2. Bundesliga Saison 2015/16

Dieses Thema im Forum "2. Bundesliga" wurde erstellt von Holgy, 13 Juni 2015.

  1. JavaAndroid

    JavaAndroid Spielkind

    Beiträge:
    84
    Likes:
    6
    Jau lohnt sich richtig und ist ja noch nicht zu Ende :suspekt:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Warum bekommt ein Spieler, der im Zweikampf auf den Ball fällt und diesen blockiert, immer den Freistoß?
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Da bleibe ich mal bei meinem Tipp: Freiburg steigt auf.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Ui da hab ich ja richtig was verpasst. 9 Tore im Montagsspiel und nen Hattrick vopn Petersen in 5 Minuten.
     
  6. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Wenn man ihnen weiter so unter die Arme greift sicher.
     
  7. LP9

    LP9 Well-Known Member

    Beiträge:
    685
    Likes:
    186
    War echt nen schöner Montagabend Kick gestern. Petersen ist für mich total unterschätzt, hätte den sehr sehr gerne in Köln gesehen. Ich hoffe, dass Modeste mind. gleichwertig ist. Auch wenn es gestern erstmal 2 Elfertore waren, macht der vorne immer richtig Alarm und spielt auch richtig schicken Fußball. Verwunderlich dass der 2.Liga spielt in meinen Augen.

    Tja, weil es in 3/4 der Fälle richtig ist, da ein kleiner Kontakt von hinten halt meistens wirklich reicht um aus der Balance zu kommen, auch wenn es im TV meistens bescheuert aussieht. Das letzte Drittel sind natürlich erschunden und ergaunert, weil man den Freistoß halt haben will.
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Ich bin sehr dafür, für diese letzte Drittel sehr viel häufiger mal andersrum zu pfeifen, dann ändert sich derlei Verhalten vermutlich recht schnell.
     
  9. africup.net

    africup.net Active Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    5
    Da fallen zuerst 14 Tore in 8 Spielen und dann gleich 9 in einem :)
     
  10. JavaAndroid

    JavaAndroid Spielkind

    Beiträge:
    84
    Likes:
    6
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Nö. Da steht:
    "An der Autobahnraststätte Renchtal-Ost fuhr ihr Mannschaftsbus gegen Mitternacht raus. Dort warteten bereits 200 bis 250 Ultras auf das Team, die Trainer sowie Sportvorstand Martin Bader und baten zu einer Aussprache. Letzterer habe dies angeordnet ...
    ...Die Atmosphäre sei nicht sonderlich gereizt gewesen. Kapitän Jan Polak, Guido Burgstaller und Thorsten Kirschbaum seien dann ausgestiegen..."
     
  12. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    http://www.n-tv.de/sport/fussball/Ultras-halten-FCN-Bus-auf-Autobahn-an-article15624136.html

    Wie auch immer, der Glubb is a Depp. Viele Glubberer auch. Ist aber kein Alleinstellungsmerkmal. Zeigt aber meiner Ansicht nach, dass sich manche Ultras schlicht und ergreifend für zu wichtig halten.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
  14. africup.net

    africup.net Active Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    5
    Bin gespannt, wie der KSC und Nürnberg auf ihre Startniederlagen reagiren.
     
  15. JavaAndroid

    JavaAndroid Spielkind

    Beiträge:
    84
    Likes:
    6
    Ich mekka :floet: ja immer über die Aufspaltung - trotzdem schön, dass es hoite dry Spiele jibbet
     
  16. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Ich hab die Geschichte mit dem von Bader angeordneten Stopp bei den Ultras erst heute gelesen. Wahnsinn. Ebenso, dass selbige Ultras vor einem Jahr oder so schon mal die Mannschaft dazu noetigten, ihre Trikots abzugeben.

    Mich erinnert das auch an die KSC-Geschichte, bei der die Fans Stunk machten, weil eigene Spieler mit Spielern von RB Leipzig die Trikots getauscht hatten, und bei welcher der Verein letzlich sogar einknickte. Fuer mich sieht das so aus, als waeren diese Klubs auf dem Weg zu italienischen Zustaenden, wo ja anscheinend die Ultras im Stadion das Sagen haben. Wir wissen ja, wie gut das funktioniert.
     
    Holgy gefällt das.
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Das war gestern irgendwie wieder typisch Lautern. Irgendwie zu wenig. Da fehlt mir der Killerinstinkt und der absolute Wille evtl. auch mal bissel Risiko zu gehen.
     
  18. Didi44

    Didi44 Ur-Badener

    Beiträge:
    1.945
    Likes:
    2
    Kaiserslautern spielt den gleichen Fußball wie der KSC. Beide werden sich auch in dieser Saison wieder schwer tun und am Ende knapp den Aufstieg verpassen.

    Grüße aus Pirmasens
    Didi44
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Bochum dagegen auf Austiegskurs!

    Hatte ich schon erwähnt, dass es dumm von Werder war, Petersen abzugeben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 August 2015
  20. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    wieso? Petersen schon Torschützenkönig geworden?
     
