1899 Hoffenheim - Bor. Mönchengladbach 5. Spieltag 15.09.2013

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 11 September 2013.

?

1899 Hoffenheim vs. Borussia Mönchengladbach - Mein Tipp:

Diese Umfrage wurde geschlossen: 15 September 2013
  1. Heimsieg TSG 1899 Hoffenheim

    20,0%
  2. Unentschieden

    10,0%
  3. Auswärtssieg Borussia Mönchengladbach

    70,0%
  1. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Und sie werden sehen: am Ende wird alles gut.

    Übrigens: André ist kein Pessimist. Er ist höchstens Wahlpessimist.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Manisch pessimistisch - die Meisterschaft im Auge, den Abstieg im A...
     
    Ichsachma gefällt das.
  4. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Übrigens: der kicker sah ein starkes Spiel, sowas übersieht man leicht, wenn man doof den Kürzeren zieht:

    http://www.kicker.de/news/fussball/...99-hoffenheim-3209_borussia-mgladbach-15.html
     
  5. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Der Xhaka sah das:
    "TF: Aber eurer Spiel war in der ersten Halbzeit bei aller Dominanz auch sehr harmlos …

    Granit Xhaka: Wir hatten auch da unsere Möglichkeiten, die wir leider nicht zu Ende gespielt haben. Wir kamen da einige Male über Außen, aber es war niemand vorne drin. Das war das Problem."

    Quelle: Torfabrik
     
  6. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    will er etwa das sagen oder fordern was andere auch wollen? den DJ aus NL?
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Habe ich gelesen, aber Granit kupfert bei Tony ab.
     
  8. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Macht die Aussage aber nicht falscher, im Gegenteil. Besser Intelligentes klauen als Blödsinn erfinden.
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    So ein Stürmer is schon wat feines, wenn man damit um kann.

    So wie Frankfurt, die spielen einfach, Fußball ganz ohne Wissenschaft, gewinnen auch bestimmt mal 2 Spiele in Folge, und wie Kadlec eingesetzt wird macht richtig Laune. Halt so wie man es kennt.

    Gladbach ist wie ein Boxer, der auf der PK und beim Schattenboxen so richtig Eindruck schindet, und sich dann in Runde 1 auf die Bretter schicken lässt, ohne dass der Gegner überhaupt was gemacht hätte, sondern einfach weil man dem Gegner voll in die Faust reingelaufen ist.

    Ich hab da langsam kein Mitleid mehr, denn es ist eigenes Unvermögen und kein Pech oder sonst was. Ausreden gibt es immer viele. Vermutlich hängen wir einfach mal noch ne Übergangsaison dran.

    Und was hat Favre denn richtig gemacht? Wo waren denn zwingende Torchancen? Hätte Hrgota nicht aus dem Nichts Dank starker Einzelleistung das Tor gemacht, wäre es nicht mal im Ansatz eng geworden. Wo war denn der Wille, der Zug zum Tor?

    Wo war de Jong eingebunden? Ich habe nicht eine Flanke gesehen. Es war einfach nur schlecht, und dabei hat Hoffenheim in der Vorwoche ein halbes Dutzend bekommen, und musste nun noch auf die 2 besten Spieler verzichten. Aber wie schon gesagt, in Hoffenheim würden wir auch gegen ne C-Jugend verlieren. 2 von 24 Punkten in 8 Spielen ist noch nicht einmal mehr lächerlich, sondern zeugt von fehlendem Charakter.

    Nach Hoffenheim machen wir jetzt Braunschweig den Aufbaugegner. Alles andere würde mich sehr überraschen.

    Aber ist dann sicher wieder blöd gelaufen. Und sollten wir doch gewinnen, gönnen wir uns halt im nächsten Auswärtsspiel wieder eine Pause. Die haben wir uns dann auch mehr als verdient.
     
  10. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Sach, mussu mich gleich so bestätigen?Braunschweig sollte ein Gegner sein, der Finkdeutsch an die Wand zu spielen ist. Die, wo Du gerade den Teufel hinmalst.
    Aber mit einer Aussage hast Du absolut recht. Wir müssen die für uns mittlerweile so zu bezeichnende Einfachheit des Spieles auch mal beherrschen lernen.
     
    André gefällt das.
  11. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Gemach!

    Wir haben bisher die drittmeisten Tore der Liga geschossen! Hannover hat sieben Gegentore - drei davon von uns, Bremen hat acht Gegentore - vier davon von uns. Leverkusen sechs - zwei von uns, Bayern zwei - eins von uns.

    Offensivproblem oder fehlender Stürmer a la Kadlec? Sehe ich durch diese Aufstellung widerlegt.

    Zudem bin ich überzeugt, dass sich Raffael und Kruse, die nun genau sechs Pflichtspiele für uns absolviert haben, sich auch noch zielführender und effizienter einbringen können.

    NOCH sehe ich kein Problem. Sollten wir nun gegen Braunschweig und in Augsburg bei ähnlicher Dominanz keine Punkte einfahren - dann werde ich meine Ansichten gerne überdenken. Aber ich traue Borussia einen souveränen Sieg gegen Braunschweig zu und dann sollte es in Augsburg mal mit dem ersten Auswärtspunkt klappen.
     
