12. Spieltag: Werder Bremen - Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von theog, 2 November 2009.

  1. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    erste Halbzeit waren viele Fehlentscheidungen auf beiden Hälften. Zweite Halbzeit zwei krasse FE gegen DO und dazu keine Nachspielzeit:suspekt::motz:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    huelin...:hammer2: :hammer2: :hammer2: wat schreibst du da???

    Wir waren zu Schlus naeher am Sieg als die Werderaner.

    Zum Schluss::hail:
    YouTube - BVB Lied 100.000 Freunde ein Verein (Am Borsigplatz geboren)
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Genau wegen dieser fatalistischen Haltung werdet ihr niemals Meister. :D
     
  5. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Nee, sorry, fatalistisch bin ich ja normalerweise nicht.

    Aber beim Auswärtsspiel in München mache ich da ne Ausnahme. Da gibt's einfach nix zu holen. Ich glaube das letzte Mal 2003 oder 2004 nen Punkt, beim letzten Auswärtssieg war ich wohl gerade ein Jahr alt :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Mag ja sein, hab das Spiel nicht gesehen. Aber wenn meine beiden Lieblingsmannschaften gegeneinander spielen, ist es mir in der Regel lieber, sie holen zusammen drei Punkte als zwei... :floet:
     
  7. susiz

    susiz New Member

    Beiträge:
    13
    Likes:
    0
    das war ganz klar eines der besten spiele vom bvb diese saison. leider sind wir etwas verpfiffen worden und das glück hat gefehlt. gegen ende hat der bvb auf sieg gespielt und werder war froh, dass es rum war.
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das nenn ich pervers. :floet:
     
  9. SVW-Luca

    SVW-Luca Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    :auslach:

    Als wenn Barrios genau das selbe Tor gemacht hätte, nachdem das 1:1 gezählt hatte. War zwar klar, dass das kommen wird, ist trotzdem lächerlich. Auf beiden Seiten Fehlentscheidungen, kurz vor dem 1:1 oder so wurde auch einmal in aussichtsreicher Position Abseits gegen Werder gepfiffen obwohl es keins war. Egal, im Nachhinnein darüber aufregen hilft auch nichts.
     
  10. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    barrios hätte aber noch ein anderes Tor gemacht. Es war ein schöner Angriff und dann stehen Valdez(?) und Barrios vor Wiese. Wiese geht auf Valdez zu, dieser passt zum völlig freistehenden Barrios, aber es wurde beim Pass auf Valdez auf Abseits entschieden-->Fehlentscheidung. Das wäre das 1:2 gewesen;)
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    ...wenn er getroffen hätte, was nicht bewiesen ist....;)
     
  12. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Das war glaube ich Feulner statt Valdez und so wie man das sehen konnte war es auch Abseits.

    Aber egal. Aus Bremer Sicht muss man mit dem Punkt leben koennen. Nach einer ueberlegenen ersten Halbzeit, in der man aber nicht viele Torchancen hatte, hatte man eine ansprechende Phase nach Wiederanpfiff. Da haette man das 2-0 machen koennen. Danach war der BVB deutlich agiler und hat folgerichtig ausgeglichen. Das nicht gegebene Tor war natuerlich n Witz.
    Auch danach war der BVB dem 2-1 naeher als Werder. Man hat aber auch eindeutig gemerkt, dass Werder diese Saison n paar Spiele mehr gemacht hat. Am Ende kam da ja gar nix mehr...
    Ein Glueck ist jetzt Laenderspielpause.
     
  13. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Dortmund war ziemlich nah am Sieg....ich denke mir in der momentanen Situation, Tabelle und viele Spiele und Hamburg hat auch nicht gewonnen, kann Werder zufrieden sein....
     
  14. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    er stand 5 metern vor dem Tor. Kein Torwart in der nähe und auch kein Abwehrspieler. Da trifft sogar jemand mit gebrochenem Bein;) Und ich hab mir die Szene mehrmals angeschaut. Es war kein Abseits
     
  15. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Dann haettest du aber auch sehen muessen, dass Wiese nicht richtig hingeht weil es eben schon lange abgepfiffen war.
    Sich ueber sowas aufzuregen hat relativ wenig Sinn, da es auf beiden Seiten sehr knappe Entscheidungen gab. Die einzig grobe Fehlentscheidung war das nicht gegebene 1-1, aber die hat sich ja dann 2 min spaeter ja wieder relativiert gehabt.
     
