14 Spieltag: 1. FC K'lautern - FC Schalke 04

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Simtek, 22 November 2010.

  1. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Samstag 27.11.2010 - 15:30



    Fritz-Walter-Stadion
    1. FC Kaiserslautern - Schalke 04
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.953
    Likes:
    1.653
    Wider den bisherigen Erfahrungen nimmt Schalke den Schwung aus den beiden letzten Heimpartien mit auf den Betze. Lautern wird es uns jedoch nicht leicht machen und hat Offensiv mehr zu bieten als Werder und Lyon.

    Mein Tipp: 2:3. Mann des Tages Huntelaar mit 2 Buden...
     
  4. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    Als Lyon wage ich zu bezweifeln. Da stand unsere Abwehr nur gut ;).

    Zum Spiel: 3 Punkte sind Pflicht !
     
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Völlig Latte, wer die Buden macht oder wie hoch wir gewinnen würden - wenn am ende 3 Punkte rauskommen.
    Aber das wird eine ganze heisse Nummer, ich sag mal - wenn es kein Unentschieden gibt und Lautern nicht gewinnt, sind 3 Punkte drin. :zahnluec:
     
  6. Spreeborusse

    Spreeborusse Active Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    78
    5:0 Sieg für Lautern !!!!! Hammer.....Die Krise ist somit noch nicht vorbei.......Wie sie alle nach dem CL Sieg sagten, ne Herr Neuer !!!!!!:lachweg:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 November 2010
  7. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Das war ja garnichts, so hätten wir selbst gegen den FC Buxtehude ne Klatsche bekommen.
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wo hat Neuer das behauptet??

    Zum Spiel selber, braucht man wohl sonst nicht viel zu sagen. :nene:
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.464
    Likes:
    986
    Doch man muss fragen, weshalb die Schalker nach dem 0:3 das Spielen einstellen. Das ist eine Einstellungs- und Charakterfrage. Und die dürfte unter aller Sau sein. Anders kann ich mir ein solches Ergebnis nicht erklären. Von Kampf war nichts zu sehen. Erbärmlich.
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wer weiss wie es ausgegangen wäre wenn Sippel nicht so brillant den Schuss von Raul gehalten hätte. Saugute Aktion von ihm.
    .
     
  11. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wieso das Spielen einstellen?? :gruebel:
    Das kann man nur, wenn man damit überhaupt mal begonnen hat.
    Ich kann mich nur wiederholen, das Problem ist, wenn wir in Rückstand geraten. Hätten die Lauterer ein paar Dicke Chancen gehabt und diese versiebt, wäre die Mannschaft vielleicht (die Betonung liegt auf vielleicht!!) aufgewacht. Aber der früher Rückstand war tödlich!
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.464
    Likes:
    986
    Mmmmh, haste natürlich auch nicht Unrecht.

    Aber wenn das alleine schon Probleme in dieser Saison sind, dann gute Nacht.
     
  13. Spreeborusse

    Spreeborusse Active Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    78

    Bei Sky im Studio nach dem Spiel in der CL........

    Und sorry das ich das jetzt sagen muss, aber so spielt ein Absteiger....da sollte man langsam mal den Finger aus dem Arsch nehmen.......:floet::floet::floet:
     
  14. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Quelle??

    ICh kann da leider nur mit einem Zitat von Spox.de dienen.
    Was ist daran bitteschön falsch? Gute Leistung hat die Mannschaft gegen Lyon ja gezeigt und das nicht zum 1. mal. Die Frage die sich stellt, warum kommt dann wieder so etwas wie jetzt gegen Lautern bei rum?
     
  15. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Sorry, dass ich das jetzt sagen muss, aber das Flaming hier im Schalke-Thread ist nervig.
     
  16. Spreeborusse

    Spreeborusse Active Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    78

    Meine Quelle ist Sky da ich es live da gesehen habe hier bei mir......wie ich es auch schon schrieb.....
     
  17. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    Magath verpiss dich !
     
  18. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2013
  19. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Es reichen also auch ein paar Ex-Madrilenen. Und Carmen Thomas hatte doch recht.
     
  20. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Sorry, ich hab auch Sky geguckt und hab davon nichts gehört, nur das Interview oben (ob es jetzt Wort für Wort so wiedergegeben ist, kann ich nicht sagen.).
    Nur: Das die Mannschaft halt schon Spiele gezeigt hat, in denen man überzeugt hat und davon gegen Lautern nichts zu sehen war.

    Ich wüsste nicht, was daran falsch ist?? :floet:

    @ czerwiak1904
    Änderst Du, jetzt nach jedem Spiel deine Signatur??
     
  21. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    Die hatte ich schon vor dem Lyon Spiel.
     
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Aber komischerweise nicht mehr nach dem Lyon Spiel. ;)
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Zum von Andre verlinkten Video ein Kommentar: Ich hielt Schalke auch immer deswegen fuer den coolsten deutschen Klub, weil es - wie gesehen - im besten deutschen Film nach dem zweiten Weltkrieg vorkommt. Kann sich irgendjemand dieselbe Stelle mit Frankfurt, Koeln, Stuttgart oder Bremen vorstellen? Eben.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Köln kaum, den FC gabs ja noch nicht. Stuttgart von den genannten noch am ehesten, oder andere Vereine die schon damals einen großen Namen hatten. HSV, FCN, Dresden.

