15.Spieltag: Sa 05.12. 18:30 Eintracht Frankfurt - 1. FSV Mainz 05

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von NK+F, 3 Dezember 2009.

?

Spieltipp

Diese Umfrage wurde geschlossen: 5 Dezember 2009
  1. Sieg Frankfurt

    60,0%
  2. Unentschieden

    40,0%
  3. Sieg Mainz

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Als Frankfurt-Fan ist das ein wirklich heisses Spiel.
    Gegen Mainz will die Eintracht unbedingt gewinnen und mMn stehen die Chancen ganz gut.
    Auch wenn Mainz bisher gut dasteht, kann das Ziel nur 3 Punkte sein.

    Ich hoffe mal, dass Ochs wieder so eine gut Partie hinlegt und die Abwehr hält.
    Vorne darf der Grieche dann gerne wieder einen schönen Pass zum 1:0 geben und schon läufts.
    Also alles ganz einfach. :D
    In der 1. Liga gab es zwischen den beiden bisher immer ein Unentschieden. Das wird sich nun hoffentlich ändern.

    Mein Tipp: 2:1
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Franz wird so langsam zum Toptorschützen.

    Bisher ein recht ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für Frankfurt.
    Deswegen geht auch die Führung in Ordnung.
     
  4. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Franz? Livescore vermeldet Patrick Ochs. :weißnich:
     
  5. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Der Kicker meldet auch Franz. Wer hat noch andere Quellen? :prost:
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Franz wars.
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Mainz nun nur noch zu zehnt. Gelb Rot für Amri.
     
  8. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Wenn Frankfurt jetzt so schlecht wie Stuttgart wäre würden sie kurz vor Schluss noch den Ausgleich kassieren. :floet:
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Der Freistoss von Fuchs war aber wirklich genial geschossen.

    Hoffe also, dass keiner der Mainzer heut so einen Freistoss schiesst.
     
  10. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Der Ausgleich wäre mittlerweile mehr als verdient.
    Hoffe trotzdem, dass es nicht so kommt.
     
  11. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Meier zum 2:0.
    Das war es dann.
    22 Punkte aus 15 Spielen sind mMn wirklich ordentlich.
     
  12. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Der Sieg der Frankfurter meiner Meinung nach definitiv nich verdient.
    In der ersten Halbzeit ein recht ausgeglichenes Spiel, wobei Mainz 1 klare Chancen hatte (Amri muss nur in die kurze Ecke schieben), Frankfurt das Tor schießt.
    In Halbzeit 2 kam aber gar nichts mehr von Frankfurt. Mainz mit den Torchancen (Bance rutscht der Ball über den Fuß, Heller (der wars glaub ich) nimmt Hoogland den Ball vom Kopf, sonst wär er wohl drin gewesen). Frankfurt nur einmal wirklich gefährlich (der Schuß von ... Libporopolous wars glaub ich) In der 88. min bin ich dann heim. Weiß also nich, ob danach noch was kam (ausser dem 2:0).

    Die Gelb-Rote Karte meiner Meinung nach ein Witz. Mag zwar ein wenig durch die Vereinsbrille sein, aber ich konnte absolut keine Berührung von Amri am Gegenspieler entdecken. Und zwar wirklich gar keine ...

    Und den Herrn Franz müsste endlich mal jemand in psychologische Behandlung nehmen. Was der da auf dem Platz abzieht ist unter aller Sau. In jeder Situation, bei der mehr als 2 Spieler beteiligt waren, war der feine Herr Franz mit dabei. Amri geht vom Platz (sicher nicht ruhig und besonnen), aber wer steht nebendran und legt sich mit ihm an? Klaro ... wer auch sonst? Relativ zu Beginn der Party steht er neben Bance und fängt plötzlich an ihn anzuschreien ... wieso war nich wirklich erklärbar. Er war wohl der Meinung, er wäre extrem hart und ganz ganz böse unfair gefoult worden :weißnich:

    Naja am Ende fasse ich das Fazit: Unverdienter Sieg, mit dem ich aber leben kann, da Mainz nach wie vor extrem gut dasteht,
    die Gelb-Rote Karte war ein Witz
    und Herr Franz gehört in nen Boxring oder so, aber nich auf nen Fußballplatz!

    Gruß FG
     
  13. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Verdienter Sieg für die Eintracht, da man 2 Tore erzielt hat, anstatt sich gegenseitig vor'm Tor wegzublocken.
    Gelb-Rote für Amri absolut ok. Keine Berührung? Naaaja, war sicher kein brutales Foul, aber Kontakt war ganz klar vorhanden, finde ich.
    Franz sicher ein nerviger Kerl, aber Bancé und Pekovic waren auch keine Kinder von Traurigkeit. (sehr stilvoll Bancés Abschiedsgeste)
    Was soll Franz denn in einem Boxring? Hat er so oft zugeboxt während des Spiels?

    Das einzig größere was Brych in meinen Augen falsch gemacht hat: Chris muss ca 10 Min vor Schluss auch mit Gelb-Rot runter.
     
  14. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Wie gesagt: sehe ich nicht so, da sie in der 2. HZ ausser der einen Chance von Liborodingsbums (sry, weiß grad nich genau wie er heißt) und dem Tor keine echte Chance hatten

    Ok, denke ich kann man geteilter Meinung sein, wobei ich nach wie vor denke, dass es keine gelb-rote war, da ich keine Berührung gesehen hab :weißnich:

    Bances Abschiedsgeste hab ich leider nicht gesehen. Ich behaupte auch nicht, dass Bance oder Pekovic Kinder von Traurigkeit sind, aber wenn man sich anschaut, dass Bance bei 90% der Zweikämpfe in der Luft nen Ellenbogen im Rücken hat und grundsätzlich NICHT gepfiffen wird, er jedoch die kleinste Berührung gg sich gepfiffen bekommt (das war jetz nicht nur in diesem Spiel so, sondern ist fast immer so), verstehe ich, dass er sich aufregt. Und wieso Franz plötzlich neben ihm stand und ihn anschreit weiß ich immer noch nicht.
    Pekovic ist sicher auch nicht unbedingt ein fairer Sportsmann (in fast jedem Spiel ne gelbe Karte wg Foul), aber Franz provoziert in einer Tour. Egal ob er beteiligt ist oder nicht. Und das finde ich weitaus schlimmer, als taktische Fouls.
    Das mit dem Boxring war falsch ausgedrückt, gebe ich dir recht. Dann ändere ich den Boxring in "psychiatrische Behandlung" ;)

    Da hab ich jetz grad die Szene nicht im Kopf muss ich sagen.

    Gruß FG
     
  15. theog

    theog Guest

    Ui ui...da gings richtig zur Sache...:floet: Der schiri war ziemlich überfordert...:floet:
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Da hab ich jetzt nur eine Szene in Erinnerung, als Hoogland sich zu Recht über seinen Mitspieler aufregte. Insgesamt ein eher ausgeglichenes Spiel, daher fand ich den Sieg nicht unbedingt verdient.

    Seltsam nur, dass auch Skibbe meinte, Gelb wäre da zu hart. Hinzu kommt, das er die Karte erst zückte, nachdem er vehement von den Frankfurtern bestürmt worden war...

    Hat er den Mittelfinger eigentlich jemand bestimmtes gezeigt? Ins Publikum war er ja nicht gerichtet, zumal er dabei in die Mitte des Platzes schaute.

    Sicher keine schöne Geste, aber er hat sich 90 Minuten wirklich sichtbar beherrscht, trotz der ständigen Provokationen durch Franz und Publikum, da ist es wohl einfach aus ihm rausgeplatzt.

    Das Zweite, da sind Skibbe und ich uns einig. ;)
     
  17. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Naja, ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal, was denn nun der Skibbe dazu sagt. Fussballer, gerade Gewinner, sind da ja hinterher oft sehr generös in solchen Bewertungen.
    Gelb für Amri ist in der Szene absolut drin und wurde in der Art auch schon Fantastiliardenmal vergeben. Sicher gibt's Schiris, die es da bei ner Ermahnung belassen, aber Brych fand Gelb scheinbar angemessen. (Skibbe meinte übrigens auch, dass Amri schon ein paar Mal ermahnt wurde. Wenn Dir seine Meinung schon so wichtig ist, kannst Du das ja ruhig auch mal erwähnen ;) )
    Ob Brych das so sah, da er vehement bestürmt wurde, oder ob er sich einfach die Bewertung der Szene nochmal durch den Kopf hat gehen lassen, ist pure Spekulation. Amri kann sich sein höhnisches Geklatsche jedenfalls sparen und sollte sich mal an die eigene Nase fassen (er kann aber auch klatschen, ist für mich als neutralen Zuschauer natürlich lustiger).
    Was man einwandfrei kritisieren kann, ist die fehlende Verhältnismäßigkeit, wenn man sich den Tritt von Chris im Vergleich zum Foul von Amri anschaut. Das war ne Nummer härter und zwingend (mindestens) Gelb.

