18. Spieltag: 1. FC Nürnberg vs. Borussia Mönchengladbach

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 22 Dezember 2010.

  1. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    ich lach mich kaputt. vor allem, weil ich das gejaule wegen angeblicher fehlentscheidungen jetzt schon kommen sehe. nach dem spiel habt ihr erstmal einige fehlentscheidungen gegen euch gut.

    so long
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Tja dann hast Du aber unsere Hinrunde schlecht verfolgt. Bei Euch hingegen sieht es tatsächlich so aus. Ich sag nur Wolfsburg oder jetzt wieder Kaiserslautern. ;-)
     
  4. captainobvious2010

    captainobvious2010 Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    Sorry, aber gegen wen wollt ihr gewinnen? Gegen Glubb war ja wohl mehr als glücklich obwohl die Nürnberger nicht gut gespielt haben, haben sie die Möglichkeit zu 3 sicheren Toren gehabt, zwei davon wurde ihnen geklaut, eine haben sie selber verhauen. Vor allem werden Vereine wie Wolfsburg und Stuttgart da unten bald rauskommen während Vereine die dort eigentlich hingehören so wie Freiburg oder Hannover schon sicher nichts mehr mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Für mich kristallieren sich folgende Abstiegskandidaten heraus: Kaiserslautern, St.Pauli, Köln, Gladbach eventuell noch Nürnberg.
     
  5. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Bei den Abstiegskandidaten gebe ich Dir vollkommen Recht. Aber Du kannst Dicht davon ausgegehn, das wir gegen Vereine die nichts mit dem Abstieg zu tun haben nicht gewinnen. Gerade gegen Ende der Saison wenn der gegener nur noch um die Goldenen Annanas spielt. Und wie ich schon mehrfach gesagt habe halte ich die Manschaft für stärker als die Tabelle das wiedergibt.
     
  6. captainobvious2010

    captainobvious2010 Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    Findest du? Meiner Meinung nach fehlt es Gladbach an Führungsspielern, es wurde versäumt die guten Talente erfolgreich einzubauen (mit Ausnahme von Reus vielleicht), dafür wurden solche Leute wie Bobadilla und Idrissou geholt, welchen es offenkundig an der professionellen Einstellung mangelt. So Leute wie Levels und Schachten spielen maximal auf 2.Liga-Niveau. Vielleicht hat man jetzt mit Stranzl etwas mehr Erfahrung und Stabilität geholt. Schade eigentlich, da Gladbach als Traditionsverein eher in die Bundesliga gehört als ein Hoffenheim für meinen Geschmack, aber die Kaderzusammstellung ist schlecht und die Trainerposition auch eher bescheiden besetzt in meinen Augen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Januar 2011
  7. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Bei der Trainerposition will ich Dir nicht wiedersprechen. MF hat es nicht geschaft aus einer Manschaft die aus meiner sicht die Stärke hat zwischen Platz 10 und 13 zu stehen, eben das rauszuholen.

    Welche guten Talente haben wir den versäumt einzubauen? Und Talente sind Talente keine Führungsspieler. Führungsspieler brauchen ein gewisses Maß an Erfarung. Und die fehlt bei Talenten nun mal.
    Bobadilla ist nicht als Führungsspieler geholt worden. Bei Idrissou von mangelnder prof. Einstellung zu reden halte ich für überzogen.
    Arango ist sicherlich als Führungsspieler geholt worden, und das war ein Griff ins Klo.

    PS Unsere Führungsspieler sind wohl mehr Dante, Daems (war auch nix), Bradley, Marx.
    Und wiesoe spielt Levels auf Zweitliga Niveau? Blos weil er keine Zuckerpässe schlagen kann?
     
  8. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    doch doch.
    konnte hier hautnah verfolgen, dass es immer nur am schiri lag, dass man den torrekord der tasmania einholen wollte. dass man niiiiiiiiiiie schiriglück hat und alle spiele gaaaaaaaanz anders gelaufen wären, wenn der schiri ausgeglichen gepfiffen hätte. dass rafati die größte blindschleiche von allen ist und prinzipiell gegen bmg pfeifft (so wie jeder andere schiri auch) undsoweiterundsofort.

    nur nach dem letzten spiel hörte man nix, eher im gegenteil, man suchte nach komischen rechtfertigungen, ein reguläres tor irregulär erscheinen zu lassen.

    naja, wer's braucht.

    solange das gejaule nicht wieder losgeht bei kritischen (ich meine nicht, ungerechtfertigten) entscheidungen, wär's ja ok. leider fehlt mir bei euch pappenheimern der glaube.

    so long.
     
  9. captainobvious2010

    captainobvious2010 Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    Naja Gladbach hat schon ein paar Talente: Neustädter, Herrman, Jantschke etc. Bradley kann man auch dazu zählen eigentlich,ist ein ganz guter wenn er seine Form findet. Zu Arango: Ist ein technisch starker Spieler, hat auch in La Liga ab und an seine Glanzpunkte gehabt, aber so einer passt halt auch von seiner Spielweise eher in die spanische Liga als nach Deutschland. Südamerikanische Spieler sind von der Mentalität her nicht unbedingt die geborenen Führungsspieler finde ich (gibt auch Ausnahmen: z.b. Lucio zu Bayernzeiten). Levels kann halt nichts weiter außer kämpfen, spielerisches Potenzial ist kaum vorhanden und sattelfest ist das, was er im Defensivverbund leistet auch nur seltenst. Aber ich als Glubb Anhänger kenne das nur zu gut von einem gewissen Juri Judt, der mich Woche für Woche auf die Palme treibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Januar 2011
  10. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Also auf die Palme treiben mich da ganz andere aber nicht Levels. Der mach seine Sache gut.
    Das wir Talente haben hab ich auch nicht abgestritten nur das wir die nicht einbauen würden.
    Ein Spieler wie Arango kommt nur in Manschaften zurecht, die es sich Leisten können "schön" zu spielen. Wenn die Manschaft, so wie wir, im Abstiegskampf steckt hilft er nicht weiter.
     
  11. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Ähm,

    sachma, wo wühlt denn hier irgendjemand nach der Berechtigung des abgepfiffenen Tores. Hier sagen doch wirklich alle, dass wir viel Glück gehabt haben. Und von unseren Verantwortlichen war zu hören, dass wir gegen Nürnberg das Glück hatten, das uns in der Hinrunde oftmals gefehlt hat. Womit er ja gar nicht so weit daneben lag, was teilweise unglückliche Punktverluste für uns angeht. Ausserdem war damit wohl unsere Allgemeinsituation in der Hinrunde gemeint, die Verletzungen eingeschlossen.