  16. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Wiese ist hingegangen und Feulner hat den Ball zu Barrios gepasst.
    Und es waren wie gesagt zwei spielentscheidende Fehlentscheidungen;)
     
  17. theog

    theog Guest

    :nene: War denn das Tor zum 1:0 von Ötzil wirklich unhaltbar? :nene: der BVB braucht einen neuen Torwart...:floet:
     
  18. theog

    theog Guest

    Die BVB-Profis beim 1:1-Meisterschaftsspiel in Bremen in der Einzelkritik:

    Weidenfeller: Aufmerksame Parade beim Özil-Eröffnungsschuss (2.). Beim 0:1 auf dem falschen Fuß erwischt, Leichte Probleme mit hohen Bällen. Sicherer Rückhalt in der zweiten Hälfte. 3

    Owomoyela: Motiviert beim alten Arbeitgeber. Hinten ordentlich. Versuchte immer wieder, sich offensiv einzubringen. Legte Valdez fast das 2:1 auf (81.) 3

    Subotic: Hatte Almeida unter Kontrolle. Ordentliche Abstimmung mit Santana. Hätte in der 68. Minute fast das 2:1 erzielt. 3

    Santana: Nach mehr als einem Monat zurück in der Startelf. Gutes Comeback. Kopfballstark, stellte Passwege zu. Aufmerksam gegen den etwa einen Meter kleineren Marin, dem er u.a. das 0:2 vom Fuß pflückte (47.). 2,5

    Dede: Wirkte lethargisch, schwaches Spiel. Beim 0:1 nicht energisch genug gegen Vorbereiter Hunt. 4,5

    Hummels: Gute Anfangsphase. Engagiert. Danach aber einige Fehlpässe. Arbeitete sich zurück ins Spiel und stabilisierte sich. 3

    Sahin: Nicht so auffällig und klar in seinen Aktionen. Guter 22-Meter-Freistoß Ende der ersten Hälfte, den Wiese über die Latte lenkte. 3

    Blaszczykowski: Wirbelte, war wuselig wie engagiert. Seine Tor-Aktion kurz vor dem Ausgleich wurde wegen Abseits abgepfiffen. Allerdings zu Unrecht. 3

    Zidan (bis 54.): Hatte guten Gedanken. Seine Pässe kamen aber gar nicht an. 4,5

    Valdez: Lange blass, kaum eine gelungene Aktion. Bereitete mit einem Schuss (54.) seinem alten Kumpel Wiese Schwierigkeiten und Lucas Barrios das 1:1 vor. Hatte das 2:1 auf dem Fuß, Wiese parierte (81.) 3

    Barrios: In der ersten Hälfte abgemeldet. Erzielte mit dem 1:1 den Treffer im fünften Liga-Spiel in Serie. Bewies einen Torriecher, den er sich patentieren lassen sollte. Gelb nach Foul gegen Mertesacker. 2,5

    Feulner (ab 54.): Kam so früh wie noch nie für den BVB zum Einsatz. Zeigte sich als Zehner immer

    Quelle: Santana feiert starkes Comeback - Dortmund - WR - DerWesten
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Mit dem unsäglichen DJ Ötzi hat er aber nix gemeinsam... :hammer2:

    Weide ist einfach weggerutscht, war wohl feucht. Vielleicht sollte er mal die Schuhe wechseln?
     
  20. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Weidenfeller mit mehr Schatten als Licht. Also Sicherheit strahlt der nicht aus, hat keine Strafraumbeherrschung, wenn er mal rausgeht, knockt er seine eigenen Spieler aus, letztens Dede, heute Santana. Gut dass bei Eckbällen beide Pfosten besetzt sind, was bei Weide dringend notwendig ist. ( Zidan heute ). Das Tor von Özil sah haltbar aus, irgendwie fiel Weide wie eine Bahnschranke, na vllt. tue ich ihm unrecht, wenn er ausgerutscht ist. :weißnich:
    Ich empfinde meine Einschätzung zu Weide nicht als Nestbeschmutzung, ich vergleiche ihn einfach mal mit den Keepern, die jemals zwischen den Pfosten des BVB gestanden haben. Da kommt er bei mir leider an letzter Stelle.
    Ich denke zum Vergleich an gestandene Klasse-Torhüter wie Tilkowski, Immel, Klos, de Beer und auch Lehmann. Da kann sich Weide leider nicht einreihen. :rotwerd:
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Naja. Erstens hat Weide schon sehr gute Phasen gehabt beim BVB, und zweitens: so ein Gigant war Teddy de Beer nun wirklich nicht. Damals spielten wir allerdings in anderen Dimensionen, dafür reichte es meistens. Außerdem ist er natürlich tausendmal sympathischer.
     
  22. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Das kommt noch hinzu, alle TWe waren sympathischer, was aber kein Kriterium sein soll. Wenn Weide wirklich konsequent stabile Leistungen brächte, würde ich darüber hinwegsehen, dass der ( mir ) unsympathisch ist. So wie ich Lehmann ja auch trotzdem in meine Auflistung eingereiht habe.
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ist ja auch ne andere Zeit, Herr Alte Schule. Wir waren früher doch alle sympathischer... :D
     
  24. theog

    theog Guest

    :D habs nicht so gemeint, meine finger erwischen des öfteren den falschen Buchstaben in der schwarzen Tastatur...:D