14. Spieltag SV Werder Bremen : FC St. Pauli

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Achim, 27 November 2010.

  1. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.673
    Likes:
    439
    Oje ist die Krise bei Bremen schon so groß das kein Spieltagsthread mehr gemacht wird:floet::D.

    Na dann will ich mal:

    Scheinbar steht Pizarro vor einer Blitzgenesung sodas er morgen schon wieder auflaufen kann auch Frings kann in der Bulli wieder mitspielen.

    Bei Pauli wird die Startelf warscheinlich wie letzte Woche sein, das Heil in der Offensive suchen also mit Ebbers ,Bartels und Asamoah.

    Ich hoffe Pauli kann gegen Bremen was holen, denke aber eher das Bremen sich aus der Krise holt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Schalke verliert gegen Kaiserslautern, Stuttgart verliert gegen HSV. Da könnte sich Werder mit einem Sieg etwas von den Abstiegsplätzen absetzen. Zumal St. Pauli ja auch ein direkter Konkurrent um den Kampf um den Klassenerhalt ist. Denn so langsam muss man wohl mal realisieren: Werder und Stuttgart und Schalke und Wolfsburg stecken im Abstiegskampf! Grüße und Dank an die Hertha, denn seid letzter Saison unterschätzt hoffentlich keiner mehr so einen desolaten Saison"start".
     
  4. maxi98

    maxi98 Bitch ´n´ Dog Food

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Steht 2:0............

    Gerade Matze Lehmann mit einer Halbchance für Pauli.
     
  5. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    3-0 klingt klar und gut, wars dann aber doch nicht. Bremen diesmal sehr effektiv und mit dem Glueck, dass St. Pauli Pech im Abschluss hatte. Spielerisch war das natuerlich noch nicht viel.... von daher sicherlich keine Wende, sondern - wie T. Schaaf eben auch sagte - ein kleiner Schritt.

    Mal sehn wie's naechste Woche aussieht.
     
  6. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Waren jetzt erstmal 3 wichtige Punkte, um nicht vollends in die Abstiegszone gezogen zu werden und die Hoffnung aufrechtzuerhalten, dass man vielleicht doch noch die Kurve bekommt.
    Der Sieg, vor allem in dieser Höhe, doch ziemlich glücklich, aber dank der besseren Chancenverwertung gegenüber Pauli nicht unverdient (auch wenn das 3:0 abseits war). "Krüppelbirne" Wiese wieder mit einigen guten Paraden, die wohl heute das Pendel in Richtung Werder ausschlagen ließen.
    Jetzt muss man fast schon beten, dass Pizarro bis zum nächsten Spiel fit wird.
     
  7. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    Wie bekloppt muss denn dieser Almeida sein ? Macht 3 Hütten und sich dann den ganzen Erfolg wieder kaputt, indem er eine Tätlichkeit begeht ! Jetzt dezimiert sich Werder nicht nur durch Verletzungen, sondern obendrein noch Rote Karten.
    :vogel:
     
  8. theog

    theog Guest

    tja, Almeida ist ein depp...:floet: er wird nicht nur beim naechsten, sondern auch beim übernächsten Spiel fehlen...:floet:
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Wenn das reicht....

    Man erinnere sich an die Urteilsbegründung im Fall der Notbremse (oder war es grobes Foul?) des Gladbachers Brouwers. Hat da nicht der Einzelrichter reingeschrieben, dass man im Falle eines Einspruches das Ganze auch zur Tätlichkeit "umwidmen" könne und da das Regelstrafmaß bei 6 Spielen läge. Klick

    Nu hat hier der DFB ja seine Bewährungsprobe. Das braucht man hier nicht umwidmen, die Tätlichkeit ist ziemlich klar. Wären also, laut dem Richter des Falls Brouwers so zwischen 5 und 7 Spiele. Meine ich.
     
  10. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Wie oft wurden in der Vergangenheit 5-7 Spiele Sperre nach einer Tätlichkeit verhängt? Die Bewährungsprobe hat der DFB doch schon längst versemmelt. Beispiele aus dieser Saison (nur Tätlichkeiten berücksichtigt):

    Haggui - 5 Spiele (der hatte aber auch erst 2 Spiele vorher glatt Rot gesehen)
    Arango - 4 Spiele
    Sako - 3 Spiele
    Guela - 2 Spiele


    Natürlich war es dumm von Almeida, ist aber nicht so, dass das aus dem Nichts kam. Er hat sich auf ein Privatduell mit Zambrano eingelassen und es war schon zu befürchten, dass das nicht gut endet. Jetzt dürfte er genug Zeit bekommen, sich darüber zu ärgern.
     
  11. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Das wichtigste ist, dass er die drei Dinger gemacht hat. Dass er jetzt Rot bekommen hat ist dumm, aber in der momentanen Situation nicht das groesste Problem. Vllt sind Arnautovic und/oder Pizarro bis naechste Woche ja wieder dabei...

    Rechne mal so mit 3-4 Spielen Sperre. Soweit ich weiss hat Almeida ja vorher noch nie ne Rote bekommen.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ich stimme zu spielerisch war das keine Offenbarung, aber 3 wichtige Punkte.

    Zu Almeida: Für mich ist er nicht der Depp, sondern für mich ist es völlig nachvollziehbar, dass er da etwas ausgerastet ist. Dies dauernde foulen und auch in der Situation hat ihm ja der Dingens auf den Rücken geschlagen. Und das war nicht die erste Aktion in der Art. Das er nun gesperrt wird, ist natürlich blöde, aber nicht zu ändern.
     
  13. Steph

    Steph Bayerischer Werder Fan

    Beiträge:
    128
    Likes:
    0
    Muss ich fast schon zustimmen, ich glaub da kann man noch so ein ruhiger, gelassener Typ sein, und Hugo ist definitiv einer der welchen, irgendwann is Schluss und dann schießt halt der ganze Frust mit einem mal aus dir raus.
    Das es auf der anderen Seite gleich so ausfällt ist natürlich die denkbat schlechteste Wahl. Aber was will man machen, er hat sich sofort entschuldigt und das es ihm wirklich leid tut das glaub ich IHM sofort. Jetzt schwamm drüber diue drei Spiele sperre schlucken und weiter nach vorne schaun.

    Zum Spiel: Konnte leider nur ein paar Zusammenfassungen sehen aber das was ich gesehen hab war an und für sich gar nicht so übel, natürlich nicht das stärkste Bremen aber alle haben gekämpft und sich den Arsch bis zum Schlus aufgerissen... (Jaaaaa ein bisserl Glück hat ma schon auch! ;-) und das is es was ich als Fan von meiner Mannschaft fordere. Weiter so dann wird das alles wieder und in 3 Monaten fragt sich jeder was das denn für eine Krise war von der da alle gesprochen haben.

    Bye
    Steph