2. Spieltag - Hertha gegen Arminia Bielefeld

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Nestor BSC, 20 August 2008.

  1. Nestor BSC

    Nestor BSC Der Hauptstadt-Patriot

    Beiträge:
    4.878
    Likes:
    35
    Hallo Leute!

    Am Samstag trifft Hertha im ersten Heimspiel der neuen Saison auf Arminia Bielefeld. Anpfiff im Olympiastadion ist um 15:30 Uhr.

    Mit Bielefeld kommen u. a. auch zwei Ex-Herthaner wieder nach Berlin: Arthur Wichniarek und Thorben Marx.

    Ich denke, Hertha wird das Spiel klar zu null gewinnen! :jaja: ;)

    Grüße von Nestor
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Hauptsache gewinnen. Der Rest interessiert nicht :D
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Gewinnen ja, aber nicht zu Null! Ein Tor werden die Bielefelder schon schießen. :jaja:
     
  5. DavidG

    DavidG Guest

    1:0 durch Pantelic
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Wichniarek trifft wieder! :top: Und ich habe ihn dann doch nicht in meine kicker-mannschaft genommen! :heul:
     
  7. DavidG

    DavidG Guest

    1:1 Bielefeld durch "König Artur" Wichniarek
     
  8. Basti884

    Basti884 Armine

    Beiträge:
    709
    Likes:
    0
    Das war ein Bonuspunkt für uns bei einem starken Gegner.
     
  9. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Wie konnte Hertha dieses Spiel nicht gewinnen?? :gruebel:
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Tja, das frage ich mich auch, nu is der Sieg gegen Frankfurt nur noch halb so viel wert. :motz:
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    :gruebel: Ist er nicht eher doppel so viel Wert? Wenn ihr da nicht gewonnen hättet, hättet ihr jetzt nur einen Punkt und das Krisengerede wäre schon in vollem Gange.

    ______


    Ansonsten: Die Hertha scheint ja richtig gut zu spielen auf einmal. Jedenfalls legt das die Zusammenfassung in Fernsehen nahe. Da fällt dann wohl auch die letzte Antipathie, die ich gegen einen BuLi-Verein habe. :zahnluec:

    Oder wie sehen das die Herthafans, die das Spiel ganz gesehen haben?
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Nö, sehe ich nicht so, wir haben ja die drei Punkte und ich denke es ist legitim gegen Bielefeld mit einem Heimsieg zu rechnen. Also haben wir nach dem Frankfurtspiel zwei Punkte verloren, daher nur noch halb soviel wert.
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    hä? naja, ist auch egal. :D

    Frage 2 interessiert mich auch viel mehr!
     
  14. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Jetzt wird es Zeit, dass ihr Klinsi die erste Niederlage zufügt. :D
    Ich glaub' noch nie standen die Chancen so gut wie in dieser Anfangsphase, gegen die Bayern zu punkten...

    Ja Hertha spielt bis jetzt einen guten Ball. Ich hab zwar auch nur den Zusammschnitt aus der Sportschau gesehen, aber die Spielzüge sahen schon gut aus.
    Pantelic war natürlich wieder erste Sahne. :hail:
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Besonders sein Tor! Ein Genuss! Lässig! Und den hätten sie beinahe gehen lassen!

    Und auch Raffael ist endlich in Form!
     
  16. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Das Spiel hat schon fasziniert. Wenn sie das durchhalten, wäre das eine klasse Sache.
    Gegen Bayern wäre ich mit nem Punkt zufrieden. Ein Sieg wäre natürlich toll, aber einen Punkt bei den Bayern zu holen, das wäre schon gut.

    Das Spiel gegen Bielefeld hätte klar gewonnen werden müssen. Da hätten wir gegen Bayern verlieren können und wären trotzdem vor den Bayern geblieben. Aber so ist das schon schwieriger.
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    das ist die falsche einstellung: gegen klinsis verletzungsbedingt geschwächte trümmertruppe sind 3 punkte pflicht!

    oder hilft da hilft da ein bruder dem anderen? ;)
     
  18. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Tja, ich hätte fast gestern schon geantwortet, aber da wäre ein Haufen nicht druckreifes dabei gewesen...
    Ich bin prinzipiell ein großer Fan unseres neuen Trainers, weil endlich mal ein Trainer da ist, wo so etwas wie Linie und Spielphilosophie sichtbar ist. Leider geht aber der gestrige Punktverlust zu großen Teilen auf seine Kappe, da er sich meiner Meinung nach gleich eine Vielzahl von taktischen Fehlern leistete:

    Fehler 1:
    Mit Simunic einen Spieler draußen zu lassen, der in den letzten 5-6 Jahren stets zu den Top-Ten-Zweikämpfern der Bundesliga zählt, ist schon schlimm genug. Das dies aber nach dem Frankfurt-Spiel passierte, in dem Simunic über 80 Prozent seiner Zweikämpfe gewann und stattdessen erneut Kaka vor sich hin dilettieren durfte, ist einfach unfaßbar. Das Ausgleichstor der Bielefelder gibt mir da leider recht und bestätigt meinen bisherigen Eindruck von Kaka: Leichtsinnsfehler im Rückspiel gegen Otaci (!), fahrig gegen Liverpool und überheblich in Trier. Dieser Spieler hat in seiner derzeitigen Verfassung NICHTS im Team verloren. Erst recht nicht, wenn ein starker Manndecker, der seine Knochen seit Jahren für den Verein hinhält, 90 Minuten auf der Bank sitzen muß. Daß Pantelic, Ebert und Kacar beim Torjubel zu Simunic auf die Bank liefen, sagt ja auch was aus...

    Fehler 2:
    Überraschend spielte Friedrich. Warum um alles in der Welt ? Um aufgrund der (natürlich) noch fehlenden Fitness mit ansehen zu müssen, wie er von seinen Pendant auf der anderen Seite, Stein, vorgeführt bekam, was der Trainer erwartet: Offensivspiel, mit Druck über die Außenspieler ? Hertha fand in Halbzeit eins offensiv über rechts gar nicht statt. Wieso nicht mit der in Frankfurt bewährten Dreierkette ???

    Fehler 3:
    Ausrichtung der Mannschaft: Stein, Friedrich, Kaka, von Bergen, Lustenberger, Kacar, Cicero: sieben der zehn Feldspieler waren Spieler mit grundsätzlich defensiver Denkweise. In einem Heimspiel gegen erwartet defensive Bielefeler wohlgemerkt. Korrektur zur Halbzeit ? Fehlanzeige... Chermiti kam in Spielminute 73: das ist Angsthasenfußball :motz:
    Richtig ist, daß die Mannschaft trotzdem Torchancen herausgespielt hat, nur hätten es bei offensiverer Ausrichtung viel mehr sein können und dann wäre die Wahrscheinlichekit eines weiteren Treffers natürlich größer gewesen.

    Jetzt geht's zu den Bayern, wo ich mir die kompakte AUfstellung vom Samstag ja noch gefallen lasse, aber an das Wolfsburg-Spiel will ich gar nicht denken... an eine Startaufstellung mit Kaka und ohne Simunic noch viel weniger...
     
  19. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Das Simunic nicht gespielt hat fand ich auch sehr verwunderlich. Zumal, wie du schon bemerkt hast, er immer einer der besten Zweikämpfer war. Das dann natürlich ausgerechnet sein "Vertreter" den Bock des Tages schießt ist natürlich doppelt und dreifach bitter.

    Bin mal gespannt wer gegen den FC Bayern in der IV spielt.
     
  20. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Ihr habt den Favre gefeuert? Habe ich gar nicht mitgekriegt :staun: ;)
     
  21. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Stimmt, is ja schon über ein Jahr hier, unser Methusalem ;) Für mich isser immernoch neu, weil die letzte Saison irgendwie nich zählt :)
     
  22. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Das versteht eigentlich niemand, da können nur irgendwelche "atmosphärischen Störungen" dahinter stecken. Ich vermute, dass sich Favre und Simunic in taktischen Belangen nicht grün sind und Favre ihn abgestraft hat. Irgend so ein Machtspiel oder sowas, Favre hat den längeren sozusagen.
    Trotzdem bin ich mir sicher, dass Josip in der Allianz Arena wieder mit von der Partie ist. Der ist ne Bank, das weiss auch Favre.
    Wie gesagt, alles Spekulation von mir, aber eine plausiblere Erklärung habe ich sonst nicht. :gruebel:
     
  23. Neutro

    Neutro Member

    Beiträge:
    260
    Likes:
    0
    Zum Thema Simunic kann ich nur den Kopf schütteln. Woher der Sinneswandel in der Hauptstadt? Noch vor wenigen Wochen war halb Berlin sauer auf Dieter Hoeneß das er ihn nicht verkauft hat bzw. sich "angeblich" kein Käufer fand. Noch ein paar Wochen zurück und über 50% der Fans forderten (gefühlt) einen Verkauf. Ich kann mich auch noch an Aussagen von vor einem Jahr erinnern als viele meinten "Den will ich nicht mehr sehen, der sieht entweder Rot oder verursacht einen Elfer."

    Sagt mal, wechselt ihr eure Meinungen nach der Jahreszeit oder wie? Spielt er, ist er der Depp von Berlin...spielt er nicht ist er der Held?? :motz: Verstehe das wer will...ich nenne sowas Heuchelei.
     
  24. Basti884

    Basti884 Armine

    Beiträge:
    709
    Likes:
    0
    Für uns war es ja ganz passend, dass Simunics Stellvertreter Kaka gespielt hat.:floet:.
    Nochmal Danke für den Assist.
    Aber zu Simunic: SO wie ich das aus der Ferne betrachte, darf man so einen Spieler nicht auf die ank setzen. Selber schuld, wenn es dann solche Gegentore gibt.
     
  25. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Ich weiß ja nicht, wen Du mit "ihr" meinst, ich kann aber kaum gemeint sein. Zum einen halte ich Simunic seit Jahren für stark und zum anderen hab' ich mich in der fraglichen Zeit hier nicht aufgehalten. Da sich andererseits bisher kein anderer Hertha-Fan zum Thema geäußert hat, kann eigentlich nur ich gemeint sein... :suspekt:

    Meine Meinung zu den Platzverweisen ist, daß vergessen wurde, daß der Platzverweis gegen Schulz zwar vertretbar, aber im Grunde zu hart war, weil ein wesentlicher Bestandteil der Regel (Absicht) nicht gegeben war. Zwei der anderen Platzverweise waren Gelb-Rote Karten, von denen eine ein absichtliches Handspiel am Mittelkreis zur Verhinderung eines Konters war und die andere ein Foulspiel an Schweinsteiger an der Eckfahne, als das Spiel schon gelaufen war. Richtig schlimm war sein Platzverweis letztes Jahr im Pokal, ansonsten eine ungewöhnliche Häufung, die über seine Art, zu spielen aber nichts aussagt.
    Ich war, bin und bleibe ein Simunic-Fan. Woher Du Deine Wahrnehmung bezüglich der Hertha-Fans nimmst, weiß ich nicht, ich weiß nur, daß ihm damals nach seinem umstrittenen Interview im Berliner Kurier sowohl eine Stadion-Choreographie ("Joe, der letzte echte Herthaner" o.ä.), als auch die Startseite der Harlekinz im Internet ("Es gibt Leute, für die bedeutet Hertha das ganze Leben. Die tun mir leid, denn sie werden verarscht") gewidmet wurde. KLingt für mich eher nach bedingungsloser Unterstützung in einer Zeit, als der Verein ihm kritisch gegenüber stand. Und ich habe in meinem Bekanntenkreis keinen, der Simunic zum Teifel gewünscht hätte. Wer ein wenig tiefer in die Materie dringt, erkennt nämlich, daß bei allem Terz die Zweikampfwerte gestimmt haben und zwar meistens. Schlechtere Tage haben alle. Ich bin auf den nächsten Spieltag gespannt, angeblich geht's ja um Leistung und Fitness, da sollte es Joe egaö sein ob er für Kaka (Leistung) oder Friedrich (Fitness) in's Team kommt... :suspekt:
     
  26. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Zweikampfwerte schön und gut, es bringt aber nix wenn ich 90% meiner Zweikämpfe gewinne und dann in den entscheidenden Szenen 3m wegstehe und gar nicht in den Zweikampf komme. ;)
    Ob man das jetzt auf Simunic beziehen kann, weiss ich nicht. Wollte nur mal zu Bedenken geben, das man sich nicht zu sehr auf so einen Wert versteifen sollte.
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ich hab den Eindruck, dass Favre einfach mehr auf die jungen Spieler setzt. Das ist ja oft so, dass ein guter Spieler irgendwann mal öfters auf die Bank muss, weil man seine (altersbedingte) Ablösung vorbereiten muss. Wenn die Jungen aber ihre Chance nicht nutzen, wird er schon wieder zum Zuge kommen.
     
  28. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    *meld
    ich war beispielsweise dafür, Simunic zu verkaufen. Auch wenn Simunic einer der Stärksten Herthaner der vergangenen Jahre war, er hat mit seinen zahlreichen roten Karten signalisiert, dass er nicht immer 100% da ist.
    Ob Platzverweise an der Eckfahne oder am Mittelkreis zur Verhinderung von Irgendetwas oder wie auch immer, so etwas sollte sich ein Spieler nicht zu oft leisten. Wenn ein Verteidiger am Mittelkreis absichtlich mit der Hand spielen muss, um einen Konter zu unterbinden, dann zeigt es deutlich, dass die Abwehr anscheinend nicht dort ist, wo sie eigentlich sein soll. Er scheint unachtsam gewesen zu sein und war nicht schnell genug, um den Konter auf fairem Wege zu verhindern. Auch wenn ich die Situationen derzeit nicht im Kopf habe, denke ich dennoch, dass jeglicher Platzverweis eine gewisse Schwäche zeigt oder die eigene Unachtsamkeit verbergen soll.
    Nun will ich mich nicht weiter über Simunic´s Vergangenheit bei Hertha beschweren. Er hat natürlich starke Zweikampfwerte und ist einer der besten Verteidiger der Bundesliga.
    Dennoch scheint er mir derzeit nicht der Richtige in der Startformation.

    Außerdem kennt Niemand so recht die genauen Gründe für irgendwelche Entscheidungen innerhalb des Vereins. Wir alle sind doch nur Außenstehende und können Vermutungen anstellen. Wir sind viel zu weit weg vom Geschehnis und sehen eh nur die Spiele, welche durch die Medien, TV-Bilder, etc. beeinflusst sind.

    Woher wollen wir denn wissen, wie fit Friedrich ist? Wir beurteilen nach dem, was wir sehen und was uns gezeigt wird.

    Hinter die Kulissen kommen wir nicht. Deshalb denke ich, sollten wir keine Entscheidung anzweifeln, wenn wir nicht die genauen Beweggründe kennen.


    Kaka hat in den letzten Spielen wahrlich nicht immer gut ausgesehen. Dessen Formkrise ist meiner Meinung nach auch bisher das einzige Übel aus der Favre-Ära. Favre zeichnet sich für mich als neue Generation bei Hertha ab. Das hätte ich mir vorher nicht vorstellen können.

    Den Fußball, welchen die Jungs zur Zeit zeigen, den wünschen wir uns doch schon lange. Die Neuzugänge sind doch bis jetzt alle ganz gut eingeschlagen und bringen das Team voran. Jetzt gibt es einen kleinen Mangel (Kaka) und es wird wieder angefangen, zu meckern.

    Hätte Hertha gewonnen, dann wäre keine Diskussion über irgendwelche Aufstellungen in Gang gekommen.

    Geben wir dem Team doch endlich eine Chance und sehen nicht gleich alles negativ.
    An der Torausbeute müssen wir natürlich noch arbeiten, aber das Spiel unserer Jungs ist doch schon mal vielversprechend.

    Warten wir doch einfach die Saison ab und betrachten den Verlauf. Läuft alles gut, dann kümmert es keinen mehr, ob Kaka da den ein oder anderen Schnitzer gemacht hat zu Beginn der Saison. Läuft alles schlecht, dann kann immer noch am System rumgemeckert werden.

    Ich hoffe einfach, dass die Art des Fußballs beibehalten wird. Denn was anderes erwarten wir doch gar nicht.
     
  29. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Gerade da gibt's ein klasse Beispiel aus der letzten Saison: Auswärtsspiel in Bochum, Simunic mit ganz wenigen verlorenen Zweikämpfen, aber leider den Entscheidenden beim Gegentor gegen Yahia verloren. Soll heißen: natürlich sind die Zweikampfwerte nicht das einzig selig machende Kriterium, aber im Allgemeinen halbwegs "objektiv". Damit, daß ich ihn als Typ sowohl im Spiel, als auch außerhalb des Platzes sehr schätze, kann ich aber hier doch keinem kommen ;)
     
  30. Neutro

    Neutro Member

    Beiträge:
    260
    Likes:
    0
    Nein @Herthaner...
    damit warst du nicht gemeint. Ich bezog das allgemein auf alle Herthafans, wohlwissend das nur ein kleiner Bruchteil hier vertreten ist. Stützen tue ich meine Beurteilung z.b. aus Presse, Bekannten und dem Forum "herthainside" das mitunter ganz interessante Berichte aufweist.

    Ich muss erwähnen das ich vorhin nicht der besten Laune aufgesessen war, das hat sich scheinbar in die falschen Kanäle ergossen als ich das zu Simunic las. Also bitte nicht zu ernst nehmen. Wie ich sehe habt ihr das bereits elegant umschifft ;) ...
     
  31. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Nabend !

    Das ist aber schon wenig kurz gedacht, gelle :) Ich will ja nun wirklich nicht dem Platzverweis das Wort reden, aber beispielsweise das Handspiel war Folge eines katastrophalen Fehlpasses eines Mitspielers. Das sich so etwas nicht häufen soll, ist auch klar.


    Deinen ersten Satz verstehe ich nicht ganz, insbesondere im Zusammenhang mit dem zweiten: wir sind zu einerseits zu weit weg, aber Du kannst andererseits beurteilen, daß Simunic nicht der Richtige ist :gruebel:
    Wenn wir aber wirklich zu weit weg vom Geschehen sind und uns deshalb kein Urteil erlauben können, könnten wir auch Boards wie dieses schließen, gelle ;) ...und wie ein Spieler drauf ist, beurteile ich tatsächlich nach dem, was ich sehe, und was ich am Samstag sah, war... dürftig.

    Da möchte ich doch nochmal auf den Ausgangspunkt meines Kommentars hinweisen: es wurde die Frage gestellt, wie man das Spiel nicht gewinnen konnte. Dieses habe ich aus meiner subjektiven Sicht dargestellt. Nicht mehr und nicht weniger.

    Ich bin mit Dir einer Meinung, daß es bisher ganz vielversprechende Ansätze gibt. Wie ich meinem Eingangspost schon schrieb, freut es mich ebenfalls, daß eine Linie erkennbar ist. Damit unterscheiden wir uns schon einmal vom Gros der Bundesliga, das, aus unterschiedlichen Gründen, nicht so analytisch und planerisch an seinen Kader herangeht. Und genau, wie Du, bin ich der felsenfesten Meinung, daß dieser Weg der richtige ist (...doch dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer :D ).
    Ganz anderer Meinung bin ich aber, wenn es darum geht, mögliche Fehlentwicklungen aufzuzeigen, statt zu warten, bis daraus ein großes Problem wird, und erst im Mißerfolg die Fehler zu suchen.
    In dem Sinne: ich bin gespannt, ob es wirklich einen "echten" Konkurrenzkampf gibt, mein Gefühl sagt: nein, aber ich laß mich gern eines besseren belehren :jaja: