11.09.2001 - 10 Jahre danach.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Simtek, 9 September 2011.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Auch wenn ich nun wahrlich kein Verfechter vom Boulevard bin: Mit dem letzten Satz aus dieser n-tv-Quelle kann ich uneingeschränkt konform gehen:

    Alles ganz anders: Die vielen 9/11-Lügen - n-tv.de

    Das Davorstehende kann ich zwar nachvollziehen, die methodische Kritik aber nicht ersparen, dass da m.E. teilweise Behauptungen mit Fakten widerlegt werden, die ihrerseits schon der Herkunft wegen keinesfalls gesichert sind.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.051
    Likes:
    2.098
    Der sogenannte "Herdentrieb" funktioniert sogar in diesem Thread!
     
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Tschuldigung, aber zu einer Reihe von Postings hier kann ich nur Eines sagen: Ich haette nicht gedacht, dass es hier im Forum soviel Idiotie gibt.

    Ich mein: Klar, wieso sollte die offensichtliche Erklaerung die richtige sein, wenn man sich eine weniger schluessige und gerade aus diesem Grund so schoen mysterioese und gruselige Pseudoerklaerung zusammenbasteln kann? Ich bin sicher, der Amoklauf in Oslo wurde auch nicht von Anders Breivik veruebt, sondern von irgendwem, der von den norwegischen Toten politisch und vor allem finanziell profitiert. Ich sag nur: Follow the money! Und wenn die norwegischen Behoerden etwas anderes sagen und Breivik als Taeter bezeichnen - um so verdaechtiger wird das alles!
     
  5. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.051
    Likes:
    2.098
    Und dann werden noch Vergleiche zum 2.Weltkrieg (Hitler) gezogen - schlimmer geht wirklich nicht!
     
  6. theog

    theog Guest

    Die Anschlaege aufs WWT mit einem Amoklau zu vergleichen ist auch was neues hier...
     
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Wo werden denn Vergleiche zum 2. Weltkrieg gezogen? Hier wurde (durch mich) ein Zitat von Adolf Hitler angebracht, so wie man genauso eines von William Shakespeare hätte anbringen können. Wo da ein Bogen zum 2. Weltkrieg gezogen wurde ...? Vielleicht ist Dir der Bogen zu diesem Zitat nicht bekannt. Stichwort Reichstagsbrand. Einer der Hauptgründe für einschneidende Veränderungen in den nachfolgenden Jahren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 September 2011
  8. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.051
    Likes:
    2.098
    Wurden nicht durch eine Lüge von Hitler die letzten Zweifler überzeugt in Polen einzumaschieren? Und was passierte nach dem 11.09.2001, was ja auch angeblich eine geschickt eingefädelte Lüge gewesen sein soll?
     
  9. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.496
    Likes:
    2.489
    Sorry Leute, zu einem Gedenkthread an die Opfer des Anschlages entwickelt sich das Thema nach knapp 40 Beiträgen nicht mehr und jetzt ist es zu spät dafür. wahrscheinlich war das Thema dafür auch garnicht vorgesehen.
    Die USA wurden damals schwer getroffen, viel Material an Gebäuden, Flugzeugen und Menschen wurde zerstört und das alles kam die USA teuer zu stehen, wortwörtlich, eine Katastrophe auch für die Versicherungen.
    Verschwörungstheorien und auch -> Godwin's Law kommen nicht zu kurz, ich warte allerdings noch auf einen Vergleich zu einem anderen Termin. Die Frage eröffnet sich doch, wann die USA schwerer getroffen wurden, am 11.9.01 oder doch am 7.12.41 ? Das wäre doch auch mal ein neuer "Denkansatz" :weißnich:
    Schild ? natürlich nicht.
    Ich bin raus, Thema verfehlt :huhu:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  10. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Stimmt, so einen Anschlag auf WTC vorzutäuschen wäre ein ganz anderes Kaliber und im Prinzip unmögich.
     
  11. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384

    Der Vergleich passt auch nicht in den Kontext des Anschlages 11/9, allenfalls zum Auftritt von Powell im Sicherheitsrat. Man könnte genauso argumentieren: " Je grösser die Wahrheit umso mehr Verschwörungstheorien kursieren" .

    In Deutschland, und das sieht man den einschlägigen posts hier, können diese Theorien natürlich wunderbar an die latenten Traditionen des Antiamerikanismus und anti-westliche Ressentiments anknüfpen. Und man sieht dann souverän darüber hinweg, dass alleine in der westlichen Kultur Werte wie Aufklärung, Demokratie und Menschenrechte entwickelt wurden, wogegen die kulturellen Grundlagen nicht-europäischer Zivilisationen oft dafür missbraucht werden, Intolerant, Unterdrückung und Terror zu rechtfertigen.
    Die Schwarmgeisterei für nichteuropäische Staaten führt dann in letzter Konsequenz dazu, dass man sich nicht vorstellen kann, dass ein Islamist in das WTT fliegt, ohne zu unterscheiden, ob er Vertreter des Establishments trifft (z.B. Investmentbanker ) oder einfache Menschen ( z.B. Servicekräfte) tötet. Nein, das ist ausgeschlossen und daher muss es die amerikanische Regierung sein, die hinter den Anschlägen steckt.

    Ich will nicht falsch verstanden werden. Die Ereignisse nach dem 11/9 muss man natürlich sehr kritisch diskutieren und da haben die USA auch grosse Schuld durch zahlreiche " Verbrechen" auf sich geladen, aber was man hier teilweise aufgetischt bekommt ist mehr als abenteuerlich.

    Edit: Um kurz an Oldschool anzuschliessen. Diese Theorien haben natürlich eine fatale Wirkung auf die Opfer des 11/9.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 September 2011
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Und Antisemitismus nicht zu vergessen. Gibt genug Verschwörungstheorien rund um 9/11 die da anknüpfen.

    Bisher hat noch für jeden krieg ob gegen den Irak oder in Jugoslawien irgendein gefaktes Geheimdienstpapier ("Der Irak hat Massenvernichtungswaffen", "der Hufeisenplan") gereicht. Da brauch man keinen Anschlag in eigenem Land zu inszenieren. Wer sowas glaubt, der glaubt auch... das noch niemand auf dem Mond war u.ä.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 September 2011
  13. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    vollkommen richtig, das betrifft dann die politische Rechte, die auf diesem Feld anknüpft. Die Beiträge hier schienen mir eher links-orientiert, daher der Ansatz.
    Aber daran kann man sehr gut erkennen, wie jeder sein politisches Kapital aus dem Ereignis schlagen will/kann.
     
  14. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Den Verschwörungshanseln ist das wurscht.
    Für die war das Futter, wie sie es seit JFKs Tod nicht mehr hatten.
    Argumente werden da mit grotesk annmutenden "Faketen" beantwortet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 September 2011
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Auch in der linken sind antisemitische Verschwörungstheorien leider weit verbreitet. Aber das ist ein anderes Thema...
     
  16. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ja, früher war auch der Antiamerikanismus stark in der politischen Rechten beheimatet.
    ----------------------------

    Jeder Verschwörungstheoretiker müsste ja zunächst mal 100000 andere Verschwörungstheorien widerlegen.
     
  17. theog

    theog Guest

    Was hat der Antiamerikadingens mit extremen rechten/linken zu tun? :gruebel: wirklich, aber wirklich abendteuerliche Sachen liest man hier...Erst werden die Verschwörungstheoretiker als Irre Typen dargestellt, und nun als politisch extrem...weiter so jungs, echt! das kann einem hier nur ankotzen!:vogel:
     
  18. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wer redet hier von links oder rechts-extremistischen Positionen? Das bist doch Du! Hier fielen nur die Begriffe "polititsche Linke" und "politische Rechte". So, und Die SPD ist z.B. politisch links und nicht links-radikal, die CDU ist die politische Rechte und nicht rechtstradikal. Und zum Zusammenhang Politische Linke und Antiamerikanismus ein Beispiel: Es gab mal eine SPD-Justizministerin mit Doppelnamen, die Bush mit Hitler verglichen hat, als sie glaubte, kein Journalist wäre anwesend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 September 2011
  19. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Einen Einwurf, zwar anlässlich, aber nicht zum 11.09.
    Ich beschäftige mich auch desöfteren mit dem, was hier in den großen Topf "Verschwörungstheorien" geworfen wird. Intelligent damit umgegangen, durchaus horizonterweiternd und denkanstossgebend. Es sind nämlich nicht alle gleichen Niveaus, gleicher Seriosität. Und man wird da nie ein "so war's" bekommen, aber den ein oder anderen Fakt kann man erfahren.
    Man kann natürlich auch mit Hanseln, Spinner verallgemeinern. Macht's einfacher.
     
  20. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Die bösen USA haben übrigens auch den Tsunami in Japan verursacht, aus alter Verbundenheit.
    Und neulich haben sie sogar eine russische Eishockeymannschaft vom Himmel geschossen, weil die KHL der NHL zu gefährlich wird.
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    es ging nicht darum, kleingeister zu überzeugen ,sondern eine ganze natiom irre zuführen-.
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    aber das ist so dumm, den antiisraelismus hier auszuklammrn.
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ah, das finde ich mal einen guten Ansatz. Vielleicht hast du dich ja zufällig auch schon mit dieser beschäftigt: 9_11 - WTC - NO Plane - Kein Flugzeug ! - YouTube

    Ist es tatsächlich so, dass es physikalisch unmöglich ist, dass Flugzeuge aus Aluminium eine Stahlkonstruktion wie das der WTC zerstören können bzw. überhaupt in das Gebäude eindringen zu können?
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Sicher. Das gibt es alles. Und auch für die ist das natürlich ein gefundenes Fressen. Wie andersrum auch die Täterschaft von Al Kaida ein gefundenes Fressen für alle Anti-Islam-Kräfte ist.

    Das Problem ist vielmehr - finde ich - dass man sowenig die Täterschaft von Al Kaide mit "dem Islam" und damit dem Anti-Islam vergleichen kann wie die Kritik an der Politik Israels oder der USA (oder auch die schlechte Informationspolitik oder hier die Theorien) allesamt mit Anti-Amerikanismus, Antisemitismus oder Anti-Isrealismus.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    jetzt auch noch den antisemitismus in teilen der linken zu diskutieren, führt aber nun wirklich zu weit, oder nicht?
     
  26. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Dazu fehlen mir die technischen Kenntnisse. Ich kenne die Berichte, die sagen, daß der Einsturz durch die Hitzeentwicklung der Treibstoffe entstanden ist.
    Jedes Gutachten entsteht im Sinne des Auftraggebers, somit finden sich Argumente in jeglicher Richtung, damit auch Meinungen. Letztere sollte sich jeder bilden, Vorraussetzung dafür ist, aber auch alle Seiten zumindest beim Einstieg gleichermaßen zu hören. Ich hab auch schon genug nach zwei Abschnitten und dem Kommentar "Blödsinn" zur Seite gelegt. Wenn beispielsweise ganz offensichtlich versucht wird, alles von vornherein der eigenen Meinung anzupassen. Was aber in diesem Falle auch und gerade von offizieller Seite gemacht wurde.
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Schade.

    theog? Du bist doch Physiker?
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Worüber immer gerätselt wird, ist, warum das WTC so schnell zusammenstürtzte; ich glaube es dauerte nur so 8, 9 Sekunden bis ein Turm komplett zusammenbrach.
    Die unteren Etagen, so die Theorien, die man da lesen kann, hätten den Zusammenbruch deutlich verlangsamen müssen, weil da ja die Stahlstruktur eben nicht von der Hitze in ihrer Stabilität beeinträchtigt gewesen war.

    Das lässt sich natürlich jetzt nicht mehr untersuchen, wo der ganze Schutt weg ist.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ja, aber auch das mit Flugzeugen, was sich ja zunächst völlig irre und total absurd anhört, wenn man einfach mal nach Flugzeugabstürzen und Bildern dazu rumgoogelt, dann fällt halt schon auf, das Flugzeuge äußerst zerbrechliche Gebilde sind, die ja sogar von Bäumen völlig zerlegt werden oder der Absturz in Amsterdam, als ein Flieger in ein bewohntes Hochhaus krachte. Flugzeug völlig im Eimer, am Hochhaus eine Ecke abgebrochen. Da kann man als Nichtverschwörungstheoretiker schon ins Grübeln kommen. Zudem könnte man das ja auch recht einfach nachprüfen, denn das ist ja elementare Physik und nix schwieriges oder geheimnisvolles.
     
  30. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Na ja, so ganz ohne war der Absturz in Amsterdam ja damals auch nicht. Ich bin jetzt zwar keine Bilder, sondern etwas bei [UL=http://de.wikipedia.org/wiki/El-Al-Flug_1862]Wikipedia[/UL]
    Wenn man sich das anguckt, ist es zumindest mit den Beschädigungen am Pentagon [UL=http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:pentagon_on_9.11_-_2.jpg&filetimestamp=20080508150415]vergleichbar[/UL]
    Das WTC war aber ein völlig anderes Gebäude. Auf die Struktur lastet ein Gewicht von 20 oder 30 Stockwerken (meinetwegen auch 40), und die Stahlträger werden weichgekocht wie Spagetti. Genau deswegen stürze auch der Südturm eher ein, ganz einfach weil er tiefer und schwerer getroffen wurde.
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Aber die Zweifler zweifeln ja gerade daran, ob es überhaup möglich war, das ein Flugzeug aus Alu die äußere Stahlträgerstruktur durchschlagen könnten und das ist ja mal eine Theorie, die ohne ominöse Hintermänner, Geheimdienste, Aliens usw. auskommt, sondern nur ein wenig Physik benötigt. Aber selbst da hört bei uns Normalmediennutzern ja schon die Überprüfbarkeit der Informationen auf. Das ist eher so des Pudelskern auf den ich hinweisen wollte.