18.Sp. Borussia Mönchengladbach : Bayern München

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Achim, 14 Januar 2012.

  1. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Klar hat MG das Eigentor von Neuer in die Karten gespielt.
    Fakt ist aber das MG selbst wenn dieses Tor nicht gefallen wäre seine defensive Ausrichtung nicht geändert hätte.

    Ob es am Untergrund lag oder nicht Bayern hat sich in 185 Minuten an dieser Defensive die Zähne ausgebissen, was im übrigen nicht für München spricht.
    Klar ist auch das MG es nach der Führung etwas leichter hatte die Konter zu setzen - nur wie MG diese beiden entscheidenden Konter gesetzt hat war schon überragend und für Bayern kaum vermeidbar. Dies hat nichts mit der bayrischen Abwehrschwäche zu tun sondern lag an der Ausspielung dieser beiden Konter - einfach Klasse gespielt und abgeschlossen. Das war entscheident, dies waren aber auch quasi die einzigen Möglichkeiten von MG, die restlichen Ansätze wurden teilweise überhastet verdaddelt. Effektivität nahezu bei 100%.

    Deshalb ist dieser Sieg auch eindeutig verdient und hat mit Rasenzustand rein gar nichts zu tun, was bis auf Schweinsteiger auch niemand zu beanstanden hatte. Auch hier im Forum nicht wo sich die Elite des Fussballs tummelt.

    Ich hoffe mal nur dass MG sich nicht am Ende über die unnötigen Niederlagen der Hinrunde ärgern wird z.B. Frei- und Augsburg.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Windmaschine a la Hopp.
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    Schlechte Verlierer sind die Bayern immer schon gewesen. Das Reus den Bayern nicht zugesagt hat, sich nicht ein weiteres Jahr bei Gladbach "parken" lässt, hat die Bayern tief getroffen. Die Stichelei Richtung Reus ist unter aller Kanone, aber FC Bayernlike.
    Dies Gesabbel über den Rasen ist nur ein weiteres Beispiel, dass die Bayern wieder mal schlechte Verlierer sind.
    Einfach mal an die eigene Nase fassen und etwas runterschalten scheint nicht deren Sache zu sein.

    Die Bayern sollten sich bedanken, dass Neuer zum besten Torwart der Hinrunde gewählt wurde. Das war er definitiv nicht. Der hatte viel Glück, dass er nicht noch weitere 4 Punkte verschenkt hat. ( Hannover/ Stuttgart)
    TerStegen, Leno und auch Ulreich waren besser. Soviel noch btw. zur "fairen Benotung"
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Januar 2012
  5. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Der Ursprung der Debatte liegt aber bei #133 und um den geht es mir :)
    Ich sag es einfach so: Bevor einer der besten 6er der Welt den Rasen oder Zeugwart (....) des Gegners kritisiert, sollte er erst einmal den eigenen Hof kehren. Er hätte auch einfach ehrlich zugeben können, dass Gladbach besser war.
     
  6. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Da sie das nicht machen, werden sie den Ruf des grossen Arroganz Vereins auch nie los und ganz Deutschland lacht sich bei einer Bayern Niederlage schlapp.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Das wiederum ist komplett wurscht und es wäre wahrscheinlich auch gar nicht hilfreich, nicht auf's Blech zu hauen.
    Die anderen können ja lachen bei Bayernniederlagen und das würden sie ja auch ohne Sprüche à la Rasen :D
    Man muss nur einstecken können, wenn man austeilt, dann passt das auch.
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Dummerweise können das viele nicht. ;)
     
  9. hockeyer

    hockeyer Elf vom Niederrheiner

    Beiträge:
    201
    Likes:
    0
    Stimmt: Wenn man dann mal verliert einen auf Weichei zu machen..*Der Rasen war zu schlecht**Eigentlich waren wir nicht schlechter, haben nur mehr Fehler gemacht* Nichts gegen etwas bohey vorher, (Tja dummerweise macht aber den Gegner damit auch gerne mal heisser als normal..., aber mir solls recht sein) aber dieses schlechte Verlierer sein ist echt :kotzer:.Na zumindest der Jupp hat Tacheles geredet und zudem die Leistung von uns anerkannt. Liegt aber wohl auch dran, das er eigentlich im Herzen immer noch Gladbacher ist ...
     
  10. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Der Fussballfan weiss doch selbst was er gesehen hat. Kann mir nicht vorstellen, das man auf Grund der Aeusserungen eines schlechten Verlierers seine Meinung zu einem Spiel aendert. Der Sieg der Borussia war so etwas von verdient, das man sich im Nachhinein bei Bayern nur noch Laecherlich machen kann, wenn man die Ursachen der Niederlage nicht bei dem unterschied beider Team's sehen sollte.
     
  11. Jünter

    Jünter 1 Tor mehr reicht

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Bayerntrauer.JPG

    Armes Bayern, der Platz war aber auch mal schlecht!!!!
     
  12. theog

    theog Guest

    Du bist auch bei Facebook, oder? :D Da wimmelt es nur von solchen und ähnlichen Bildern...:D
     
  13. Jünter

    Jünter 1 Tor mehr reicht

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Ne, ich boykotiere alle "soziale Netzwerke"!
    Unter google läuft im Moment einiges zu dem Thema.

    Übrigens den Bericht auf Welt.de

    Kolumne "Querpass": Gladbach-Fußball zu schnell für Reinhold Beckmann - Nachrichten Sport - Fußball - Bundesliga - Borussia Mönchengladbach - WELT ONLINE

    sollte an gelesen haben.

    Gruß
     
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Felipe Lamo:

    Gladbach issen Opfer...

    Seine "Tendenz" ist nachvollziehbar, der Zeitpunkt ist - sagenwamma - echt stark an den Realitäten vorbei.

    Was mich wundert: normaligerweis dürfte doch die Bayern-Diktion in solchen Fällen (zwei gehören nicht zum Vierkampf) eher dahingehend lauten, irgendwie Stimmung gegen die vermeintlichen Widersacher zu machen oder Transfergerüchte zu sähen (wobei das bei Dante und Favre ja durchaus noch kommen kann).

    Eher selten machen sie in "wie mache ich den Gegner stark?"

    Genau das hat Lahm aber doch jetzt gemacht.
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Das isses was ich an der neuen Generation der Bayernspieler so sehr "liebe":
    Zwar schmale Schultern haben aber die Klappe so weit aufmachen als ob man ein "Kahn hoch Augenthaler" ist.
     
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Wohl auch der Grund, weswegen wechselwilliger Westfale nicht ritzte.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Der hat ja noch schmalere Schultern :D
     
  18. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Reißt aber nicht die Klappe soweit auf, und zeigt zuletzt im Gegensatz zum Flip die Antworten auf em Platz.

    Vor allem hat letzterer einen Anfängerfehler gemacht der mindestens genau so schlimm war wie der Patzer von Neuer, halt nur nicht so aufgefallen ist.

    Lienen hat sich auf em alten Markt jedenfalls schrecklich drüber aufgeregt. :fress:
     
  19. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Im letzten Jahr haben einige Mannschaften ausgerechnet gegen MG nicht ihren besten Tag erwischt. Und dies geht auch im 1.Spiel 2012 weiter.
    Schau ma mal ob sich das ändert bevor es für die Konkurrenz zu spät ist.
     
  20. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Klar ändert sich das. Und zwar immer dann, wenn MG das Spiel machen muss. Freiburg und Augsburg liegen/lagen Gladbach nicht, weil sie da nicht unbedingt auf Konter spielen konnten. Sie mussten das Spiel machen und das liegt ihnen nicht.
    Gegen Stuttgart und/oder Wolfsburg wird ein Dämpfer kommen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß sie auswärts so locker punkten wie es daheim ja schon obligatorisch ist. :weißnich:
     
  21. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Nach Punkten ist unsere Auswärtsbilanz so schlecht nicht. Sieben Tore aus acht Spielen sind da schon störender - unsere Auswärtssiege sind er Gedult geschuldet, und das funktioniert nicht immer, und macht mir in einer Rückrunde mit neun Auswärtsspielen Sorgen.

    Wobei es ja manchmal schon besser wurde - Hertha, Köln -, aber wie Augsburg schon gezeigt hat, es ist immer noch ein Problem.

    Weswegen ich auch den Optimismus mancher Borussen bezüglich Stuttgart nicht teile. Wäre zwar schön, aber unsere Auswärtsbilanz ist nunmal arg durchwachsen.
     
  22. hockeyer

    hockeyer Elf vom Niederrheiner

    Beiträge:
    201
    Likes:
    0
    Schön..pflege auch du die Mär von den *Nur konternden Fohlen* Dann sehen das viele Leute direkt an der Realität vorbei.
    Fakt ist das wir AUCH Kontern können. Wie man aber in Köln, gegen Wolfsburg und Bremen gesehen hat, können wir durchaus auch das Spiel machen.
    Gegen Freiburg haben wir nicht verloren, weil wir das Spiel machen mussten, sondern weil zu dem Zeitpunkt unsere Chancenauswertung nicht die Beste war, Der Freiburger TW einen guten Tag erwischt hat und wir ein abgefälschtes Dingen kassierten.
    Klar war es nicht unser bestes Spiel, aber gut genug um nicht zu verlieren.
    SC Freiburg - Borussia Mgladbach 1:0, 1. Bundesliga, Saison 2011/12, 8.Spieltag - Spielanalyse - kicker online
    In AGB war es so das die uns schlicht und einfach den Schneid abgekauft haben. Die waren bissiger in den Zweikämpfen, und insgesamt auch Feldüberlegen... auch nichts mit *Gladbach kann das Spiel nicht machen*. Wir hatten einen schlechten Tag und Augsburg einen guten...soll in der BL schon mal vorkommen. Also hat der FCA verdient gewonnen...
     
  23. hockeyer

    hockeyer Elf vom Niederrheiner

    Beiträge:
    201
    Likes:
    0
    Na ja, das IV war nicht so schlimm...habs ganz im Kicker gelesen. Aber trotzdem freut es uns natürlich, wenn uns der *grosse FCB* auch nach dem 18. Spieltag,einen Punkt Vorsprung und nach 2 mal einen auf die Nase bekommen, uns nicht ernst nimmt. Das dürfen Sie gerne auch bis nach dem 34. Spieltag machen :D
     
  24. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28

    Seh ich nicht so....von den 10 Heimspielen haben wir 7 gewonnen.....und dies nicht nur durch Konterfußball.Auch in Köln und Freiburg haben wir das Heft in die Hand genommen und wurden zumindest in Köln dafür belohnt....in Freiburg hatten wir nicht das nötige Glück.Gegen Bayern kannste nun mal nicht Hurra Fußball spielen.Stuttgart und Wolfsburg sehe ich gelassen.....der Druck liegt beim Gegner der das Spiel machen und Punkten muss was uns wiederum in die Karten spielt(siehe Bayern).Selbst wenn wir 2 mal verlieren sollten sind wir immer noch 4. und weit über soll(12 Punkte auf Platz 7!!!!!!!!!!)
    Warten wirs ab und lassen uns hoffentlich positiv überaschen....
     
  25. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    Das glaube ich eher nicht. Ganz im Gegenteil. Je lauter sie gegen euch Sticheln und solche Sprüche raushauen, umso ernster nehmen sie euch.
     
  26. hockeyer

    hockeyer Elf vom Niederrheiner

    Beiträge:
    201
    Likes:
    0
    Hmmm weiss nicht, das klingt bei denen dann meistens anders...ist mir aber eigentlich auch Latte was andere über uns sagen. Wir sind mit der divise *Von Spiel zu Spiel* denken, schon in der letzten Rückrunde gut gefahren und in dieser Saison erst recht. Daher: Bayern ist vorbei, jetzt gehts zum VfB. Da soll gepunktet werden...möglichst 3 fach.