    Wem Bancé den Mittelfinger nun gezeigt hat, ist doch schlussendlich auch egal. Aber hast Recht, man sollte anerkennend erwähnen, dass er sich 90 Minuten so gut beherrscht hat. Wie man das bei jedem Spieler machen sollte, der mal gegen Franz gespielt hat... komischerweise scheinen viele sich erst gar nicht großartig auf die Provokationen von Franz einzulassen. Das der auf dem Platz ne fiese Type ist, weiss man doch inzwischen. Andere, wie Bancé oder Peković, sind selbst emotionale Spieler, die mit allen Wassern gewaschen sind und dann entsteht ein Kleinkrieg. Ist mir zu billig immer auf den Franz zu zeigen und zu sagen: "Der böse Mann ist schuld, ich konnt nicht anders!"

    Was die ständigen Provokationen der Zuschauer angeht, baust Du wohl auf die Zusammenfassung im ASS... da kann man solche Begriffe wie "ständig" natürlich mit gutem Gewissen verwenden. ;)
    Als Beleg lieferte dann das ZDF eine Szene in der ein Bierbecher flog und Bancè was von der Brühe abbekam. Sehr dumm gelaufen und auch sicher nix was ich toll finde, aber das Bierbecher fliegen, ist nun wirklich nix Aussergewöhnliches in deutschen Stadien. Bewundernswert wie das die Spieler Woche für Woche aushalten ohne auszurasten.
    Das die Frankfurter in nem Derby nix im Stile von "Mainz 05 find ich knorke!" anstimmen, dürfte zu erwarten gewesen sein. Das ein Spieler, der sich ein Kleinduell mit einem Spieler der gegnerischen Mannschaft liefert, von deren Fans eher ausgepiffen als beklatscht wird, ist auch nichts Besonderes.
    Lustig, dass der Doppelhalter, auf dem sowas Ähnliches stand wie: "Verrecke, Mainzer Dreck!", nicht von den Medien erwähnt wurde. Wo man sich doch immer wieder so herrlich über die Angriffe gegen Hopp echauffiert.

    Was verdient und unverdient angeht kann man sicher Romane über die verschiedenen Interpretationen schreiben (so wie ich hier inzwischen schon nen Roman geschrieben habe).
    Aber ich seh's eigentlich so, dass die Mannschaft den Sieg verdient, die auch ihre Chancen nutzt, sprich: Tore erzielt. Wenn die Mainzer zu blöd sind zu treffen, haben sie den Sieg halt nicht verdient. Bitter für die Mainzer und glücklich für Frankfurt, aber nicht unverdient.
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Natürlich. In Italien würde er dafür noch mehrere Spieltage zusätzlich gesperrt.

    Ok, darauf können wir uns einigen. :)

    Also ich finde, es ist schon ein Unterschied, ob man ihn eindeutig an einen Gegenspieler, an den Schiri oder an die Zuschauer richtet, oder einfach nur so "vor sich hin", wie Bancé gestern. Das könnte vielleicht auch noch für ein eventuelles Verfahren von Bedeutung sein

    Ist ja alles richtig, aber Franz hat es gestern schon noch ein wenig heftiger getrieben als sonst. Und bei Bancé fällt mir vor allem eine Szene ein, wo er sich sogar bewusst abwendet, um einer Provokation aus dem Weg zu gehen. Mehr konnte er während des Spiels wirklich nicht machen.

    Damit sagst du aber nichts anderes, als dass jeder Sieg verdient ist (falls er nicht durch Beschiss zustandekommt).
     
