2 Sponsoren aus Asien - folgen Spieler?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Markus0711, 11 Januar 2008.

  1. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Lenovo und Fanuc sind neue Sponsoren für den VfB. Beide kommen aus Asien.

    VfB Stuttgart 1893 e.V.


    Schlafender Riese ist vielleicht etwas übertrieben. Der erwachende Koloss klingt nach Märchenstunde.
    Aber Unrecht haben die Marketingleute natürlich nicht... :D

    Da kann man sicherlich was rausholen.


    Fanuc ersetzt übrigens bwin als Premiumpartner. Das wiederum ist ein Armutszeugnis - nicht für den VfB, sondern für Deutschland und die Bundesliga.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Warum? Fand ich schon sehr zweifelhaft, einen Sponsor zu haben, der Wetten auf Spiele anbietet die der gesponsorte durchführt.
     
  4. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Hä? :gruebel:
    Und warum kriegt man das dann im Ausland auf die Reihe?

    Solche Verschwörungstheorien grenzen ja bald an Verfolgungswahn...


    (wobei es hier ja eigentlich nicht um bwin geht ;))
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Na dann viel Spass beim Verpflichten japanischer oder chinesischer Spieler. Diejenigen, die schon in der Liga spielen (und womoeglich auch aus eher marketingtechnischen Gruenden verpflichtet wurden), sind ja die absoulten Leistungstraeger in ihren Klubs.
     
  6. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Da vertrau ich unserem Horschtl voll und ganz :D
    Besonders die Japaner haben doch ein ganz akzeptables Potential - da müsste man doch was Brauchbares finden können ;)