20. Spieltag: 1. FCN - Gladbach (Sonntag 03.02.2013)

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von André, 28 Januar 2013.

?

Club vs. Borussia endet:

  1. *

    Heimsieg FCN

    37,5%
  2. *

    Unentschieden

    12,5%
  3. *

    Auswärtssieg Gladbach

    75,0%
  1. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    wir haben nun verloren, weil:

    1. der schiri nen schlechten tag hatte

    2. wir nicht eiskalt genug waren um die chancen zu nutzen

    3. wir nicht in der lage sind, gegen tief stehende Mannschaften effektiv zu punkten

    auch wenns blöd klingt, aber hätte ist leider nicht ist...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    kann ja sein, ich habe das Spiel nicht gesehen. Ich wollte nur erläutern, daß gerade auch so frühe Fehlentscheidungen ein Spiel massiv verändern können, eben dimensionär verändern. Aber die Tatsachen sind jetzt so, BMG hat verloren und Nürnberg hat glücklich gewonnen.
    So wie es sich mir darstellt.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    So, und jetzt noch eine Antwort auf die ersten zwei Zeilen meines Beitrags und alles wird gut.
     
  5. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Wenn ich behauptet hätte, daß Du bla bla bla, dann würde ich das ja auch machen, aber ich sagte nur was von Grashalmen und von Münchnern und wenn Du jetzt behauptest noch nie etwas darüber gehört zu haben, daß Dein FCB sich nicht etwa über die Rasenqualität und den daraus resultierenden Nichterfolg relativierend echoviert hat....ich verklausuliere das jetzt mal...


    wenn ein Schiedsrichter dünn pfeift somit nur 1 Mannschaft im Nachteil ist und verliert, dann ist meiner Meinung nach ein Nachhaken schon erlaubt...
    aber auf dem Rasen spielen beide Mannschaften mit dem gleichen Ball, da hat keiner Vor- oder Nachteile.


    also nochmal, wenn sich über Rasenqualität beschwert vom FCB in der Vergangenheit, dann sollte ein solcher FCB Anhänger aus vergleichbarer Fairness eine "echte" einseitige Benachteiligungsbeschwerde gegen einen Schieri nicht disqualifizieren!

    Dazu mußt Du Dich nichtmal persönlich über den Mainzer oder Kölner oder Düsseldorfer, oder Fürther oder wie auch immer Rasen beschwert haben. Übrigens passieren die Beschwerden ja nur dann, wenn man nicht glänzt und "noch" über den Dingen schwebt.
    (Ich habe ja noch Hoffnung auf den Fußballgott)
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Schau Du erst mal nach was Fairness ist und dann machma weiter :lachweg:

    Ich habe nirgendwo das behauptet, was Du mir schon wieder in Deinem ersten Absatz in den Mund legen willst. Du schriebst schlicht, dass man "als Münchner" zu dem Gewäsch hier nix sagen sagen dürfte, weil "die Münchner" ja selber soviel Gewäsch in die Richtung abgeben.
    Mag sein, dass das manche "Münchner" tun - ich aber nicht und ich lasse mich nicht in Haft für die anderen Bayernfans oder die FC Bayernführung nehmen.

    Um das Thema zu beenden: Das merkst Dir jetzt mal.

    oder:

    Du belegst Deine Aussagen entsprechend, dass ich das tat.
     
  7. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ich habe vielleicht noch was anderes vor im Leben, als daß ich Deine 22.763 Beiträge durchforste, Du bist FCB Fan, das reicht mir zur Anklage :)
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Dann viel Spaß in Deinem Plasmaversum - da beisst die Realität auch nicht so hart zu :)

    Und mit'm Zitieren übst dann auch noch ein bisschen - Danke, ganz lieb.
     
  9. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345


    Bayerns Finanzminister zum Länderfinanzausgleich: Söder: „Warum sind Berliner mehr wert als Münchner?“ - Bayerns Finanzminister zum Länderfinanzausgleich - FOCUS Online - Nachrichten

    schaut doch her was Ihr wert seid, Ihr Münchner....schon vom Gesetz her isses so und soll auch so bleiben, wenn`s nach mir gänge!

    apropo Plasmaversum, danke ich schau mal die nächsten Filmchen an, bringt mir mehr als den Rupert`schen Pfad zur blau-weißen Bewußtseinserweiterung zu betreten.