  19. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182

    a) Wie gesagt, lässt sich keiner drauf ein, kann es Franz gar nicht so wild treiben. Das bei dem gestern noch ein paar Sicherungen mehr rausgedreht waren als sonst, da es ein Derby war, nehm ich auch an. Aber so nen Spieler kannste gerade in solchen Spielen gut gebrauchen.
    Bancé war bei Rudelbildungen auch immer schnell zur Stelle, aber die Szene, die Du ansprichst, hab ich auch noch im Kopf. Scheint ein sehr emotionaler Spieler zu sein, da kann's nicht schaden ein paar Therapiestunden in Sachen Selbstbeherrschung mit Dr.Maik zu machen. ;)

    b) Grob gesagt: Ja!(als Italien-Freund sollte Dir diese Argumentation doch in die Karten spielen ;) ) Das Ziel im Fussball ist nunmal Tore zu erzielen. Einschränkende Umstände gibt's natürlich auch. Wurden die Tore regelwidrig erzielt und der Schiri hat's nicht gesehen, oder hat sich die mit weniger Chancen siegende Mannschaft widerlich benommen und/oder um sich getreten (beides sehe ich bei der Eintracht gestern nicht gegeben), dann würden sie von mir das Prädikat 'verdienter Sieg' nicht verliehen bekommen. Wie ich schon sagte: Da wird jeder seine eigenen Maßstäbe haben.
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Italien gewinnt doch immer nur Beschiss, habe ich mir sagen lassen... :D
     
  21. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Und was machen sie mit dem ganzen Beschiss, den sie gewinnen? ;)
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Der kommt in die Beschisskammer. :zahnluec:
     
  23. Zeuge Yeboah's

    Zeuge Yeboah's Member

    Beiträge:
    83
    Likes:
    0
    Bancé wirft dem Maik jetzt Rassismus vor.

    Bance wirft Franz Rassismus vor | Fuball | Bundesliga | Sport1.de

    Ich habe Bancé in Dortmund gegen Mainz gesehen und kann bestätigen das er eine linke Socke ist und schenke dieser Aussage auch keinen Glauben!
    Aber letztendlich steht Aussage gegen Aussage;)

    Viele Grüße
     
  24. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Nunja, welcher der beiden nun die größere "linke Socke" ist, darüber lässt sich streiten.

    *Vereinsbrilleauf* Für mich ganz klar Maik Franz. Bance steckt in 90 minuten Spielzeit einiges an Fouls ein, die erst gar nicht gepfiffen werden (gerade in Luftkämpfen). Maik Franz teilt in 90 Minuten wohl eher aus, als er einsteck. *Vereinsbrilleab*

    In wie weit man einem der beiden glauben kann weiß ich nicht.

    Gruß FG
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Franz war in der vorletzen Saison einer der meistgefoulten Spieler. Letzte Saison war er dafür zu lange verletzt.

    Bancé ist schon zu Offenbacher Zeiten mehrfach negativ aufgefallen. Gerade in den von dir angesprochenen Luftkämpfen.

    Vielleicht will er ja nur seinen Abgang vom Samstag rechtfertigen. Der ist immerhin dokumentiert, im Gegensatz zu seinen Vorwürfen.
     
  26. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Irgendwie traurig, dass die DFB-Propaganda in den Köpfen hängenbleibt. Bancé ist zweimal für Allerweltsfouls gesperrt worden.

    Davon einmal mit Lügen einer Schiedsrichterin vor dem DFB-Kontrollausschuss.
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Ich hätte vielleicht sagen sollen er ist mir negativ aufgefallen. Ich war ja nicht oft in Offenbach, aber bei mindestens einem dieser Fouls war ich dabei. Und gegen Jena ging er ähnlich zur Sache. Da gab es deine "Propaganda" noch gar nicht.

    Aber klar, Bancé isn ganz Lieber! Will nur spielen! :zahnluec:
     
  28. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Das Jena-Spiel war damals der Stein des Anstoßes... Damals begann der ganze "Spaß". Premiere war das sogannte Foul nichtmal ne Erwähnung wert und beim DSF war er dann der Schlächter schlechthin... :D

    N Schoßhündchen isser nicht, das habe ich nie behauptet. Auch aufgrund seiner Statur wirken gerade die Luftzweikämpfe etwas ungehalten, aber trotzdem bleibe ich dabei, dass ich ihn nie als unfairen Spieler kennengelernt habe.