16. Spieltag: Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von theog, 7 Dezember 2012.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ja, schön. Überlegen ist halt nach 90 Minuten derjenige, der ein Tor mehr geschossen hat; in diesem Falle WOB und wenn es eine Mannschaft nicht hinkriegt ihre spielerische Überlegenheit in Tore umzumünzen ist das brotlose Kunst und keine Überlegenheit.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Nein. Überlegenheit ist, wer mehr spielanteile hat und besser spielt.
    Mehr Tore schiessen ist Effektivität. Die hatte der VfL, auch wenn bei zwei der drei nachgeholfen wurde.


    Zudem, wenn ich deinen Satz lese, muss ich das so deuten:

    "Wenn eine Mannchafft es nicht hinkriegt ihre spielerische brotlose Kunst in Tore umzumünzen ist das brotlose Kunst und keine Überlegenheit???:gruebel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Dezember 2012
  4. theog

    theog Guest

    wo liest du das? Aber ich schreibe es gerne: Ich glaube schon, dass ohne diese Entscheidung der BVB das Spiel gewonnen haette, nicht mit 4 oder 5 zu Null, aber gewonnen. Das hat nix mit Respektlosigkeit zu tun. Der Gegner war in meinen Augen nicht so stark, wie du es hier gerne schreibst (er hat eben die 2 Tore in Überzahl gemacht).

    Fakt ist, Wolfsburg hat von einer fatalen Fehlentscheidung profitiert. Schirifehler passieren nun mal ab und zu, so weit so gut. Das problem ist, zwischen Stark und BVB hat es fast immer krasse Fehlentscheidungen gegeben, warum auch immer.
     
    Oldschool und Borusse91 gefällt das.
  5. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Dummheit? Unvermögen? Brotlos ist die nicht vorhandene Kunst ja nicht, bekommen ja trotz alledem , nach den Bayern, das meiste an Gehalt.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Von mir dann brauchste Dir aber nix auf die Überlegenheit einzubilden, denn dann ist das Entscheidene die Effektivität und das konnte halt WOB viel besser und der BVB nicht, was dazu führt, dass sie dem BVB eben überlegen waren und das Ding gewannen.
     
  7. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Du widersprichst dir selber.
    Der Vfl war effektiver, aber wenn man effektiver ist ist man nicht überlegener.


    Um mal zum Punkt zu kommen, schreibe ich die Fakten auf:

    Das 1:0 war Abseits
    Das 1:1 war eine Fehlentscheidung, die den bis dahin besser spielenden BVB, in unterzahl brachte und dem VfL ein Tor brachte.
    Das 1:2 war Abseits.
    Der BVB war dennoch die aktivere und spielbeherschende Mannschaft. Der Vfl macht nach einem Konter das 2:3 und gewinnt glücklich.
     
  8. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Frag mal bei Hertha! Der Typ geht mir mit seiner selbtsherrlichen Art und seiner langegezogenen Schnute mit der er über den Platz gockelt deramßen auf den Sender.
     
  9. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Stark wurde ja auch nicht umsonst schon zum schlechtesten Schiedsrichter gewählt und bei der EM von der UEFA nach hause geschickt.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Also ist dann eben das Entscheidende, dass WOB dem BVB in Punkto Effektivität überlegen war und daher: Es ist dann für die Katz auf irgendeine andere Überlegenheit zu pochen. Spielbeherrschend und die Tore nicht machen ist eben auch für die Füße. Am Ende zählen Tore und hier nun ganz klare Fakten:
    BVB 2 WOB 3

    Alles daran Rumgemäkle ist dann eins: Jammerei oder wie der Prince sagte: MIMIMIMI
     
  11. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    a new FCB Generation is born
     
    Simtek gefällt das.
  12. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Gott kapierst du es nicht. 2 dieser 3 effektiven Tore, waren Gechenke, zudem haben sie zwei Tore auch ihn überzahl gemacht, welcher ebenfalls geschenkt war.
     
  13. theog

    theog Guest

    Darf man nicht über krasse Fehlentscheidungen mimimimimimi machen? :gruebel: Du und der andere blaue da kommt wie die Geier, und geilt euch über den Spielverlauf auf, respekt...:respekt:
     
  14. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Weil man sich über eine Skandalöse Leistung eines ohnehin schlechten Schiris und die besserwisserkommentare einiger schlaker aufregt, die sich in anderen Threads rumtreiben, weil sie zu den schlechten Leistungen ihres eigenen Teams nicht zu sagen haben und sich dann an schadenfrohheit aufgeilen müssen?
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Und Du verstehst nicht, dass
    a) das kein Aas in der Endabrechnung interessiert, da zählen nur die Tore;
    b) der BVB, wenn er ja so spielbeherrschend war, wie Du sagst, dann ja komplett zurecht verloren hat, weil er nicht in der Lage war mehr Tore zu schiessen.
     
  16. theog

    theog Guest

    lass ihn aufgeilen, der und der andere freuen sich wie die Geier bei solchen Spielen, und warten auf jede kleine gelegenheit, um zu provozieren. ;)
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Klar, darf jeder; man muss dann nur auch Manns genug sein zu ertragen, dass andere darüber lachen.
     
  18. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Junge, bist du so hirnlos?
    Der BVB hätte ja vllt. mehr Tore geschossen, aber dann kamen die beiden Fehlentscheidungen.

    Man verliert dirnach also zurecht, wenn man vom Schiri benachteiligt wird? :suspekt:
     
  19. theog

    theog Guest

    na dann viel spass beim lachen...;)
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Man verliert, wenn man weniger Tore schiesst als der Gegner. Dann und nur dann verliert man.
    Und wenn man seine spielerische Überlegenheit, die der BVB laut Dir ja hatte, nicht in Tore ummünzt, dann verliert man halt in Schönheit aber immer noch: zurecht.
     
  21. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Man hätte aber nicht "zurecht" verloren, hätte der Schiri dem Gegner keine Tore geschenkt hätte
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Lass einfach mal den Konjunktiv weg. Du schreibst immer von "hätte" und "vielleicht". Das ist ja genau das Weinerliche, worüber hier manche den Kopf schütteln.

    Kein Mensch kann sagen, ob der BVB seine Tore gemacht hätte, wenn der Schieri den Elfer da nicht pfeifft.
    Genauso gut könnte man sagen: Ne, die haben sich ja die ganze Zeit schon verzettelt.
     
  23. theog

    theog Guest

    Naja, der BVB war schon überlegen, auch nach der roten Karte. 21:7 Torschüsse sagt eigentlich alles.

    EDIT: bevor der andere kommt... nein nein... ich bin nicht respektlos gegenüber dem gegner. Diego war bei den anderen ziemlich gut, auch wenn er ständig gemeckert und provoziert hatte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 Dezember 2012
  24. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Aber jeder Mensch kann sagen, dass der VfL das 1:1 und das 2:1 so nicht erzielt hätte.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Nein, das kann nicht jeder Mensch, nämlich alle diejenigen nicht, die nicht die Gabe haben, in eine nicht passierte Vergangenheit zu schauen.

    Wie gesagt: Mir ist das zuviel "hätte" und ich halte mich an den Indikativ und somit das hat.
    Das ist halt die Realität zusammen damit, dass der BVB es versäumt hat mehr Tore zu schiessen.

    Wir drehen uns im Kreis.
     
  26. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Häh. Das 1:1 und das 2:1 waren klare irreguläre Tore, also kann wohl jeder sagen, das diese beiden Tore nicht gefallen wären, wenn der Schiri richtig entscheiden hätte.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Entscheidet der "richtig" dann gibt's in der Form gar kein 1:1 oder 1:2, weil es das 1:0 vom BVB schon gar nicht gibt und ausserdem können die Tore dann immer noch anders fallen.
    Was ist denn das für eine seltsame Argumentation in die Vergangenheit, nur 2 Ereignisse rauszuschneiden und alles andere beim Gleichen zu lassen?
    Das ist für die Katz - weil unbeweisbar.
     
  28. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    ICh schneide nichts raus, habe schon oft genug alle fakten aufgechrieben.

    Ich sage doch nur, der BVB war die bessere Mannschaft, führte verdient mit 1:0, auch wenns evtl. millimeter Abseits waren, war drauf und dran das 2:0 zu machen und dann bekommt der Vfl diese zwei Tore und die überzahl geschenkt in 4 Minuten. Das Spiel war damit auf den Kopf gestellt. Dortmund war dennoch die bessere Mannchaft hat in unterzahl noch den ausgleich geschaft, war drauf und dran das 3:2 zu machen und dann macht der VfL mit seinem erste vernünftigen Angriff durch ein Konter das 2:3.
    Deshalb ist es ja auch ein glücklicher Sieg...



    :n8:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Dezember 2012
  29. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Bienentraenen.
    Die schmecken immer wie Honig.
    :D:D
     
    André, Princewind und Rezo gefällt das.
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Sehr schön, es gibt doch ausgleichende Gerechtigkeit. Jetzt ist der Vorteil von Freiburg wieder weg. Aber das will hier natürlich keiner hören. Klopp zeigte einmal mehr was er mittlerweile für ein Kotzbrocken ist, indem er Köstner den Handschlag verweigerte. Toller Sportsmann ...

    Dass der Einfluss nun aber schon so weit geht, das Schmelzer freigesprochen werden soll, hätte ich nicht gedacht. Respekt, bringt das Geheule von Watzke und Klopp wohl doch was.

    Dass der BVB 14 Punkte hinter Bayern liegt, liegt mit Sicherheit nicht an den Schiedsrichtern.

    Achja an meinen Facebook Freund Mats Hummels: 14 Punkte Rückstand, ziemlich peinlich für einen Titelverteidiger. ;)

    Und nun weiterheulen, köstlich. :D
     
    klopp <3 gefällt das.
  31. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    keine beleidigungen, bitte! ;)