    samma, bist Du vom bayrischen Arbeitsbeschaffungsdienst? Wenn Du dauernd nachkritzelst, dann kein Wunder, daß die Zitate immer wieder unvollständig sind. Samma, denkst Du eigentlich vor dem Schreiben, mit dem Schreiben oder nach dem Schreiben? Vorschlag von mir, geh schlafen :)


    Samma...kennst ja
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Februar 2013
  10. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.173
    Likes:
    1.882
    Bringt euch Gladbachern zwar nix..........;)

    sky | Bundesliga | Schiedsrichter Meyer räumt Fehler ein | sky.de
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Thorben Marx: "Mike Frantz hat mir auf dem Platz auch versichert, dass es eine Schwalbe war. Ich habe ihn dann gebeten, noch mal zum Schiedsrichter zu gehen. Dadurch hätte er sich natürlich sehr großen Respekt verdient, er hat es aber leider nicht getan."

    Dann wäre er ja auch doof gewesen, der Frantz. So war er ein Schlitzohr. Der Kicker schreibt "listig", ein schlauer Fuchs halt eben.
    Es ist doch modern und schick, und lieber ist man im Leben der Clevere (Frantz) als der Dumme (Marx).

    Die Fairplay und Respekt Aufnäher an den Ärmeln sollte man entfernen, noch mehr Scheinheiligkeit geht ja gar nicht.

    Der Knaller jedoch ist der Schäfer, muhahaha:

    Ihr Torwart-Kollege Raphael Schäfer will von seinem Strafraum ganz genau gesehen haben, dass der Elfmeter in der dritten Minute berechtigt war. Was sagen Sie dazu?

    Ter Stegen: "Da kann ich nur lachen. Das sagt genug, glaube ich.''

    Noch mehr kann man sich selbst öffentlich wohl nicht als Depp hinstellen!
     
  12. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.556
    Likes:
    222
    Ich bleibe auch zwei Tage später dabei: Das war keine Fehlentscheidung, das war eine mehr oder minder bewusste Schiebung! Interessanterweise wurde und wird das ja auch deutschland weit von unabhängigen Medien sehr intensiv thematisiert.

    1. Wird jeder Profischiri wissen, dass Borussia mit der abwartenden Spielweise gegen einen spielschwachen Gegner, der daheim auf Grund der Tabellensituation punkten muss, mit einem taktischen Vorteil in die Partie geht.

    2. Wäre in dieser Situation ein "Kann-Elfmeter" in den ersten Minuten für die objektiv unterlegene Mannschaft schon grenzwertig. Doch kann der Schiri nichts gesehen haben, geschweige denn einen "Muss-Elfmeter", da schlicht und ergreifend weder ein Foul noch eine Berührung vorlag.

    3. Stand der Linienrichter auf einer Linie zum Geschehen und wurde nicht offenkundig befragt - nach dem Motto "der könnte ja gesehen haben, was nicht sein darf - nämlich dass es kein Elfmeter war.

    Entlarvend auch der gut recherchierte Artikel auf der Plattform Torfabrik, dass dieser Schiri vom Nürnberg-Präsidium schon mal massivst unter Druck gesetzt wurde und er nie wieder ein Club-Spiel pfeifen sollte.
     
  13. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    huHu :huhu: ISM ich auch! Simmer schon drei ;)
     
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974

    Den habe ich auch gelesen und war seinerzeit auch im Stadion und habe nachher hier vertreten, dass man die Aktion an Schäfer nicht flöten muss.

    Wir haben Stark nach der Pauli-Camargo-Nummer gehabt und er hat ordentlich gepfiffen, wir haben Kinhöfer nach der Porgrebnyak-Dante-Nummer gehabt und er hat ordentlich gepfiffen, Aytekin nach der Reus-Mainz-Nummer und er hat für seine Verhältnisse ganz ordentlich gepfiffen und, und, und...

    Was also sollte Meyer verschieben und warum? Ok, sein Unterbewusstsein..., aber das ist keine Schiebung.
     
  15. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Wobei der TF-Artikel auch die Maxime, wer am besten trainiert, der spielt auch wunderbar kontakariert. Wage zu behaupten, daß ein Rupp never oder niemals oder so die Position des 6ers in Anspruch hätte nehmen dürfen. Ich bleibe überzeugter Ringinger oder Ringer. Eigentlich neben Havard. Abere zu dem am Besten trainieren. Dann hätten Basler oder Scholl 25, bzw. 47 Ligaspiele. Disziplin ist notwendig und gut, aber nicht das Absolutum.