    Und ob die Erfolge der damaligen Zeit in einem guten oder schlechten Lichte stehen, kommt vielleicht auf den Beleuchtungswinkel an.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.147
    Likes:
    3.171
    Sehr schöne Szene, ja :)

    Ich bin großer Fan einer späteren Geschichte, als ein Schalke Fan auf ein Plakat auf dem stand "An Jesus kommt keiner vorbei" drunter schrieb: "außer Stan Libuda" :top:
     
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Dass es den FC noch nicht gab, weiss ich natuerlich auch. Aber das ist eben der Punkt bei Schalke: Schalke gab es damals nicht nur schon, sondern Schalke war damals schon gross. Da ist es mir auch relativ egal, dass das in der Nazizeit war; dasselbe Gefuehl der Besonderheit haette ich auch, wenn Schalke in den 20-ern, den 10-ern oder direkt am Anfang des 20. Jahrhunderts so erfolgreich gewesen waere. Viele der Meister aus der Zeit vor dem 2. Weltkrieg muehen sich heute in den Niederungen des Fussballs ab oder sind gleich ganz verschwunden, Schalke aber ist immer noch da. Mithalten koennen in der Hinsicht nur Nuernberg und der HSV, sowie mit Einschraenkungen Bayern (damals noch nicht ganz so gross, obwohl auch schon Meister), Hertha (weder damals noch heute so gross wie Schalke) und Fuerth (aber da sind wir ja fast schon wieder bei Vereinen, die in den Niederungen verschwunden sind bzw. waren). Ausserdem bilde ich mir ein, dass Schalke immer schon ein weniger regionales Phaenomen war als die anderen Klubs in der Aufzaehlung, aber wie gesagt - das kann Einbildung sein.

    Diese fast schon Zweiteilung - verschwundene Vorkriegs-Altmeister einerseits, heute erfolgreiche Teams andererseits - ist uebrigens ziemlich ungewoehnlich und so in anderen Ligen nicht anzutreffen. Die ersten Meisterschaften einiger prominenter Klubs im Ueberblick:

    - England: Liverpool 1901, ManU 1908, Arsenal 1931
    - Italien: Milan 1901, Juve 1905, Inter 1910
    - Portugal: Hier spielen Porto, Benfica und Sporting die Meisterschaft ja eh im Wesntlichen unter sich aus
    - Holland: Ajax 1918, Feyenoord 1924, PSV 1929
    - Frankreich: Hier sieht es so aehnlich aus wie bei uns, weil es dort auch lange keine landesweite bzw. einheitliche Meisterschaft gab

    Kurz und gut: Schalke ist irgendwie besonders. Aber das wissen wir ja eh alle, wa?
     
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Meine Schalker Lieblingsgeschichte - neben den ganzen Skandalen - ist die "doppelte Beerdigung" von Ernst Kuzorra. Ich zitiere den wiki-Eintrag zu Kuzorra:

    "Weil der damalige Vereinspräsident des FC Schalke 04, Günter Eichberg (der „Sonnenkönig“), nicht rechtzeitig zur Beerdigung erschien, aber unbedingt auf dem offiziellen Foto der Beisetzung zu sehen sein wollte, wurden nach der Beisetzung Kuzorras der Trauerzug und die Kranzniederlegung ein zweites Mal durchgeführt."

    Nur auf Schalke. Absolut nirgendwo sonst.
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    mmh, könnte man eigentlich einen eigenen thread aufmachen, hier ist das ja etwas ot.

    Aber ist die Lage in D denn so besonders? Du sagst ja selber, ein paar Altmeister haben sich in die Jetztzeit herübergerettet. Sind das wirklich signifikant weniger als anderswo? Weil anderswo gibt es ja auch Altmeister, die heute ganz weit unten spielen. Preston North End z.B. oder Sheffield United in England. Dazu kommt, dass anderswo nach meinem Empfinden es weniger verschiedene Meister gab (und gibt) als in D aber vielleicht kenne ich mich auch nicht gut genug aus. Dazu kommt, dass einige dieser Altmeister später nicht mehr DFB-relevant waren.
    Hängt vielleicht damit zuzusammen, dass die Erfolge Schalkes in den 30ern mit der Verbreitung des Rundfunks einhergingen. Das erhöht die überregionale Bekanntheit.
    Oder um es neutraler auszudrücken: Schalke ist sicherlich ein bedeutender Verein in der deutschen Fussballgeschichte. In guten wie in schlechten Beispielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 November 2010
  29. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    @ Detti.

    :D

    Oder so Story´s wie "Keiner kommt an Gott vorbei - ausser Libuda." :D

    Oder, normalerweise wäre es auch eine typische Schalker Story gewesen, wenn wir in der letzten Saison wirklich Meister geworden wären!!
    Warum?? ganz einfach!! Charly Neumann hat immer gesagt: "Ich möchte einmal mit der Schale durch das Parkstadion (später die Arena) laufen und dann tod umfallen."
    Es hätte irgendwie 100%ig zu Schalke gepasst, wenn der Titel kurz nach Charlys Tod rausspringt.
     
  30. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Gut moeglich, und zusaetzlich waren die Medien ja gleichgeschaltet und die Propagandamaschine gut geoelt.

    Was die alten Meister angeht: Zumindest in England findet man unter den ganz alten Meistern doch eine Vielzahl von Teams, die man auch jetzt noch kennt. Neben den schon genannten waren Everton, Villa, The Wednesday, Newcastle United, Blackburn und Sunderland allesamt schon Meister vor 1915, somit waren also (wenn ich das auf die Schnelle richtig sehe) immerhin 6 aktuelle Premier League-Klubs vor ca. 100 Jahren schon mal Meister gewesen.
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.147
    Likes:
    3.171
    Jetzt wird's endgültig offtopic: Es gab 1909 einen dt. Meister "FC Phönix Karlsruhe".

    Sensationeller Name :top: