17. Spieltag 2011/12: Eintracht Frankfurt - Karlsruhe

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von darkviruz, 4 Dezember 2011.

  1. darkviruz

    darkviruz Eintracht Frankfurt

    Beiträge:
    1.096
    Likes:
    0
    Nach diesem Spiel kann man sehr, sehr zufrieden sein mit der Hinrunde. Ich bin einfach begeistert wie die SGE spielt und sich auch nach einer Niederlage nicht hängen lässt.
    Mal sehen wie Düsseldorf morgen spielen wird und wer danach wieder 1. sein wird.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich hoffe mal, dass die Duisburger uns den Spieltag versüssen. :)
     
  4. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Was der KSC da im Tor stehen hat, so einen habe ich noch nie gesehen. Der Kerl kommt nicht von der Linie und duckt sich sogar bei Flanken.
     
  5. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Hoffe ich auch ;) Befürchte aber Gegenteiliges...
    Mit einem Unendschieden wäre ich in unserer aktuellen Situation schon zufrieden.... vor 2-3 Wochen wäre ich noch von einer Klatsche ausgegangen....
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich mag die Duisburger ja und wünsche denen, eine Siegesserie.
    Düsseldorf zu schlagen wäre da ne richtig gute Sache. ;-)
     
  7. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Dienstagmorgen, Reservisten-Training bei Eintracht Frankfurt. Auf kleinem Spielfeld geht‘s zur Sache. Bis Karim Matmour (26) im Zweikampf Erwin Hoffer (24) legt. Kurz darauf knallen die beiden wieder aufeinander.

    Plötzlich fließt Blut! Matmour (Platzwunde an der Stirn) geht auf Hoffer los. Die Mitspieler springen dazwischen. Und Co-Trainer Reiner Geyer bricht das Training ab.

    War‘s der Frust über den Einsatz von Mo Idrissou?
    Der verletzte Stürmer spielte überraschend, obwohl er fast drei Wochen nicht mit der Mannschaft trainiert hat und verletzt ist (Knochen-Absplitterung im Knöchel). Besonders bitter für Hoffer und Matmour, die fit sind und zuschauen mussten.

    Der ist ausgerechnet Matmour, der vorm Fürth-Spiel als zweite Spitze neben Gekas trainiert hatte. Mit Brummschädel ging der Algerier gestern in die Kabine. Hoffer hatte ihn versehentlich im Zweikampf mit dem Ellenbogen erwischt. Danach brach der Ärger aus ihm.

    Quelle <!-- m -->http://www.bild.de/sport/fussball/eintr ... .bild.html<!-- m -->

     
  8. darkviruz

    darkviruz Eintracht Frankfurt

    Beiträge:
    1.096
    Likes:
    0
    Es war ein unabsichtliches "Foul". Deswegen frage ich mich warum die BILD das so auf bauscht....Kann immer mal wieder passieren.