12. Spieltag: Arminia Bielefeld - VfL Osnabrück

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Nestor BSC, 11 November 2010.

?

Spielausgang?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 16 November 2010
  1. Bielefeld gewinnt (endlich) wieder

    50,0%
  2. Remis

    50,0%
  3. Osnabrück stürzt Bielefeld weiter ins Verderben

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Nestor BSC

    Nestor BSC Der Hauptstadt-Patriot

    Beiträge:
    4.878
    Likes:
    35
    Arminia Bielefeld - VfL Osnabrück

    Anpfiff: Samstag, 13. 11. 2010 - 13:00 Uhr

    Zuletzt trafen beide Vereine vor über sechs Jahren in Osnabrück aufeinander, das Spiel endete torlos, davor gewann die jeweilige Heimmannschaft. Bielefeld schlug im bisher letzten Heimspiel im Dezember 2003 den VfL locker mit 5:0.

    Mein Tipp: 0:0
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Ich hoffe immer das Arminia gewinnt, allerdings denke ich kommt beim ersten Spiel von Ewald höchstens ein Unentschieden bei raus.
    Der gut Ewald hat sie scheinbar doch recht dran genommen, vielleicht sind die zum ersten mal müde und wussten gar nicht mehr wie das ist hart zu tainieren :lachweg:
     
  4. Arminius

    Arminius Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    ich denke das Arminia mit 1-0 gewinnt :)
     
  5. Layard

    Layard Dschungel-Kronprinz 2014 Moderator

    Beiträge:
    1.734
    Likes:
    5
    Jawoll! Endlich ein Sieg! 2:1 gegen Osnabrück!
     
  6. Arminius

    Arminius Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    Tja,da hat sich der trainerwechsel wohl doch gelohnt.
    Arminia hatte diesesmal mit körpereinsatz gespielt und dieses derby angenommen. da hat lienen wohl die besseren worte gefunden als ziege gegen paderborn.
    dennoch wäre ein unentschieden gerechter gewesen und über eine niederlage hätten wir uns auch nicht beschweren dürfen.

    aber trotzdem,es geht aufwärts,wir gewinnen spiele und brauchen dabei nicht einmal selbst tore zu schiessen.
    und jetzt gegen RWO sieht es auch gut aus (mit unserem glück) denn zwei Rwo spieler sind im spiel gegen düsseldorf mit gelbrot vom platz geschickt worden und werden gegen arminia fehlen.


    gruss
     
  7. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Hi zusammen,
    Soll ich mich freuen oder nicht? Irgendwie beides.
    Seltsam war das schon die Zuschauer wurden gefordert ins Stadion zu kommen und die neue Mannschaft zu unterstützen und den Verein wieder in ruhiges Fahrwasser zu bringen.
    Magere 12000 Zuschauer kommen zum ersten Spiel und es werden stetig weniger, klar doch bei dem lausigen Spiel das sie bieten, wer tut sich das an.
    Aber halt waren es nicht die Fans die einen Neuanfang forderten mit allen Konsequenzen.
    Ja die waren es, aber sie redeten nur von Neuanfang,den die Taten folgten nicht. Es wurde gelästert und geschimpft.
    Hat den allen ernstes jemand an was anderes als den Klassenerhalt gedacht. Manchmal hatte ich das Gefühl das die Bielefelder Fans für den Neuanfang waren aber sie nichts opfern wollten. Dies gilt natürlich nicht für alle.
    Oke so viel dazu, jetzt kommt Ewald Lienen als neuer Trainer und hat bis auf einen die gleichen Spieler und er bringt keine Star in die Mannschaft sondern einen Vertragslosen Spieler.
    Es kommen trotz gleicher Mannschaft 20`100 Zuschauer ins Stadion :staun:

    So hat der Trainer schon einen positiven Effekt gehabt obwohl ich es nicht ganz verstehe. Es sind 5000 Zuschauer über dem Schnitt gekommen, was der Kasse auch gut tut.
    Die Mannschaft spielt zwar etwas erhobeneren Hauptes aber trotzdem funktioniert meines Erachtens wenig. Hätten die Osnabrücker etwas kluger das ganze zu Ende gespielt wären sie als klare Sieger vom Platz gegangen.
    So kam es anders als befürchtet die Arminia gewinnt ihr erstes Spiel unter Ewald und die Arminen haben 3 Punkte mehr auf dem Konto. dazu wie gesagt ganz viele neue Fans.:beifall:

    Von mir aus kanns so weiter gehen, aber bitte mit etwas mehr Fussballspiel.

    Zu Ewald mein :respekt: