20. Spieltag: FC Schalke 04 - SpVgg Greuther Fürth

Dieses Thema im Forum "Schalke 04" wurde erstellt von Pumpkin, 27 Januar 2013.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883
    Eben nicht. Kühne, der damals so manche Transferrechte unter seine Fittichen hielt, ist das Risiko eingegangen.

    Investor Kühne soll Keeper finanzieren: Fliegt René Adler ins HSV-Tor? | HSV - Hamburger Morgenpost
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das stimmt! Da lag Arnesen letztendlich goldrichtig, sonst wäre er wahrscheinlich gar nicht mehr da! Dennoch denke ich, dass es ein kalkulierbares Risiko war, wenn auch nicht zu erwarten war, dass Adler so einschlägt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Adler bekommt ein Gehalt von 2,5 Mio. Ein Jurado war, wenn ich mich recht entsinne bei 4 Mio, die ganze dritte Reihe bei Schalke wird/ wurde fürstlich entlohnt, dagegen war ja selbst Neuer ein Billigkeeper. Ich will nicht wissen was ein Bastos oder ein Obasi verdient.
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883
    Nicht ganz. Er war verletzt, seine Gehaltsforderungen waren zu hoch und er wollte auf Bayers Angebote nicht eingehen . Erst dann war es für Bayer demnach durch. Er hätte durchaus bleiben können. Denn soviel Gehalt wie Bayer ihm auch damals noch geboten hat, hat ihm wohl kein Verein geboten. Wohl auch nicht der HSV.
    Nur Dank Kühne bekommt er in etwa das Gehalt, was ihm Bayer Leverkusen geboten hat.

    Leverkusen | Rene Adler | Bernd Leno | Stuttgart | Ungewisse Zukunft: Wohin führt Adlers Weg? | *Live | SPORT1 | Bundesliga | Ticker | Ergebnisse | News | Adler*

    - - - Aktualisiert - - -

    Adler war langzeitverletzt. Da sieht die Sache doch wohl etwas anders aus.

    Edit.
    Und das er an seine guten Leistungen wiederanknüpfen kann, konnte niemand garantieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Februar 2013
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das kann man so nicht stehen lassen.

    Es ist deswegen Hildebrand geworden, weil man waehrend der Saison (im Oktober) gesucht hat, d.h. ausserhalb jeglicher Transferfenster. Zu der Zeit war Hildebrand komplett ohne Verein, also die einzig moegliche und nebenbei allerbilligste Loesung, die es ueberhaupt gibt: Man musste weder Abloese noch Leihgebuehr bezahlen, und der arbeitslose Torwart fragte sicher auch nicht nach dem hoechstmoeglichen Gehalt.

    In die Notlage war man deshalb geraten, weil sich Schalkes Nummer 1 Faehrmann, welche zu Anfang der Saison neu gekommen war, langfristig verletzt hatte. Nach Faehrmanns Ausfall standen nur noch die Nummer 2 (und vorjaehrige Nummer 1) Unnerstall sowie der (mehr oder weniger) abtrainierende Matthias Schober zur Verfuegung, was Schalke auf Dauer schlichtweg zu riskant schien.

    Das eigentliche Schalker Torwartproblem besteht aus drei Faktoren:
    1. Die neu geholte Nummer 1, also Faehrmann, ist laengst nicht so gut, wie man wohl dachte/hoffte.
    2. Die junge Hoffnung Unnerstall entwickelt sich nicht wie erhofft.
    3. Faehrmann und Unnerstall sind langfristig gebunden, naemlich jeweils bis 2015.

    An Punkt 2 kann Heldt nichts machen, das ist schlichtweg Pech, und fuer Punkt 3 wuerde man Heldt feiern, wenn alles normal und nach Plan gelaufen waere. Nur fuer Punkt 1 duerfte man Heldt kritisieren, aber diese Verpflichtung ist nicht auf Grund einer Heldt'schen VfB-Connection enstanden, sondern eher aus einer Schalke-Connection heraus, denn Faehrmann spielte ja schon in der Schalker Jugend und feierte auch sein Buli-Debuet als Schalker Torwart.
     
    kleinehexe und klopp <3 gefällt das.