. Özil hat bis auf sein Tor nichts gerissen, wirkte teilweise sehr fahrig.
     
  4. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Habe da Spiel alleine vorm TV gesehen und finde diese Meinung zutreffend.
    Es war auf keinen Fall ein schlechtes Spiel unserer Jungs, nur hat man wieder zuviele Chancen vergeben und zuviele zugelassen.

    Der letzte Pass kam gegen Serbien nicht an und gegen Ghana wieder nicht, gegen Australien schon.
    Ob das nun an der Qualität der Gegner liegt, oder der eigenen Nervosität ? Man wird es sehen.

    Gegen England muss man in der Defensive näher am Mann stehen als gestern, das was Merte bisher gezeigt hat, rechtfertigt in meinen Augen eine Aufstellung gegen England nicht wirklich. Würde mir nem IV Umbau wünschen: Merte raus, Boateng rein und als LV dann Jansen. Mal sehen was mit Schweini ist, aktuell heisst es ja "50:50" das er gegen UK spielt.

    Am meisten Sorgen macht mir unser Sturm/Offensive/Chancenverwertung: Klose wird wohl für einen schwachen Cacau gegen England auflaufen, Poldi hats wiedermal mit brachialer Gewalt statt Gefühl versucht und wie im Spiel gegen Serbien schon zu sehen, bräuchte Müller wohl mal eine Pause.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Hm, besonders temporeich fand ich das Spiel tatsächlich nicht.

    ich finde man hat deutlich gemerkt, das die deutche mannschaft nervös war, und seltsamerweise sogar immer nervöser wurde. Die sind eben noch jung und unerfahren und der Druck war schon sehr hoch ("D-land ist noch nie in der Vorrunde einer WM ausgeschieden!"), daher die vielen Fehler, die es ja tasächlich gab.

    Offensiv? ja schon, aber ichsachmaalsalterwerderaner sehr kontolliert offensiv, bei den Deutschen hätten ruhig ein paar mehr Spieler mit aufrücken können, die waren immer krass in Unterzahl, da kommt man dann eben auch kaum gefährlich vor's Tor des Gegners.

    Und die Deutschen standen immer recht weit vom mann weg, sind den Zweikämpfen geradezu aus dem Weg gegangen. Waren die doch von der ganzen Schiri-diskussion beeinflusst?


    Ich denke im 8tel Finale wird das ganz anders werden. Jetzt ist der Druck weg, da können die befreit aufspielen, mit dem Erfolg der Vorrunde im Rücken. Das wird ein ganz anderes Spiel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juni 2010
  6. TakeOff

    TakeOff Active Member

    Beiträge:
    249
    Likes:
    0
    Find den Fussballsachverstand hier wieder als den besten der Welt unglaublich ey.


    Und KRITISIERT nicht LAHM er hat uns 2 MAL den Arsch gerettet, er ist einer der besten Aussenverteidiger auf der WELT und das sagt dir jeder auf der WELT. Und Barca wollte ihn ja unbedingt haben aber Lahms Herz hat sich für München entschieden gehabt was auch keine leichte Entscheidung ist er hat halt jetzt das Bayerngen.

    Ausserdem nochmal was zum Thema Erfahrung und unerfahrenheit.

    Ich seh das so: Die Erfahrung für so ein Turnier setzt sich nicht durch andere WM's zusammen. Wenn man danach gehen würde wären die Spieler dann ja recht schnell alt, da die WM in einem fetten Abtstand von allen 4 JAHREN einmal stattfindet.

    Mehr oder weniger setzt sich es durch die Erfahrung in den UEFA Europawettbwerben zusammen die jedes Jahr regelmäßig stattfinden. der schweren Europa League aber noch mehr durch den schwersten eurpäichen Wettbewerb auf der Welt der UEFA Champions League. Wer dort viel Erfahrung gesammelt hat weiß wie internationales Niveau zu spielen ist. Die Regelmäßig der Teilnahme eben an diesen unangenehmen sehr schweren Wettbewerben. Ein Spieler spielt in seiner Karriere durchschnittlich 2 bis 3 WM'S. In seltenen Fällen bei Ausnahmespielern noch ne 4te aber die kannste an der Hand abzählen.
     
  7. Schirmi

    Schirmi Pille vom Rhein

    Beiträge:
    2.008
    Likes:
    0
    Das soll 'ne objektive Berichtserstattung sein? :suspekt: Nicht mit einem Wort die schlechte Strafraumbeherrschung angesprochen, bei Ecken sah er teilweise ganz schön alt aus. Die Fernschüsse waren allesamt auf den Mann und ohne allzu großen Druck, nur ein Abwurf ist bei mir positiv in Erinnerung geblieben. Nur eine gute Tat, wobei er auch dort mMn den Ball halten muss, da viel zu mittig geschossen. --> Nie im Leben eine 2...

    Gut, ich mag voreingenommen sein und vielleicht lieber Adler im Tor stehen sehen. Aber der hat die gleichen Schwächen in der Beherrschung des Strafraums. Neuer fand ich gestern unsicher und lang nicht so souverän, wie es der kicker hinstellt. Dessen Notenvergabe bei der WM ist bisher sowieso arg fragwürdig...
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Gewonnen durch 'nen schönen Schuss, weitergekommen. Passt.

    Abwehr: Löchrig, es entstanden immer wieder Situationen wo ein Ghanaer alleine im Sechzehner stand oder gar zum Ball kam
    Mittelfeld: Kam mir streckenweise recht statisch vor, Schnelligkeit fehlte, die überfallartigen Pässe fehlten
    Sturm: Wenig, sehr wenig von Cacau; Podolski, ich schlag den nun einfach dem Sturm zu, eine gute Hereingabe, sonst v.a. Schüsse, die nicht wirklich zwingend waren, ab zweite Halbzeit ziemlich weg vom Fenster

    --> Rooney muss einen schlechten Tag haben, bzw. die Engländer ihre Verwirrung aus den ersten beiden Gruppenspielen wiederfinden, oder die dt. Defensive eine Sternstunde, am Besten beides, sonst schlägt's zweimal hinter Neuer ein.
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    ... wobei wir wiedermal grundsätzlich bei den lächerlichen Notenbewertungen sind. Sie spiegeln kaum etwas realistisch wieder, weil sie eine subjektive Aussage von Einzelpersonen (behaupte ich mal) sind, die ihr entsprechendes Magzin füllen müssen und wollen. Auch ich habe Neuer nicht sicher gesehen, obwohl er zwei oder drein wirklich sehr gute Paraden hatten. Mir fehlt da von hinten einfach die Strahlkraft der ruhenden Pol und die absolute Zuverlässigkeit. Damit meine ich kleinste Sachen die den Zuschauer überzeugen, dass da nur dann was passiert, wenn die Unhaltbaren kommen. Nein überzeugt hat er mich inkl. der Abwehr davor auch nicht.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755

    Da hat sich die deutsche Taktik stark den anderen Ländern angepasst, die ja alle so ähnlich spiel(t)en. Ist das der neue moderne Fußball? One-touch-Fußball adé? Es lebe der Ballbesitz? Kommt mir so vor bei der WM bisher...
     
  11. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    tja, was soll man zu dem Spiel gestern sagen? Auf jeden Fall keine überzeugende Leistung. Viel zu viele Abspielfehler und keine nötige ruhe im Spielaufbau. Außerdem waren die letzten Pässe immer ungenau. Am meisten gestört hat mich aber neben der Chancenverwertung in Halbzeit 1, die Abwehrleistung. Was wir Ghana an Chancen geschenkt haben:nene: Manchmal dachte ich mir, wie man den nicht reinmachen kann. Naja. n bissel Gkück, das uns Freitag mehr als fehlte, hatten wir halt gestern. Jetzt als Gruppenerster gegen England. Wir ein gutes Spiel, aber wir müssen unsere Abwehr verbessern und den Stürmern mal das Tore schiessen beibringen.
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Die so ziemlich alle aus haarsträubenden Fehlern des Gegners resultierten. Wenn man das dann ein gutes Spiel nennt, von mir aus.

    Tempo ist ja schön, man sollte dann aber das Spiel bei diesem Tempo auch beherrschen. Und das konnten bei beiden Mannschaften vielleicht jeweils 2-3 Spieler. Die anderen waren überfordert.
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    wie passt das
    hiermit zusammen?
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Also ich fand das Spiel keineswegs so schlecht, wie es viele hier sehen. Gut, es gab einige Fehler in der Abwehr, aber Ghana hat auch ein starkes Pressing gespielt. Auch dass Cacau so schlecht gewesen sei, kann ich nicht finden. Er ist halt keine alleinige Sturmspitze, aber er hat mit seiner Beweglichkeit ebenfalls gut zum Offensivspiel beigetragen, trotz einiger Fehlpässe.

    Die besten waren mal wieder Lahm, Schweini und Özil, und dazu der überraschend starke Friedrich. Weniger effektiv waren Müller und Poldi, aber besonders Müller würde ich jetzt nicht sofort in Frage stellen. Eventuell könnte ja Cacau für Poldi auf links spielen, mit Kießling (oder Klose) im Sturm. Auch das Experiment mit dem schnellen Boateng auf links ist aufgegangen, denn Ayew war gestern nicht so wirkungsvoll wie noch in den Spielen davor.

    Was gegen England vor allem besser werden muss: die Konzentration, namentlich in der Abwehr, und da ganz besonders bei Per Mertesacker. Die Frage ist: packt das Merte nochmal, oder sollte man lieber gleich Badstuber für ihn in die Innenverteidigung stellen? Wenn der Lange nämlich gegen Rooney so steif und unbeweglich auftritt wie gestern, dann sieht er wohl meist nur seine Hacken.
     
  15. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Das Spiel selber war sicher nicht so attraktiv, wie der WM Auftakt gegen Australien, allerdings immer noch sehenswert, aufgrund der "Alles oder Nichts" - Situation. Es war ein typisches Aufeinandertreffen von David gegen Goliath. Klar war, dass Ghana - WM Achtelfinalist 2006 - es Deutschland nichts so einfach machen würde, weil sie schließlich auch noch um die eigene Qualifikation für das Achtelfinale gekämpft hatte.

    Wie schon gegen Serbien, hatte Deutschland Schwierigkeiten, wenn Ghana sehr kompakt und sehr nah am Ball war. Im Spiel der deutschen Nationalmannschaft war meines Erachtens nach Sami Khedira diesesmal der größte Schwachpunkt, weil er in der Offensive nicht soviele Akzente gsetzt hatte. Umso besser fand ich es, wie Schweinsteiger die Konteraktionen der Ghanaer schnell unterbunden hatte und absolut faire Zweikämpfe ablieferte. Ich fand, es war sein bestes Länderspiel auf dieser defensiveren Position, die er in diesem Spiel ausgeübt hatte, und überhaupt in seiner gesamten Karriere der Nationalmannschaft. Auch Arne Friedrich machte ein phänomenales Spiel, der in Kombination mit Schweinsteiger ein tolles "Bollwerk" bildete und insofern auch die schwächere Leistung von Per Mertesacker ausgleichen konnte.

    Ich persönlich hatte mir von Cacau und Mesut Özil mehr erhofft. Ich erwartete beispielsweise von Özil, dass er das Spiel besser auf die Außen verlagern hätte können. Abgesehen vom Traumtor, fand ich das Spiel von ihm nicht so stark. Wahrscheinlich hatte er die größten Probleme, wenn er von zwei Ghanaer bedrängt wurde und deshalb nicht den idealen Pass an Podolski und Müller weitergeben konnte. Insgesamt bewies Cacau in diesem Spiel, dass er nicht der geeignete Mittelstürmer ist, sondern eher mehr Dribblings startet und Weitschüsse riskiert. Insofern wünsche ich mir schlicht und einfach wieder Miro Klose in die Startelf, der zum Beispiel gegen Australien sich viel besser in das Mittelfeld miteingebunden hatte und immer den richtigen Zeitpunkt erwischt hatte, um wieder vorne eine Anspielstation für Özil oder Müller zu sein.

    Manuel Neuer zeigte auch eine gute Leistung, wenn auch ich desöfteren mir bei gegnischeren Flanken vor das Tor dachte: Mensch, mit Lehmann wären wir jetzt wieder in Ballbesitz, weil er ihn garantiert gehalten hätte.

    Alles in allem bin ich nicht darüber enttäuscht, dass nur ein Tor fiel. Die Ghanaer standen sehr kompakt, teilweise standen 3 Verteidigern sechs Meter vor dem Tor und warfen sich in die Schussbahn, und schalteten dann viel schneller in den Angriff um.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Bei aller Liebe: Phänomenal fand' ich keinen bei den Deutschen (und auch nicht bei den Ghanaern).
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    David gegen Goliath? :D Dafür war es aber sehr ausgeglichen!
     
  18. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Ich fand's auch nicht so schlecht, wie es hier nun einige darstellen. Man könnte meinen, wir hätten bisher grottig gespielt und sind nur durch Dusel oder die Lostrommel weitergekommen. Unsere "Sorgen" möchte so manch andere Nation gern haben. Die Deutschen Fans sind wirklich streng. ;)

    Ich hatte den Eindruck, dass beide (seeehr jungen) Mannschaften höchst angespannt waren - entsprechend ungenau waren die Abspiele, kam kein wirklicher Spielfluss zustande - leider.

    Gut, dass hinten wenigsten der (auch hier im Forum) vielfach gescholtene Friedrich eine wirklich solide - nein richtig gute - Leistung abgeliefert hat. Was ist nur mit unserem Leuchtturm los...? Hier musste man doch wirklich ein paar mal arg die Luft anhalten. In der Form muss man ihn wirklich ersetzen (und das habe ich über ihn noch nie gesagt/gedacht!). Unser kleiner Super-Floh stand wie immer goldrichtig an seinem Pfosten und hat auch ansonsten eine gute Leistung gebracht. Boateng hat seine Sache ganz gut gemacht, ist ansonsten nicht aufgefallen (was im Zweifel ja nix schlechtes ist).

    Schweinsteiger hat ganz hinten einige Male klasse ausgeholfen (wie auch Cacau), nach vorne fehlten leider die schönen und gefährlichen spieleröffnenden Pässe. Aber defensiv bärenstark. Bis auf Müllers Gang an die Linie mit seinem netten Pass hat er seine Leistung aus der BuLi und dem ersten WM-Spiel leider nicht wiedergefunden - oder besser: kurzzeitig verloren. :D Podolski bemüht, aber immer noch zu überhastet und phasenweise abgetaucht. Khedira hat mir nicht sonderlich gefallen. Özil (vom wirklich Klassetor abgesehen) spielte gut, aber auch nicht präzise genug - wie alle.

    Neuer war nicht aufgeregter oder unsicherer als seine restlichen Kollegen. Er hat da gestanden, wo ein guter Torwart stehen muss und sich keine Fehlgriffe geleistet, basta. Was erwarten nur einige von so einem jungen Keeper? Auch Kahn war mit Anfang 20 kein Titan.

    Gut, dass der Sheriff nicht gepfiffen hat wie in seiner Heimatliga. Für mich hatte er die Partie gut im Griff - es war jedoch auch wirklich ein faires Spiel. Selbst der KPB hatte sich im Griff und kein Foul gespielt.

    Ich bin froh, dass wir im Achtelfinale sind. Ist mir auch wurscht, ob nun alle sagen, dass das auch das Mindeste wäre. Ich freue mich.

    Wie immer bei KO-Spielen liegen die Chancen bei 50:50 gegen England.

    Natürlich kann/muss/sollte noch einiges verbessert werden - speziell in der Abwehr, aber ich bin zuversichtlich.

    Hoffen wir mal, dass es bei Schweinsteiger wirklich "nur" eine Muskelverhärtung und kein -faserriss ist. :top:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juni 2010
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Nö, verdient weitergekommen, weil aus eigener Kraft und nicht auf andere Ergebnisse angewiesen. Schlechter als andere Gruppen war diese Gruppe auch nicht, vielleicht bis auf eine. Glück war höchstens in Sachen Spielplan im Spiel, zuerst Australien zu haben und mit dem nötigen Ernst diese Sache entsprechend anzugehen. Das war dann ja schon die halbe Miete.

    Unstrittig dürfte sein, dass eine Steigerung her muss. Die Frage ist, wieviel Potential dafür da ist. Und ob der Löw mal von seiner unsäglichen Ein-Stürmer-Taktik abkommt.
     
  20. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Puuhh, was für eine Erleichterung beim Özil-Tor. ;)

    Ein Spiel mit Licht und Schatten. Schweinsteiger absolut überragend. Mit Abstand für mich bester Mann auf dem Platz. Auch Friedrich hat wohl sein bestes Spiel für die Nationalmannschaft gemacht. Tolle Rettungsaktionen und gutes Stellungsspiel.

    Boateng hatte einige gute Aktionen, dann aber auch wieder schlechte. :rolleyes:
    Wie er sich das eine Mal von Ayew hat verarschen lassen - das darf so einfach nicht passieren. Insgesamt aber eine ordentliche Partie.

    Merte, Merte, Merte. Wohl das schlechteste Spiel von ihm in der letzten Zeit. Unglaublich nervös und unruhig am Ball. Kennt man von ihm gar nicht. Gut für ihn, dass Friedrich einen Sahnetag erwischt hat. Auch Podolski stand völlig neben sich und ging da auf seiner linken Seite fast komplett unter. Der Müller-Hype scheint auch etwas verflogen. Gegen stärkere AV's tut er sich ungemein schwer, da sein 1-gegen-1 noch zu limitiert ist. Bis auf die Vorarbeit zum Tor hat man von ihm wenig gesehen.

    So oder so, gegen England muss eine Leistungssteigerung her.
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Das war aber praktisch nur eine Szene, und Ayew war in den letzten Spielen der beste Ghanaer.

    Ich muss noch mal auf "mein" Ghana zurückkommen. Unendlich dankbar bin ich den Australiern, denn ein Achtelfinale ohne Afrika wäre einfach zu traurig gewesen. Ghana spielte gestern aber gut und provozierte auch viele Fehler der Deutschen. Sie sind von der Organisation und der Disziplin den anderen Afrikanern um Längen voraus - da kann man Trainer Rajevac nur ein großes Lob aussprechen.

    Gestern schafften sie es zudem wohl endgültig, den Schatten von Michael Essien "loszuwerden". Bester Mann war nämlich Anthony Annan auf der Essien-Position im defensiven Mittelfeld, der das Spiel zusammen mit KP Boateng organisierte. Man sah einige schöne, schnelle Spielzüge, nur der Abschluss war gestern mal wieder schwach. Aber Asamoah Gyan ist eben kein Drogba oder Eto'o.

    Die Abwehr dagegen, auch wenn sie immer als das Prunkstück bezeichnet wird, fand ich gestern weniger überzeugend. Zwar zeigte Kingson nur einmal eine Unsicherheit, aber gerade der junge Jonathan Mensah war doch mehrmals ziemlich überfordert. Hier fehle ganz klar der verletzte Vorsah, der mir insbesondere beim Afrika-Cup sehr gut gefallen hatte.

    Ich wünsche ihnen jedenfalls, dass sie noch weit bei dieser WM kommen. GO BLACK STARS! :top:

    [​IMG]
     
  22. deutschlandfan

    deutschlandfan Member

    Beiträge:
    445
    Likes:
    0
    seh ich genau so.Also so brauchen sie nicht im nächsten spiel spielen.
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Seh ich nicht so. Ich fand Ghana gestern sogar stärker als Serbien im 2. Spiel - nur hatten sie eben nicht den Vorteil, eine Stunde lang in Überzahl zu spielen.
     
  24. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Vor der WM hätte ich die Serben stärker eingeschätzt als die Ghanaer. Das schwerere Spiel war aber mMn das gestrige. Ich denke, ohne den Platzverweis hätten die Serben das Spiel gegen uns nicht gewonnen. Zwar haben die Ghanaer immer noch kein Tor aus dem Spiel heraus gemacht, die Angriffe und Spielzüge kamen mir dennoch im Ansatz gefährlicher vor, als die der Serben.

    Für Afrika finde ich es gut, dass sie weitergekommen sind. :top:
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Ich bin ja der Meinung, die besten sollten weiter kommen. Und wenn das ausschliesslich Europäer und Südamerikaner gewesen wären, so what? Ist schliesslich kein Freizeitturnier. Jetzt ist eben Ghana weiter, und das ohne ein Tor aus dem Spiel heraus erzielt zu haben. Das sollten sich die Italiener mal erlauben :D

    Genauso liegt es mir fern, irgendjemandem das Weiterkommen nicht zu wünschen, wegen persönlicher Abneigung dem Land oder seiner Einwohner oder ihrer angeblichen Art Fußball zu spielen. Ist kleingeistig, wenn nicht sogar nationaler Chauvinismus.