  21. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.173
    Likes:
    1.882
    Iwo muss da eine Grenze sein. Die Ultras sollten nicht zu
    viel Macht bekommen. Wenn die Ultras iwelche Probleme mit dem Verein/Spielern/Trainern haben, sollen sie sich an die Fanbeauftragten wenden. Ich glaube, das wäre eine Option.
    Protestbriefe oder Banner sind nix neues.

    Einige Aktionen, hier gepostet, gehen zu weit.
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Der Spieler, der das Trikot wollte, ist nicht mehr da. Der Nürnberger Sportdirektor ist auch nicht mehr da. Diese Wanderhuren des Profisports sind diejenigen, die austauschbar sind, und manchmal muss ihnen das klargemacht werden, sonst halten sie sich für den Verein und sind doch nur sehr temporäre Erscheinungen.

    Sie tragen mein Trikot, nicht umgekehrt.
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Wieso Torschützenkönig?
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Hihi. Man stelle sich einen Metallica-Fan vor, der dem Metallica-Bassisten sagt, wie er sich zu verhalten habe, schliesslich sei Metallica seine, also des Fans, Band. "Wie, Bassist, Du bist Kumpel mit Eminem? Das kannst Du Dir aber mal schoen abschminken!"
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Du verwechselst da was. Ich bin Vereinsmitglied, der Spieler Angestellter. Ich frage oft genug hier Fans, wen sie meinen wenn sie von "wir" reden. Meistens sind das Gladbacher und Schalker.
    Ich kenne deine Meinung, dein "hihi Metallica"- Vergleich passt dazu. Du kannst sie auch gerne behalten, ich habe gar keine Lust darüber zu diskutieren.
    Das Italien-Argument kenne ich auch seit 10 Jahren. Kommt immer, dann, wenn man kein anderes hat. Wie "das Boot ist voll". Du bist fast wie Seehofer.

    Und an Schalke Königsblau: Jetzt frag ich mich nur, wie Ultras einen Mannschaftsbus dazu zwingen können irgendwo rauszufahren, wenn sie vorher schon dort sind, wenn sie nicht irgendwie die Fanbetreuung oder sonstwen im Verein eingeschaltet haben. Sie stellen ja weder den Fahrer noch haben sie den Bus abgedrängt, oder? Offensichtlich war es für sie ok rauszufahren. Sie hätten ja auch sagen können, nöö, keine Lust. Und was ist da überhaupt schlimmes passiert? Im übrigen läuft in der Regel sehr viel über Fanbeauftragte, wenn die was taugen. Kennst du deinen wenigstens?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 August 2015
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Ich finde es richtig, einem Spieler zu sagen dass er mit bestimmten Vereinen das Trikot nicht tauscht. Offenbar war der Verein gleicher Meinung.
    Ein Protestbrief oder ein Banner hätte wohl nicht geholfen.
     
  27. JavaAndroid

    JavaAndroid Spielkind

    Beiträge:
    84
    Likes:
    6
    Hmmm. albern - warum sollte er nicht das Trikot tauschen? - während des Spiels ok sollte er
    alles für die eigene Mannschaft geben - aber dann?

    Und nur weil ich zwoMarkfünzig als Fanmitglied bezahle darf ich alles bestimmen?

    Das wäre so als wenn jede Putze im Unternehmen dem CEO sagen darf,
    was als nächstes zu entscheiden ist - und nein ich will es auch in meinem
    Unternehmen nicht ... selbst wenn ich die Putze wäre
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Vereinsmitglied - Spieler vergleichen mit Putze - CEO.

    Alles klar. Und du nennst etwas albern.
     
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Erstens: Das (von Dir implizierte) Argument, dass Spieler nur Angestellte des Vereins sind, ist in vielen Faellen falsch:

    http://www.nwzonline.de/fussball/li...-sind-sie-auch-mitglied_a_30,0,170309435.html

    Zweitens: Schreibst Du als Fan dann auch anderen Angestellten des Vereins vor, wie sie sich zu verhalten haben? Zum Beispiel der Dame am Kassenhaeuschen? "So geht das aber nicht, Fraeulein, hier ein Red Bull zu trinken. Die Dose nehme ich ihnen gleich mal weg. Und dass sie sich nach dem Spiel auf einen Schwatz mit der Kollegin aus Stuttgart treffen, das koennen Sie auch vergessen." Wie, das machst Du nicht? Aber dabei hast Du dieser Angestellten Deines Vereins doch genausoviel zu sagen wie den Spielern - naemlich gar nichts.
     
  30. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Noe, nicht Putze - CEO, sondern Aktienbesitzer - CEO.
     
  31. JavaAndroid

    JavaAndroid Spielkind

    Beiträge:
    84
    Likes:
    6
    Trikottausch ist für mich auch ein Zeichen von Fairplay nach dem Spiel -
    das grundsätzlich zu Verweigern ist keine positive Aktion