    Ichsachma gefällt das.
  12. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    @Zerrwerk Die Kritik findet ihren Ursprung in Deinem Fred, ob Favre (im Frühjahr 2012) noch zumutbar/vermittelbar war.

    Ein Großteil der Kritik an Favre wurde in Vorahnung und zum Treadende hin schon herausgearbeitet und im Zentrum steht seine Zauderhaftigkeit und seine Starrköpfigkeit. Er ist - sozusagen - als Trainer nicht polyvalent, was irgendwie doof ist, weil er diese "Verwendbarkeit" bei Spielern zu seinem Credo gemacht hat.

    Ich bin Deiner Meinung, was Sonntag angeht. Insbesondere hätte ich die FabFour (finde den Ausdruck zum Kotzen) am Sonntag auch anfangen lassen und hätte sie in etwa exakt so lange, wie Favre es tat, auch auf dem Platz gelassen. Das rührt bei mir aus dem beschissenen Freundschaftsspiel in Dresden her, weil sich da tatsächlich niemand irgendwie aufgedrängt und empfohlen hat. Am Sonntag hätte ich das winning team nicht changed. Und das saublöde Gegentor vor der HZ hätte mich nicht davon abgebracht, mit Elan von den Vieren mehr Torgefahr einzufordern, die sie ja auch entwickelt haben bis zum 0:2. Dieses zweite Gegentor fiel nach gut 11 Minuten in Abschnitt 2, nach 1 Grosschance und 2 Halbchancen für Gladbach. Da kann ich keinen Trainerfehler erkennen.

    Ich bin im Übrigen aber der Meinung der anderen Kollegen. Zauderhaftigkeit und Starrköpfigkeit haben dazu geführt, dass bekanntlich nicht einmal in der Vorbereitung und auch nicht in den Spielen, die zu Gladbachs Gunsten entschieden waren, und auch nicht in denen, die ggf. noch hätten gekippt werden sollen, dem Boxstürmer nennenswerte Einsatzzeiten zugebilligt wurden. Daher meine ich, Favre muss sich (neben der von als Demontage empfundenen Quasi-Streichung von Luuk in der letzten Saisonschlußphase) vorhalten lassen, dass er das Potential des Kaders nicht genutzt hat und mit Ausnahme der letzten 20 Minuten in Hoffenheim weiterhin nicht nutzt. Bisher.

    Er kann mich gerne eines Besseren belehren, wenn er gegen Braunschweig auf totale Offensive setzt, und 4-1-4-1 bzw. 4-2-3-1 mit Raffael als "zweitem 6er" spielt.

    Aber ich glaube, er wird es wieder nicht tun, weil "wir ja auf einem guten Weg sind, bloss die Abstimmung stimmt noch nicht", obwohl jeder von uns erwartet, dass Lieberknecht bei uns nicht mit Hurrafuppes antritt und Gladbach an die Wand spielen will. Selbst wenn das aber so wäre, dann muss den Köpfen auf dem Platz doch schon vorher vermittelt werden, dass sie gleichsam jeden Gegner in dieser Saison zuhause klar beherrscht haben und ein versehentlicher Rückstand daher kein Problem darstellen sollte. Im Grunde - so ähnlich hat Itchy das neulich glaube ich ausgedrückt - bedarf es da keiner weiteren Ansage außer:

    Geht raus und macht Tore. Und zwar mit 5 nominellen Offensiven.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 September 2013
    Itchy, André und KGBRUS gefällt das.
  13. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.149
    Likes:
    801
    Das, was Schakalaka gesagt hat wurde aus der Mannschaft ja schon nach Lev gesagt.

    @ Zerrwerk : Wasn los mit Dir, keine Kritik??? Bist doch sonst nicht so positiv :).

    Von der Statistik her hast Du recht, wenn man die reine Statistik der geschossenen Tore sieht. Zieht man die Spiele als gesamtes noch hinzu kommt man da zu einem etwas anderem Schluß genaugenommen zu zwei:
    1. Wir machen hinten zu viele blöde Fehler, wir fangen uns aus der eigenen Überlegenheit heraus Tore, was nicht sein darf (Nach Gegentoren stehen wir auf Platz 15!)
    2. Favres geliebtes Tikitaka funktioniert genau bis 20 Meter vor das Tor, dann ist Schluß. Und zwar immer dann, wenn der Gegner hinten die Räume eng stellt. Und was meinst Du wie 80% der Bundesligisten gegen uns spielen wird? In der Aufstellung der letzten Spiele haben wir keinen kopfballstarken Spieler vorne drin. Der einzige der das noch so einigermaßen kann ist Kruse, der schießt aber die Ecken... verstehe ich nicht.

    Was ich und viele Andere fordern ist die Taktische Flexibilität die in unserm Kader steckt auch zu nutzen. Das hat Favre am Sonntag auch ansatzweise gemacht.
    letzte Saison ist LDJ vorne verhungert, da keine Flanken kamen. Diese Saison wird geflankt aber wir haben keinen Boxspieler vorne drin. Da stimmt doch was nicht.

    Nochmal zu den Toren: Das gegen den Südstern hat ein Ex Angestellter von uns gemacht. 2 der vier Tore gegen Bremen kamen durch Stümpereien der gegnerischen Abwehr zu Stande. Ich rede nicht alles in Sack und Asche mit Sicherheit nicht. Aber für mich ist ein Ligastart mit 4 Niederlagen und 2 Siegen ein verpatzter Start für eine Mannschaft die um Platz 6 mitspielen will.
    Und Gegner wie Braunschweig, die mit 11 Leuten hinten drin stehen mit unserem TikaTaka Können auszuspielen zu versuchen wird mehr als schwer.

    ich glaube Du lässt Dich etwas durch die hohen Siege gegen Bremen und Hannover blenden.
     
    Itchy und André gefällt das.
  14. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Die ersten 4 Spiele sind ja normal verlaufen, in München und Leverkusen gibt es in der Regel nichts zu holen. Ebenso gibt es für die Auswärtstabellen 14ten und 15ten der vorigen Saison, Bremen und Hannover, bei uns in der Regel nichts zu holen. Alles also ganz normal.
    Mehr wäre schön gewesen weniger schon enttäuschend.
    Spiel 5 in Hoffenheim steht auf einem anderen Blatt. Da muss man einfach konsquenter Auftreten, direktes Passspiel rund um den Mittelkreis und daraus resultierender Ballbesitz bringen an Effegtivität rein gar nichts.
    Wie KGBRUS schon andeutete, man braucht nur die Mitte eng zu machen und schon ist unsere Kreativität flöten. Kommt mal was über aussen ist es egal da im Strafraum kein Abnehmer ist.
    Wir werden gegen Braunschweig gewinnen, da wir ja doch seit 2 Jahren eine gewisse Heimstärke besitzen. Wir werden aber wenn wir so weiterspielen in Augsburg die nächste Pleite erleben und dann kommt der BVB, da kann man dann auch schon mal schnell 3 Punkte hinter der meyerischen Rechnung liegen. Um dann in Berlin (auch auf Sicht der Bundesligastatistik) nicht gerade vor einer leichten Aufgabe zu stehen.
    Es könnte also Mitte Oktober sehr mittelprächtig aussehen.

    Das Thema de Jong ist quasi erledigt und wird in nicht allzu ferner Zukunft korrigiert. Wie teuer uns diese Korrektur dann kommt steht noch in den Sternen. Ich wage da aber mal zu behaupten, dass Borussia da mit einem dicken Minus rausgeht.
    Sollte es dann mal so kommen und Favre den Verein erlassen, wird der neue Trainer einen Kader ohne Stürmer vorfinden.
     
    Itchy gefällt das.
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Ich glaube nicht daran. Eberl ist auch ein Starrkopf und irgendwann löst die Reibung irgendetwas aus.
     
  16. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Nur was?

    Reibung erzeugt Hitze. Kann wärmen, kann abfackeln.
     
  17. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Ey! So ein Nörgler bin ich doch nicht! Und für diese Passion muss ich momentan jede verfügbare Energie in die Fortuna stecken.

    Die nächsten beiden Spieltage gilt es jetzt einfach mal abzuwarten und das Thema De Jong, so fürchte ich, wird als ein für alle Parteien unbefriedigendes, im Winter ein Ende finden.
     
  18. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.149
    Likes:
    801
    Ich bin, was de Jong´s Zukunft betrifft zweigeteilt. Auf der einen Seite das starrsinnige ignorieren, welches Favre bis Sonntag an de Jong vollzogen hat. Auf der Anderen Seite die Einwechslung zu einer Zeit die mMn genau die richtige war. Sollte Luciä doch umdenken können / wollen?

    Ich glaube, besser gesagt hoffe, das Favre ein paar Spiele ein System gespielt hat unter der Prämisse, lass die sich mal einspielen. Nach 10 - 12 Spielen (incl Vorbereitung) sollte das sitzen. Wenn er jetzt umdenkt und auch umstellt (das muß sich noch nicht in der Startaufstellung wiederspiegeln ein Wechsel um die 65 Minute ist für mich OK) dann kann das noch hinhauen mit de Jong. Ansonsten können wir in 2 bis 3 Jahren sagen: Ja der Torschützenkönig hat auch mal bei uns gespielt..............

    @ Zerrwerk ne Nörgler nicht aber ein Kritisch hinterfragender :hail:

    Mein Tip an Maxi: de Jong unbedingt halten..... so´n Stürmer ist schon öfters länger geblieben als der Trainer.......
     
  19. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Da schau her:

    Auf Torfabrik sindse so ziemlich meiner Meinung.
     
  20. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.149
    Likes:
    801
    Nicht nur Torfabrik ist unserer Meinung. Eigentlich alle, die auch nur ein klein wenig von Fuppes verstehen.
    Die einzige Frage ist: Ist Luciää Starrköpfig oder lernfähig? Kann Luciää nur das eine System oder auch andere?
    Das werden wir in den nächsten Wochen erfahren entweder zu unserer Freude, oder zu unserem Leidwesen.